WB2021BB- Morane Saulnier MS 410, Azur, 1/72

Diskutiere WB2021BB- Morane Saulnier MS 410, Azur, 1/72 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2021 - Flugzeuge aus Frankreich; Los geht es mit dem Bau der kleinen Französin. Als erstes den Bausatz und die nötige Literatur hervorholen..........
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.769
Zustimmungen
5.008
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Dann auch das vorhandene Zubehör dazu bereitlegen.
In dem Fall:
  • Ätzteile von Kuivalainen, zwar für die MS.406, aber das ist ja der selbe Bausatz nur mit anderen Flügeln
  • Abdeckmasken von Res-Im
  • Eine Vacu-Haube von Pavla, die bei der Hasagawa Morane die ich letztes Jahr gebaut habe übrig blieb
  • Farbset finnische Luftwaffe von AK

 
Anhang anzeigen
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.769
Zustimmungen
5.008
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Gestern Abend gestartet mit dem Projekt.
Als erstes die Anleitungen studiert und schon war die Verwirrung gross 🤔🤔
Das was in der Anleitung vom Detailset steht, hat nix mit dem zu tun was im Kit beiliegt.
Die Teile sind anders konstruiert und anders nummeriert..... 🙈🙈
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.769
Zustimmungen
5.008
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Nach einem kurzen Blick in die Schachtel einer Hasagawa-Morane war der Fall klar.
Die Ätzteile sind, auch wenn für Azur Modell drauf steht, für den Hasegawa Bausatz 🙈

Aber auch daraus kann man wohl was einigermassen brauchbares machen.
Also erst mal alle Details innen am Rumpf entfernen....


Und die Ätzteile so zurechtschneiden das man sie mit den Azur Teilen verwenden kann
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.769
Zustimmungen
5.008
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Das geätzte Instrumentenbrett lässt sich leider nicht so einfach verarbeiten wie die Anleitung das vorschlägt.
Wenn man die beiden Teile nur biegt, passen sie hinten und vorne nicht.
Es blieb mir nur die Option das vordere Ätzteil zu zerschneiden und so passend zu bekommen.

 
Anhang anzeigen
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.769
Zustimmungen
5.008
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Nachdem der Rumpf verklebt und getrocknet war, hab ich die untere Tragflächenhälfte als erstes mit dem Rumpf verbunden.
Bei den Tragflächen hab ich die Hinterkanten noch etwas dünner geschliffen, und dann mit etwas Zwang mit dem Unterteil verbunden.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.769
Zustimmungen
5.008
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Dem Bausatz liegen zwar schöne Resin-Räder bei, die haben aber mit den Morane Rädern nicht viel zu tun.
Die Felgen stimmen nicht und der Pneu hat einen viel zu geringen Querschnitt.
Da die sehr guten Räder von Kora kaum noch zu bekommen sind, hab ich mir einen Abguss davon gemacht.
Die kleinen Luftblasen in den Naben können problemlos mit Sekundenkleber Gel gespachtelt werden



Da in weiss kaum zu erkennen, hier die Kora-Räder von einem anderen Modell:

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.769
Zustimmungen
5.008
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Nächste Baustelle: Cockpithaube.
Die sehr dünne Vacuhaube ( links) Hat leider die falsche, steilere Frontscheibe und ist auch transparenz-technisch kein Meisterwerk.
Die Bausatzhaube hat die richtige Frontscheibe und ist auch von der Transparenz her perfekt, aber lässt sich auf Grund der Materialstärke kaum offen darstellen....



Lösung: beide zerschneiden, die feststehenden Teile vom Bausatz nehmen und die Vacu-Schiebehaube verwenden.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.769
Zustimmungen
5.008
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Weiter mit der Lackierung:
Gelb abgedeckt und die Unterseite in hellgrau lackiert.



Danach die Unterseite abgedeckt, übergang zur Oberseite mit Bluetack für einen weicheren Übergang
Danach das finnische Grün von AK aufgetragen



Abschliessend noch das Schwarz, auch von AK lackiert.
AK hat die Farbe sehr gut getroffen, es ist kein reines Schwarz sondern hat einen leichten Braun-Anteil

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.769
Zustimmungen
5.008
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
An den Blechstössen am Rumpf sieht man bei den Morane öfters sehr starke abplatzungen.
Ich hab das mit etwas Farbe aufgepinselt, schaut noch recht heftig aus, aber das wird schon.....

Für den nächsten Schritt hab ich die Hoheitszeichen und die gelben Markierungen wieder abgedeckt

 
Anhang anzeigen
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.769
Zustimmungen
5.008
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Nachdem das Maskol getrocknet war, hab ich erst die Stellen an denen ich die Farbabplatzer gepinselt hab noch leicht geschliffen.
Die Wirkung wird dadurch etwas reduziert.
Anschliessend hab ich das Modell zwei mal mit "Chipping Fluid" von MiG behandelt, gefolgt von einer weissen Wintertarnung.
Die habe ich allerdings nicht mit einer wasserlöslichen Farbe, wie von MiG vorgeschlagen, sondern mit Weiss aus der orangen Serie von Hataka lackiert.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thema:

WB2021BB- Morane Saulnier MS 410, Azur, 1/72

WB2021BB- Morane Saulnier MS 410, Azur, 1/72 - Ähnliche Themen

  • WB2021BB Morane-Saulnier MS-230 - Heller 1:72

    WB2021BB Morane-Saulnier MS-230 - Heller 1:72: Mit diesem alten Cover von Heller zeige ich mein nächstes Projekt: Eine Morane-Saulnier MS-230, neu aufgelegt von Smer aus den alten Heller-Formen...
  • WB2021BB - Fouga CM. 170 Magister 1968 und 1978, Heller, 1:72

    WB2021BB - Fouga CM. 170 Magister 1968 und 1978, Heller, 1:72: Auch bei diesem Wettbewerb starte ich wieder mit, am Start sind eine CM.170 in den Farben der PdF von 1968 (silber) und eine von 1978 (blau)...
  • WB2021BB - Dewoitine D.27, Marcel Doret - Kora 1:72

    WB2021BB - Dewoitine D.27, Marcel Doret - Kora 1:72: Die Alu-Büchsen von Emile Dewoitine faszinieren mich schon immer ganz besonders. Daher habe ich mir schon länger einen Kora-Bausatz zugelegt, mit...
  • WB2021BB - Nieuport 11 - Toko 1:72

    WB2021BB - Nieuport 11 - Toko 1:72: Das ist oder war das Cover von Toko, denn die Formen wurden neu von "Eastern Express" wieder aufgelegt! Der Bauplan von EE ist sehr dürftig, bei...
  • WB2021BB - Morane-Saulnier Typ N, Special hobby, 1:32

    WB2021BB - Morane-Saulnier Typ N, Special hobby, 1:32: "Bullet", so der Spitzname der Morane-Saulnier Typ N, welcher ihr auf Grund ihres gedrungenem aussehens von den Briten gegeben wurde. Dieses...
  • Ähnliche Themen

    Oben