Welche Waffe?

Diskutiere Welche Waffe? im Bordwaffen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Bei uns in der näche wurden gestern zwei Blingänger gefunden. WK II; 60 cm lang, 5 kg Sprengstoff, 15 cm Durchmesser. Hier in der Zeitung wird...

Moderatoren: Learjet
  1. Jan

    Jan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    202
    Beruf:
    WW-VC
    Ort:
    D-NDS
    Bei uns in der näche wurden gestern zwei Blingänger gefunden.
    WK II; 60 cm lang, 5 kg Sprengstoff, 15 cm Durchmesser.
    Hier in der Zeitung wird behauptet, es wäre Munition für "Stalinorgeln".
    Das glaube ich nicht, aus folgenden Gründen:
    - Hier gab es weder Russen noch Stalinorgeln.
    - Beutemunition? nun ja, wenn entsorgt, warum dann scharf? Scharf doch eher Blindgänger.
    - M. W. waren die frühen "Stalinorgeln" (Katjuschas) mit BM 13 Gestellen bestückt, Munition waren Flügelgeschosse .

    Abe diese Teile, zylindrisch, etwas im oberen Drittel verjüngt, und symmetrische "Löcher" 8 Stk unten sehen eher plump aus.

    Was ist das?, Fotos kommen heut Abend.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sören, 03.07.2003
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2003
    Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Entsorgung

    Scharf ist Fundmunition dann wenn sie bezündert ist, egal ob Blindgänger oder noch nicht verschossen.
    Ist sie unbezündert kann sie ohne Weiteres(vom Munitionsbergungsdienst!!!)abtransportiert und entsorgt werden.
    Ist die Munition bezündert muß entschieden werden, ob transportfähig oder nicht. Ist sie transportfähig wird sie wiederum abtransportiert. Wird sie jedoch als nicht transportfähig eingestuft muß sie vor Ort entweder entschärft oder gesprengt werden.

    Also entsorgt wird sie so oder so.;)

    Die RS 82 war eine Fkugzeugbordrakete vom Kaliber 82mm.
    Für die Katjuscha wurden Raketengeschosse M 13 verwendet, Kaliber 132mm.
     
  4. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.561
    Zustimmungen:
    2.053
    Abschußgerät
     

    Anhänge:

  5. #4 AE, 03.07.2003
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2003
    AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.561
    Zustimmungen:
    2.053

    Anhänge:

  6. Jan

    Jan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    202
    Beruf:
    WW-VC
    Ort:
    D-NDS
    "unsere" Munition teil 1
     

    Anhänge:

    • az1.jpg
      Dateigröße:
      24,8 KB
      Aufrufe:
      210
  7. Jan

    Jan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    202
    Beruf:
    WW-VC
    Ort:
    D-NDS
    Teil 2.
    Sören, gab es nicht auch 80 mm Munition? Mir war als hätte ich...
    wurde vielleicht daraus die Flugzeugbewaffnung oder umgekehrt?
     

    Anhänge:

    • az2.jpg
      Dateigröße:
      22,7 KB
      Aufrufe:
      202
  8. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Also von der Katjuscha stammt Jans Raketengeschoß auf keinen Fall. Die Katjuscha ist erstmal länger. Der Geschoßkörper ist zylindrisch mit ogivaler Spitze und Vierflächenleitwerk aus Leichtmetall.
    Die Antriebsdüse ist eine Sogenannte Venturidüse und kein Düsenkranz wie auf den Fotos von Jan.
    Die Raketen auf dem Foto von Eidner stammen auch nicht vom BM-13, sondern von einem Mehrfachraketenwerfer unserer Tage.
     
  9. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Die M-13 ähnelt sehr stark der RS-132. Sie ist jedoch 1400mm lang(RS-132 864mm).

    Zeichnung und gefundene RS-82:
     

    Anhänge:

    • rs-82.jpg
      Dateigröße:
      87,1 KB
      Aufrufe:
      181
  10. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    M-13. Leider habe ich kein Bild wo sie vollständig freigelegt war. Das Leitwerk sieht jedoch so aus wie bei der RS-82.
    RS-82, RS-132 und M-13 sind also Flächenstabilisiert.
    Jans Geschoß weist allerdings einen Düsenkranz auf. Diese Düsenbohrungen sind in einem Winkel angebracht, um dem Geschoß einen Drall zu versetzen und dadurch die Flugbahn zu stabilisieren.
    Geschosse dieser Art wurden von deutschen Salvenraketenwerfern verschossen(Nebelwerfer).
     

    Anhänge:

    • m-13.jpg
      Dateigröße:
      49,4 KB
      Aufrufe:
      175
  11. Jan

    Jan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    202
    Beruf:
    WW-VC
    Ort:
    D-NDS
    Danke Sören! :TOP:

    also Deutsch.... werde mal wieder einen Leserbrief schreiben. :rolleyes:
     
  12. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Jaja die Presse!:rolleyes:
    Da gibt es auch Fotos wo einer eine 500 kg Bombe im Arm hält.:p Kräftiges Bürschchen!!!:FFTeufel:
     
  13. karaja

    karaja Sportflieger

    Dabei seit:
    07.07.2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Tag erst mal !

    Gestatten, bin neu hier. Aber irgenwo muss man ja anfangen.

    @Jan: Schließe mich Sörens Meinung an. Ausserdem wenn das Fundgebiet um deine Heimat (Uelzen) herum ist, dann dürfte in diesem Thread bereits genannte "Stalinorgel" wohl kaum zum Einsatz gekommen sein, oder ?

    Also Grüße vom Neuen und weiter gehts.... :TOP:
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 migpilot, 31.08.2003
    migpilot

    migpilot Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    3.510
    Ort:
    Near ETNH
    Rakete an F/A18 Hornet

    Moin!

    Ich habe diese Rakete an einer F/A 18 fotografiert. Auf dem kleinen grünen Aufkleber stand "FLUGFREIGABE 2003"

    Handelt es sich hier um eine Sidewinder?
     

    Anhänge:

    • sw1.jpg
      Dateigröße:
      39,3 KB
      Aufrufe:
      55
  16. #14 migpilot, 31.08.2003
    migpilot

    migpilot Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    3.510
    Ort:
    Near ETNH
    :D
     

    Anhänge:

    • sw.jpg
      Dateigröße:
      63,4 KB
      Aufrufe:
      52
Moderatoren: Learjet
Thema:

Welche Waffe?

Die Seite wird geladen...

Welche Waffe? - Ähnliche Themen

  1. Welche Farben für Luftwaffenpiloten (Neuzeit)

    Welche Farben für Luftwaffenpiloten (Neuzeit): Hallo Gemeinde, bin gerade wieder am basteln und möche meiner Phantom 2 LFB´s spendieren. Welche Farbtöne, bzw. Farbnummern (Revell, etc...)...
  2. Welche Waffen fliegt die Marine an der P-3C?

    Welche Waffen fliegt die Marine an der P-3C?: Hallo zusammen! Ich hatte mich das schon öfter gefragt und bisher keine Antwort gefunden: Welche Waffen wird die Marine effektiv im...
  3. Welcher Schleudersitz in Fiat G.91 (Luftwaffe)?

    Welcher Schleudersitz in Fiat G.91 (Luftwaffe)?: Ich hätte gern einen Resinsitz für meine G.91 (1:48). Habe zwar rausgefunden, es sei ein MB Mk. GW 6 oder so :?! , aber bei Hannants finde ich...
  4. Welche Airline? Bitte um ID-Hilfe

    Welche Airline? Bitte um ID-Hilfe: Hallo, während eines Spaziergangs überflog uns dieses Flugzeug in ziemlicher Höhe in der Nähe von Hamburg. Daher die miese Qualität, für die ich...
  5. Welcher Typ ist das?

    Welcher Typ ist das?: Kann jemand den Flugzeugtyp auf diesem Foto identifizieren? (Copyright by me) Danke für Vorschläge Gruß Tommy