WB2022BB - Antonow An-14, Amodel, 1:72

Diskutiere WB2022BB - Antonow An-14, Amodel, 1:72 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2022 - Luftfahrt unter dem Roten Stern; Hallo zusammen, an dieser Stelle möchte ich mich am kürzlich erschienenen Bausatz der An-14 versuchen. Amodel hat aus neuen Formen das Bienchen...

BAT21

Space Cadet
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
1.257
Zustimmungen
8.718
Ort
Stutensee
Hallo zusammen,

an dieser Stelle möchte ich mich am kürzlich erschienenen Bausatz der An-14 versuchen.
Amodel hat aus neuen Formen das Bienchen im Maßstab 1:72 herausgebracht.

Erstaunlicherweise ist das erst das zweite Modell der An-14 in diesem Maßstab überhaupt.
1988 erschien beim VEB Plasticart erstmals eine An-14. Damals konnte ich kurz nach Erscheinen ein Bausatz ergattern.
Der wurde natürlich sofort gebaut und dann stolz an der Zimmerdecke aufgehangen. :whistling:

Aber zurück zum Amodel Bausatz - das hier ist der Hauptdarsteller in diesem Baubericht:



Ja, richtig gesehen: Ich konnte mich mal wieder nicht für eine Bemalung entscheiden, also habe ich alle drei Varianten gekauft, die jetzt parallel gebaut werden sollen.
Bis auf die Abziehbilder ist der Schachtelinhalt überall gleich:



Überraschend sauber gespritzte Plastikteile, ein paar Ätzteile, vorgeschnittene Masken... was will man mehr?
Wie beim Plasticart Bausatz ist auch hier eine Inneneinrichtung dabei.

Und hier der Grund für den Dreifachbau:



Es werden zwei Aeroflotflieger und eine Militärmaschine gebaut.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
MiGhty29

MiGhty29

Space Cadet
Dabei seit
25.09.2008
Beiträge
2.205
Zustimmungen
2.162
Ort
Berlin F`hain
Du bist immer wieder für 'ne Überraschung gut :TOP: !
Ich freue mich drauf und bin dabei !

Schönen Tag wünscht
Uwe
 

BAT21

Space Cadet
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
1.257
Zustimmungen
8.718
Ort
Stutensee
Honig? Vielleicht später... erst mal muss eine bittere Pille bei den Abziehbildern geschluckt werden.

Die variantenspezifischen Bögen sehen ja noch super aus:



Dann gibt es aber noch einen weiteren Bogen für die Instrumente in der Pilotenkanzel:



Ein Vergleich mit der Anleitung zeigt: das hat irgendwie so überhaupt nix mit der An-14 zu tun. Das sind komplett falsche Abziehbilder! :motz:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Gilmore

Gilmore

Space Cadet
Dabei seit
22.10.2010
Beiträge
1.208
Zustimmungen
2.128
Ort
Hamburg
Da juckt es mich schon in den Fingern, wenn ich diesen Bausatz sehe. Aber mit dem Zusatz-Decalbogen haben die sich ja eine ganz schönen Fauxpas geleistet. Da schaue ich Dir gern beim Bau zu!
 
boxkite

boxkite

Astronaut
Dabei seit
17.07.2008
Beiträge
2.810
Zustimmungen
7.447
Ort
Thüringen
... Ein Vergleich mit der Anleitung zeigt: das hat irgendwie so überhaupt nix mit der An-14 zu tun. Das sind komplett falsche Abziehbilder! :motz:
Wäre ja mal interessant zu erfahren, zu wessen Instrumentenbrett die Decals tatsächlich gehören. Stell's doch mal beim Bilderrätsel ein :wink2: .
 
me109a

me109a

Flieger-Ass
Dabei seit
31.01.2009
Beiträge
429
Zustimmungen
219
Ort
Bayern
Auf jeden Fall was moderneres als ne An-14.
 
me109a

me109a

Flieger-Ass
Dabei seit
31.01.2009
Beiträge
429
Zustimmungen
219
Ort
Bayern
An-14 Neo oder Max.
 
Basepohl

Basepohl

Testpilot
Dabei seit
16.04.2002
Beiträge
866
Zustimmungen
1.794
Ort
Salzgitter/Wolfenbüttel
Ich hatte mal ein ähnliches Problem. Ebenfalls Amodel (An-24 1:144 Interflug). Der Bausatz war original verschweißt. Aber auf den angetackerten Decals war überall dick mit Bleistift etwas draufgeschrieben. Ließ sich eigentlich nicht schadlos entfernen. Sowas ist mehr als ärgerlich, zumal die Bausätze nicht immer günstig sind und eine Abteilung X dort nicht existiert (jedenfalls nicht für Decals😇).

Bin schon gespannt ob der alte DDR Bausatz ausgediehnt hat?! Dir wünsche ich jedenfalls gutes Gelingen.

Gruß David
 

BAT21

Space Cadet
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
1.257
Zustimmungen
8.718
Ort
Stutensee
Lange genug über die falschen Instrumentenabziehbilder geärgert - Zeit, mit dem Bau anzufangen. Sind ja keine 4 Monate mehr bis zum Finale!

Wenig überraschend beginnt der Bau mit den inneren Werten, hier ist neben dem Cockpit auch der Passagierraum gefüllt.



Die 6 Sitze für die Passagiere:



Und eine Deckenverkleidung gibt es auch:



Im Vergleich mit den unbehandelten Teilen sieht man, dass ich die Verkleidungen an den Rändern deutlich dünner geschliffen habe.
So passen die Teile besser und bündiger in die Rumpfhälften:



So, das Ganze jetzt noch zwei Mal für die anderen beiden Bienchen - dann kann die erste Farbe ins Spiel kommen.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen

BAT21

Space Cadet
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
1.257
Zustimmungen
8.718
Ort
Stutensee
Auch bei diesem Projekt darf die Sicherheit von Crew und Passagieren nicht vergessen werden!
Also bekamen alle Sitze Gurte zum Anschnallen spendiert:





Da es im Bausatz keine Gurte gibt, habe ich auf Ätzteilreste vom Mi-22 Projekt zurückgegriffen.
Sicherlich nicht hundertprozentig korrekt, aber besser als gar keine Gurte...
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
MikeTheHype83

MikeTheHype83

Sportflieger
Dabei seit
15.06.2014
Beiträge
20
Zustimmungen
15
Wow!
Was für ein Baubericht.
Endlich kommt Amodel mit der 72er An-14 um die Ecke.
Das werde ich weiter aus der ersten Reihe verfolgen.
Die 3 Bienchen muß ich mir auch noch irgendwie beschaffen.
Mein angefangenden Plasticart Bausatz baue ich trotzdem noch irgendwie fertig.
Hatte mir damals noch extra die Vacuteile von "Bring It"
und Decals von Revaro über Ebay aus Russland gekauft.
Leider je nur einmal. Wenn ich das gewusst hätte...

Weiter viel Spaß und Erfolg beim Bau.
Gruß Mike
 

BAT21

Space Cadet
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
1.257
Zustimmungen
8.718
Ort
Stutensee
Jetzt stand der erste Farbauftrag für die Inneneinrichtung auf dem Programm - Amodel gibt zwar Farbhinweise, aber leider nur für Humbrolfarben.
Von denen hatte ich mich schon vor 20 Jahren verabschiedet, ein paar der angegebenen Farben sind aktuell garnicht im Humbrol Programm verfügbar und die vielen Farbvergleichstabellen im Internet sorgen auch eher für Verwirrung... lange Rede, kurzer Sinn - es musste improvisiert werden.
Anhand der wenigen Aufnahmen vom Innenraum, die ich im Internet finden konnte, habe ich diese Farben aus dem Lager gezogen:



Nach der üblichen schwarzen Grundierung wurden die Farben mit dem Luftpinsel auflackiert und die Einzelteile sehen jetzt so aus:





Die ganzen Kleinteile und alles, was nur einseitig bunt wird, habe ich zum besseren Handling auf einem Stück Karton provisorisch befestigt:



Jetzt müssen die vielen Details mit dem normalen Pinsel bemalt werden...
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen

bughunter

Fluglehrer
Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
110
Zustimmungen
234
Ort
München
Du hast eh so viele erfolgreiche Projekte - und jetzt noch dazu die Schärpe "Drei auf einen Streich!" ?
Viel Erfolg! :hello:
 

BAT21

Space Cadet
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
1.257
Zustimmungen
8.718
Ort
Stutensee
Die richtigen Instrumente, dazu noch weitere Ätzteile?
Als Käufer der Erstauflage fühle ich mich gerade mittelschwer veräppelt... :mad:
So ein Verhalten der Firma muss ich wohl mit einem knallharten Kaufboykott von Amodel Bausätzen bis Monatsende beanworten? :aetsch:

Aber weiter mit dem Bau: die 24 Sitze wurden weiter bemalt und nach einem leichten Washing hier und da konnte ich mit der ersten Probeaufstellung der Innereien beginnen.

 
Anhang anzeigen
Basepohl

Basepohl

Testpilot
Dabei seit
16.04.2002
Beiträge
866
Zustimmungen
1.794
Ort
Salzgitter/Wolfenbüttel
Mensch, das Bild mit den 3 Fliegern sieht aus wie ein Werbefoto von Anno damals. Großartig diese hohe Qualität bei allen Modellen.
 

BAT21

Space Cadet
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
1.257
Zustimmungen
8.718
Ort
Stutensee
Bevor es mit dem Innenraum weitergehen kann, standen erst mal Glaserarbeiten auf dem Zettel:



Natürlich hat keine der Seitenscheiben gepasst - jedes Teil musste individuell zurechtgefeilt werden.
Aber das gehört ja zum Spaß bei den Amodel Bausätzen dazu. :whistling:
 
Anhang anzeigen
Thema:

WB2022BB - Antonow An-14, Amodel, 1:72

WB2022BB - Antonow An-14, Amodel, 1:72 - Ähnliche Themen

  • WB2022BB - MiG-Display (MiG-21, MiG-23), 1:72

    WB2022BB - MiG-Display (MiG-21, MiG-23), 1:72: Nachdem mir Thomas aka @boxkite freundlicherweise eine Matchbox MiG-21 zur Verfügung gestellt hat und ich noch eine Heller MiG-23 habe, möchte ich...
  • WB2022BB Yakovlev Yak-1B, Arma Hobby 1:72

    WB2022BB Yakovlev Yak-1B, Arma Hobby 1:72: Die Motorradsaison ist fast vorbei, und war mit knapp 12'000 Km dieses Jahr auch sehr intensiv, nun rückt der Modellbau wieder in den Fokus, Ich...
  • WB2022BB - OKB Chelomey 16KhA "PRIBOY", Brengun, 1:72

    WB2022BB - OKB Chelomey 16KhA "PRIBOY", Brengun, 1:72: OKB Chelomey 16KhA "PRIBOY" Der sowjetische Wissenschaftler erfand das erste sowjetische Pulsstrahltriebwerk und war für die Entwicklung des...
  • WB2022BB - MiG-31B "Foxhound" - AMK 1:48

    WB2022BB - MiG-31B "Foxhound" - AMK 1:48: Hallo liebes FF, ein Wettbewerb mit vorgegebenem Thema bietet die Möglichkeit mal etwas aus dem Regal zu ziehen, wozu man sonst irgendwie nie die...
  • WB2022BB - Antonow An-72P, TOKO, 1:72

    WB2022BB - Antonow An-72P, TOKO, 1:72: Hallo zusammen, was macht man, wenn bei den laufenden Projekten die Spachtelmasse trocknen muss und das Regenwetter die ausgiebigen Radtouren...
  • Ähnliche Themen

    • WB2022BB - MiG-Display (MiG-21, MiG-23), 1:72

      WB2022BB - MiG-Display (MiG-21, MiG-23), 1:72: Nachdem mir Thomas aka @boxkite freundlicherweise eine Matchbox MiG-21 zur Verfügung gestellt hat und ich noch eine Heller MiG-23 habe, möchte ich...
    • WB2022BB Yakovlev Yak-1B, Arma Hobby 1:72

      WB2022BB Yakovlev Yak-1B, Arma Hobby 1:72: Die Motorradsaison ist fast vorbei, und war mit knapp 12'000 Km dieses Jahr auch sehr intensiv, nun rückt der Modellbau wieder in den Fokus, Ich...
    • WB2022BB - OKB Chelomey 16KhA "PRIBOY", Brengun, 1:72

      WB2022BB - OKB Chelomey 16KhA "PRIBOY", Brengun, 1:72: OKB Chelomey 16KhA "PRIBOY" Der sowjetische Wissenschaftler erfand das erste sowjetische Pulsstrahltriebwerk und war für die Entwicklung des...
    • WB2022BB - MiG-31B "Foxhound" - AMK 1:48

      WB2022BB - MiG-31B "Foxhound" - AMK 1:48: Hallo liebes FF, ein Wettbewerb mit vorgegebenem Thema bietet die Möglichkeit mal etwas aus dem Regal zu ziehen, wozu man sonst irgendwie nie die...
    • WB2022BB - Antonow An-72P, TOKO, 1:72

      WB2022BB - Antonow An-72P, TOKO, 1:72: Hallo zusammen, was macht man, wenn bei den laufenden Projekten die Spachtelmasse trocknen muss und das Regenwetter die ausgiebigen Radtouren...
    Oben