Weiße Abziehbilder drucken...

Diskutiere Weiße Abziehbilder drucken... im Decals und Weichmacher Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo, ich quäle mich mit Abziehbildern herum, die bei Kontakt mit Wasser einfach zerfallen. Ich bin nun genötigt, irgendwie Ersatz zu...

Moderatoren: AE
  1. #1 fliegers, 20.12.2009
    fliegers

    fliegers Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    .
    Hallo, ich quäle mich mit Abziehbildern herum, die bei Kontakt mit Wasser einfach zerfallen.

    Ich bin nun genötigt, irgendwie Ersatz zu beschaffen... Aber das Problem ist, es sind weiße Zahlen, mit meinen Druckern kann ich das nicht selber herstellen. Hat jemand Ahnung bzw. kann mir jemand helfen? Es sind nur 2 taktische Nummern.

    Wer hat ähnliche Erfahrungen mit Abziehbildern (von ICM :FFTeufel:) gemacht und gibt es Möglichkeiten, sie zu retten? Die, die ich am dringendsten brauche, sind noch unberührt auf dem Bogen, hab´ rechtzeitig mitbekommen, daß da was nicht stimmt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    806
    Ort:
    Im Norden
    Bröselige Decals kann man mit Microscale Decal Liquid per Pinsel versiegeln. Das Zeug ist quasi ein flüssiger Decalträgerfilm.

    Auch sehr gut geeignet, um selbstgedruckte Decals zu versiegeln.

    Weiss drucken können kostengünstig nur die Microdry Drucker (z.B ALPS MD 5000 ect) Gibt auch einige Firmen, die solche Druckaufträge erledigen, meist aber nur ganze Bögen.

    Dafür sollte aber eine Vektordatei vorliegen. Mit selbstgescannten jpg oder ähnlichen Methoden ergibt sich eher bescheidene Qualität.
     
    fliegers gefällt das.
  4. 104FAN

    104FAN Testpilot

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    415
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Augsburg
    Nimm doch einfach weißes Decalpapier
     
  5. #4 marmel69, 22.12.2009
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Das ist eigentlich das einfachste!

    Ich habe meine alten, verwitterten Decals auch zuvor eingescannt und dann auf weißem Decalpapier gedruckt.
    Bei einem normalem Tintendrucker (in Foto-Qualität) musst Du nur das langsamste Druckverfahren einstellen und ab gehts.
    Denk an die lange Trockenzeit (durch Föhnen verkürzbar)!
    Bei mir ergab das ein super Ergebnis.
    Danach musst Du das Decal aber unbedingt versiegeln (Liquid Decal), sonst löst sich die Farbe (falls Du noch andere Sachen druckst).
    Das Geld für die Bögen hat sich gelohnt.

    Tipp!

    Erst einen Probedruck auf Normalpapier machen!
     
  6. BauAir

    BauAir Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    A
    Alles viel zu aufwändig!

    Für zwei taktische Nummern würde ich einfach eine Maskierfolie nehmen und die Nummern sauber ausschneiden - anschließend die Nummern lackieren, natürlich mit einem Airbrush.

    Wenn es wirklich nur um die zwei Nummern geht, ist das sicherlich der geringste Aufwand.
     
  7. #6 marmel69, 22.12.2009
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Das kann vielleicht stimmen, aber ich finde, dass es kaum Aufwand macht ein Decal zu scannen und dann auszudrucken. Das dauert unwesentlich länger. Wenn überhaupt.

    Teurer ... ja, da hättest du Recht!;)

    Der einfachste Weg ist aber:

    Frag im Forum herum, ob irgendeiner in seiner Restekiste das passende Decal hat!:p
    Im Ernst. Was brauchst Du genau?
    Zeig mal, was Du suchst (Bild machen). Maßstab (oder genaue Maße), Modell, Hersteller.
    Irgendeiner (vielleicht sogar ich) hat das bestimmt auf Lager.:TOP:
     
  8. BauAir

    BauAir Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    A
    Bei jedem anderen Decal würde auch ich die Variante mit selbstgedruckten Decals wählen. Aber ich habe leider keinen Drucker, der weiß drucken kann ... und natürlich wäre es noch einfacher - wieso bin ich nicht gleich auf diese Idee gekommen? - die taktische Nummer aus einem weißen Decalbogen zu schneiden.

    Das sollte eigentlich die allereinfachste Variante sein.

    Nachdem sich die Originalteile allerdings in Wohlgefallen aufgelöst haben, bleibt wohl kaum etwas anderes übrig als die Nummern zu zeichnen ....

    Oder natürlich auch die Tauschbörse ........
     
  9. #8 fliegers, 22.12.2009
    fliegers

    fliegers Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    .
    Danke für den Tip, damit werde ich versuchen, die vorhandenen Abziehbilder zu retten! Man kann es doch auch sprühen, oder?

    Also wenn ich´s richtig verstanden habe, sind Drucker, die weiß drucken können, kaum zu finden, höchstens in irgendwelchen Spezialfirmen?

    Mit Vektordateien habe ich kein Problem, hab das schon oft gemacht, gezeichnet in AutoCAD und dann Schwarz auf einem Laserdrucker rausgelassen oder farbig per Tintenstrahldrucker. Versiegelt habe ich mit diesem Zeug hier, das hat mir der Händler zusammen mit den Trägerfilmbögen verkauft, funktioniert sehr gut.
     

    Anhänge:

  10. #9 fliegers, 22.12.2009
    fliegers

    fliegers Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    .
    Stimmt, das wäre der einfachste Weg! Es handelt sich um die "22" auf dem Abziehbilderbogen dieses Bausatzes: http://www.ipmsdeutschland.de/FirstLook/ICM/ICM_LaGG-3_serie1/ICM_LaGG-3_serie1.html
     
  11. #10 fliegers, 22.12.2009
    fliegers

    fliegers Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    .
    Einfach so mit der Nagelschere rausschnippeln:FFTeufel: Da bleibt mir leider nur der komplizierte Weg:FFCry:
     
  12. #11 marmel69, 22.12.2009
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Das ist natürlich eine schwere Aufgabe!

    Von solch einem Exoten wird es schwer werden, jemandem zu finden, der das hat.
    Ausschneiden, selbst malen oder jemandem die gescannte Datei schicken, damit der sie druckt.
     
  13. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    806
    Ort:
    Im Norden
    Man kann es auch per Airbrush auftragen. Ist auch sinvoll bei Inkjet gedruckten Decals, ansonsten verschmiert die Tinte auf dem Bogen.

    Für diesen einen Druckjob sicherlich unsinnig, so einen Drucker zu kaufen, zumal diese auch nicht billig und hier nur noch gebraucht erhältlich sind. Decaldruck macht z.B Decalprint.de oder Druckeronkel.de


    Ich mag den Mr Metal Primer zum Decalversiegeln nicht besonders. Für mich persönlich macht es die Decals viel zu störrisch beim verarbeiten. Weichmacher funktioniert bei mir da nicht wirklich, zum anderen kann die Tinte auf dem Bogen Risse bekommen, wenn man den Primer aufträgt. Das Zeug ist ja doch um einiges aggresiver als Decal Liquid.

    Ist aber wie gesagt nur meine Erfahrung, andere Leute sehen es evtl genau anders herum.
     
  14. #13 redbolt, 22.12.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Hallo Fliegers

    Habe mir den Link den du von der Bausatzvorstellung hattest angeschaut aber da ist kein Bild des Decals zu sehen. Wenn du mir die Vorlage der "22" zeigst kann ich dir bestimmt helfen.

    Grüsse Anders
     
  15. BauAir

    BauAir Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    A
    Gaaaanz unten in der verlinkten Bausatzvorstellung ...
     
  16. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    806
    Ort:
    Im Norden
    Hab es mal kurz nachgebaut, kann dir die .ai Datei schicken, falls du möchtest. Aber die Ziffern zu rekonstruieren dauert eh nur ein paar Minuten.


     

    Anhänge:

  17. #16 redbolt, 22.12.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Komisch, jetzt kann ichs auch sehen, vorher war nur ein rotes Kreutz im Kasten:confused:

    Hallo Viking, Danke wenn du die Datei schon hast nehm ich die gerne, pn unterwegs
     
  18. #17 fliegers, 23.12.2009
    fliegers

    fliegers Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    .
    Das kann ich bestätigen, hat sich aber bei meinen bisherigen Anwendungen nicht negativ ausgewirkt.

    Einen Drucker kaufen, nur um damit Abziehbildchen zu drucken:D:D
    Die beiden genannten Firmen sind auch ein guter Tip, wenn´s mal hart kommt, muß man eben deren Leistungen in Anspruch nehmen.

    Danke, aber ich werde mit *.ai nichts anfangen können, ich mache doch alles in AutoCAD... Das Bild, was Du angehängt hast, wäre im Zweifel schon ausreichend, um es auf weißen Trägerfilm zu drucken und dann das hellblaue wegzuschnippeln!!!! Hast also schon gute Vorarbeit geleistet!
    __________________________________

    Danke an Euch alle für Eure Tips!!! Ich werde zunächst versuchen, die Abziehbilder zu retten. Ich werde dann hier mal über das Ergebnis berichten.
     
  19. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    806
    Ort:
    Im Norden
    Ich denke redbolt wird dir helfen, der hat so einen Drucker.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fliegers, 23.12.2009
    fliegers

    fliegers Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    .
    Was, einen Drucker, mit dem man weiß auf klaren Trägerfilm drucken kann?!?!?!?!?:FFEEK:
    Ihr seid ja verschärft drauf.
    Laßt mich erstmal versuchen, die Abziehbilder durch Überlackieren zu retten, morgen abend weiß ich schon mehr!
     
  22. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    806
    Ort:
    Im Norden
    Das ist für den Drucker eine Kleinigkeit ;)

    Ich hab auch einen, aber der ist kaputt.


     
Moderatoren: AE
Thema:

Weiße Abziehbilder drucken...

Die Seite wird geladen...

Weiße Abziehbilder drucken... - Ähnliche Themen

  1. Bf 109 E " weise 14 " in England !!!!

    Bf 109 E " weise 14 " in England !!!!: Guten Tag an alle Warbirdsfans Wie ich gerade auf World Warbird News gesehen habe ,ist die Bf 109 E " weise 14 " in England geflogen !!!! Am...
  2. WingnutWings WNW Roland C.IIa "Weiße 7", Kasta 2

    WingnutWings WNW Roland C.IIa "Weiße 7", Kasta 2: Ich baue zur Zeit im Auftrag für einen Modellbau-Spez'l eine Roland C.IIa. Das Ding sollte doch hoffentlich bis zum Sommerurlaub fertig gebaut...
  3. 1/48 Eduard Lavochkin La-7 Profipack als Weiße 14

    1/48 Eduard Lavochkin La-7 Profipack als Weiße 14: Hallo Leute, ja ich fliege bei WarThunder und ja ich bin nur mäßig gut... Aber bei den Sovjets hab ich es jetzt bis fast zur Lavochkin La7...
  4. MiG-15 weiße 317

    MiG-15 weiße 317: Hallo, bei Wings Palette (http://wp.scn.ru/en/ww3/f/11/1/1#9) sowie im Buch MiG-Alley ist eine MiG-15bis mit Kennung 317 im Desert Camo...
  5. Japanisches Röntgensatellit Hitomi möglicherweise verloren

    Japanisches Röntgensatellit Hitomi möglicherweise verloren: Völlig unvermittelt hat die JAXA am 26. März den Kontakt zu ihrem, erst am 17. Februar gestartetem Röntgensatellit Hitomi verloren. An diesem...