WB2921BB - Sud Aviation Caravelle III - 1:72 Mach 2

Diskutiere WB2921BB - Sud Aviation Caravelle III - 1:72 Mach 2 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2021 - Flugzeuge aus Frankreich; Die in Haralds Baubericht angesprochenen Probleme beim Anbau der Tragflächen treten auch bei mir auf. Die Unterseite alleine würde passen. Setzt...
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
6.658
Zustimmungen
20.044
Ort
Rheine
Die andere Tragfläche habe ich schon zusammen gebaut, was jetzt zu weiteren Problemen führt. Ich konnte die Ursache für das Problem nicht finden, auch nach umfangreichen Schnitzarbeiten nicht. also wieder radikal absägen. Der Fahrwerkschacht passt hervorragend! Mal sehen, wie ich danach die Tragflächen anpassen kann. Aber wird schon...

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
6.658
Zustimmungen
20.044
Ort
Rheine
ja, das war aber nicht das einzige Problem. Die Tragflächenhälften vorher zu verkleben war ein Fehler, aber das habe ich nur auf einer Seite gemacht. Die andere Seite hat trotz der angesprochenen Kürzung nicht gepasst. Aber jetzt geht es.
 
reaperone

reaperone

Testpilot
Dabei seit
11.04.2008
Beiträge
604
Zustimmungen
1.211
Ort
Halle
Ist ja interessant, dass in der Bauanleitung steht, dass gewisse Teile nicht passen.
Das habe ich noch nie gesehen.
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
6.658
Zustimmungen
20.044
Ort
Rheine
Die Bauanleitung (auf die Michis Finger zeigt), weist darauf hin: "Small balast in nose is necessary." Das ist doch mal eine präzise Aussage!

 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
6.658
Zustimmungen
20.044
Ort
Rheine
32 mal die Feile ansetzen und die Fensterchen einpassen....eine Arbeit, die man gerne macht. Aber jetzt ist auch das geschafft. Ein Fenster fehlte, da half Kristal Kleer, eine teure Art des Weißleims. Die endgültige Behandlung erfolgte mit UV-Kleber. Der verläuft schön und härtet nach Bestrahlung gut aus.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
3.914
Zustimmungen
11.249
Ort
Wasseramt
In der ZIVURNO-Werkstatt wird wieder mächtig gewerkelt....uiii, jetzt ist mir fast ein Spahn ins Auge geflogen... :hopelessness:
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
6.658
Zustimmungen
20.044
Ort
Rheine
Auch Triebwerk #1 macht Fortschritte. Den Einlaufring habe ich ähnlich behandelt wie den auf der anderen Seite, nur dass er hier nicht zu klein war. Die Wandstärke des Gehäuses habe ich an den sichtbaren Kanten dünner geschliffen. Die hintere Wand ist so dick, das gehört so, da sitzt ein Spant.

 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
6.658
Zustimmungen
20.044
Ort
Rheine
sehr gutes Foto, danke dafür! Aber du weißt ja, wichtig ist der.....Gesamteindruck!
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
6.658
Zustimmungen
20.044
Ort
Rheine
Die Triebwerke haben ich grundiert, um besser kontrollieren zu können, wo noch etwas nachbearbeitet werden muss. Die von Michi angesprochenen Rohre werden dann auch ergänzt.

 
Anhang anzeigen
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
10.273
Zustimmungen
8.639
Ort
Land der Lügen
Diesmal also tatsächlich ohne Decals, sondern transparent?!

Dann beachte, daß die vorderen Cockpitfenster in der Höhe zu kurz sind - solltest Du die Decals von AA zur Hand haben, kannst Du dort die Maße ermitteln, ansonsten weißt Du ja, wer welche hat... 😉

Genau genommen sind alle Cockpitfenster für beide Versionen nicht korrekt.

Aber ich gebe zu:
Nachdem es bei der DC-8 mit dem Abschleifen und Polieren so gut gefunzt hat, spiele ich mit dem Gedanken, bei einer Caravelle auch ein offenes Cockpit darzustellen...also erstmal alles planschleifen und dann anhand des Lehmann-Decals die Fenster neu abkleben...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

WB2921BB - Sud Aviation Caravelle III - 1:72 Mach 2

WB2921BB - Sud Aviation Caravelle III - 1:72 Mach 2 - Ähnliche Themen

  • 21.01.2021 5 Tote beim Absturz einer Bell 430 HEMS in Südafrika

    21.01.2021 5 Tote beim Absturz einer Bell 430 HEMS in Südafrika: Eine B 430 von Netcare ist heute in Südafrika abgestürzt. Dabei kamen der Pilot und 4 Mediziner ums Leben. Sie wollten einen schwerkranken...
  • Ju 52 in Südafrika vor dem letzten Flug

    Ju 52 in Südafrika vor dem letzten Flug: Bitteres Ende für Südafrikas Ju 52 - berichtet der SPIEGEL - die Hangar Queen muss ausziehen und wird dann wohl verrotten
  • WB2021BB - Sud-Aviation SE.313B Alouette II ExtraTech 1:72

    WB2021BB - Sud-Aviation SE.313B Alouette II ExtraTech 1:72: Mein zweiter Teilnehmer ist die ExtraTech Alouette II. Ein Resinkit mit Ätzteilen für den Heckausleger etc.. Als Klarsichtkanzel dient eine...
  • Südkorea konkretisiert Planungen für seinen LPX-II Träger

    Südkorea konkretisiert Planungen für seinen LPX-II Träger: Hyundai Heavy Industries soll den leichten Träger bis Ende der 2020er Jahre fertigstellen. Das Konzept sieht zwei Inseln vor, ähnlich der...
  • Südkorea wird europäische Pontonfahrzeuge M3 in Lizenz nachbauen (etwas größer als Schlauchboote)

    Südkorea wird europäische Pontonfahrzeuge M3 in Lizenz nachbauen (etwas größer als Schlauchboote): South Korea’s Hanwha partners with European firm to build M3 bridging vehicles (defensenews.com)
  • Ähnliche Themen

    Oben