Weltweite Verteidigungsausgaben 2019

Diskutiere Weltweite Verteidigungsausgaben 2019 im Aktuelle Konflikte Forum im Bereich Aktuell; https://www.faz.net/aktuell/politik/sicherheitskonferenz/zehn-jahres-hoch-globale-militaerausgaben-wachsen-rapide-16633348.html Es lohnt sich...
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.910
Zustimmungen
5.641
Ort
Potsdam

Es lohnt sich schon mal, die Balkendiagramme anzugucken.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
7.921
Zustimmungen
1.494
Ort
bei Köln
Da kann jeder herauslesen was er will. Diese Angaben zu den Ausgaben steigen jedes Jahr, weil sie nicht Inflationsbereinigt sind.
 
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
1.917
Zustimmungen
948
Ort
Wietmarschen
Das ist das ein Gesichtspunkt, sicherlich. Andererseit fehlt eine Ins-Verhältnis-Setzung zum Währungs/Lohn/Preis usw. Niveau in den jeweiligen Ländern.

Prozente vom BIP sind allerdings aussagekräftig. Deshalb wird dieser Ansatz ja auch - richtigerweise - gerne genommen.

(Anscheinend gehört aber Russland und einige andere Staaten wohl für die FAZ nicht zu Europa)
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.910
Zustimmungen
5.641
Ort
Potsdam
Weil wir ja alle noch auf 2% nachziehen wollen, werden natürlich die Balken des westlichen Verteidigungsbündnisses noch länger werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.910
Zustimmungen
5.641
Ort
Potsdam
Da kann jeder herauslesen was er will. Diese Angaben zu den Ausgaben steigen jedes Jahr, weil sie nicht Inflationsbereinigt sind.
Natürlich kann man da was rauslesen.
Es geht ja nicht darum, die Balken im Millimeterbereich zu vergleichen.

Die abendländische Übermacht ist nun mal erdrückend.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
1.917
Zustimmungen
948
Ort
Wietmarschen
Diese Statistik ergänzt die einzig vergleichbare Darstellung in dem im Eröffnungsbeitrag verlinkten Artikel. Eines der ach so aufschlussreichen Balkendiagramme.

Sollte dir das entgangen sein??
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.910
Zustimmungen
5.641
Ort
Potsdam
Diese Statistik ergänzt die einzig vergleichbare Darstellung in dem im Eröffnungsbeitrag verlinkten Artikel. Eines der ach so aufschlussreichen Balkendiagramme.

Sollte dir das entgangen sein??
Wie schon gesagt, es gibt keinen Zusammenhang zwischen Rüstungsausgaben und Anteil am BIP.
Falls doch, vielleicht kannst Du uns das noch mal vorrechnen:
Rüstungsausgaben absolut: Saudiarabien 67,6 Mrd. - Russland 61,4 Mrd,
Anteil am BIP: Saudiarabien 8,8% - Russland 3,9%

Ansonsten: weltweit am allergefährlichsten ist ja der kleine Dicke in Nordkorea. Der hat ja mit 15,6% soviel Militärausgaben wie USA, Russland, Frankreich, China, GB, Italien und Deutschland zusammen.
Also nach Prozenten.
:TD:

Prozentrechnung ist schon eine feine Sache.
 

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
1.877
Zustimmungen
1.090
Ort
Hannover
Hallo,

ich frage mich immer, was politische threads hier im Forum zu suchen haben. :confused1:

Das hat doch nichts mit Flugzeugen oder Technik zu tun und aus den Diagrammen kann sich jeder gemäß seiner politischen Gesinnung etwas zurecht“schwurbeln“. So etwas sorgt doch im Forum nur zu Unfrieden, wenn die entsprechenden User erst darauf anspringen.

Grüsse
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.910
Zustimmungen
5.641
Ort
Potsdam
Hallo,

ich frage mich immer, was politische threads hier im Forum zu suchen haben. :confused1:

Das hat doch nichts mit Flugzeugen oder Technik zu tun und aus den Diagrammen kann sich jeder gemäß seiner politischen Gesinnung etwas zurecht“schwurbeln“. So etwas sorgt doch im Forum nur zu Unfrieden, wenn die entsprechenden User erst darauf anspringen.

Grüsse
Wir hatten hier im Forum schon mehrmals diskutiert, warum die Russen ihren T-50 so richtig nicht fertig kriegen, dagegen schon rund 700 F-22 und F-35 ausgeliefert sind.
Wer kein Geld hat, ist schlecht dran.
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
8.675
Zustimmungen
28.453
Ort
Niederlande
Wir hatten hier im Forum schon mehrmals diskutiert, warum die Russen ihren T-50 so richtig nicht fertig kriegen, dagegen schon rund 700 F-22 und F-35 ausgeliefert sind.
Wer kein Geld hat, ist schlecht dran.
Beim F-22 wollten die 750 kaufen, tatsachlich wurde der Produktion beim 187e F-22 in 2012 beendet.
F-35 will man kaufen 1763, 420 und 260 Stuck fur die verschiedene Services, bis jetzt waren es etwa 200(?) mal sehen was daraus wird.

Und wer kein Geld hat, der leiht es sich einfach?
Die US-Schulden gegenüber China belaufen sich im Oktober 2019 auf 1,10 Billionen US-Dollar. Das sind 26,7 % der 4,12 Billionen US-Dollar an Schatzwechseln, Banknoten und Anleihen, die von ausländischen Ländern gehalten werden. Der Rest der Staatsschulden von 23 Billionen Dollar gehört entweder dem amerikanischen Volk oder der US-Regierung selbst.
China hat die zweithöchste Menge an US-Schulden, die von einem fremden Land gehalten werden. Japan stieg im Juni 2019 auf den ersten Platz. Im Oktober 2019 besaß das Unternehmen 1,17 Billionen US-Dollar. Es folgen das Vereinigte Königreich mit 334,1 Milliarden Dollar, Brasilien mit 298,6 Milliarden Dollar und Irland mit 286,6 Milliarden Dollar.

Das mal am Rande bemerkt, moechte ja kein Ekonomie-Forum aus das FF machen :)
 
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
1.917
Zustimmungen
948
Ort
Wietmarschen
Wie schon gesagt, es gibt keinen Zusammenhang zwischen Rüstungsausgaben und Anteil am BIP.
Der Verhältnis ist ein Indiz für die Schwerpunktsetzung und je höher das BIP, desto höher ist bei gleichem Prozentsatz der Betrag. Wenn das mal kein Zusammenhang ist. :hello: Die einen investieren viel in Rüstungsausgaben, andere in den Erhalt des Rentensystems, die Subventionierung der Schnapspreise oder der Umwelttechnologie oder, oder, oder..... Trotzdem bleibt es bei dem Indiz. Gründe für eine solche Handlungsweise brauchen wir hier nicht zu vertiefen.

Ansonsten: weltweit am allergefährlichsten ist ja der kleine Dicke in Nordkorea. Der hat ja mit 15,6% soviel Militärausgaben wie USA, Russland, Frankreich, China, GB, Italien und Deutschland zusammen.
Das hat hier niemand gesagt oder geschrieben. Wegen solchen "Vergleichen" - den hier meinst du ja zugegebenermaßen nicht ernst - passen die Darstellungen in den Balkendiagrammen die du verlinkt hast für eine Aussage nur sehr eingeschränkt.

Prozentrechnung ist schon eine feine Sache.
Joo. Wenn Staat A 2 % seines BIP zum Besaufen verwendet, ist er vielleicht nur leicht beschwipst; wenn Staat B das macht, ist er dagegen wochenlang besoffen. Trotzdem bleibt es eine Kennzahl für den Wert, den man sich der Rüstung zumisst. Wer nicht viel hat und trotzdem viel rüstet muss sich fragen, ob die Schwerpunkte richtig gesetzt sind.

Wer kein Geld hat, ist schlecht dran.
Auf jeden Fall dann, wenn von dem, was er nicht hat auch noch Rüstung finanziert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Weltweite Verteidigungsausgaben 2019

Weltweite Verteidigungsausgaben 2019 - Ähnliche Themen

  • Almanach weltweite Luftstreitkräfte

    Almanach weltweite Luftstreitkräfte: Vergeblich suche ich ein Buch, welches die Luftstreitkräfte weltweit zusammenstellt. "Früher" erinnere ich mich, so ein Werk genutzt zu haben. Es...
  • Boeing rechnet mit Verdopplung der weltweiten Luftfrachter-Flotte in 20 Jahren

    Boeing rechnet mit Verdopplung der weltweiten Luftfrachter-Flotte in 20 Jahren: SEATTLE (dpa-AFX) - Der US-Flugzeugbauer Boeing rechnet angesichts der rasant wachsenden chinesischen Wirtschaft mit einer Verdopplung der...
  • Ähnliche Themen

    Oben