Welches Modell für den Modellflug-Start?

Diskutiere Welches Modell für den Modellflug-Start? im RC-Ecke Forum im Bereich Modellbau; [[/URL]Hallo Profis, Ich habe einen Traum: Modelfliegen Ein Problem gibt es trotzdem, da ich wenig Geld ausgeben will ( Absturzgefahr ), würde...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Anfänger, 03.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2009
    Anfänger

    Anfänger Flugschüler

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    [[/URL]Hallo Profis,
    Ich habe einen Traum: Modelfliegen
    Ein Problem gibt es trotzdem, da ich wenig Geld ausgeben will ( Absturzgefahr ), würde ich es am liebsten selbst bauen um Geld zu sparen. Es währe gut, einen Gesammtpreis unter 100 Euro zu erreichen. Es sollte so klein wie möglich sein, am besten ein Park Flyer. Ich habe mir schon einen Bauplan besorgt:http://www.jomari.de/assets/s2dmain.html?http://www.jomari.de/50296894d10aad401/index.html] und von dieser Seite den ULTRALEICHT SCHLEPPER


    Soll ich mir dieses Flugzeug wirklich bauen, obwohl ich kaum Ahnung habe?
    Wie teuer würde es mit Sparaustattung werden?
    Welche Teile brauche ich?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. L29

    L29 Testpilot

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    LOWK
    hast du schon in diesem Unterforum herumgestöbert?

    als Anfängermodelle kann ich dir 2 Modelle, aus eigener Erfahrung empfehlen:
    Wingo von Conzelmann: fliegt sehr eigenstabil, verzeiht auch Fehler und wenn doch etwas passiert mit Uhu Por und/oder Epoxi ist er schnell wieder flügge, kann auch mit günstigeren NiCd/NiMh Akkus geflogen werden und ein 400er Bürstenmotor ist auch dabei.

    Unique EPP (von???) http://www.der-schweighofer.at/artikel/67546/unique_epp_940_mm : schnell zusammengebaut, aus unverwüstlichem EPP und verzeiht dadurch viele fehler, fliegt aber nicht mehr so eigenstabil (vorallem aufs Querruder ist sie empfindlich) sollte schon mit Brushlessmotor und LiPo Akku geflogen werden was etwas teuerer ist.
    gibt es auch als Mustang: http://www.der-schweighofer.at/artikel/67364/p51h_mustang_epp_890mm
    und Messerschmitt Bf109.

    oder schau mal hier da gibt es einige Anfängersets: http://www.der-schweighofer.at/wg/366/anf%E4nger-sets
     
  4. #3 Anfänger, 03.06.2009
    Anfänger

    Anfänger Flugschüler

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Danke, aber könnte man auch den Gesammtpreis wissen? Vieleicht auch alles was ich brauchen werde um es zum fliegen zu bringen.
     
  5. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Hi,

    vielleicht sollten wir uns zusammen tun... ;)
    Habe nämlich erst vor einigen Tagen eine ähnliche Frage im Thread "was fliegt Ihr denn so" gestartet... Schau Dir mal die verschiedenen Themen in der RC-Ecke an und wer noch alles schonmal eine ähnliche Fragen hatte - der Schweighofer link taucht immer wieder auf! :)

    Wenn Du Dir den Schweighofer link über die Anfängersets etwas genauer ansiehst, dann findest Du diverse RTF Sets. Ich glaube, daß steht für ready to fly...:?!
    Je nach dem, ob mit oder ohne Zubehör und Steuerung, liegen die so ganz grob zwischen 100-300 Euro!
     
  6. L29

    L29 Testpilot

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    LOWK
    die Modelle unter Anfängersets sind komplett, was du genau brauchst kann man erst sagen wenn du weisst welches Modell im Grunde: Motor (Elektro, Brushless oder Bürsten?, Brushless ist teurer aber auch besser), Regler(muss zum Motor passen), Akku (NiCd/NiMh oder LiPo?, LiPo hat eine höhere Energiedichte, mehr Flugzeut bei weniger Gewicht), Empfänger, für jedes Ruder ein Servo, Sender, Ladegerät (wenn LiPo Akku dann auch noch einen Balancer).
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Welches Modell für den Modellflug-Start?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jomari ultraleicht schlepper

Die Seite wird geladen...

Welches Modell für den Modellflug-Start? - Ähnliche Themen

  1. Welches Hubschraubermodell?

    Welches Hubschraubermodell?: Hallo liebe Forengemeinde, aus meinem Urlaub habe ich eine Frage für euch zu einem Hubschraubermodell mitgebracht. Ich könnt euch gerne daran...
  2. Welches Modell für Russian Airtanker 1/72

    Welches Modell für Russian Airtanker 1/72: Ich wollte mir eine Luftbetankung einer Russischen Maschine Darstellen, im Maßstab 1/72. Nun weis ich nicht welches Modell dafür geeignet ist...
  3. die Qual der Wahl - welches Modell

    die Qual der Wahl - welches Modell: Hallo Bastelfreunde, bevor ich auf mein Problem zu sprechen komme, muss ich echt sagen, dass mir die Sonne im Herzen aufgegangen ist, als ich...
  4. Welches ist das beste Modell vom Eurofighter (Einsitzer) in 1:72?

    Welches ist das beste Modell vom Eurofighter (Einsitzer) in 1:72?: Welches der am Markt befindlichen 72er-Modelle des Typhoon-Einsitzers ist das beste und aktuellste? Airfix, Revell, Italeri???
  5. Warum baue ich welches Modell? Oder, Modelle mit Geschichten

    Warum baue ich welches Modell? Oder, Modelle mit Geschichten: Idee für neuen Tread Was nehmt Ihr als Anlaß/ Grund um ein Modell zu bauen? Geht´s Euch nur darum den Typ als solches zu besitzen? Es wäre doch...