Weitwinkel-/Ultraweitwinkelobjektiv für Bilder in Museen

Diskutiere Weitwinkel-/Ultraweitwinkelobjektiv für Bilder in Museen im Foto und Film Forum im Bereich Literatur u. Medien; Ich möchte hier kein DSLR Forum daraus machen, aber in besagten liest man immer so viel widersprüchliches, so dass man kaum ein Resultat ziehen...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 Friedarrr, 13.05.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.557
    Zustimmungen:
    1.647
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ich möchte hier kein DSLR Forum daraus machen, aber in besagten liest man immer so viel widersprüchliches, so dass man kaum ein Resultat ziehen kann!

    Ich beabsichtige ein UWW Objektiv zu kaufen, um mit diesem z.B. in Museen mit engen Platzverhältnissen die Maschinen abzulichten.
    Da gibt es das:
    Sigma 10-20
    Tokina 12-24
    und das Canon 10-22

    Sind die 2mm mehr Brennweite im UWW Bereich von Canon und Sigma zum Tokina für meine Zwecke ausschlaggebend? Wer benutzt diese Objektive für ähnliches?

    Vom Preis her liegen sie ca. 100.- Euro außeinander und daher wäre das für mich kein Argument.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kleinjogi, 13.05.2008
    kleinjogi

    kleinjogi Alien

    Dabei seit:
    22.02.2002
    Beiträge:
    5.676
    Zustimmungen:
    4.788
    Beruf:
    Angestellter ö.D.
    Ort:
    Hattingen (im Herzen immer MVP)
    Ich hab das Sigma-Objektiv an meiner GX10 (Crop-Faktor 1,5)! Bin damit recht zufrieden. Ab 15mm hält sich auch die "Verzerrung" in Grenzen! Als Beispiel ein schlecht komprimiertes Bild mit 10mm! In Museen, z.B. Sinsheim, Speyer waren die 10mm schon echt hilfreich! In Gatow, Soesterberg und Lelystad reichten seinerzeits bis auf bei den Großmaschinen die 18mm voll aus.
     

    Anhänge:

  4. Alex

    Alex Astronaut

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    4.140
    Zustimmungen:
    946
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Gaggenau
    Hallo Friedarrr,

    bin auch auf der Suche nach einem Weitwinkel für den gleichen Einsatzbereich.
    Für Museen sollte es auch möglichst lichtstark sein und da schlägt das Canon (ab Blende 3,5) die von dir genannten von Sigma und Tokina (ab Blende 4).
    In der Photozone wird aber auch ein Tokina AF 11-16mm f/2.8 AT-X Pro DX vorgestellt, das gerade auf den Markt gekommen ist. Wäre vielleicht auch ein Gedanke wert...?
     
  5. #4 Friedarrr, 13.05.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.557
    Zustimmungen:
    1.647
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Kleinjogi und Chris Chros, unter dem Sigma und Canon wollte ich eigentlich entscheiden (jetzt wo das Canon beim BlödMarkt gerade 600.- Euro kostet)


    Danke Alex, jetzt habe ich wieder eine Auswahlmöglichkeit mehr! :confused: ;)

    Kostet auch so um die 500.-Euro-

    Hilf mir, zu was tendierst du denn??
     
  6. Alex

    Alex Astronaut

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    4.140
    Zustimmungen:
    946
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Gaggenau
    Bis ich das neue Tokina gesehen habe, wollte ich das Canon. Nun bin ich mir auch nicht sicher. f/2,8 hat schon seinen Reiz, aber der Brennweitenbereich von 11-16mm ist nicht gerade üppig. Vielleicht als Ergänzung dann noch das Canon 17-55 2.8 *tagträum
    Das neue Tokina wird im Photozone-Test ja sehr gelobt.
     
  7. #6 Friedarrr, 13.05.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.557
    Zustimmungen:
    1.647
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ja, habe es gerade gelesen und im DSLR hört man auch gutes.

    Dennoch stört mich der Brennweitenbereich, fängt mein nächstes Lichtstärkeres Objektiv bei 24 an.
    Wäre die entstehende Lücke von 16 auf 24 merklich?
     
  8. T-6

    T-6 Astronaut

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    8.080
    Ort:
    Bayern
    Sigma 10-20

    Also ich kann nur zum Sigma was sagen. Das Teil ist schon ganz gut. Kommt zwar in der Qualität nicht an Canon´s L - Klasse bzw. Profiklasse (z.b. 17-55 IS USM F2.8) ran, aber es reicht schon noch für akzeptabele Bilder. Vor allem der Bereich ist halt super toll zum spielen. Ich kann nur auf folgende Beispielbilder bei 10mm von mir verweisen. Bild1 Bild2

    Grüße Mathias
     
  9. Alex

    Alex Astronaut

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    4.140
    Zustimmungen:
    946
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Gaggenau
    Da deine Kamera ja bereits 10MP hat, kannst du getrost mit 16mm fotografieren und das Bild dann freistellen. Für normale Abzüge reicht die Auflösung dann allemal.
     
  10. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.481
    Zustimmungen:
    36.204
    Ort:
    Franken
    Frage an euch, gibt es das Teil auch für eine Nikon (Sigma).

    Gruß

    GFF
     
  11. #10 Friedarrr, 14.05.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.557
    Zustimmungen:
    1.647
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Wenn du das Tokina 11-16 meinst, das gibt es meines wissens für Canon und Nikon.
     
  12. Max01

    Max01 Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Technischer Angestellter
    Ort:
    Österreich
    Sigma, Tamron und Tokina bauen eigentlich alle Optiken mit Nikon oder Canonanschluß.

    LG
    Markus :)
     
  13. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    Dem stimme ich zu, da dürfte bei offener Blende eine ziemliche Vignettierung sichtbar sein, und wer will das schon? :rolleyes: Des weiteren macht F2.8 bei Ultraweitwinkeln sowieso nicht viel Sinn, da man ja sowieso meist ziemlich abgeblendet fotografiert, um möglichst viel Tiefenschärfe zu erhalten.

    Von daher reicht F4 sicher völlig, und ich persönlich würde mir das Canon "genehmigen", nach dem Motto, "da weiss man, was man hat"! ;)
     
  14. #13 Friedarrr, 16.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.557
    Zustimmungen:
    1.647
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Da lassen sich bestimmt auch nette Modellaufnahmen machen und auch schöne "Panoramen" für Hintergründe.
    Kann jemand sagen, ob man um die Nahdistanz noch weiter herab zu setzen auch Zwischenringe verwendbar kann bzw. sinnvoll sind?
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Lord_Manhammer, 16.05.2008
    Lord_Manhammer

    Lord_Manhammer Space Cadet

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    275
    Ort:
    Hannover
  17. #15 Friedarrr, 16.05.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.557
    Zustimmungen:
    1.647
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Genau für den Zweck habe ich es mir geholt. Danke für die Beispiele!
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Weitwinkel-/Ultraweitwinkelobjektiv für Bilder in Museen

Die Seite wird geladen...

Weitwinkel-/Ultraweitwinkelobjektiv für Bilder in Museen - Ähnliche Themen

  1. Frachtflugzeug für die frz. Armee vor der Elfenbeinküste abgestürzt

    Frachtflugzeug für die frz. Armee vor der Elfenbeinküste abgestürzt: Die BBC berichtet, ein mit Material für die frz. Armee beladenes Frachtflugzeug sei kurz nach dem Start bei schlechtem Wetter in die...
  2. Neuer Weltrekord für Kolbenmotoren

    Neuer Weltrekord für Kolbenmotoren: Am 2.September 2017 hat Steve Hinton Jr. mit der P-51D Voodoo einen neuen Rekord für propellergetriebene Kolbenmotorflugzeuge aufgestellt. Als...
  3. Boeing übernimmt Spezialisten für autonomes Fliegen

    Boeing übernimmt Spezialisten für autonomes Fliegen: Der US-Luftfahrtkonzern Boeing setzt auf unbemannte Flugkörper. Er kauft die Firma Aurora Flight Sciences, die in Zukunft fliegende Taxis bauen...
  4. "Luftfahrttest" für Bewerbung

    "Luftfahrttest" für Bewerbung: Hallo, ich mache demnächst bei einem Assessment-Center mit, für die Ausbildung zum Fluggerätmechaniker. Im Tagesplan steht auch Luftfahrttest....
  5. Flugbetrieb für Grafenwöhr Übung

    Flugbetrieb für Grafenwöhr Übung: Hallo, werden für die kommende Fallschirmjägerübung in Grafenwöhr nächste Woche Militärtransporter - Herkies, C 17 usw. in Nürnberg zu sehen sein...