WB2022BB Myasishchev VM-T Atlant, Mikro Mir 1:144

Diskutiere WB2022BB Myasishchev VM-T Atlant, Mikro Mir 1:144 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2022 - Luftfahrt unter dem Roten Stern; Da ich skurrile und nicht alltägliche Flugzeuge mag, musste ich mir diesen gerade frisch erschienen Bausatz aus der Ukraine zulegen. Ich hatte...
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
8.162
Zustimmungen
27.344
Ort
Rheine
Da ich skurrile und nicht alltägliche Flugzeuge mag, musste ich mir diesen gerade frisch erschienen Bausatz aus der Ukraine zulegen. Ich hatte auch schon mal den Bausatz von Amodel in 1:72 im Bestand, aber die Größe und die erforderlichen Nacharbeiten haben mich dann doch vom Bau abgehalten.

Die VM-T Atlant ist aus der M-3 Bison entstanden, um die Bauteile des Weltraumtransporters Buran und andere großvolumige Objekte transportieren zu können. Dazu kann die VM-T entweder die abgebildete Röhre oder einen kleineren, verkürzten oder auch den Buran huckepack transportieren.

 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
8.162
Zustimmungen
27.344
Ort
Rheine
Es ist klar, dass der Transportbehälter den meisten Platz beansprucht. Den kurzen Behälter erhält, wenn man den langen Mittelteil weglässt. So ist das erhaltene Exemplar im Museum in Zhukovsky ausgestellt, das andere in Ryazan ist ohne Nutzlast.

 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
8.162
Zustimmungen
27.344
Ort
Rheine
@Flugi , Bernhard, Du hast doch schon mal sehr schöne Bremsschirme gebaut, oder? Ich kann mich da an Fotos erinnern, finde sie aber nicht mehr. Ideal wäre auch eine Beschreibung, wie Du das damals gemacht hast. Kannst du da bitte weiter helfen?

Es gibt nämlich ein reizvolles Foto: vm.T Atlant - Bing images

PS: Das Foto zeigt russische Markierung, muss also nach 1989 entstanden sein, Dann stimmt die Angebe der Einsatzdauer bei Wikipedia wohl nicht.

Hier ist eine detaillierte Beschreibung zu finden: VM-T Atlant Description (buran-energia.com)
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
6.425
Zustimmungen
1.431
Ort
Nordschwarzwald
Da ich skurrile und nicht alltägliche Flugzeuge mag, musste ich mir diesen gerade frisch erschienen Bausatz aus der Ukraine zulegen.
Das ist ja nun nicht wirklich zu verleugnen :hello:, aber ich bin doch sehr gespannt was aus deiner mehr als nur interessanten Auswahl werden wird.

.... Dazu kann die VM-T entweder die abgebildete Röhre oder einen kleineren, verkürzten oder auch den Buran huckepack transportieren.
Wobei ich mich gerade frage was denn in der "kleinen kurzen" Röhre drine sein sollte ? Raketentriebwerke ? Oder war es einfach nur eine zusammengeschobene große Röhre ?
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
8.162
Zustimmungen
27.344
Ort
Rheine
ja, das ist die Frage, ich weiß es auch nicht.
 
JohnSilver

JohnSilver

Alien
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
7.929
Zustimmungen
10.161
Ort
Im Lotter Kreuz links oben
Norbert, kennst Du das hier?

Da gibt es Detailfotos.


Und im Bild 22 sieht man, dass es anscheinend zwischen der langen Röhre und dem "Ei" noch eine mittlere Größe gegeben hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
8.162
Zustimmungen
27.344
Ort
Rheine
Sehr interessante Seite mit tollen Fotos, vielen Dank!
 
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
23.940
Zustimmungen
54.468
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
@Flugi , Bernhard, Du hast doch schon mal sehr schöne Bremsschirme gebaut, oder? Ich kann mich da an Fotos erinnern, finde sie aber nicht mehr. Ideal wäre auch eine Beschreibung, wie Du das damals gemacht hast. Kannst du da bitte weiter helfen?
....
Ich bin zur Zeit gestört. :biggrin:

Internetmäßig, eine Woche schon. :cursing:
Falls es dann wieder irgendwann wieder geht, melde ich mich nochmal.
Am Handy will ich das nicht machen.
 
boxkite

boxkite

Astronaut
Dabei seit
17.07.2008
Beiträge
2.752
Zustimmungen
7.072
Ort
Thüringen
... Wobei ich mich gerade frage was denn in der "kleinen kurzen" Röhre drine sein sollte ? Raketentriebwerke ? Oder war es einfach nur eine zusammengeschobene große Röhre ?
Falls Du die kürzeste der möglichen Transporthüllen meinst, so ist das die sog. Nutzlast '3GT'. Sie setzt sich aus der vorderen und hinteren Transportverkleidung des in dieser Konfiguration nicht integrierten Wasserstofftanks für die Energija-Rakete zusammen. (Im Vergleich dazu die Nutzlast '1GT', bei welcher sich dieser Tank tatsächlich zwischen den beiden Verkleidungen befindet.)
 
Airtoair

Airtoair

Astronaut
Dabei seit
29.12.2002
Beiträge
2.951
Zustimmungen
2.409
Ort
Schweiz
Und im Bild 22 sieht man, dass es anscheinend zwischen der langen Röhre und dem "Ei" noch eine mittlere Größe gegeben hat.
Diese Nutzlast mittlerer Grösse nannte sich 2GT und bestand aus dem Sauerstofftank inklusive Spitze und Instrumentenabteil, sowie dem Anschlussring für die Triebwerke der Zentralstufe der Energia, und einer Halbkugel als zerlegbare Transportverkleidung. Diese konnte in zerlegtem Zustand im "Ei" (Nutzlast 3GT") transportiert werden. Im "Ei" 3GT konnte übrigens auch das Crewmodul von Buran transportiert werden.

Zur Info (vielleicht für den Modellbauer interessant, falls noch nicht bekannt): Von den beiden VM-T wurde die CCCP-1402 mit einer Betankungssonde ausgerüstet. Die CCCP-1502 hat nie eine Sonde erhalten.
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
8.162
Zustimmungen
27.344
Ort
Rheine
Die große Röhre passt ganz gut, aber die Klebenähte liegen außerhalb der gravierten Blechstöße und sollen ja später ganz verschwinden. Das wird ein schwieriges Unterfangen. Herrn Fine Molds oder gar Tamiya-San wäre das nicht passiert...

Für einen so hohen Preis kann man verlangen, dass der Bausatz für lange Beschäftigung sorgt. Die wird durch solche Kleinigkeiten erzeugt. Aufgabe: Das Eckige muss ins Eckige! Ist aber zu groß...man stelle sich das beim Fußball vor!

 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
8.162
Zustimmungen
27.344
Ort
Rheine
Oder dieses Teil...der Durchlass ist zu eng und das Anpassen kostet viel Nerven. Da ist die Entspannung wieder dahin. Aber der interessante Flugzeugtyp entschädigt für derlei Ungemach. Man darf sich eben nur nicht auf einen problemlosen Bausatz freuen.

 
Anhang anzeigen
Thema:

WB2022BB Myasishchev VM-T Atlant, Mikro Mir 1:144

WB2022BB Myasishchev VM-T Atlant, Mikro Mir 1:144 - Ähnliche Themen

  • WB2022BB - Junkers F 13, Revell 1:72

    WB2022BB - Junkers F 13, Revell 1:72: Hier nun der angekündigte Baubericht einer Junkers F 13 der Fluggesellschaft Dobrolyot aus dem Jahr 1925. Den Anfang macht die Passagierkabine...
  • WB2022BB - Mil Mi-22, Amodel, 1:72

    WB2022BB - Mil Mi-22, Amodel, 1:72: Hallo zusammen, an dieser Stelle versuche ich mich nochmal an einem Flugerät mit rotem Stern - die Wahl fiel auf den Hubschrauber Mil Mi-22. Das...
  • WB2022BB MiG-23 MLD Trumpeter, 1:48

    WB2022BB MiG-23 MLD Trumpeter, 1:48: Hi, nun will ich auch mal so langsam sehen, das ich hier loslege. An Zurüstteilen habe ich mir so einiges beschafft.
  • WB2022BB - MiG-17F Kubinka Kunstflugstaffel, F-Toys 1/144

    WB2022BB - MiG-17F Kubinka Kunstflugstaffel, F-Toys 1/144: Ich bringe noch einen Gashapon in den Wettbewerb ein. Was ist ein Gashapon? Gashapon - Wikipedia Was bedeutet das hier? Das ist ein halbfertiges...
  • WB2022BB-Junkers Ju 388

    WB2022BB-Junkers Ju 388: Obwohl der Wettbewerb hier schon auf Hochtouren läuft, habe ich mich trotzdem zu erstmaliger Teilnahme entschlossen. Man will ja nicht immer nur...
  • Ähnliche Themen

    • WB2022BB - Junkers F 13, Revell 1:72

      WB2022BB - Junkers F 13, Revell 1:72: Hier nun der angekündigte Baubericht einer Junkers F 13 der Fluggesellschaft Dobrolyot aus dem Jahr 1925. Den Anfang macht die Passagierkabine...
    • WB2022BB - Mil Mi-22, Amodel, 1:72

      WB2022BB - Mil Mi-22, Amodel, 1:72: Hallo zusammen, an dieser Stelle versuche ich mich nochmal an einem Flugerät mit rotem Stern - die Wahl fiel auf den Hubschrauber Mil Mi-22. Das...
    • WB2022BB MiG-23 MLD Trumpeter, 1:48

      WB2022BB MiG-23 MLD Trumpeter, 1:48: Hi, nun will ich auch mal so langsam sehen, das ich hier loslege. An Zurüstteilen habe ich mir so einiges beschafft.
    • WB2022BB - MiG-17F Kubinka Kunstflugstaffel, F-Toys 1/144

      WB2022BB - MiG-17F Kubinka Kunstflugstaffel, F-Toys 1/144: Ich bringe noch einen Gashapon in den Wettbewerb ein. Was ist ein Gashapon? Gashapon - Wikipedia Was bedeutet das hier? Das ist ein halbfertiges...
    • WB2022BB-Junkers Ju 388

      WB2022BB-Junkers Ju 388: Obwohl der Wettbewerb hier schon auf Hochtouren läuft, habe ich mich trotzdem zu erstmaliger Teilnahme entschlossen. Man will ja nicht immer nur...
    Oben