WB2021BB - Farman F.190, SBS model, 1:72

Diskutiere WB2021BB - Farman F.190, SBS model, 1:72 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2021 - Flugzeuge aus Frankreich; Nee, kannte ich noch nicht - bei solchen Webseiten fehlen mir dann immer die Kenntnisse der französischen Sprache. Damals in der Schule hatte ich...

BAT21

Testpilot
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
958
Zustimmungen
6.030
Ort
Stutensee
Nee, kannte ich noch nicht - bei solchen Webseiten fehlen mir dann immer die Kenntnisse der französischen Sprache.
Damals in der Schule hatte ich genau eine Unterrichtsstunde Französisch, in diesen 45 Minuten reichte es nur zum lernen von "ich heiße". :wink2:

Was ich jetzt aber gebrauchen könnte, wären ein paar aussagekräftige Originalbilder - beim Bau sind ein paar Fragen aufgetaucht.
Die Cockpitverglasung passt sehr schlecht, nach etlichen Runden Feilen und Schnitzen passt es einigermaßen.
Aber wie man es dreht und wendet, zwischen Tragflächen und Glasteil bleiben immer Spalte:



War das im Original so oder muss ich die Spalte verschließen?
Am Heck eine ähnliche Situation und damit die gleiche Frage:



Spalt verschließen oder so lassen? Das sieht mir aktuell in der Form aber ziemlich falsch aus.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
  • Gefällt mir
Reaktionen: neo
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.426
Zustimmungen
13.108
Ort
Wasseramt
Sieht für mich auch eher unnatürlich aus, hinten würde ich ihn bündig wie mit dem oberen teil machen, das Mittelstück auf der Tragfläche würde ich mit dünnster Plastikplatte decken, eventuell noch ein bisschen dünner schleifen, geht in diesem Fall besser als eine Spalte zu spachteln.....:rolleyes1:
 

BAT21

Testpilot
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
958
Zustimmungen
6.030
Ort
Stutensee
So, weiterging es mit den Farmans - mit Sheet verschiedener Stärken habe ich die Lücken an Leitwerk und Tragflächen verschlossen.
Dann konnten die Leiterke montiert werden.
Die Cockpitverglasungen standen als nächstes an - hier war die Passgenauigkeit wieder suboptimal. Einmal zu hoch, einmal zu niedrig.
Nach Spachteln und Schleifen passte es halbwegs. Nun konnte ich beim ersten Flieger mal die Verstrebungen in Angriff nehmen.
Auch hier schlechte Passung: die Montagelöcher für die langen Streben musste ich neu bohren, da die Streben für die vorgesehenen Löcher zu lang waren.
Ein paar Streben fehlen noch, aber das Fliegerchen steht erstmalig auf eigenen Beinen:



Die ersten Teile vom Motor sind auch schon verklebt - da musste der fürs Foto auch mal drangesteckt werden.
 
Anhang anzeigen
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.272
Zustimmungen
4.370
Ort
Much
Da hat SBS wohl unterschiedliche Qualitaeten im Angebot: hast Du einen Sonderpreis bezahlt? Bei mir war dieses Modell seit langem das erste, wo nur ein Hauch nachgearbeitet werden musste, ansonsten perfekte Passungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BAT21

Testpilot
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
958
Zustimmungen
6.030
Ort
Stutensee
Sonderpreis? Nee, leider durfte ich den vollen Preis abdrücken.
Vielleicht lagen meine Bausätze zu lange rum und das Resin ist unterschiedlich geschrumpft?
Stellenweise hat es ja super zusammengepasst und dann wieder so garnicht... aber vielleicht habe ich auch irgendwo was falsch gemacht?
Keine Ahnung :S_gruebel:
 

BAT21

Testpilot
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
958
Zustimmungen
6.030
Ort
Stutensee
Wie schon geschrieben, passten die Cockpitverglasungen unterschiedlich.
Beim zweiten Flieger waren unzählige Durchgänge Spachteln und Schleifen angesagt:



Nicht wirklich perfekt, aber langsam verliere ich die Motivation...
 
Anhang anzeigen

BAT21

Testpilot
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
958
Zustimmungen
6.030
Ort
Stutensee
Heute mal wieder ein wenig an einer Farman gewerkelt - die Ruder am Höhenleitwerk angeklebt und dann vier Streben montiert.
Anschließend noch den ersten Motor fertiggestellt:



Am Höhenleitwerk fehlen jetzt noch vier Streben, die man selber skrätschn darf. Danach sollte der Flieger lackierfertig sein - die fitzeligen Ätzteilchen verklebe ich wohl erst nach der Lackierung; hier ist mir die Verlustgefahr zu hoch...
Und jetzt das Ganze nochmal am zweiten Modell.
 
Anhang anzeigen
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
9.396
Zustimmungen
13.403
Ort
BaWü
So einfach, aber lecker. Erinnert mich spontan an die frühen Fokker-Verkehrsflugzeuge
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.272
Zustimmungen
4.370
Ort
Much
Schwierig, bei der Air France Livery die schönen Details zur Wirkung zu bringen - das macht bei der CIDNA schon fast die Grundfarbe.
Bin gespannt!
 
Knight o. t. Sky

Knight o. t. Sky

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
1.329
Zustimmungen
387
Das sieht ja mal richtig g..l aus :thumbup:
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.272
Zustimmungen
4.370
Ort
Much
Fürs Verchromen der Fensterrahmen habe ich auf das passende Zubehör von SBS zurückgegriffen:

Stammt ursprünglich wohl von Arctic Decals - die machen das auch für andere Flieger. Nicht ganz leicht zu verarbeiten, aber toller Effekt! Dort gibt es auch Reifen- und Propellerlogo-Schriftzüge.
 
Thema:

WB2021BB - Farman F.190, SBS model, 1:72

WB2021BB - Farman F.190, SBS model, 1:72 - Ähnliche Themen

  • WB2021BB – Sud-Ouest SO.6025 Espadon / Replica / 1:72

    WB2021BB – Sud-Ouest SO.6025 Espadon / Replica / 1:72: Ich dachte mir, ich versuche mich noch an diesem „Urahn“ der Mirage. Mit etwas Glück könnte ich bis Sylvester fertig werden. Q ...
  • WB2021BB - Jodel D 9 Bebe, Dujin 1:72

    WB2021BB - Jodel D 9 Bebe, Dujin 1:72: Die Jodel D9 Bebe war eine Konstuktion der Herren Jolie und Delemontez. Es war eine einfache, robuste Maschine, die für den Amateurbau geignet...
  • WB2021BB - Spad XIII - Eduard 1:72

    WB2021BB - Spad XIII - Eduard 1:72: Nach meiner Junkers J.I habe ich noch Zeit eine Spad XIII in den Wettbewerb zu "quetschen".....es ist ein Modell von Eduard, wird aber ein sehr...
  • WB2021BB - Caudron C.714C.1, Azur, 1:32

    WB2021BB - Caudron C.714C.1, Azur, 1:32: Hallo zusammen, irgendwie habe ich noch Lust auf ein weiteren Flieger aus Frankreich im Maßstab 1:32. Die Wahl fiel dann auf die Caudron C.714C.1...
  • WB2021BB - Farman HF-20 - Omega-Models 1:72

    WB2021BB - Farman HF-20 - Omega-Models 1:72: Als letztes Projekt nehme ich nun doch die Farman, voraussehend, dass es ein sehr komplexes Gebastel wird.......!:-64:
  • Ähnliche Themen

    • WB2021BB – Sud-Ouest SO.6025 Espadon / Replica / 1:72

      WB2021BB – Sud-Ouest SO.6025 Espadon / Replica / 1:72: Ich dachte mir, ich versuche mich noch an diesem „Urahn“ der Mirage. Mit etwas Glück könnte ich bis Sylvester fertig werden. Q ...
    • WB2021BB - Jodel D 9 Bebe, Dujin 1:72

      WB2021BB - Jodel D 9 Bebe, Dujin 1:72: Die Jodel D9 Bebe war eine Konstuktion der Herren Jolie und Delemontez. Es war eine einfache, robuste Maschine, die für den Amateurbau geignet...
    • WB2021BB - Spad XIII - Eduard 1:72

      WB2021BB - Spad XIII - Eduard 1:72: Nach meiner Junkers J.I habe ich noch Zeit eine Spad XIII in den Wettbewerb zu "quetschen".....es ist ein Modell von Eduard, wird aber ein sehr...
    • WB2021BB - Caudron C.714C.1, Azur, 1:32

      WB2021BB - Caudron C.714C.1, Azur, 1:32: Hallo zusammen, irgendwie habe ich noch Lust auf ein weiteren Flieger aus Frankreich im Maßstab 1:32. Die Wahl fiel dann auf die Caudron C.714C.1...
    • WB2021BB - Farman HF-20 - Omega-Models 1:72

      WB2021BB - Farman HF-20 - Omega-Models 1:72: Als letztes Projekt nehme ich nun doch die Farman, voraussehend, dass es ein sehr komplexes Gebastel wird.......!:-64:
    Oben