Welche MiG-21 Version ist das?

Diskutiere Welche MiG-21 Version ist das? im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Ich bin im Internet über folgendes Bild gestolpert. [ATTACH] Es soll eine Ausführung der MiG-21S darstellen. Allerdings hat es meine...

Moderatoren: gothic75
  1. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    472
    Ort:
    Sachsen
    Ich bin im Internet über folgendes Bild gestolpert.

    Anhänge:



    Es soll eine Ausführung der MiG-21S darstellen.
    Allerdings hat es meine Vorstellungen von der MiG-21S etwas über den Haufen geworfen. Bisher habe ich immer gedacht, daß die S vier Unterflügelstationen hatte und sich das Staurohr auf der rechte Bugseite befand. Auf dem Foto ist jedoch zu sehen, daß sie 2 Pylone hatte und sich das Staurohr wie bei der PFM direkt über dem Lufteinlauf befand. Komische Sache.
    Deshalb meine Frage an die Weisheit der Gemeinschaft: Ist das wirklich eine MiG-21S? Oder ist das eine PFM, der man auf irgendeinem Wege den langen Rumpfrückentank der S verpaßt hat?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 neo, 05.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2012
    neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    Thüringen
    Ich bin der Meinung, das die inneren TF-Pylonen demontiert sind. Der TF also schon der einer normalen "S" sein kann. Die auf Deinem Bild zu sehenden Träger hängen für einen "PF"-Flügel zu weit außen.

    Edit: Anbei mal ein ähnlicher Fall. Bis auf das zentrale Staurohr ist es eine "R":
    - vier TF-Stationen
    - Keulen am TF-Ende
    - Container unterm Rumpf

    Vielleicht gab es ja eine Zeit der Umstellung von "PFM" auf "S" oder "R", in der noch Teile die früheren Staurohrkonfigurationen "aufgebraucht" wurden ?

    Anhänge:

     
  4. #3 TigerTom, 05.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2012
    TigerTom

    TigerTom Testpilot

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    490
    Ort:
    Heidelberg
    Hi eventuell hilft Dir (Euch) die beigefügte Übersicht zur Klassifizierung der MIG-21 Varianten.

    Gruß
    Tom
     

    Anhänge:

  5. #4 Schramm, 05.01.2012
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
    @Tom, hast du die Übersicht auch größer (event. als mail-Anhang) - dein Link zeigt nur das obere Farbbild
     
  6. #5 TigerTom, 05.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2012
    TigerTom

    TigerTom Testpilot

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    490
    Ort:
    Heidelberg
    Übersicht MIG-21 Versionen

    Hi, da die Grafik oben in der abgebildeten Größe wenig her gibt, habe ich das ganze nochmals zu optimieren.

    Anhänge:



    Ich hoffe so fällt das schon etwas leichter. Größer lässt sich diese Übersicht leider hier im Forum nicht darstellen.
    Bei Bedarf bitte per PN melden.

    Gruß
    Tom

    Nachtrag: Leider ist mir das Copyright der Originale nicht mehr bekannt, da das Material schon lange hier rum dümpelt.
     
  7. Xena

    Xena inaktiv

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Schwäbisches Meer
    Ich gucke mich bei dem kleinen Bildchen immer noch die Augen Wund :biggrin-new:

    Aber das habe ich eh schon.
     
  8. #7 atlantic, 05.01.2012
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    Der innere Träger könnte aber auch wegretuschiert sein:headscratch:

    aber was mich irritiert: kleines Reservestaurohr, Staurohr rumpfmittig und ohne Flügelchen.
     
  9. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    472
    Ort:
    Sachsen
    Die kleinen Flügelchen am Staurohr waren doch als Sensoren für das Kanonenvisier, oder irre ich mich da?
    Wenn das auf dem Bild eine S ist, dann macht es schon Sinn, daß sie keine kleinen Flügel am Staurohr hatte. Ohne eingebaute Kanone brauchte sie die ja auch nicht.

    Das man die inneren Pylone demontiert hat macht auch Sinn. Hat man in der Einheit vielleicht nicht gebraucht.:headscratch:
    Vielleicht hatte aber auch das Herstellerwerk Probleme das Plansoll zu erfüllen und hat vorhandene Teile der PFM an Rümpfe der S angebaut. Improvisation war ja bekanntlich alles.
     
  10. #9 Flugi, 05.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2012
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.267
    Zustimmungen:
    20.027
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Es ist eine frühe MiG-21R, ohne diese Flügelantennen. (rote 27)
    Das gleiche Foto findet man in der MiG-21 "Bibel" von Gordon/Dexter/Komissarow S.135
     
  11. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    Thüringen
    Flugi hat natürlich Recht. Beide Bilder zeigen MiG-21R.

    So wie ich verstehe ist die "R" das "Bindeglied" zwischen der 2. Generation (PFM) und 3. Generation (S/SM/M/MF). War also die erste mit vier TF-Pylone und geradem Rumpfbuckel.
    (???)
     
  12. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    472
    Ort:
    Sachsen
    Danke für die Hilfe.
    Noch ne andere Frage. Auf der Grafik von TigerTom ist die MiG-21RF abgebildet.
    War das eine eigenständige Version oder lediglich eine Variante der MiG-21R?
     
  13. #12 boxkite, 06.01.2012
    boxkite

    boxkite Space Cadet

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    3.781
    Ort:
    Thüringen
    Hmmm ... mal auf das gleiche Buch zurückgegriffen wie Flugi, ist die Antwort "zwiespältig", denn Gordon verwendet die Bezeichnung MiG-21RF zweimal:

    * Einige Länder sollen ihre MiG-21R ('isdelije 94R') mit R13-300-Triebwerken ausgestattet haben, nachdem sie erstmals MiG-21MF erhielten, die ja mit eben jenem Triebwerk geliefert wurden. Diese umgerüsteten Maschinen hießen dann MiG-21RF (bei der Isdelije-Bezeichnung widerspricht sich Gordon selbst: In der Überschrift ist noch von 96R die Rede, im laufenden Text dann von 96F :headscratch:)

    * Wenn ich allerdings den Seitenriß betrachte, den Du wahrscheinlich meinst (->), dann ist das auch eine, aber andere MiG-21RF. In diesem Fall ist es eine interne Bezeichnung, die von der ägyptischen Luftwaffe verwendet wurde. Die ihr gelieferten MiG-21R wiesen einen markanten Unterschied auf: Die Kameras befanden sich nicht mehr in einem zentralen Behälter, der unter dem Rumpf angehängt war, sondern in einer Verkleidung unterm Rumpf, allerdings auf Höhe des Cockpits, direkt hinter dem Bugradfahrwerk (dort, wo der rote Pfeil hinzeigt).

    Hilft Dir die verwirrende Auskunft weiter :wink: ? Vielleicht kann ja Holger für etwas Aufklärung sorgen?
     

    Anhänge:

  14. DM-ZYC

    DM-ZYC Astronaut

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    4.231
    Zustimmungen:
    12.931
    Ort:
    Dresden
    Dies mit den Ägyptischen MiG-21R kann ich so bestätigen, wir hatten in Dresden auch vereinzelt Maschinen dieser Modifikation: Die Kamera´s waren in der Akkuluke installiert und die Akku´s
    dafür in der "Umformerluke" links hinter der Kabine. Was unseren Akkuwart beim Aus- und Einbau immer wieder zum fluchen brachte, diese schweren Kisten bis da hinauf zu wuchten!
     
  15. L188

    L188 Fluglehrer

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    220
    Ort:
    Frankfurt
    98+16

    Kann mir jemand sagen ob es eine 98+16 in dieser Bemalung aktiv gegeben hat?
    Habe diese MIG am 03.03.2012 in Baarlo aufgenommen.

    Anhänge:




    vieleb Dank

    l188
     
  16. #15 schmidt51, 03.03.2012
    schmidt51

    schmidt51 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    55
    Hier handelt es sich um eine SU 22 UM 3 K,also keine MiG.In dieser Lackierung ist sie nicht geflogen.
    Gruß Bernd
     
  17. ESPEZ

    ESPEZ Astronaut

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    4.270
    Zustimmungen:
    10.813
    Beruf:
    .
    Ort:
    Cottbus
    Wenn die "98+16" (WTD 61) stimmt, dann ist es original die "138" des MFG-28 und, wie Bernd schon erläutert hat, hier in einer Phantasiebemalung.
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. L188

    L188 Fluglehrer

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    220
    Ort:
    Frankfurt
    Danke für die schnelle Antwort, hatte ich mir schon fast gedacht. Schade wenn Flieger so schön restauriert werden und dann einem die Fantasie durchgeht:stung:
     
  20. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Na da haben wir doch damals alles richtig gemacht, wenn Leute jenseits der Elbe das für eine "MiG" halten :distracted:
    Nichts für ungut, soll auch keinen persönlich treffen. Ist ja auch aufgeklärt das Thema.
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

Welche MiG-21 Version ist das?

Die Seite wird geladen...

Welche MiG-21 Version ist das? - Ähnliche Themen

  1. [B]Welche Räder für die MiG-21R ?[/B]

    [B]Welche Räder für die MiG-21R ?[/B]: Hallo liebe Kollegen ! Heute eine Frage an die MiG-21 - Spezialisten unter Euch ! Habe den Eduard-Bausatz der MiG-21R und möchte dieser...
  2. Do17 welche?

    Do17 welche?: Guten Abend, in einem anderen Forum (Zum 2. WK) wird ein Foto eines Grabes gezeigt, in dem 4 Besatzungsmitglieder einer Do17Z begraben liegen. Das...
  3. Welche Airline? Bitte um ID-Hilfe

    Welche Airline? Bitte um ID-Hilfe: Hallo, während eines Spaziergangs überflog uns dieses Flugzeug in ziemlicher Höhe in der Nähe von Hamburg. Daher die miese Qualität, für die ich...
  4. Welcher Typ ist das?

    Welcher Typ ist das?: Kann jemand den Flugzeugtyp auf diesem Foto identifizieren? (Copyright by me) Danke für Vorschläge Gruß Tommy
  5. Aus welchem Cockpit stammt das?

    Aus welchem Cockpit stammt das?: Hallo zusammen! Durch Zufall bin ich an folgendes Teil gekommen und möchte mal wissen, aus welchem Flieger das Instrumentenpult stammt. Hat...