WB2021BB - Morane-Saulnier Typ N, Special hobby, 1:32

Diskutiere WB2021BB - Morane-Saulnier Typ N, Special hobby, 1:32 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2021 - Flugzeuge aus Frankreich; Was nicht passt, wird passend gemacht 👍

bughunter

Kunstflieger
Dabei seit
04.05.2010
BeitrÀge
26
Zustimmungen
44
Ort
MĂŒnchen
Was nicht passt, wird passend gemacht 👍
 
Knight o. t. Sky

Knight o. t. Sky

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2004
BeitrÀge
1.408
Zustimmungen
517
Ist schon ordentlich, wie stark das Gaspatch MG gekĂŒrzt werden muß...hast du denen vielleicht mal dein Bild mit allen drei BaustĂ€nden geschickt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Umlaufmotor

Umlaufmotor

Astronaut
Dabei seit
29.07.2010
BeitrÀge
4.065
Zustimmungen
9.031
Ort
NĂ€he Landsberg/Lech
Ist schon ordentlich, wie stark das Gaspatch MG gekĂŒrzt werden muß...hast du denen vielleicht mal dein Bild mit allen drei BaustĂ€nden geschickt?
Nein, das hab ich nicht gemacht.
Ich glaube auch nicht, dass Gaspatch deshalb sein Druckvorlage anpassen wĂŒrde.

@Knight o. t. Sky
Ich habe auch (leider) die Erfahrung gemacht, dass gewisse Zubehörhersteller sehr pampig reagieren wenn man sie auf AusfĂŒhrungsfehler in ihren Produkten hinweist.
(2x bei Pheon-Decals)
 
Zuletzt bearbeitet:
Knight o. t. Sky

Knight o. t. Sky

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2004
BeitrÀge
1.408
Zustimmungen
517
Hm, das ist schade, dass konstruktive Kritik nicht (immer) angenommen wird...
 
Umlaufmotor

Umlaufmotor

Astronaut
Dabei seit
29.07.2010
BeitrÀge
4.065
Zustimmungen
9.031
Ort
NĂ€he Landsberg/Lech
Und auch zur Probe auch auf die Motorenverkleidung aufgesetzt.
Hier ist der leichte Farbunterschied von der MG-Halterung zur Motorhaube recht gut zu sehen.
Alles nur im "Einheits-Semi-gloss-black-Farbton" lackiert hÀtte die Rohrstruktur im Verkleidungsbereich optisch verschluckt.





 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Umlaufmotor

Umlaufmotor

Astronaut
Dabei seit
29.07.2010
BeitrÀge
4.065
Zustimmungen
9.031
Ort
NĂ€he Landsberg/Lech
Momentan sitze ich mit Bohrer, Schleifpapier, Nadelfeilen und dem "Schnitzmesser" in der Hand und versuche mich an der Halterung, welche das MG im Rohrbereich an der Motorhaube fixiert.

- wir starten mit einem 1mm Bohrer





Danach wird die Halterung aus dem Abfallplastik herausgearbeitet,



und mit dem 0,2mm Bohrer die beiden Bohrungen zur Klemmverschraubung angebohrt






Ganz so filigran wie am Original werde ich das vermutlich nicht hinbekommen, aber wie auch immer, wir werden sehen was am Ende dabei rauskommt.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
BeitrÀge
4.700
Zustimmungen
14.188
Ort
Wasseramt
Der pure Modellwahnsinn!!!! Schon die Einsichten ins Cockpit mit den verschiedenen Materialteilen, die AbnĂŒtzungen am schwarzen Bugblech, das MG......ich bin ĂŒberwĂ€ltigt!:w00t::w00t::w00t::w00t::w00t::w00t::w00t::w00t::w00t::w00t::w00t::w00t::w00t::w00t::w00t::w00t:
 
Knight o. t. Sky

Knight o. t. Sky

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2004
BeitrÀge
1.408
Zustimmungen
517
Ja, Premium-Modellbau :thumbsup:
 
Umlaufmotor

Umlaufmotor

Astronaut
Dabei seit
29.07.2010
BeitrÀge
4.065
Zustimmungen
9.031
Ort
NĂ€he Landsberg/Lech
Das Hotchkiss-MG.
Das kleine Ding hat mich einige Stunden lang beschÀftigt.
Sei es wegen der Anpassung der Dimensionen, oder dem zerbröselndem 3D-Druckmaterial, einer noch genaueren Detaillierung, der Anpassung an das Modell an sich - egal, jedenfalls ging einiges an Zeit dafĂŒr ĂŒber den Basteltisch.

Aber bevor es mit dem Hotchkiss-Modell weitergeht hier einige Links damit man als "Bauberichtbetrachter" auch eine kleine Info bekommt wie das Ding denn funktioniert hat.
Beides recht interessant!

FĂŒr den der etwas mehr Zeit investieren mag, ist dieses Video:

Und fĂŒr diejenigen welche weniger Zeit aufbringen möchten, sei ist dieses hier gedacht:
 
Umlaufmotor

Umlaufmotor

Astronaut
Dabei seit
29.07.2010
BeitrÀge
4.065
Zustimmungen
9.031
Ort
NĂ€he Landsberg/Lech
Nachdem der erste Farbauftrag gut getrocknet war wurde an einigen Stellen der Waffe, mit einem kurzhaarigen weichen Pinsel, sanft Bleistift-Graphit aufgetragen und verrieben.
Das sind auf den Bildern die sanft glÀnzenden Stellen - besser fing's die Kamera leider nicht ein.





 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Umlaufmotor

Umlaufmotor

Astronaut
Dabei seit
29.07.2010
BeitrÀge
4.065
Zustimmungen
9.031
Ort
NĂ€he Landsberg/Lech
Nun kam Mr.Metal-Color mit der Polierfarbe"Iron" in's Spiel.
Ebenfalls mit einem kurzen aber weichen Pinsel aufgetragen - eigentlich eher aufgestriffen, denn die Farbe am Pinsel wurde, damit nicht zu viel Farbe aufgetragen wird, auf einem KĂŒchenpapier abgetupft.
Die Farbe wurde nicht auf der kompletten Waffe aufgetragen, sondern nur an bestimmten FlÀchen und hervorstehenden Kanten.
Anschließend wurde die aufgetragene Polierfarbe mit einem WattestĂ€bchen poliert.

Die folgenden Bildern wurden durch ein Lupenglas hindurch fotografiert - daraus resultierend eventuelle Verzerrungen der Perspektive.
Das kleine Hotchkiss-MG ist in Wirklichkeit nicht krumm.

Auch auf den Bilder zu erkennen, das GriffstĂŒck wurde ebenfalls schon bemalt.
Hierzu verwendete ich Mr. Metal-Color "Brass", aufgetragen mit einem sehr dĂŒnnen Pinsel.
Die Griffplatten wurden mit Tamiya "Semi-Gloss-Black" bemalt, die Schraube am Griff mit dem Farbton "Brass" mittels Zahnstocherspitze aufgepunktet.




 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Umlaufmotor

Umlaufmotor

Astronaut
Dabei seit
29.07.2010
BeitrÀge
4.065
Zustimmungen
9.031
Ort
NĂ€he Landsberg/Lech
Um den hellglĂ€nzenden Farbauftrag der Polierfarbe etwas zu brechen und der Waffe das typische brĂ€unlich-schwarze BrĂŒnierfinish zu verpassen, bekam sie zum Abschluß noch einen extrem stark verdĂŒnnten Farbauftrag Tamiya "Smoke" X-19, vermischt mit einem Tropfen Tamiya "Flatbrown" XF-10.
Das MischungsverhĂ€ltnis VerdĂŒnner zum Farbmix betrug ca. 90% VerdĂŒnner auf 10% Farbmix
Die eigentliche Lackierung des kleinen MG's wÀre damit abgeschlossen.
Fehlt jetzt nur noch der Einbau des VerschlußstĂŒckes mit dem kleinen Repetierhebel oberhalb des GriffstĂŒckes.







 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
flogger

flogger

Astronaut
Dabei seit
01.08.2001
BeitrÀge
3.155
Zustimmungen
2.078
Ort
Sachsen Anhalt
Toll! 👍
Danke fĂŒr die ausfĂŒhrliche ErklĂ€rung!
 
Klaus04

Klaus04

Flieger-Ass
Dabei seit
07.03.2016
BeitrÀge
409
Zustimmungen
832
Ort
Basdorf
Wie, wann und wo wendet man das SMOKE denn an???
 
Thema:

WB2021BB - Morane-Saulnier Typ N, Special hobby, 1:32

WB2021BB - Morane-Saulnier Typ N, Special hobby, 1:32 - Ähnliche Themen

  • WB2021BB - Morane-Saulnier MS 406C.1, Azur, 1:32

    WB2021BB - Morane-Saulnier MS 406C.1, Azur, 1:32: Hallo zusammen, kĂŒrzlich konnte ich noch einen Bausatz der MS 406 von Azur im Maßstab 1:32 ergattern: Der unpraktische SchĂŒttkarton ist viel...
  • WB2021BB - SOCATA (Morane-Saulnier) MS894 Rallye 235GT - Heller - 1:50

    WB2021BB - SOCATA (Morane-Saulnier) MS894 Rallye 235GT - Heller - 1:50: Vor einiger Zeit schon mal gebaut, konnte ich nun einen zweiten Kit davon ergattern, und nun baue ich noch eine, diesmal vor Publikum unter...
  • WB2021BB - Morane-Saulnier MS 225 - Smer in 1/72

    WB2021BB - Morane-Saulnier MS 225 - Smer in 1/72: Wie schon im allgemeinen Diskussionsfaden zum aktuellen Wettbewerb "angedroht" will ich nun auch mit einem Modell beteiligen. Zwar habe ich schon...
  • WB2021BB Morane-Saulnier MS-230 - Heller 1:72

    WB2021BB Morane-Saulnier MS-230 - Heller 1:72: Mit diesem alten Cover von Heller zeige ich mein nÀchstes Projekt: Eine Morane-Saulnier MS-230, neu aufgelegt von Smer aus den alten Heller-Formen...
  • WB2021BB- Morane Saulnier MS 410, Azur, 1/72

    WB2021BB- Morane Saulnier MS 410, Azur, 1/72: Los geht es mit dem Bau der kleinen Französin. Als erstes den Bausatz und die nötige Literatur hervorholen..........
  • Ähnliche Themen

    Oben