WB2021BB - Mirage IIIE „50 ans EC 3/3 Ardennes“ (Revell - 1/32)

Diskutiere WB2021BB - Mirage IIIE „50 ans EC 3/3 Ardennes“ (Revell - 1/32) im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2021 - Flugzeuge aus Frankreich; @Kenneth Fein, fein, dass es voran geht. Vielleicht magst Du die Lackierung der gelb/schwarzen Schleudersitz-Griffe nochmal überarbeiten? Die...
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.865
Zustimmungen
9.260
Ort
bei Köln
@Kenneth
Fein, fein, dass es voran geht. Vielleicht magst Du die Lackierung der gelb/schwarzen Schleudersitz-Griffe nochmal überarbeiten? Die Farben sind dort beim Original nicht parallel zueinander, sondern "ineinander gedreht" und die Lineinstärke ist dünner. Das würde etwas filigraner wirken, imho.
Ansonsten: viel Glück bei der Montage der Tragflächen mit dem korrekten Winkel. So was ist immer spannend!
 
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.017
Zustimmungen
2.097
Ort
Süddeutschland
Ein kleiner Statusbericht, da nicht viel zu berichten ist und (in nächster Zeit) wird. Jetzt geht es um Abschleifen von überstehenden Nähten und anschließendes Spachteln. Sehr zeitaufwändig. Danach werde ich wohl zum ersten Mal Nachgravieren und neuen Nieten setzen müssen. Tipps für ein gutes Graviermesser und ein gutes Nietenrad (für 1/32) werden dankend entgegen genommen. Dymo-Band ist vorhanden, Stahlineal und -Schablonen kommen noch dazu.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.865
Zustimmungen
9.260
Ort
bei Köln
Ich könnte ich mir vorstellen, dass Du bei den nachzubearbeitenden Stellen nur ein paar Niete mit einer schnöden Nadel eindrücken, und keine langen Nietreien ziehen brauchst. Und ein kleiner Ritzer mit dem Cuttermesser reich meist aus, um verloren gegangene Panellines nachzuziehen.
Solltest Du wirklich gute Tools benötigen, hier meine Tips -

Gravurmesser: Trumpeter/Master Tools (gibt es mittlerweile auch baugleich von Revell)
Nieträdchen: Galaxy Tools (modulare Nutzung verschiedener Aufsätze).

In jedem Falle wünsche ich gutes Gelingen!
 
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.017
Zustimmungen
2.097
Ort
Süddeutschland
Kleines Lebenzeichen vor einer erneuten Pause, wo es nichts zu berichten geben wird. Habe mit dem Verspachteln angefangen, was sehr zeit- und motivationsraubend ist, da so gut wie jede Naht an dem doch recht großen Flieger betroffen ist…

 
Anhang anzeigen
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.017
Zustimmungen
2.097
Ort
Süddeutschland
Unten in der Mitte möchte ich einen Matra R 530 Lenkflugkörper anbringen. Allerdings deckt sich das Modell mit der Bauanleitung nicht. Der untere Flosse scheint zu lang zu sein, so daß die Pylone weiter nach vorne rücken müsste. Vorbildfotos geben aber die Flosse so wieder. Restez en ligne, s‘il vous plait…

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.865
Zustimmungen
9.260
Ort
bei Köln
Ja, diese ach so weitentwickelten Bausätze. Irgendwas ist halt immer. Aber das ist eben Modellbau 🤩
Halte durch!
 

viper16341

Space Cadet
Dabei seit
25.05.2006
Beiträge
2.369
Zustimmungen
5.094
Ort
Panketal OT Zepernick
Ich hab' mittlerweile damit begonnen in grössere Spalten zuerst polystirol stäbchen einzukleben, um dafür zu sorgen, dass sich entsprechende Teile nachher niche bewegen und der Spachtel nicht zu sehr einfällt.
 
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.017
Zustimmungen
2.097
Ort
Süddeutschland
Die vermeintlich zu lange Heckflosse war wohl mein Fehler. Die etwas verschachtelte Bauanleitung sieht vor, dass man die Spitze davon ansägen soll, um Platz für die R530 Pylone zu schaffen. Also habe ich nach dem bayerischen Handwerkermotto „was nicht passt, wird passend gemacht“ statt dessen etwas von der Pylone entfernt. A bisserl Spachtel noch dazu, dann wird‘s scho‘ passen…

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.017
Zustimmungen
2.097
Ort
Süddeutschland
Die Flaperons sind auch dran. Die müssen bei einer Mirage im Stand wohl etwas hängen, sagen mir viele Vorbildfotos. Oben gibt es jedoch für mein Geschmack etwas zu viel Löcher. Da muss ich noch mal nachgucken, ob es wirklich so aussehen soll.

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

viper16341

Space Cadet
Dabei seit
25.05.2006
Beiträge
2.369
Zustimmungen
5.094
Ort
Panketal OT Zepernick
Wäre es hier nicht ggf. angebracht gewesen die Nase etwas runter zu schleifen? Und wenn nein, warum nicht?
 
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.017
Zustimmungen
2.097
Ort
Süddeutschland
Das muss ich mir noch mal anschauen! Wäre auch eine Idee, wenn die Gesamtlänge dann immer noch stimmt...
 

viper16341

Space Cadet
Dabei seit
25.05.2006
Beiträge
2.369
Zustimmungen
5.094
Ort
Panketal OT Zepernick
Theoretisch müsste Sie das, denn auf deinem Bild sieht es nach der gleichen Steigung nur eben doppelt aus... Und viel dürfte es nicht sein, vielleicht 1-3 mm schlecht zu beurteilen von hier aus.
 
Thema:

WB2021BB - Mirage IIIE „50 ans EC 3/3 Ardennes“ (Revell - 1/32)

WB2021BB - Mirage IIIE „50 ans EC 3/3 Ardennes“ (Revell - 1/32) - Ähnliche Themen

  • WB2021BB - Dassault Mirage F-1C Normandie Niemen - Hasegawa - 1:72

    WB2021BB - Dassault Mirage F-1C Normandie Niemen - Hasegawa - 1:72: In meinen oder unseren Familienurlaub habe ich Hasegawa F-1C mitgenommen. Natürlich kann der Bausatz nicht mit Special Hobby mithalten, aber was...
  • WB2021BB - Mirage IIIC - Modelsvit 1/72

    WB2021BB - Mirage IIIC - Modelsvit 1/72: Start zu meinem zweiten Modell in diesem Wettbewerb. "Opfer" ist die neue Mirage IIIC von Modelsvit. Als erstes alles bereitlegen das man braucht:
  • WB2021BB - Dassault Mirage F1 CT - Kitty Hawk - 1:48

    WB2021BB - Dassault Mirage F1 CT - Kitty Hawk - 1:48: Da ich bei meiner letzten Teilnahme am Wettbewerb leider nicht fertig geworden bin, habe ich nun länger überlegt, ob ich einen 2. Anlauf wage. Das...
  • WB2021BB - Dassault Mirage 4000 - Triple Nuts 1:144

    WB2021BB - Dassault Mirage 4000 - Triple Nuts 1:144: Und hier habe ich noch ein weiteres exotisches Modell aus Japan. Die Mirage 4000 war ein Technologie-Demonstrator von Dassault, aus dem letztlich...
  • WB2021BB - Dassault Mirage III CJ - Mark 1 1:144

    WB2021BB - Dassault Mirage III CJ - Mark 1 1:144: Noch eine Mirage III. Der Bausatz von Mark 1 ist der einzige Spritzgussbausatz in 1:144 und „short-run“, dazu später mehr... 4 verschiedene...
  • Ähnliche Themen

    Oben