WB2021BB - Spad XIII - Eduard 1:72

Diskutiere WB2021BB - Spad XIII - Eduard 1:72 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2021 - Flugzeuge aus Frankreich; Sag doch bitte die Nummer des Part Kompass, der gefällt mir richtig gut. Auch der Gashebel als Ätzteil: Aber ich muss zugeben, die 3D Teile von...
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.246
Zustimmungen
4.246
Ort
Much
Sag doch bitte die Nummer des Part Kompass, der gefällt mir richtig gut.
Auch der Gashebel als Ätzteil: Aber ich muss zugeben, die 3D Teile von @bolleken96 sind genauso gut, sicher eine Alternative.
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.400
Zustimmungen
12.972
Ort
Wasseramt
Der Kompass ist nur Bestandteil des Ätzteilsets von Part für eine Spad VII - Artikelnummer: S72-251
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.400
Zustimmungen
12.972
Ort
Wasseramt


Die Armaturen und der Boden sind nun fast komplett, es fehlt noch der Magnet-Starter, der in den folgenden Bilder konstruiert wurde......



Das Teil bestand aus drei kleinen Ätzteilchen, wobei eines dreimal gebogen wurde bis es dann so wie auf dem Bild rechts aussah! OK, man hätte den
Körper auch aus einem Stück Plastik formen können, aber mit Farbe und der Winzigkeit des Kästchens geht das auch so durch die Kontrolle....:65:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.246
Zustimmungen
4.246
Ort
Much
Aber wir wissen ja, was drin ist!
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.400
Zustimmungen
12.972
Ort
Wasseramt


Eine erfreuliche Erkenntnis für heute Abend: Die "Starfighter-Decals" lassen sich perfekt verarbeiten und passen auf den Zehntel-Millimeter genau!
Das Blau der Finne ist gespritzt, einzig die Kanten müssen dann noch ein wenig korrigiert werden.....:65:
 
Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.400
Zustimmungen
12.972
Ort
Wasseramt


Es kommt mir vor, als ob ich etwas "Weihnachtsschmuck" für den Baum erstelle......:biggrin: Aber erstaunlich, wie präzise die ganze Dekoration der Maschinen
hergestellt wurde, da gab es bestimmt eine menge Arbeit allein schon für die Vermessung der Muster!



Die Unterseite des Oberflügels ist soweit beendet. Noch etwas zu den Farben: Grundiert wurde alles mit dem weissen "Primer" von AK, danach das Weiss von Vallejo darüber.....alles ohne Probleme! Die Unterseite des Oberflügels ist Humbrol 148, etwas aufgehellt, die "Strukturierung" geschah mit den Stiften von Faber Castell.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.400
Zustimmungen
12.972
Ort
Wasseramt


Schon bald bin ich mit dem Decalisieren fertig, und das war schon eine echte Herausforderung!!!:-64:

Positiv:
  • Da der Hersteller die Decals bei Cartograph herstellen liess, ist schon mal eine gute Verarbeitung vorausgesetzt!
  • Die Grösse auf das Modell bezogen stimmt fast perfekt, aber eben nur fast.......!
  • "Starfighter Decal" hat auch auf einzelne Bausatz-Teile hingewiesen die man verwenden (oder nicht) muss, auch ob man etwas abändern oder gar ersetzen sollte! Bei diesem Modell wären das die Windschutzscheibe, die der Scheibe einer Ni-17 gleicht! Auch die Auspuffrohre müssen gekürzt werden!

Negativ:
  • Der Decalhersteller "Starfighter Decal" hat die Decals nicht nummeriert!
  • So bleibt die Wahl auch dem Erbauer überlassen, mit welchen Bahnen er beginnt, wehe die Bahnen werden verwechselt oder sind nicht genau an der Stelle an der sie sein müssten...!!! Ist das ein Grund, dass man im Netz keine gebaute "Diamond Dick" findet?
  • Der Abschluss vorne am Bug stimmt nicht ganz, muss aufwändig korrigiert werden!
 
Anhang anzeigen
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.246
Zustimmungen
4.246
Ort
Much
Trotzdem ein schöner Harlekin! Diese Ganzköper-Decals sind schon eine besondere Herausforderung, auch für den Hersteller. Hut ab vor Euch beiden!!
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.400
Zustimmungen
12.972
Ort
Wasseramt


Die Windschutzscheibe die der einer Nieuport Ni-17 gleichen soll, habe ich schnell gefunden, sie ist nämlich auch im Ätzteilbogen von Part dabei, der ja eigentlich für eine Spad VII gedacht ist...:rolleyes1: Die Enden der Auspuffrohre habe ich aus Metallfolie von einer Weinflasche gestaltet.



Die Spad steht schon auf den Beinen! Die Rumpfstreben habe ich entgegen der Decal-Anleitung in Weiss gehalten, "Starfighter-Decal" schreibt eine Holzfarbe vor....??!! Wenn man SW-Bilder anderer Maschinen studiert, erkennt man schnell, dass bei anderen Maschinen die Rumpfstreben entsprechend etwa ihrer Rumpffarbe ausgeführt wurden, zum Beispiel hat die "Flag Bus" blaue Streben weil deren Rumpf in Blau ist, bei der grün-weissen "Shamrock" sind sie gar in Grün-Weiss! Deshalb habe ich mich bei meiner "Diamond Dick" für Weiss entschieden, gefällt mir besser und hätte ich so auch am Original gestrichen...basta!

Der Künstler bei post3 hat sie übrigens auch in Weiss, dafür hat er den Stern am Rad in Blau statt Rot......wenn er die SW-Bilder ein wenig untersucht hätte, wäre ihm schnell aufgefallen, dass bei einer SW-Aufnahme das Blau kaum erkennbar gewesen wäre, doch genau bei diesem Flieger ist der Stern sehr dunkel abgebildet, also in Rot!!!
Deshalb: Immer selber Nachprüfen bevor man loslegt!
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.400
Zustimmungen
12.972
Ort
Wasseramt


Hier im Bild links ist die "Diamond Dick" zu erkennen und auch die dunkel dargestellten Rottöne auf den Tragflächen und am Rad, dagegen sind die blauen
Muster auf den Flächen nicht erkennbar!
Das Blau wurde sehr hell wiedergegeben wie im Bild rechts bei der "Flag Bus", der vordere Rumpf bis zu den dunklen Streifen (Rot) war in Blau mit weissen Sternen...!
Auch das Rad hatte einen weissen Stern auf blauen Grund, bei der etwas schräg nach vorne gestellten Rumpfstrebe ist auch ersichtlich, dass sie viel heller
dargestellt ist als die Flügelstreben und folglich auch in Blau gestrichen wurde.
Wenn man solche Vergleiche erstellen kann, dann ist schnell mal klar, welche Farbgrafik da falsch interpretiert wurde...!
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.400
Zustimmungen
12.972
Ort
Wasseramt


Neben der speziellen Windschutzscheibe habe ich noch andere Teile im Bugbereich montiert.



Und immer wieder das gleiche Prozedere für die Streben, diese gezeichnete Montagehilfe für die kleinen Decalstreifchen verwende ich nun auch für diese Spad XIII, wird wohl nicht das letzte mal gewesen sein......:rolleyes1:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.400
Zustimmungen
12.972
Ort
Wasseramt


Ein wenig an den MG's rumgefummelt, das Plättchen und das Visier habe ich in meinem Teilesortiment gefunden... :rolleyes1:



Auch die Auspuffrohre sind montiert.......




....und auch die Streben am Heck, die ich auch aus Plastik neu gefertigt habe! Nun geht es weiter mit den Hauptstreben und vielen kleinen Ausbesserungen....:-64:
Und nicht vergessen, liebe Zuschauer, es handelt sich hier um ein 8,5cm langes Modellchen....:biggrin:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.400
Zustimmungen
12.972
Ort
Wasseramt


Jetzt sind alle kleinen Spann- und Steuerseile am Rumpf montiert........



...und auch die Streben sind geklebt! Danach werden noch kleine Spannkorrekturen vorgenommen und anschliessend die etwas stärkeren Spannseile montiert!
Leider ist die Aufnahme rechts etwas unscharf, ist ja noch nicht Rollout...! :rolleyes1:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.246
Zustimmungen
4.246
Ort
Much


Jetzt sind alle kleinen Spann- und Steuerseile am Rumpf montiert........



...und auch die Streben sind geklebt! Danach werden noch kleine Spannkorrekturen vorgenommen und anschliessend die etwas stärkeren Spannseile montiert!
Leider ist die Aufnahme rechts etwas unscharf, ist ja noch nicht Rollout...! :rolleyes1:
Welche Qualitäten (Durchmesser etc) benutzt Du denn da? Ich habe bisher nur ein elastisches Nähgarn vom Schneiderbedarf, das wohl einne kantigen Querschnitt hat und etwa 0,4mm dick ist. Für so kleine feine Dinger geht das gar nicht! also, was kann ich von Dir lernen?
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.400
Zustimmungen
12.972
Ort
Wasseramt
Bei mir sind alle "Seile" gezogene Giessäste, die dünneren sind etwa 0,07 - 0,08mm, die dickeren etwa 0,10 - 0,12mm....🧐
 
Thema:

WB2021BB - Spad XIII - Eduard 1:72

WB2021BB - Spad XIII - Eduard 1:72 - Ähnliche Themen

  • WB2021BB - Jodel D 9 Bebe, Dujin 1:72

    WB2021BB - Jodel D 9 Bebe, Dujin 1:72: Die Jodel D9 Bebe war eine Konstuktion der Herren Jolie und Delemontez. Es war eine einfache, robuste Maschine, die für den Amateurbau geignet...
  • WB2021BB - Caudron C.714C.1, Azur, 1:32

    WB2021BB - Caudron C.714C.1, Azur, 1:32: Hallo zusammen, irgendwie habe ich noch Lust auf ein weiteren Flieger aus Frankreich im Maßstab 1:32. Die Wahl fiel dann auf die Caudron C.714C.1...
  • WB2021BB - Nord Aviation N.1402 Gerfaut I / Fonderie Miniature / 1:72

    WB2021BB - Nord Aviation N.1402 Gerfaut I / Fonderie Miniature / 1:72: Bisher ist der Bausatzhersteller Fonderie Miniature im diesjährigen Wettbewerb nur ein Mal vertreten, doch das ändert sich nun. Als...
  • WB2021BB - Spad S.A.2, Amodel, 1:72

    WB2021BB - Spad S.A.2, Amodel, 1:72: Hallo zusammen, an dieser Stelle soll ein weiteres Flugzeug aus Frankreich entstehen - im Maßstab 1:72 wird eine Spad gebaut: Quelle Zum...
  • WB2021BB - Spad S.A.2 - A-Model 1:72

    WB2021BB - Spad S.A.2 - A-Model 1:72: Hier ist schon mal die Vorstellung meines nächsten Projektes, eine Spad S.A.2 von A-Model.....! Wer Lust hat und gerne Horror-Filme sieht, ist...
  • Ähnliche Themen

    • WB2021BB - Jodel D 9 Bebe, Dujin 1:72

      WB2021BB - Jodel D 9 Bebe, Dujin 1:72: Die Jodel D9 Bebe war eine Konstuktion der Herren Jolie und Delemontez. Es war eine einfache, robuste Maschine, die für den Amateurbau geignet...
    • WB2021BB - Caudron C.714C.1, Azur, 1:32

      WB2021BB - Caudron C.714C.1, Azur, 1:32: Hallo zusammen, irgendwie habe ich noch Lust auf ein weiteren Flieger aus Frankreich im Maßstab 1:32. Die Wahl fiel dann auf die Caudron C.714C.1...
    • WB2021BB - Nord Aviation N.1402 Gerfaut I / Fonderie Miniature / 1:72

      WB2021BB - Nord Aviation N.1402 Gerfaut I / Fonderie Miniature / 1:72: Bisher ist der Bausatzhersteller Fonderie Miniature im diesjährigen Wettbewerb nur ein Mal vertreten, doch das ändert sich nun. Als...
    • WB2021BB - Spad S.A.2, Amodel, 1:72

      WB2021BB - Spad S.A.2, Amodel, 1:72: Hallo zusammen, an dieser Stelle soll ein weiteres Flugzeug aus Frankreich entstehen - im Maßstab 1:72 wird eine Spad gebaut: Quelle Zum...
    • WB2021BB - Spad S.A.2 - A-Model 1:72

      WB2021BB - Spad S.A.2 - A-Model 1:72: Hier ist schon mal die Vorstellung meines nächsten Projektes, eine Spad S.A.2 von A-Model.....! Wer Lust hat und gerne Horror-Filme sieht, ist...
    Oben