Weltraumtourismus

Diskutiere Weltraumtourismus im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; erstmal danke Mcnoch das Du uns immer die Neuigkeiten hier her stellst! ... Und wieder ist ein sog. "Weltraumtourist" mit an Board. Ehrlich...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Mannerl, 07.04.2007
    Mannerl

    Mannerl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Passau
    erstmal danke Mcnoch das Du uns immer die Neuigkeiten hier her stellst!

    ...

    Und wieder ist ein sog. "Weltraumtourist" mit an Board. Ehrlich gesagt weiß ich nicht ob ich diese Art von Werbung für die ISS für gut oder schlecht finden soll!
    Und die 25 mio die er bezahlt dafür ist ja auch nicht gerade viel dafür!

    ...

    MFG
    Mannerl
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Airtoair, 07.04.2007
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.053
    Ort:
    Schweiz
    Du meinst sicher Charles Simioni, der Tourist der heute zur ISS gestartet ist. Der fliegt aber nicht mit dem Shuttle, sondern mit einem russischen Sojus Raumschiff, zusammen mit zwei russischen Kosmonauten, zur ISS. ;)
     
  4. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.297
    Zustimmungen:
    3.224
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Ich habe das Thema mal in einen eigenen Thread verschoben, da es sich meiner Meinung nach durchaus lohnen würde mal über den Weltraum-Tourismus zu sprechen. Leider habe ich gerade keine Zeit, einen längeren Artikel dazu zu verfassen, da ich über die Ostertage sehr stark in der Firma gebunden bin (Familienväter zu ihren Familien, Singles an die Arbeitsplätze), komme aber nächste Woche darauf zurück.
     
  5. #4 Mannerl, 08.06.2007
    Mannerl

    Mannerl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Passau
    anscheinend sieht sogar EADS einen eigenen Markt für solche "Spinnereien"!


    EADS will Touristen ins All schicken

    Der Flugkonzern EADS hat eine neue Einnahmequelle aufgetan. Er plant, reichen Privatleuten parabolische Raumflüge anzubieten. Ganz billig wird der Trip allerdings nicht.

    Die Raumfahrttochter EADS Astrium und ihr Chef François Auque hätten die alte deutsche Idee geprüft und für gut befunden, schreibt die Pariser Zeitung "La Tribune" am Freitag. Dabei handelt es sich um Flüge in mehr als 100 Kilometern Höhe, bei denen die Passagiere sich kurzzeitig in Schwerelosigkeit befinden.Ein solcher Flug soll etwa 200.000 Dollar kosten.

    "François Auque wurde von den Deutschen überzeugt, dass diese Projekt rentabel wäre", schreibt die Zeitung. Bei zunächst 5000 bis 7000 potenziellen Kunden werde der Markt auf eine gute Mrd. Dollar geschätzt.
     
  6. #5 schrammi, 08.06.2007
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Da müssen sie sich aber beeilen, sonst ist Hr. Branson mit SpaceShip 2 schneller (wovon ich mal ausgehe).
     
  7. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.297
    Zustimmungen:
    3.224
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
  8. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.297
    Zustimmungen:
    3.224
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Das Geschäfft mit dem Weltraumtourismus nimmt immer konkretere Züge an und ist nicht mehr nur auf ein paar spektakuläre ISS-Besucher beschränkt. Einiges ist noch Sci-Fi, aber die Science-Komponente überwiegt doch stark. An Geld scheint es bei weitem nicht so zu mangeln, wie es manchmal in der PResse dargestellt wird.

    http://www.space.com/businesstechnology/070628_private_moonshot.html
     
  9. #8 Airtoair, 25.10.2007
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.053
    Ort:
    Schweiz
    Sojus Flüge werden teurer

    Die Russen haben offenbar kräftig an der Preisschraube gedreht: Der Preis für einen zehntägigen Flug zur ISS mit einem Sojus Raumschiff beträgt neu 40 Mio. Dollar, statt wie bisher 25 Mio. Für eine allfällige EVA ("Weltraumspaziergang"), muss man dann noch einmal 15 Mio. Dollar drauf legen.
    Schade, :( das sprengt "ganz knapp" mein Budget... ;) Oder ist vielleicht hier jemand, der mir 55 Mio Dollar aus seiner Portokasse spenden möchte? Sponsoren sind willkommen... :D
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.297
    Zustimmungen:
    3.224
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
  12. #10 Bleiente, 03.02.2009
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Scheint so.

    http://www.ftd.de/unternehmen/indus...EADS-Weltraumtaxi-bleibt-am-Boden/469187.html
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Weltraumtourismus