WB2021BB -Dassault Rafale C - Revell - 1:48

Diskutiere WB2021BB -Dassault Rafale C - Revell - 1:48 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2021 - Flugzeuge aus Frankreich; Ein Jet muss noch sein. Voilà le Dassault Rafale. Es wird wieder farbenfroh mit Decals von Syhart. Dieser Flieger wurde unter anderem von...
reaperone

reaperone

Testpilot
Dabei seit
11.04.2008
Beiträge
629
Zustimmungen
1.297
Ort
Halle
Ein Jet muss noch sein. Voilà le Dassault Rafale.



Es wird wieder farbenfroh mit Decals von Syhart.



Dieser Flieger wurde unter anderem von der ersten und damals einzigen Rafale Pilotin geflogen.
Ihr Name ist Claire Mérouse, und wenn mir jemand ein Decal für den Helm drucken kann, setzte ich sie ins Cockpit.



Eine Pilotenfigur habe ich und ein paar Resinteile zum Aufhübschen auch.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
reaperone

reaperone

Testpilot
Dabei seit
11.04.2008
Beiträge
629
Zustimmungen
1.297
Ort
Halle
Mehr braucht man nicht. Der Kit hat 204 Teile, sauber gespritzt mit schöner Detaillierung.






Vor ein paar Jahren habe ich schon den Doppelsitzer gebaut und weiß ungefähr, was auf mich zukommt.

Die Bauanleitung hat 28 Seiten.



Den sauber gedruckten Decalbogen werde ich nicht verwenden. Bald geht es los.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Sufa

Sufa

Flieger-Ass
Dabei seit
04.05.2008
Beiträge
388
Zustimmungen
111
Ort
Berlin
Wird bestimmt spannend. Hab noch die B, C, M variante.
 

viper16341

Space Cadet
Dabei seit
25.05.2006
Beiträge
2.368
Zustimmungen
5.094
Ort
Panketal OT Zepernick
Wie ich schon sagte, meine Display Mühle ist fast fertig. Allerdings war BB bei mir nich drinn, daher läuft die dann nur über den Groupbuild oder den Thread wo wir normale Franz. Modelle zeigen können.
 
reaperone

reaperone

Testpilot
Dabei seit
11.04.2008
Beiträge
629
Zustimmungen
1.297
Ort
Halle
Der Bausatz hat den großen Vorteil, dass man an verschiedenen Stellen anfangen kann.

 
Anhang anzeigen

viper16341

Space Cadet
Dabei seit
25.05.2006
Beiträge
2.368
Zustimmungen
5.094
Ort
Panketal OT Zepernick
Stimmt. Aber wenn man die Flügel zusammen klebt und DANN an den Rumpf anpasst hat man u.U. ein Problem. Und das nicht mal gering.
 
reaperone

reaperone

Testpilot
Dabei seit
11.04.2008
Beiträge
629
Zustimmungen
1.297
Ort
Halle
Guter Einwand @viper16341, machen wir doch mal den Trockentest.

Wenn ich die Tragflächen auf der Oberseite bündig befestige.....,



bleiben auf der Unterseite tatsächlich zwei Spalten.



Das sollte mit etwas Spachtelmasse kein Problem sein. Sogar mein Lineal passt zum Thema.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen

viper16341

Space Cadet
Dabei seit
25.05.2006
Beiträge
2.368
Zustimmungen
5.094
Ort
Panketal OT Zepernick
Stimmt sieht an sich gut aus. Ich würde Dir empfehlen ( wenn ich darf ) diese Spalten zuerst mir Evergreen Stäbchen zu verschliessen, sonst könnte Dir der Spachtel schnell reissen.
 

viper16341

Space Cadet
Dabei seit
25.05.2006
Beiträge
2.368
Zustimmungen
5.094
Ort
Panketal OT Zepernick
Wenn man sich mal bedenkt dass Revell hier auch 'nur' ihre Rafale B ( für die Unterseite ) und die Rafale M ( für die Oberseite ) umverpackt hat... Naja ich habe die von HB gebaut. Ist zu 99% der selbe Kit.
 
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.865
Zustimmungen
9.260
Ort
bei Köln
Das sieht ja untenrum nach einem wirklich markanten Spalt am Tragflächenübergang aus. Wie willste den schließen?
 

viper16341

Space Cadet
Dabei seit
25.05.2006
Beiträge
2.368
Zustimmungen
5.094
Ort
Panketal OT Zepernick
Naja... also... Ich persönlich würde erstmal Evergreen 'Tubes' einlegen, und dann spachteln, aber jeder wie er mag.
 
reaperone

reaperone

Testpilot
Dabei seit
11.04.2008
Beiträge
629
Zustimmungen
1.297
Ort
Halle
Mit Heißwachs habe ich gar keine Erfahrung und auch kein Gerät.
Ich werde wohl Plastikmaterial reinkleben und das dann mit Milliput verspachteln. Das macht auch nicht viel kaputt.
 
rata

rata

Flieger-Ass
Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
307
Zustimmungen
181
Ort
ingolstadt
Servus Männer,

Bei solchen Sachen nehm ich immer gerne in Plastikkleber geschmolzene Gussäste. Kann zwar eine riesen Sauerei werden, aber mit ein bissl Übung kein Akt.

Gruß Roman
 
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
2.204
Zustimmungen
4.977
Ort
ETNN/Düren
Ich würde gezogen Gießast (evtl. platt drücken) nehmen und einkleben, danach mit Spachtelmasse ausgleichen. Für den kleinen Spalt lohnt sich ein Wachsspachtelgerät nicht.
 
Thema:

WB2021BB -Dassault Rafale C - Revell - 1:48

WB2021BB -Dassault Rafale C - Revell - 1:48 - Ähnliche Themen

  • WB2021BB - Dassault Mirage F-1C Normandie Niemen - Hasegawa - 1:72

    WB2021BB - Dassault Mirage F-1C Normandie Niemen - Hasegawa - 1:72: In meinen oder unseren Familienurlaub habe ich Hasegawa F-1C mitgenommen. Natürlich kann der Bausatz nicht mit Special Hobby mithalten, aber was...
  • WB2021BB - Dassault Mercure Air Inter - F-RSIN 1:144

    WB2021BB - Dassault Mercure Air Inter - F-RSIN 1:144: Hier ist mein nächster Beitrag zum diesjährigen Thema, die Dassault Mercure, in Frankreich entwickelt und gebaut und nur in Frankreich eingesetzt...
  • WB2021BB - Dassault Mirage F1 CT - Kitty Hawk - 1:48

    WB2021BB - Dassault Mirage F1 CT - Kitty Hawk - 1:48: Da ich bei meiner letzten Teilnahme am Wettbewerb leider nicht fertig geworden bin, habe ich nun länger überlegt, ob ich einen 2. Anlauf wage. Das...
  • WB2021BB - Dassault Mirage 4000 - Triple Nuts 1:144

    WB2021BB - Dassault Mirage 4000 - Triple Nuts 1:144: Und hier habe ich noch ein weiteres exotisches Modell aus Japan. Die Mirage 4000 war ein Technologie-Demonstrator von Dassault, aus dem letztlich...
  • WB2021BB - Dassault Falcon 20 - F-RSIN 1:144

    WB2021BB - Dassault Falcon 20 - F-RSIN 1:144: Auch dieses Modell möchte ich im Rahmen des Wettbewerbs dieses Jahr bauen. Die Falcon 20 ist ein „short run“ Bausatz von F-RSIN, das Original...
  • Ähnliche Themen

    Oben