Welche Chemikalien in Modellbauzubehör?

Diskutiere Welche Chemikalien in Modellbauzubehör? im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Mich würde mal interessieren welche Chemikalien uns da immer als spezielle Airbrush Cleaner usw. verkauft werden. z.B. Revell, was ist: -...

Moderatoren: AE
  1. #1 dg1000flyer, 06.10.2010
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Mich würde mal interessieren welche Chemikalien uns da immer als spezielle Airbrush Cleaner usw. verkauft werden.

    z.B. Revell, was ist:

    - Color Mix
    - Airbrush Clean
    - Painta Clean

    Bitte erweitert die Liste mit anderen Produkten, mich würde interessieren ob man manche Sachen nicht billiger und in größeren Mengen kaufen kann...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lippe777, 06.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2010
    lippe777

    lippe777 Berufspilot

    Dabei seit:
    21.10.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Hi,

    Revell Painta Mix: Terpentin-Ersatz
    Revell Painta Clean: normale Universalverdünnung
    Revell Airbrush Clean: Aceton leicht mit Wasser verdünnt

    Revell Aqua Color Clean: Isopropylalkohol == Tamiya X-20A
    http://www.produktinfo.conrad.com/d...49999/231522-SI-01-de-REVELL_AQUA_CLEANER.pdf

    Revell Aqua Color Mix: Ethanol/Butylglykolacetat+Wasser
    http://www.produktinfo.conrad.com/d...i-01-de-AIRBRUSH_BASIC_SET_MIT_KOMPRESSOR.pdf
    Leider hat Conrad nur noch das MSDS für Aqua Color Clean/Mix . Alle anderen Datenblätter wurden leider entfernt, da Conrad die Produkte nicht mehr führt; daher stammen die Infos.

    Hoffe, daß bringts,

    Lippe
     
  4. #3 dg1000flyer, 06.10.2010
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Na das ist doch schonmal ein Anfang!
     
  5. #4 Hans Trauner, 06.10.2010
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    376
    Ort:
    Nuernberg
    Ich hab mich mit Unterstützung eines Farbenherstellers sowie eines Chemikers mal über das Revell-Zeug her gemacht. Hintergrund war aber nicht unbedingt die Suche nach dem Heiligen Gral ( Spottbilliges einfachst bei Aldi zu beschaffendes Chemieersatzmittel im Gegensatz zur unverschämten Revell-Abzocke) sondern wg des Einsatzes diverser Revell-Mittel im Zusammenhang mit Restaurations- und Konservierungsarbeiten.

    Um's gleich vorneweg zu sagen, eine "Ersatzbeschaffung" der "Originalstoffe" rentiert sich nur bedingt, je nach Menge und je nach Logistik des Wohnorts.

    Ich darf auch mal zusammenfassen:

    Painta Mix und Painta Clean sind identisch. Es handelt sich in beiden Fällen um Testbenzin, Handelsname Terpentinersatz. Von "normaler Universalverdünnung" würde ich nicht sprechen wollen, da es einfach keine "normale" Universalverdünnung gibt. Die Beimischung von Zusatzstoffen, insbesondere der Aromantenanteil macht sie so vielfältig und so verwirrend für den Plastikmodellbau. Es gibt Universalverdünnungen, die verdünnen einfach die Kunstharzfarbe und es gibt Universalverdünnungen, die sind stärker als Flüssigkleber, das Lösungsvermögen von Polystyrol betreffend. Painta Mix und Painta Clean sind für Polystyrol ziemlich unschädlich, sie sind von der Wirkung her mit Terpentinersatz gleich zu setzen.

    Airbrush Clean ist kein Keton (zB Aceton), sondern ein hochwertiger Alkohol. Hochwertig im chemischen Sinne, nicht im Sinne eines echten 25 jährigen Single Malts. Es gibt ja "einwertige" Alkohole (die die blind machen...), "zweiwertige Alkohole (=Trinkalkohol = Ethanol = Spiritus) und eben immer höherwertigere Alkohole. Aceton kanns schon nicht sein, Airbrush Clean löst kein Plastik an.

    Der Wirkstoff, der Airbrush Clean am nächsten kommt, geht in die Richtung Propylenglykolmonomethylether, Handelsname u.a. Dowanol (aber da gibts auch unterschiedliche Sorten). Diese Art Alkohol hat den Vorteil, so ziemlich alles an ausgehärteten Kunstharzfarben anzulösen, was der Markt so bietet. Auch ideal zum Entlacken von Uraltmodellen. Grad hier kommt man um das Revell-Original nicht wirklich herum, es sei denn, man lässt sich Dowanol schicken, zB bei Kremer Pigmente. Ist halt die Frage, ab wann sich das rentiert.

    1-Methoxy-2-propanol ist auch nix anderes, Propylenglykolmonomethylether ist lediglich ein Synonym. Der Verdacht, Aqua Clean sei also ISO-Propanol ist leider nicht richtig. Geruch- und Wirkungsweise von Aqua Clean ist mit Airbrush Clean sehr identisch, aber weniger intensiv. Nach unseren Feststellungen ist es chemisch identisch, aber verdünnt.

    Aqua Mix besteht laut Datenblatt aus Ethanol und Butylglykolacetat. Ethanol ist Trinkalkohol, ist Spiritus, ist Aldi-Wodka. Der Gag an dieser Mischung ist aber Butylglykolacetat, ein sehr langsam verdunstendes Lösungsmittel. Grad beim Spritzen macht sich das bemerkbar, es verlangsamt die ansonsten sehr rasche Filmbildung der Aqua Colors, auf deutsch: Die Spritzpistole sollte sich nicht so schnell zusetzen.

    Solch ein Gemisch ist auch selbst herzustellen, wenn man im Künstlerladen den "richtigen" Trockungsverzögerer bekommt oder mit Gunze Retarder plus Gunze Alkohol-Verdünner sich was mischt. Ich mach das schon auch, aber eigentlich nur, wenn ich grad nix anderes da hab. Meist nehm ich halt schon das Originalzeugs, es ist zum Einstellen der Spritzfähigkeit einfach am sichersten und erspart langes Gepansche.

    H
     
    TomTom1969, Diamond Cutter und dg1000flyer gefällt das.
  6. #5 dg1000flyer, 06.10.2010
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Hans, danke für deine super Erklärung! Bringt uns schonmal etwas weiter.
     
Moderatoren: AE
Thema: Welche Chemikalien in Modellbauzubehör?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. revell aqua clean

    ,
  2. revell aqua clean was ist das

    ,
  3. revell aqua verdünner sicherheitsdatenblatt

    ,
  4. aqua color Mix Selber Machen,
  5. revell aqua msds
Die Seite wird geladen...

Welche Chemikalien in Modellbauzubehör? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Typ ist das?

    Welcher Typ ist das?: Kann jemand den Flugzeugtyp auf diesem Foto identifizieren? (Copyright by me) Danke für Vorschläge Gruß Tommy
  2. Aus welchem Cockpit stammt das?

    Aus welchem Cockpit stammt das?: Hallo zusammen! Durch Zufall bin ich an folgendes Teil gekommen und möchte mal wissen, aus welchem Flieger das Instrumentenpult stammt. Hat...
  3. MiG-29 Nordkorea in 1:72 - welcher Bausatz?

    MiG-29 Nordkorea in 1:72 - welcher Bausatz?: Moin ihr Lieben, im Zuge meiner diversen Wettbewerbsbasteleien zum Thema "Korea-Krieg" stieß ich durch Zufall auf die MiG-29 der DVRK und wie es...
  4. Welche Bedeutung haben diese Streifen an der F-86?

    Welche Bedeutung haben diese Streifen an der F-86?: In einem anderen Forum fand ich die Frage, wozu die schwarzen Streifen unter der Rumpfheck dienten. Es gab F-86, die diese Streifen hatten, andere...
  5. Welcher F-4D Phantom Bausatz ist der Beste in 1:72?

    Welcher F-4D Phantom Bausatz ist der Beste in 1:72?: Ich bräuchte mal eure Hilfe bei einer Kaufentscheidung. Welcher F-4D Phantom Bausatz ist empfehlenswerter. Der Fujimi F-4C/D oder Italeri 1/72...