WB2019RO EWR VJ 101, A&A Models 1:72

Diskutiere WB2019RO EWR VJ 101, A&A Models 1:72 im Roll out Forum im Bereich Wettbewerb 2019 - X-Planes aus Ost und West; EWR VJ 101 Die angestrebten Flugleistungen für die VJ 101 basierten zunächst auf den Forderungen des Bundesverteidigungsministeriums nach einem...
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
22.945
Zustimmungen
45.678
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
EWR VJ 101
Die angestrebten Flugleistungen für die VJ 101 basierten zunächst auf den Forderungen des Bundesverteidigungsministeriums nach einem konventionell startenden Abfang- und Verfolgungsjäger vom September 1956.
Diese Forderungen wurden am 30. Oktober 1957 beträchtlich erweitert. Hinzu kamen sowohl Allwettertauglichkeit als auch VTOL- Eigenschaften. Ursprünglich sollte die Maschine zu einem VTOL- Nachfolger für die F-104G Starfighter entwickelt werden.

 
Anhang anzeigen
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
22.945
Zustimmungen
45.678
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Im September 1959 legte der EWR daraufhin das endgültige Konzept der VJ 101C vor. Am 11. September 1959 wurde der Hauptvertrag unterzeichnet, der nicht nur die Entwicklung, Fertigung und Erprobung von vier Experimentalflugzeugen, sondern auch den Bau von vier Schwebegestellen vorsah.

 
Anhang anzeigen
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
22.945
Zustimmungen
45.678
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Schließlich kristallisierte sich das Projekt VJ101C als günstige Lösung heraus; ein Schulterdecker mit durchgehenden, schwach gepfeilten Flügeln, an den Flügelenden je eine schwenkbare Gondel mit zwei Triebwerken, die hinter dem Schwerpunkt liegen und vor dem Schwerpunkt im Rumpf Hubtriebwerke, deren Anzahl je nach Reichweite zwischen 2 und 4 variiert werden konnte.

 
Anhang anzeigen
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
22.945
Zustimmungen
45.678
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Das interessanteste Merkmal dieses Flugzeuges dürften die schwenkbaren Triebwerksgondeln an den Flügelenden sein, die hier zum ersten mal verwirklicht werden.
Die 6 Triebwerken waren vom Typ Rolls- Royce RB 145 mit einem Standschub von 1.245 kp.
Bei der X2 wurde die Schubleistung mit Nachverbrennung auf 1.615 kp erhöht.

 
Anhang anzeigen
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
22.945
Zustimmungen
45.678
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Man mag der Ansicht sein, dass es einfacher wäre, den Strahl abzulenken, anstatt die Triebwerke zu schwenken. Es zeigte sich aber, dass der Gewichtsaufwand für eine Strahlablenkung mindestens ebenso groß ist, wie für die Triebwerksschwenkung. Außerdem vermeidet man die bei einer Strahlablenkung immer vorhandenen Schubverluste.

 
Anhang anzeigen
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
22.945
Zustimmungen
45.678
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Im März 1963 fanden die ersten Rollversuche statt und am 10.4.1963 führte die X1 zum ersten Male freie Schwebeflüge aus, lange vor den ersten aerodynamischen Flügen. Diese fanden dann im August statt. Am 8.Oktober 1963 fand dann der erste Transitionszyklus, mit Senkrechtstart, Übergang in den aerodynamischen Flug und die Rückkehr in den Schwebeflug mit Senkrechtlandung statt.

 
Anhang anzeigen
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
22.945
Zustimmungen
45.678
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Das Erprobungsprogramm war sehr erfolgreich. Warum die VJ101C nicht in Serie ging, darüber findet man keine allgemeingültige Erklärung. Jeder hat da so seine eigenen Ansichten und Erklärungen. Fakt ist nur, das EWR (Entwicklungsring Süd GmbH) noch andere Eisen im Feuer hatte.
Ein durchaus interessantes Thema, zu dem es einiges an Literatur und im Internet zu finden gibt.

Das diesjährige Thema hatte einen breiten Konsens und hat mir persönlich gut gefallen. Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern, die ihre Modelle mit einer Hingabe und Akribie gebaut haben und wünsche jeden eine gute Platzierung.
Ich denke, das wir im neuen Jahr ähnlich mitnehmend weiter machen können. :hello:

Den Baubericht findet man hier.

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
assericks

assericks

Space Cadet
Dabei seit
27.01.2008
Beiträge
1.115
Zustimmungen
2.155
Ort
Berlin
Gratulation und meine Hochachtung... wirklich ein klasse Modell und eine tolle Arbeit... :thumbup:

Viele Grüße Sven
 
Rapier

Rapier

Space Cadet
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
1.846
Zustimmungen
779
Ort
Ilmenau
Solide durchgezogen. Meinen Glückwunsch und Respekt!
 
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.107
Zustimmungen
2.051
Ort
Thüringen
Das fetzt! :w00t:

Wie immer bei Flugi gibt es beim Rollout immer etwas zu lernen. :thumbup:

Mir geht es da wie HorizontalRain, mein Sieger stand schon im April fest. :whistling:
 
Rapier

Rapier

Space Cadet
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
1.846
Zustimmungen
779
Ort
Ilmenau
Wir lassen Sie in Siebenlehn mal nebeneinander parken, momentan tendiere ich von den Bildern her eher zur VJ...
 
TomTom1969

TomTom1969

Space Cadet
Dabei seit
13.09.2004
Beiträge
1.832
Zustimmungen
2.548
Ort
bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
Ein hinreissendes Modell ist das geworden! Das sich die Schwenktriebwerke bewegen lassen ist ein echtes Highlight. Jetzt hoffe ich, die Maschine irgendwann „live und in Farbe“ auf einer Modellbauausstellung zu sehen.

Thomas
 
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
22.945
Zustimmungen
45.678
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Ein hinreissendes Modell ist das geworden! Das sich die Schwenktriebwerke bewegen lassen ist ein echtes Highlight. Jetzt hoffe ich, die Maschine irgendwann „live und in Farbe“ auf einer Modellbauausstellung zu sehen.

Thomas
Ja Thomas, mit der Modellausstellung, das muss man sehen. Ich habe noch keinen Plan, wie das im neuen Jahr aussieht. Danke noch einmal für den Link von Dir. Da habe ich auch immer schnell mal draufgeklickt.

Interessant ist ja nun, das ich mir meine eigene Konkurrenz gebastelt habe. Ich habe das auch ganz bewusst so gemacht. Warum? Ich wollte mal testen, ob hier in diesem Forum westliche oder östliche Modelle bevorzugt werden, oder ob die "Jury" wirklich auch auf die Details schaut. :wink2:
 
Thema:

WB2019RO EWR VJ 101, A&A Models 1:72

WB2019RO EWR VJ 101, A&A Models 1:72 - Ähnliche Themen

  • WB2019RO - Suchoi S-22I 1/72

    WB2019RO - Suchoi S-22I 1/72: Den folgenden Text hatte ich dem Baubericht vorangestellt, der Einfachheit halber zitiere ich mal: Der Jagdbomber Su-7 war ein sehr erfolgreicher...
  • WB2019RO - McDonnell XF-85 Goblin, Hobbycraft, 1:144

    WB2019RO - McDonnell XF-85 Goblin, Hobbycraft, 1:144: Moin :cool1 Brillen auf, Lupen und andere Sehhilfen 'raus... Hier kommt mein kleiner Beitrag zum diesjährigen Wettbewerb, das...
  • WB2019RO, North American X-15 A-2, Special Hobby 1:48

    WB2019RO, North American X-15 A-2, Special Hobby 1:48: Herzlich Willkommen zum kleinen Rundgang um mein Modell Für das X-15 Programm wurden drei Flugzeuge gebaut. Nachdem Nr. 2 bei einem Landeunfall...
  • WB2019RO Condor 1/72 He-178 V1

    WB2019RO Condor 1/72 He-178 V1: Die V2 baut ich vor ca 40 Jahren von Airmodel war damals eben nichts anderes auf dem Markt. Jetzt zog ich mit der V1 nach.
  • WB2019RO XF-85 Ghoblin 1/72

    WB2019RO XF-85 Ghoblin 1/72: Auch wenn der Baubericht für manche Verhältnisse sehr knapp gehalten ist, möchte ich trotzden noch ein Rollout anfügen. Mein Floh hat ein...
  • Ähnliche Themen

    • WB2019RO - Suchoi S-22I 1/72

      WB2019RO - Suchoi S-22I 1/72: Den folgenden Text hatte ich dem Baubericht vorangestellt, der Einfachheit halber zitiere ich mal: Der Jagdbomber Su-7 war ein sehr erfolgreicher...
    • WB2019RO - McDonnell XF-85 Goblin, Hobbycraft, 1:144

      WB2019RO - McDonnell XF-85 Goblin, Hobbycraft, 1:144: Moin :cool1 Brillen auf, Lupen und andere Sehhilfen 'raus... Hier kommt mein kleiner Beitrag zum diesjährigen Wettbewerb, das...
    • WB2019RO, North American X-15 A-2, Special Hobby 1:48

      WB2019RO, North American X-15 A-2, Special Hobby 1:48: Herzlich Willkommen zum kleinen Rundgang um mein Modell Für das X-15 Programm wurden drei Flugzeuge gebaut. Nachdem Nr. 2 bei einem Landeunfall...
    • WB2019RO Condor 1/72 He-178 V1

      WB2019RO Condor 1/72 He-178 V1: Die V2 baut ich vor ca 40 Jahren von Airmodel war damals eben nichts anderes auf dem Markt. Jetzt zog ich mit der V1 nach.
    • WB2019RO XF-85 Ghoblin 1/72

      WB2019RO XF-85 Ghoblin 1/72: Auch wenn der Baubericht für manche Verhältnisse sehr knapp gehalten ist, möchte ich trotzden noch ein Rollout anfügen. Mein Floh hat ein...
    Oben