Welche Anzahl an Flugstunden müssen Jetpiloten der LW absolvieren

Diskutiere Welche Anzahl an Flugstunden müssen Jetpiloten der LW absolvieren im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; @all kann mir vieleicht irgend jemand sagen wie viele Flugstunden ein Jetpilot im Jahr absolvieren muß?Es muß ja eine bestimmte Anzahl an...
Turbine

Turbine

Flieger-Ass
Dabei seit
06.05.2004
Beiträge
323
Zustimmungen
30
Ort
Sachsen
@all
kann mir vieleicht irgend jemand sagen wie viele Flugstunden ein Jetpilot im Jahr absolvieren muß?Es muß ja eine bestimmte Anzahl an Nachtflugstunden und bei der Auslandsausbildung und und und....... Das ist rein interessenhalber, also danke im voraus :?! Stimmt es auch das die QRA-Besatzungen eine gesonderte Ausbildung benötigen?
 

"Maverick"

Berufspilot
Dabei seit
04.10.2004
Beiträge
91
Zustimmungen
2
Ort
---
Soweit ich weiß, ist es auf 90 oder 100 Std. gekürzt worden.

Gruß

"Maverick"
 

Talon4Henk

Astronaut
Dabei seit
20.12.2002
Beiträge
3.294
Zustimmungen
2.272
Ort
Europa/Amerika
also, das absolute Minimun um den Schein zu erhalten war immer 70 Stunden im Jahr, aber ich habe nie unter 175 Stunden im Jahr geflogen.
Der Ansatz für Combat Ready ist 180 Stunden und für Limited Combat Ready 150 Stunden.
 
awacsfan

awacsfan

Fluglehrer
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
204
Zustimmungen
36
Ort
in der Nähe von Kleve
Talon4Henk schrieb:
also, das absolute Minimun um den Schein zu erhalten war immer 70 Stunden im Jahr, aber ich habe nie unter 175 Stunden im Jahr geflogen.
Der Ansatz für Combat Ready ist 180 Stunden und für Limited Combat Ready 150 Stunden.
Lt. Vorschrift sind die 70 Std absolutes Minimum, davon müssen 20 sog. "Wetterstunden" (Instrumentenflugstd) sein. Zusätzlich zu den Flugstundenanforderungen muss aber noch eine bestimmt Anzahl von Landungen, Nachtlandungen und Nachtflugstunden erfüllt werden und wenn ich mich micht täusche auch eine bestimmte Anzahl von Präzisionsanflügen und Anflügen nach Sicht.
 
Turbine

Turbine

Flieger-Ass
Dabei seit
06.05.2004
Beiträge
323
Zustimmungen
30
Ort
Sachsen
Aha Danke erst mal für die paar Infos,Also ist es wohl auch darauf zurück zuführen,das in den Wintermonaten Abends mehr geflogen wird,weil im Sommer mit den Nachtflügen nicht so recht funktioniert.Kann mir noch jemand was zur Ausbildung der QRA erzählen,müssen die Besatzungen eine bestimmte Anzahl an Flugstunden haben und benötigen die eine extra Ausbildung?
 
awacsfan

awacsfan

Fluglehrer
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
204
Zustimmungen
36
Ort
in der Nähe von Kleve
Turbine schrieb:
Aha Danke erst mal für die paar Infos,Also ist es wohl auch darauf zurück zuführen,das in den Wintermonaten Abends mehr geflogen wird,weil im Sommer mit den Nachtflügen nicht so recht funktioniert.Kann mir noch jemand was zur Ausbildung der QRA erzählen,müssen die Besatzungen eine bestimmte Anzahl an Flugstunden haben und benötigen die eine extra Ausbildung?
@ Turbine - es wird im Winter nicht unbedingt Abends mehr geflogen - die Winterzeit hat nur den Vorteil dass man ggf. um 16:30 oder 17:00 Uhr schon "Nachtstunden" und ne "Nachtlandung" verbuchen kann, während das logischerweise im Sommer nicht hinhaut. Also bei uns wird deshalb nicht mehr geflogen - es werden vielleicht ein paar mehr Anflüge durchgeführt um das Soll zu erfüllen oder wie bei AWACS ggf. mehreren Piloten die Möglichkeit zu geben, das Soll zu erfüllen.
 
Turbine

Turbine

Flieger-Ass
Dabei seit
06.05.2004
Beiträge
323
Zustimmungen
30
Ort
Sachsen
awacsfan schrieb:
@ Turbine - es wird im Winter nicht unbedingt Abends mehr geflogen - die Winterzeit hat nur den Vorteil dass man ggf. um 16:30 oder 17:00 Uhr schon "Nachtstunden" und ne "Nachtlandung" verbuchen kann, während das logischerweise im Sommer nicht hinhaut. Also bei uns wird deshalb nicht mehr geflogen - es werden vielleicht ein paar mehr Anflüge durchgeführt um das Soll zu erfüllen oder wie bei AWACS ggf. mehreren Piloten die Möglichkeit zu geben, das Soll zu erfüllen.
Ja das leuchtet mir ein was Du schreibst,aber das Gefühl das in den Wintermonaten mehr geflogen wird zumindest Abends als wie im Sommer habe ich trotzdem,jetzt zB. sind sie bis 21 Uhr55 geflogen und das habe ich im Sommer nicht so registriert,aber vieleicht achtet man im Sommer auch nicht so drauf.Auf jeden Fall Danke für die Infos. :TOP:
 

Talon4Henk

Astronaut
Dabei seit
20.12.2002
Beiträge
3.294
Zustimmungen
2.272
Ort
Europa/Amerika
Also es sind mind. 4 Nachtstunden im Jahr,
4 Nachtlandungen,
10 Taglandungen,
20 Stunden im Wetter (nicht nur IFR, sondern IFR in IMC),
8 Präzisionsanflüge (z.B. PAR, ILS)
8 Nicht-Präzisionsanflüge (z.B. VOR, Tacan, ASR, IAA)
 

Talon4Henk

Astronaut
Dabei seit
20.12.2002
Beiträge
3.294
Zustimmungen
2.272
Ort
Europa/Amerika
Es gibt kein requirement für Überschallflüge.

Das oben waren nur die Stunden, die man braucht, um den Schein zu erhalten.

Und alles andere ist extra geregelt, sprich wieviele taktische Manöver , wie z.B. BFM oder Tieflug, man im Jahr fliegen muß, um den Status CR oder LCR zu erhalten.
 
Turbine

Turbine

Flieger-Ass
Dabei seit
06.05.2004
Beiträge
323
Zustimmungen
30
Ort
Sachsen
@all
Also danke erst mal,wäre trotzdem schön wenn mir mal jemand eine Info über Grundlagen und Ausbildung der QRA-Besatzungen schreiben könnte. :HOT
 

f4phlyer

Flugschüler
Dabei seit
09.11.2004
Beiträge
4
Zustimmungen
2
Ort
NRW
und auf dem Kopf?

swf
 
Backfire

Backfire

Fluglehrer
Dabei seit
18.09.2004
Beiträge
120
Zustimmungen
3
Ort
approach to KNUW (Naval Air Station Whidbey Islan
Wieviele Stunden kann man eigentlich als Jetpilot bei der Lw erreichen bzw. sammeln bis man ausgemustert wird?(Bo 41) :?!
Ich glaube man braucht 170 Stunden um QRA zu fliegen logischerweise,von den anderen wurde gepostet LCR 150 und CR 170,also müsste man wenn man CR ist auch QRA fliegen dürfen.So kann ich es mir jedenfalls aus dem Zusammenhang erschließen. :TD:
Was mich noch interessiert ist ob die Stunden von Muster zu Muster unterschiedlich sind Bsp. Tornado und Phantom? :?!
 
Turbine

Turbine

Flieger-Ass
Dabei seit
06.05.2004
Beiträge
323
Zustimmungen
30
Ort
Sachsen
Hallöchen
ich kann da leider auch nicht weiter helfen,hab selber noch so viele Fragen offen,aber danke erst mal für die paar Infos,vieleicht kann uns ein aktiver unter uns weilender weiter helfen. :HOT
 

wollcke

Flieger-Ass
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
310
Zustimmungen
17
Ort
... wo die Sonne verstaubt
Hi,

ich denke nicht, da es sich ja um eine NATO Vorgabe handelt. Und da die NATO-Länder ja bekanntlich nicht alle Tornado oder Phantom fliegen :p wird das wohl für alle Muster gelten.

MfG Wollcke
 

Rob

Kunstflieger
Dabei seit
08.09.2002
Beiträge
41
Zustimmungen
0
Ort
nah
Wieso sollen eigentlich Generäle ihren Schein erhalten? Machen die das nur aus Spaß an der Freud oder aus bestimmten militärischen Gründen? Die werde ja auch nicht die mind. 150 hrs/p.a. für Limited Combat Ready fliegen.





MfG
 

Rob

Kunstflieger
Dabei seit
08.09.2002
Beiträge
41
Zustimmungen
0
Ort
nah
Backfire schrieb:
@Rob vielleicht für den Notfall (Krieg/Krise) also als Reserve Pilot,dass wäre jedenfalls für mich eine plausible Erklärung.
Das wäre ja hammer! :FFTeufel: :FFTeufel: :TD: Nach dem Volkssturm kommen noch die Generäle*g*.







MfG
 

n/a

Guest
Warum so viele Flugstunden für Jetpiloten?

Hallo,

ich habe hier irgendwo gelesen, daß die Jetpiloten der Luftwaffe mindestens 175 Stunden im Jahr haben müssen, um ihren Schein zu behalten. Muß man diese Stunden haben, damit man nicht verlernt wie man ein Strahlflugzeug fliegt, oder damit der Körper an die Belastungen gewöhnt bleibt? Was wird bei all diesen Stunden mehr geübt? Das eigentlich Fliegen des Flugzeugs (obwohl man doch schon lange vorher Flugzeug fliegen können müßte) oder geht es bei den vielen Stunden mehr um diese ganzen militärischen Manöver, also wie man mit den Waffen umgeht und so?

Gruß
Gore
 

n/a

Guest
Ah, genau dort habe ich das ja auch mit diesen Flugstunden gelesen. Wenn ich diesen Thread richtig verstanden habe, geht es bei all den Flugstunden vorrangig um das Beherrschen der Maschine und nicht so sehr um den Umgang mit den Waffen, oder?

Dann hätte ich mal eine andere, vielleicht etwas merkwürdige Frage (ich bin halt nur "Sportflieger"): Wenn man alles militärische, also die ganzen Waffen, Taktischen Manöver und so weiter weglassen würde, gibt es dann auch so etwas wie eine Mindestanzahl an Stunden, die man fliegen muß, um in Sachen Jet fit zu bleiben?

Gruß
Gore
 
Thema:

Welche Anzahl an Flugstunden müssen Jetpiloten der LW absolvieren

Welche Anzahl an Flugstunden müssen Jetpiloten der LW absolvieren - Ähnliche Themen

  • Welches Flugzeug hat das Teil verloren?

    Welches Flugzeug hat das Teil verloren?: Hallo zusammen, In der hiesigen Lokalpresse war heute folgender Text mit Bildern zu finden...
  • Flugzeugkauf - auf welchem Weg...

    Flugzeugkauf - auf welchem Weg...: Hallo zusammen, mich würde interessieren auf welchem Wege ihr euer Flugzeug (bei mir geht es um eine Single-Prop) gekauft habt oder was für den...
  • Welche Farben

    Welche Farben: Guten Morgen LIEBE Community, Welche Farben von Revell benutze ich am besten für die MB Schleudersitze von Quick Boost in 1/32 für den Tornado...
  • Welcher POD zu welchem Waffensystem?

    Welcher POD zu welchem Waffensystem?: Hallo Modellbaufreunde, ich werkel gerade an einer F/A-18C und benötige Hilfe. Meine Hornet wird mit acht Mk.82 Snakeye, zwei AIM-9L/M und je nach...
  • Modellbaufarben, welche bevorzugt ihr und warum?

    Modellbaufarben, welche bevorzugt ihr und warum?: Hallo, ich wollte einfach mal wissen mit welchen Modellbaufarben ihr bevorzugt arbeitet und warum? Verarbeitung? / Preis? / Verfügbarkeit? /...
  • Ähnliche Themen

    • Welches Flugzeug hat das Teil verloren?

      Welches Flugzeug hat das Teil verloren?: Hallo zusammen, In der hiesigen Lokalpresse war heute folgender Text mit Bildern zu finden...
    • Flugzeugkauf - auf welchem Weg...

      Flugzeugkauf - auf welchem Weg...: Hallo zusammen, mich würde interessieren auf welchem Wege ihr euer Flugzeug (bei mir geht es um eine Single-Prop) gekauft habt oder was für den...
    • Welche Farben

      Welche Farben: Guten Morgen LIEBE Community, Welche Farben von Revell benutze ich am besten für die MB Schleudersitze von Quick Boost in 1/32 für den Tornado...
    • Welcher POD zu welchem Waffensystem?

      Welcher POD zu welchem Waffensystem?: Hallo Modellbaufreunde, ich werkel gerade an einer F/A-18C und benötige Hilfe. Meine Hornet wird mit acht Mk.82 Snakeye, zwei AIM-9L/M und je nach...
    • Modellbaufarben, welche bevorzugt ihr und warum?

      Modellbaufarben, welche bevorzugt ihr und warum?: Hallo, ich wollte einfach mal wissen mit welchen Modellbaufarben ihr bevorzugt arbeitet und warum? Verarbeitung? / Preis? / Verfügbarkeit? /...
    Oben