WB2021BB - Nieuport 17 - Revell/Eduard 1/48

Diskutiere WB2021BB - Nieuport 17 - Revell/Eduard 1/48 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2021 - Flugzeuge aus Frankreich; Danke für den Hinweis! Ich musste feststellen, dass das Höhenleitwerk auch nicht 100% senkrecht zur Längsachse angebracht wurde, was den...
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.320
Zustimmungen
2.482
Ort
Süddeutschland
Danke für den Hinweis!

Ich musste feststellen, dass das Höhenleitwerk auch nicht 100% senkrecht zur Längsachse angebracht wurde, was den optischen Eindruck verstärkte. Konnte es lösen, etwas drehen, und mit ❤ Tamiya Super Thin Cement ❤ wieder festmachen. Sieht jetzt etwas besser aus.

Ärgert mich nur wahnsinnig, weil ich mich wirklich bemühe, sehr präzise zu arbeiten. Da helfen diese Modellbauer-Selbsthilfegruppen sehr gut 😍😂
 
Albatros D.Va

Albatros D.Va

Astronaut
Dabei seit
27.03.2017
Beiträge
2.861
Zustimmungen
9.969
Ort
Nannhofen
Ich kenne das. Man sieht die eigenen Fehler immer beim Betrachten der Modelle und sie werden einen auch immer stören. Aber sehe es so: Dadurch war der Bau dieses Modells sehr lehrreich und Du weißt jetzt worauf Du beim nächsten Mal mehr achten musst. Somit hat es sich auf jeden Fall schon gelohnt und Du solltest den Flieger auf jeden Fall ferig stellen. Du hast schließlich durch ihn wieder einiges dazu gelernt.
Der nächste wird brstimmt schon deutlich besser.
 
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
9.535
Zustimmungen
13.779
Ort
BaWü
Du kannst von hinten einen Schnitt machen und einen passenden Keil einsetzen!
 
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.320
Zustimmungen
2.482
Ort
Süddeutschland
Danke für den Tipp! Jedoch ist die Mitte des einteiligen, unteren Flügels vorne, hinten und auf zwei Seiten auf der Oberseite mit dem Rumpf verklebt, und bereits verspachtelt und verschleift. Nach dem ich das Höhenleitwerk verdreht habe, sieht es besser aus, und wenn ich jetzt das ganze auseinander nehmen würde, dann verliere ich die Motivation....! Aber trotzdem Danke für den Hinweis!
 
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.320
Zustimmungen
2.482
Ort
Süddeutschland
Es geht etwas voran jetzt; Fahrwerk, ein Teil der Flügelverstrebung und die winzige Hörner am Höhenruder sind vor der ersten Lackierung montiert worden. Es gibt etwas doppelt so viel Hörner im Bausatz, wie laut Bauanleitung benötigt werden. Das ist auch gut so, weil bis jetzt sind etwa genau so viele wie erfolgreich montiert wurden, in hohen Bögen unbekannter und unterschiedlicher Richtungen vom Bastelplatz weggeflogen. Außerdem habe ich die Einstiegshilfe auf der linken Seite vom Rumpf ausgehöhlt.





 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.320
Zustimmungen
2.482
Ort
Süddeutschland
Erste Gehversuche mit dem neuen H&S Evolution Silverline Airbrush. Revell Aqua 99 Aluminium und Revell Aqua 90 Silber für den Vorderrumpf und Motorhaube. Letzte Farbe funktioniert nicht mit der 0.15 mm Düse, die ständig verstopft. Ansonsten bin ich recht zufrieden mit dem Ergebnis.

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.320
Zustimmungen
2.482
Ort
Süddeutschland
Das werde ich auch machen, glaube ich. Die 0.15 ist schon recht empfindlich (Verstopfung) und eher zu fein für meine momentane Belange..
 
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.320
Zustimmungen
2.482
Ort
Süddeutschland
Nach einer Schicht glänzender Revell Klarlack aus der Sprühdose (👍) kommen die ersten (teilweise sehr dicke) Decals hin. Jetzt bin ich am überlegen, wie ich die rote Punkte in den britischen Kokarden genau mittig hinbekomme. Da hilft wohl nur Augenmaß und ein ruhiger Hand…

 
Anhang anzeigen
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.320
Zustimmungen
2.482
Ort
Süddeutschland
Auch hier geht es voran, und jetzt könnte ich ein Rat von den Experten gut gebrauchen: Wie man sieht, sind die Decals für das Seitenruder wesentlich größer als das Ruder selbst. Wie geht am besten voran? Eins anbringen, die Kanten „umbördeln“ so gut wie es geht, und dann den Rest abschneiden, wenn es trocken ist? Dann das andere drauf, und Überhang weg wenn trocken? Das Ruder ist dünn, und die Decals sehr dick…

 
Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.528
Zustimmungen
13.476
Ort
Wasseramt
Wenn ich schon ein Decal auf ein Seitenruder "pflastern" muss, dann ritze ich die runden Stellen mit dem Cutter ein, alle Schnitte mit ca. 1mm Abstand und ebenso tief!
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
7.654
Zustimmungen
24.934
Ort
Rheine
Genau, erst aufbringen und einschneiden, so wie beschrieben. Weil die Decals so dick sind, muss man eventuell Weichmacher einsetzen und dann nach dem Trocknen auf die richtige Größe schneiden.
 
Thema:

WB2021BB - Nieuport 17 - Revell/Eduard 1/48

WB2021BB - Nieuport 17 - Revell/Eduard 1/48 - Ähnliche Themen

  • WB2021BB - Nieuport Ni-17 - Eduard - 1:48

    WB2021BB - Nieuport Ni-17 - Eduard - 1:48: Nachdem ich meine beiden Jets aus dem Wettbewerb genommen habe, kam der Wunsch nach einem Doppeldecker auf. Ich bin bei ebay schnell fündig...
  • WB2021BB - Nieuport Ni-17 - Eduard 1:72

    WB2021BB - Nieuport Ni-17 - Eduard 1:72: Mit dieser Nieuport-17 fahre ich mit meinen Kandidaten fort! Es ist eine Maschine der Escadrille N.77 pilotiert von Jean Paul Maurice Boyau, er...
  • WB2021BB - Loire-Nieuport LN-40/401, Special Hobby, 1:48

    WB2021BB - Loire-Nieuport LN-40/401, Special Hobby, 1:48: Hallo zusammen, an dieser Stelle soll der französische Marine-Sturzkampfbomber LN-40 im Maßstab 1:48 entstehen. Das Modell entsteht aus dem...
  • WB2021BB - Nieuport Ni-16 - Toko 1:72

    WB2021BB - Nieuport Ni-16 - Toko 1:72: Der dritte Baubericht wird mit dieser Nieuport Ni-16 gestartet. Es ist eine Wiederauflage von Eastern Express aus den Formen von Toko! Das...
  • WB2021BB - Nieuport 11 - Toko 1:72

    WB2021BB - Nieuport 11 - Toko 1:72: Das ist oder war das Cover von Toko, denn die Formen wurden neu von "Eastern Express" wieder aufgelegt! Der Bauplan von EE ist sehr dürftig, bei...
  • Ähnliche Themen

    • WB2021BB - Nieuport Ni-17 - Eduard - 1:48

      WB2021BB - Nieuport Ni-17 - Eduard - 1:48: Nachdem ich meine beiden Jets aus dem Wettbewerb genommen habe, kam der Wunsch nach einem Doppeldecker auf. Ich bin bei ebay schnell fündig...
    • WB2021BB - Nieuport Ni-17 - Eduard 1:72

      WB2021BB - Nieuport Ni-17 - Eduard 1:72: Mit dieser Nieuport-17 fahre ich mit meinen Kandidaten fort! Es ist eine Maschine der Escadrille N.77 pilotiert von Jean Paul Maurice Boyau, er...
    • WB2021BB - Loire-Nieuport LN-40/401, Special Hobby, 1:48

      WB2021BB - Loire-Nieuport LN-40/401, Special Hobby, 1:48: Hallo zusammen, an dieser Stelle soll der französische Marine-Sturzkampfbomber LN-40 im Maßstab 1:48 entstehen. Das Modell entsteht aus dem...
    • WB2021BB - Nieuport Ni-16 - Toko 1:72

      WB2021BB - Nieuport Ni-16 - Toko 1:72: Der dritte Baubericht wird mit dieser Nieuport Ni-16 gestartet. Es ist eine Wiederauflage von Eastern Express aus den Formen von Toko! Das...
    • WB2021BB - Nieuport 11 - Toko 1:72

      WB2021BB - Nieuport 11 - Toko 1:72: Das ist oder war das Cover von Toko, denn die Formen wurden neu von "Eastern Express" wieder aufgelegt! Der Bauplan von EE ist sehr dürftig, bei...
    Oben