WB2021BB - Nieuport 11 - Toko 1:72

Diskutiere WB2021BB - Nieuport 11 - Toko 1:72 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2021 - Flugzeuge aus Frankreich; Das ist oder war das Cover von Toko, denn die Formen wurden neu von "Eastern Express" wieder aufgelegt! Der Bauplan von EE ist sehr dürftig, bei...
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
3.914
Zustimmungen
11.253
Ort
Wasseramt


Das ist oder war das Cover von Toko, denn die Formen wurden neu von "Eastern Express" wieder aufgelegt! Der Bauplan von EE ist sehr dürftig,
bei den Decals wären vier Versionen möglich, gezeigt wird im Bauplan eine Version, bei der Zweiten soll sich der Kunde an der Box orientieren und die
beiden anderen Versionen nach Phantasie oder mit "Netz-Hilfe" zusammenbruzzeln.....dies nur kurz über Eastern Express.....:3sauer:



Ich habe mich deshalb entschlossen, eine Decal-Version von "Print-Scale" zu bauen, nämlich diese schöne Ni-11 von Armand de Turenne:rolleyes1:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
3.914
Zustimmungen
11.253
Ort
Wasseramt


Mit dem Decal-Bogen von "Print-Scale" wären total 17 (!) Varianten möglich, allerdings müsste je nach Version noch das eine oder andere Modell dazu gekauft werden, es sind Nieuport's von der Ni-10, Ni-11 und Ni-16 vertreten!:thumbup:



Natürlich darf auch ein Ätzteilset von Part nicht fehlen.....:squint: Bevor es hier aber losgeht werde ich noch die Spad fertigstellen!
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
3.914
Zustimmungen
11.253
Ort
Wasseramt




Hier sind noch die Plastikteile, nicht schlecht für die Zeit vor 20 Jahren! Einiges muss verbessert werden, zum Beispiel die angegossene
Frontscheibe...usw.
Auch bei den Decals und der Farbgebung gibt es nach meinen Recherchen einiges zu klären, doch davon später!
Au revoir:hello:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
3.914
Zustimmungen
11.253
Ort
Wasseramt


Wenn man sich mit dem WWI-Thema beschäftigt ist alles oft etwas unklar, es sei denn, dass genug Bildmaterial und sogar Protokolle bestehen! In meinem Fall bemerkte ich, dass es von dem Jagdhorn verschiedene Interpretationen gibt, von Schwarz (links das "Print-Scale" Decal) über Rot bis zu Gold-Gelb ist alles vorhanden....:unsure:
Eduard hat diesen Typ in 1:48 aufgelegt und das Horn in Gold-Gelb als Decal! Wenn man den Original-Bild-Ausschnitt rechts betrachtet, erkennt man zwei wichtige Tatsachen: Erstens: Das Horn ist mit Farbe moduliert, es sind auch hellere Partien erkennbar, in Schwarz wäre sowas eher nicht nötig gewesen!
Zweitens: Auf Fotos dieser Zeit (1915/1916) wurde das Gelb meistens fast Schwarz wiedergegeben, ist auch auf dem Wappen auf dem Bild rechts zu sehen, die gelben Streifen sind dunkler als das Rot....!
Folglich ist für mich die Interpretation von Eduard naheliegend, ich muss also auch ein "Gold-Horn" erstellen!



Im Netz fand ich diese Grafik (Bild links), die habe ich dann am PC freigestellt und ausgedruckt. Danach habe ich mit Farbe das Horn
etwas moduliert (Bild rechts), davon werde ich nun mein Decal erstellen!
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Umlaufmotor

Umlaufmotor

Astronaut
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
3.477
Zustimmungen
6.195
Ort
Nähe Landsberg/Lech
Das untere rechte Horn wirkt stimmig von der Farbgebung.
Was sich allerdings am Original erahnen (?) lässt - aber ganz sicher bin ich mir da eben nicht -, dass das Wappen nochmals eine dünne Einfassung hat (in schwarz evtl.?).
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
3.914
Zustimmungen
11.253
Ort
Wasseramt
Könnte sein....!?:S_gruebel: Eigenartig ist auch der Verlauf der Streifen, auf dem Flugzeug von links unten nach rechts oben, im Netz findet man das Familien-Wappen von Turenne mit Streifen von unten rechts nach links oben.....egal, ich werde es noch mit Schwarz einfassen!
Das Jagdhorn bezieht sich um eine Mitgliedschaft einer früheren Einheit.
 
Umlaufmotor

Umlaufmotor

Astronaut
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
3.477
Zustimmungen
6.195
Ort
Nähe Landsberg/Lech
Sieht man auf dem Originalbild des Flugzeugs eine Nummer oder Ziffer am Seitenruder?
Nicht, dass das Bild spiegelverkehrt ist - hatte die Nieuport beidseitig eine Einstiegsklappe am Rumpf?
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
3.914
Zustimmungen
11.253
Ort
Wasseramt
Hihihi...Nein das Flugzeug hat keine Nummer aber ich habe zwei unterschiedliche Bilder von der gleichen Seite, ist also korrekt!
Lächeln musste ich wegen der Einstiegklappe, das Cover zeigt sie auch auf der rechten Seite, ich sah aber diverse Museumsmaschinen, die rechts keinen Einstig haben!!!!!:65:
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
3.914
Zustimmungen
11.253
Ort
Wasseramt


Kaum ist das "Spad-Teufelchen" in eine Schublade verstaut worden, werden die guten Modellbau-Geister wieder aktiv!😇
Ich habe die Rumpfhälften etwas ausgeschliffen ( im Bild links unten fertig) und war erstaunt, als ich den Gitterrahmen
hinein legte, es passt alles prima!:w00t:



Part hat hier offenbar die Wandstärke des Rumpfes berücksichtigt, ohne grosses Dünnerschleifen passt alles wunderbar, bei der Fokker D.VII hatte Part dies wohl nicht getan......:rolleyes1: Leider hat Toko die Frontscheibe am Rumpf angegossen, die muss weg und wird
mit einem Ersatzteil ergänzt (Bild rechts).
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
3.914
Zustimmungen
11.253
Ort
Wasseramt


Etwas sehr einfach wurde der Motor gestaltet, ich werde ihn durch ein kleines "Wunderwerk" von "Small-Stuff" ersetzen (Bild rechts ein Produktbild), bis er bei mir eintrudelt habe ich noch genügend Arbeit an dem kleinen Fliegerchen (Rumpflänge : 6cm......!) :0016:
 
Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
3.914
Zustimmungen
11.253
Ort
Wasseramt


Die ersten Teile für das Rumpfinnere wurden vorbereitet!



Noch vor kurzer Zeit hatte ich jeweils den ganzen Ätzteilbogen grundiert, doch durch die Handhabung ging die Grundierung stellenweise wieder verloren, deshalb wird nun jedes benötigte Teil separat geklebt und gespritzt, oder ein paar Komponenten werden vorher zusammnengebaut und danach grundiert!
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
8.723
Zustimmungen
11.704
Ort
BaWü
das wird ja mal wieder etwas vom Feinsten!
 
Albatros D.Va

Albatros D.Va

Space Cadet
Dabei seit
27.03.2017
Beiträge
2.448
Zustimmungen
7.937
Ort
Nannhofen
Das schaut ja schon wieder sehr vielversprechend aus! :thumbup:
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
3.914
Zustimmungen
11.253
Ort
Wasseramt


Hier eine weitere Verbesserung: Die Radachse, links von Toko vorgesehen als einfachen "Knüppel" , und rechts die "Verbesserung aus Metall und Plastik. An den Enden gibt es dann noch eine "Gummiwicklung" aus Draht....:squint:



Und hier eine Hilfe für alle die nichts sehen: Zukünftig lege ich keine "Riesen-Zündhölzer" und "Humbrol-Literkübeln" bei, sondern
Kleinteile werden auf Schreibblocks gelegt und fotografiert....diese quadratischen Muster haben jeweils eine Länge und Höhe von 4mm,
das heisst, das abgebildete Teil (für die Radachse) hat eine Breite von fast 4mm......Kapiert?:rolleyes1:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
flogger

flogger

Astronaut
Dabei seit
01.08.2001
Beiträge
3.044
Zustimmungen
1.604
Ort
Sachsen Anhalt
Echt? Die Rasterung hat nur 4mm? Das kennt man eigentlich mit 5mm.

Nichtsdestotrotz bin ich mal wieder sehr gespannt auf deinen Baubericht.
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
3.914
Zustimmungen
11.253
Ort
Wasseramt
Ich kaufe die Blocks immer in der Migros, dort sind sie 4mm breit, aber schon möglich, dass es sie auch in 5mm gibt......:whistling:
 
Thema:

WB2021BB - Nieuport 11 - Toko 1:72

WB2021BB - Nieuport 11 - Toko 1:72 - Ähnliche Themen

  • WB2021BB - Loire-Nieuport LN-40/401, Special Hobby, 1:48

    WB2021BB - Loire-Nieuport LN-40/401, Special Hobby, 1:48: Hallo zusammen, an dieser Stelle soll der französische Marine-Sturzkampfbomber LN-40 im Maßstab 1:48 entstehen. Das Modell entsteht aus dem...
  • WB2021BB - SOCATA (Morane-Saulnier) MS894 Rallye 235GT - Heller - 1:50

    WB2021BB - SOCATA (Morane-Saulnier) MS894 Rallye 235GT - Heller - 1:50: Vor einiger Zeit schon mal gebaut, konnte ich nun einen zweiten Kit davon ergattern, und nun baue ich noch eine, diesmal vor Publikum unter...
  • WB2021BB Alpha Jet Asas de Portugal, PdF 50 Ans, PdF 60 Ans 1:72 Fujimi, Heller

    WB2021BB Alpha Jet Asas de Portugal, PdF 50 Ans, PdF 60 Ans 1:72 Fujimi, Heller: Auf einem Bein kann man nicht stehen. Mein Vater sagte immer ,'ein dreibeiniger Tisch kann nie wackeln, egal wie lang die einzelnen Tischbeine...
  • WB2021BB - Nieuport Ni-16 - Toko 1:72

    WB2021BB - Nieuport Ni-16 - Toko 1:72: Der dritte Baubericht wird mit dieser Nieuport Ni-16 gestartet. Es ist eine Wiederauflage von Eastern Express aus den Formen von Toko! Das...
  • WB2021BB - Nieuport-Delage Ni-D 622 - Heller - 1:72

    WB2021BB - Nieuport-Delage Ni-D 622 - Heller - 1:72: Gestern angekündigt, habe ich sofort nach Erhalt des Bausatzes mit dem Bau begonnen. Hier zunächst ein Blick in und auf die Box: Im Karton finden...
  • Ähnliche Themen

    Oben