WB2021BB - LIORE-ET-OLIVER LeO C.30A, MiniArt, 1:35

Diskutiere WB2021BB - LIORE-ET-OLIVER LeO C.30A, MiniArt, 1:35 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2021 - Flugzeuge aus Frankreich; Hallo zusammen, wie schon angekündigt steige ich mit einem Modell der LeO C.30A in den diesjährigen Wettbewerb ein. MiniArt brachte 2020 ein...

BAT21

Testpilot
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
890
Zustimmungen
5.700
Ort
Stutensee
Hallo zusammen,

wie schon angekündigt steige ich mit einem Modell der LeO C.30A in den diesjährigen Wettbewerb ein.



MiniArt brachte 2020 ein Bausatz aus neuen Formen heraus. Das Modell entsteht im etwas für Flieger ungewöhnlichen Maßstab von 1:35.

Die Teileanzahl ist überschaubar:





Neben den Plastikteilen liegen auch noch ein paar Ätzteile dabei - damit kann der Bau ohne weiteres Zubehör starten.

:hello:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen

BAT21

Testpilot
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
890
Zustimmungen
5.700
Ort
Stutensee
Los ging es mit den Innereien vom Flieger:



Nachdem die ersten Teile vom Rahmen gelöst waren, ging es auch schon mit Spachteln los - die Auswerfermarken mussten entfernt werden.
Warum man diese nicht jeweils auf die Rückseiten der Teile platziert hat, bleibt wohl das Geheimnis von MiniArt...
 
Anhang anzeigen
Umlaufmotor

Umlaufmotor

Astronaut
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
3.784
Zustimmungen
7.541
Ort
Nähe Landsberg/Lech
Sieht allerdings recht sauber aus, die Rumpfhälften, von der Prägung und Struktur her gesehen - was mich bisserl wundert ist der Maßstab. Vermutlich als Beistellmodell für die Panzerfraktion gedacht?
 

BAT21

Testpilot
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
890
Zustimmungen
5.700
Ort
Stutensee
MiniArt produziert ja hauptsächlich Fahrzeuge, Figuren und Gebäude in 1:35 - da wurde dann wohl entschieden, die Fliegermodelle auch in diesem Maßstab herzustellen... aber hier im Wettbewerb sind ja nur einzelne Modelle erlaubt, da kann man dann nix mit dem reichhaltigen Angebot am Drumherum kombinieren. :sad:

Im Cockpit Bereich habe ich jetzt ein paar Teile zusammengeklebt und die ersten Ätzteile montiert:



Jetzt kann alles bunt werden - aber dafür müsste dann die bestellte Farbe hier eintrudeln. Ich hoffe, dass sie noch im Laufe der Woche eintrifft.
 
Anhang anzeigen
Airbutsch

Airbutsch

Astronaut
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.796
Zustimmungen
4.980
Ort
bei Berlin
Auf diesen BB bin ich auch gespannt. Viel Spaß. :TOP:
 

BAT21

Testpilot
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
890
Zustimmungen
5.700
Ort
Stutensee
Danke, aber der Spaß ist gerade etwa abhanden gekommen.

Heute habe ich mal den Motor zusammengeklebt:



Bei der Recherche, wie denn die Zündkabel verliefen, musste ich feststellen, dass der französische Lizenzbau mit einem Salmson 9 Ne Motor angetrieben wurde.
Man ahnt es bereits - die 9 im Namen steht für die Anzahl der Zylinder... kurz mal am Modell nachgezählt: 7!
Da hat man sich bei MiniArt wohl die Recherche gespart oder war zu faul, den passenden Motor neu zu entwickeln.
Meine Motivation zum Weiterbau ist gerade im Bereich der aktuellen Außentemperaturen - irgendwo bei Null 🤬
 
Anhang anzeigen
reaperone

reaperone

Testpilot
Dabei seit
11.04.2008
Beiträge
632
Zustimmungen
1.305
Ort
Halle
Wenn du das mit dem Motor nicht geschrieben hättest, hätte das vielleicht keiner gemerkt.

Wie kann man denn so kleine Ätzteile verkleben?

Mach bitte weiter....
 
nexus

nexus

Space Cadet
Dabei seit
08.07.2012
Beiträge
1.175
Zustimmungen
2.910
Ort
EDDK
Ach komm, lass dich nicht ärgern, darum geht es hier doch: Coole Lösungen finden.
Also schnell die Zylinder abgetrennt, einen abgegossen und zwei weitere neu gegeossen, dranpappen, fertig. Wenn es jemand kann, dann du!
 
Airbutsch

Airbutsch

Astronaut
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.796
Zustimmungen
4.980
Ort
bei Berlin
Genau wie Nexus geschrieben hat.
Mach weiter. So ist Modellbau; es gibt Höhen und Tiefen.
 
Airbutsch

Airbutsch

Astronaut
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.796
Zustimmungen
4.980
Ort
bei Berlin
Das ist wirklich ärgerlich.
 
nexus

nexus

Space Cadet
Dabei seit
08.07.2012
Beiträge
1.175
Zustimmungen
2.910
Ort
EDDK
Ok, das ist jetzt mal nicht so ganz einfach… entweder so tun, als wäre es richtig und weiterbauen. Denn am Ende wird es ja in der Vitrine gut aussehen. Oder mal richtig hart den Motor selber bauen und hinterher sehr zufrieden mit sich sein… du hast ja noch fast ein Jahr Zeit. Und du bist dann weltweit der Einzige, der das Modell richtig hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.871
Zustimmungen
9.285
Ort
bei Köln
Also ich stimme den Vorschreibern zu - das ist doch mal ein echt interessantes Modell. @BAT21 - Ich traue Dir locker zu, dass Du es akkurat - auch mit Scratchbau-Anteilen - hinbekommst. Von daher würde auch ich Dich ermuntern wollen, dranzubleiben.
 
Chickasaw

Chickasaw

Space Cadet
Dabei seit
18.05.2002
Beiträge
1.600
Zustimmungen
224
Ich bin ja auch für dranbleiben. Gibt es denn keinen 9-Zylinder Salmson in 1/32-35 der so ähnlich aussieht?
Fast alle Hersteller haben bei dem LeO C.30 "versagt". Es gib lediglich 2 korrekte Bausätze: in 1/48 einen Bausatz von JMGT und in 1/72 einen Froom(Azur) Kit mit separaten Resinteil des Motors. Alle anderen sind lediglich französische Cierva C.30.
Von daher lohnt weitermachen, denn dann wirst du einen der ganz wenigen korrekten LeO C.30 haben. :wink2:
 
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.039
Zustimmungen
2.127
Ort
Süddeutschland
Ich hätte auch gerne das fertige Modell gesehen, ein Tragschrauber im großen Maßstab sieht man nicht so oft...
 

BAT21

Testpilot
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
890
Zustimmungen
5.700
Ort
Stutensee
Immer dieser Druck, dabei sollte das hier das Funprojekt sein...

Frage in die Runde:
Hat jemand einen der oben erwähnten korrekten Bausätze oder das Modell von RS im Lager? Ich bräuchte dann mal die Abmessungen vom runden Auspuff vorm Motor.

Danke :hello:
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
7.223
Zustimmungen
22.512
Ort
Rheine
Moin,

ich habe diesen Bausatz von Azur. Hat aber auch den falschen Motor drin. Damit es dem Bastler nicht so auffällt, hat das Titelbild auch einen 7-Zylinder.

Zuerst dachte ich auch, was soll's? Aber der Unterschied ist schon sehr auffällig. LeO C.30 - Bing images

Könntest Du Zylinder abgießen? Ich wäre damit überfordert, habe damit keine Erfahrung.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Airbutsch

Airbutsch

Astronaut
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.796
Zustimmungen
4.980
Ort
bei Berlin
Abgießen und den Motor neu aufbauen wäre auch meine erste Wahl.
Es gibt gute Videos auf YTube hierüber.

Letztendlich musst Du dich aber entscheiden. Wir können Dir nur Mut zusprechen.
 
Thema:

WB2021BB - LIORE-ET-OLIVER LeO C.30A, MiniArt, 1:35

WB2021BB - LIORE-ET-OLIVER LeO C.30A, MiniArt, 1:35 - Ähnliche Themen

  • WB2021BB - Caudron C.714C.1, Azur, 1:32

    WB2021BB - Caudron C.714C.1, Azur, 1:32: Hallo zusammen, irgendwie habe ich noch Lust auf ein weiteren Flieger aus Frankreich im Maßstab 1:32. Die Wahl fiel dann auf die Caudron C.714C.1...
  • WB2021BB - Nord Aviation N.1402 Gerfaut I / Fonderie Miniature / 1:72

    WB2021BB - Nord Aviation N.1402 Gerfaut I / Fonderie Miniature / 1:72: Bisher ist der Bausatzhersteller Fonderie Miniature im diesjährigen Wettbewerb nur ein Mal vertreten, doch das ändert sich nun. Als...
  • WB2021BB - Caudron 561, SBS-Models, 1:72

    WB2021BB - Caudron 561, SBS-Models, 1:72: Parallel zur Caudron 460 möchte ich auch einen weiteren Caudron-Racer bauen, der ein Jahr später für ein Rennen vorgesehen war. Über das Vorbild...
  • WB2021BB - Caudron 460, SBS Models, 1:72

    WB2021BB - Caudron 460, SBS Models, 1:72: Nachdem die Caudron Goeland in Kürze in der Galerie erscheint, bleibe ich bei diesem rührigen Flugzeugbauer und wage mich mal in Form eines...
  • WB2021BB -Dassault Rafale C - Revell - 1:48

    WB2021BB -Dassault Rafale C - Revell - 1:48: Ein Jet muss noch sein. Voilà le Dassault Rafale. Es wird wieder farbenfroh mit Decals von Syhart. Dieser Flieger wurde unter anderem von...
  • Ähnliche Themen

    • WB2021BB - Caudron C.714C.1, Azur, 1:32

      WB2021BB - Caudron C.714C.1, Azur, 1:32: Hallo zusammen, irgendwie habe ich noch Lust auf ein weiteren Flieger aus Frankreich im Maßstab 1:32. Die Wahl fiel dann auf die Caudron C.714C.1...
    • WB2021BB - Nord Aviation N.1402 Gerfaut I / Fonderie Miniature / 1:72

      WB2021BB - Nord Aviation N.1402 Gerfaut I / Fonderie Miniature / 1:72: Bisher ist der Bausatzhersteller Fonderie Miniature im diesjährigen Wettbewerb nur ein Mal vertreten, doch das ändert sich nun. Als...
    • WB2021BB - Caudron 561, SBS-Models, 1:72

      WB2021BB - Caudron 561, SBS-Models, 1:72: Parallel zur Caudron 460 möchte ich auch einen weiteren Caudron-Racer bauen, der ein Jahr später für ein Rennen vorgesehen war. Über das Vorbild...
    • WB2021BB - Caudron 460, SBS Models, 1:72

      WB2021BB - Caudron 460, SBS Models, 1:72: Nachdem die Caudron Goeland in Kürze in der Galerie erscheint, bleibe ich bei diesem rührigen Flugzeugbauer und wage mich mal in Form eines...
    • WB2021BB -Dassault Rafale C - Revell - 1:48

      WB2021BB -Dassault Rafale C - Revell - 1:48: Ein Jet muss noch sein. Voilà le Dassault Rafale. Es wird wieder farbenfroh mit Decals von Syhart. Dieser Flieger wurde unter anderem von...
    Oben