Wer landet das Flugzeug, wenn die Crew nicht mehr einsatzfähig ist

Diskutiere Wer landet das Flugzeug, wenn die Crew nicht mehr einsatzfähig ist im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Ich, natürlich! Ich habe keine Ahnung und keine Lizenz, aber den Film gesehen und den Artikel gelesen. Pilot erklärt: So leicht können im...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 klaus06, 06.06.2017
    klaus06

    klaus06 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2013
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    598
  2. Anzeige

  3. #2 netvoyager, 06.06.2017
    netvoyager

    netvoyager Testpilot

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    666
    Das ist eher ein theoretischer Wert. Der heldenhafte Passagier muss erst einmal die Bedienelemente der Autopiloten und des Flight Management Systems (FMS) im Cockpit finden und auch die Einstellungen der Funkgeräte. Das dürfte einem Mitglied der Kabinencrew durchaus leichter fallen. Oder sind die auch ausgefallen, weil alle Airline-Uniformen plötzlich giftige Stoffe abgesondert und alle getötet haben?

    Grundsätzlich teile ich aber die Ansicht, dass jemand nach Einweisung in die Bedienung der Autopiloten der Kommunikation und des FMS in der Lage sein kann, ein CAT III Flugzeug auf einem entsprechend ausgerüsteten Flugplatz zu landen, sofern er die entsprechenden Navigationsangaben des Lotsen entsprechend umsetzen kann.
     
  4. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.304
    Zustimmungen:
    4.125
    Ort:
    Bayern
    Ich würde mich hinter das Steuerhorn schwingen und manuell landen. Ist viel heldenhafter und die Frauen werden mich dafür lieben.
     
    sw19, alfisti, mig-jet und 7 anderen gefällt das.
  5. #4 jackrabbit, 06.06.2017
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    793
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    ja, vorher muss McGyver nur die Cockpittür öffnen - ohne Taschenmesser, das hat man ihm ja vorher abgenommen.

    Grüsse
     
    bushande gefällt das.
  6. #5 koehlerbv, 06.06.2017
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    1.856
    Ort:
    Breisgau
    Aber dafür hat er ja jetzt den "Focus" dabei. Damit kann man zwar das Hirn deutlich schwerer schädigen als mit einem Taschenmesser, aber er ist dafür legal.
     
    jackrabbit, DeFa, bushande und 3 anderen gefällt das.
  7. L29

    L29 Testpilot

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    LOWK
    mal angenommen im Reihe 2 sitzt ein Linienpilot auf dem Weg in den Urlaub, wie kommt er durch die Tür?
     
  8. #7 jackrabbit, 07.06.2017
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    793
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    wenn ihm niemand aus dem Cockpit die Tür öffnet dann kommt er nicht In das Cockpit/ durch die Tür.

    Grüsse
     
  9. #8 Augsburg Eagle, 07.06.2017
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    19.140
    Zustimmungen:
    60.486
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Na, ich dachte, das macht der Autopilot :FFTeufel:
     
    Unwissend gefällt das.
  10. #9 Unwissend, 07.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2017
    Unwissend

    Unwissend Testpilot

    Dabei seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    415
    Nen A 300 und ein A 330 / 340 traue ich mir das noch zu .
    Aber nur wenn alles noch funktioniert.
    Versuche mal eine A 330 mit MTOW mit einem Engime Burst nach V1 in die Luft zu bekommen
    im ungünstigstem falle im direct law wenn alles blinkt und piept ....
    Hut ab vor den Piloten, die das können.
    Das habe ich im CAE Simulator erst beim 3 Versuch ohne Waldberührung geschafft.
    Bei einer 747 lieber nicht.
    Auf jeden Fall erstmal 77 00 einstellen im Transponder.

    Der Purser hat den Notfallcode um zur Reihe 0 zu kommen.
    Das klappt dann, wennn die Reihe 0 nicht mehr antwortet.
    Und keiner den Druck im Cockpit erhöht hat...
    Ansonnsten Autopilot und ILS .
    Grüße Frank
     
  11. #10 JohnSilver, 07.06.2017
    JohnSilver

    JohnSilver Alien

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    5.713
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Der hier? :biggrin:


    Anhänge:

     
    Augsburg Eagle und Unwissend gefällt das.
  12. #11 Chopper80, 07.06.2017
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    4.933
    Zustimmungen:
    2.654
    Ort:
    Germany
    Das ist ja auch ein ganz anderes Szenario! Und sollte von einem gut ausgebildeten Piloten zu meistern sein.

    "Auf jeden Fall erstmal 77 00 einstellen im Transponder."

    Da gibt es erstmal wichtigeres zu tun.

    C80
     
  13. #12 umbrellatown, 08.06.2017
    umbrellatown

    umbrellatown Berufspilot

    Dabei seit:
    27.09.2012
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Einflugschneise des EDDC
    Sorry, ich bin eher im militärischen zu Hause... und hab keine Lust, jeden dieser vor Expertise nur so strotzenden Fachbegriffe zu googlen... kann das mal bitte einer auf Otto-Normal-Deutsch übersetzen? :tongue1:
     
  14. #13 Chopper80, 08.06.2017
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    4.933
    Zustimmungen:
    2.654
    Ort:
    Germany
    Unwissend meint, dass es schwer sei einen A330 mit maximalem Abfluggewicht nach einem Triebwerksausfall oberhalb der Entscheidungsgeschwindigkeit ( das ist die berechnete Geschwindigkeit, nach der der Start bei einen TW Ausfall fortgeführt wird ) durchzuführen. Das ganze dann noch verbunden mit dem kompletten Ausfall der elektronischen Flugkontrollsysteme, eine Situation, die sehr unrealistisch ist.
    Die Reihe 0 ist das Cockpit...

    Alles beantwortet?

    C80
     
    umbrellatown gefällt das.
  15. #14 umbrellatown, 08.06.2017
    umbrellatown

    umbrellatown Berufspilot

    Dabei seit:
    27.09.2012
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Einflugschneise des EDDC
    Danke! :)
     
  16. F-16

    F-16 Space Cadet

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Chemnitz
    Mir erschließt sich trotzdem nicht, warum ein direct gelawter V1 Engine Burst die Besatzung außer Gefecht setzen soll. Daß sie nicht antwortet hätte im entsprechenden Fall andere gute Gründe, mal davon abgesehen daß die Kabinencrew dann auch nicht mit dämlichen Fragen ins Cockpit platzen würde.
     
  17. #16 Chopper80, 08.06.2017
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    4.933
    Zustimmungen:
    2.654
    Ort:
    Germany
    Geht mir genauso, wahrscheinlich sind wir nicht wissend genug :thumbsup:

    C80
     
    Augsburg Eagle und F-16 gefällt das.
  18. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    7.815
    Ort:
    München
    Wenn ein hergelaufener Focusleser eine überladene Maschine in kritischer Situation (siehe Szenario oben) retten könnte, bräuchten wir wirklich keine Piloten mehr.

    Aber Hollywald braucht halt Drehbücher.

    gero
     
  19. #18 Spartacus, 08.06.2017
    Spartacus

    Spartacus Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    354
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Braunschweig
    Naja, der OP fragte nach der Landung. Unwissend hat dann das Thema in Richtung Start verschoben...

    Zurück zur Landung: Ich bin mir nicht bewusst, dass es außerhalb der Unterhaltungsindustrie schon mal passiert ist, dass während eines Linienfluges beide(!) Insassen in Reihe 0 ausfallen. Hat da jemand ein Beispiel an der Hand?

    Im Zweifel wäre aber in dieser Situation ungefähr (ohne zu wissen, ob die Fluglinien solch einen Fall überhaupt einplanen und dafür Checklisten vorsehen) folgendes zu tun:
    - Zutritt zum Cockpit erlangen (Purser?)
    - Ersten(!) Eindruck der Situation verschaffen
    - Am Autopiloten den "Straight & Level"/Attitude hold/wie auch immer - Button drücken. Damit gewinnt man Zeit
    - Aus dem Fenster gucken. Später Endanflug in Innsbruck erfordert ggf. sofortige Reaktion, während man am Ersten Anflugpunkt (IAF) auf Kopenhagen noch "jenseits von Gut & Böse" (vor allem von Böse) ist
    - Ggf. Erste Hilfe leisten, Situation versuchen zu klären
    - Kommunikation mit ATC (Luftverkehrskontrolle)
    - Und wenn dann alles nicht hilft, wäre der Rundruf "Sehr geehrte Damen und Herren, sollte sich unter Ihnen eine Person mit Pilotenschein befinden, melden Sie sich bitte beim Kabinenpersonal" angebracht.
    Das wäre echt mal ein Aufreger in der Kabine...
    - Im Zweifel ist jeder Pilot besser geeignet (was nicht "qualifiziert" bedeutet!), als jeder "Nicht-Pilot", wobei es durchaus Simulator-Piloten gibt, die FMS- und Autopilot ziemlich gut kennen (dann aber meist nur einen bestimmten Typ). Auch solche Menschen wären im Notfall evtl. "geeignet". Ich persönlich fliege (PPL-H) mit Uhrenladen und nur VFR, habe aber das AZF und könnte mich durchaus einsprechen lassen. Aber ich habe auf vielen Flügen ja auch meine Frau dabei, die hat den PPL-A (aber auch nur VFR) ;-)
    - Und dann weiter wie im Film: Pilotensitz einnehmen, Kommunikation mit ATC, die in der Zwischenzeit einen Piloten herbeizitiert haben, der einem die wichtigsten Bedienelemente erklärt, und dann vom Lotsen "runtersprechen" lassen.

    Wie gesagt: Ich halte das für SEHR unwahrscheinlich.

    Spartacus

    PS: Kleines Gedankenexperiment: Ein PPL-Inhaber auf einem Linienflug kommt in die Situation, das die Piloten ausfallen, wird ins Cockpit gebeten und versucht mit Hilfe von ATC eine Landung. Der Versuch scheitert, alle Insassen sterben. Preisfragen: Ist der "Not-Pilot" (bzw. seine Hinterbliebenen) haftbar oder nicht? Spielt es eine Rolle, dass er (irgend)einen Pilotenschein hat, oder nicht? ;-)
     
    gero gefällt das.
  20. Anzeige

  21. #19 Chopper80, 08.06.2017
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    4.933
    Zustimmungen:
    2.654
    Ort:
    Germany
    Das käme sicherlich auch darauf an, aus welchem Land die Fluglinie kommt. So geben sich z. B. Ärzte bei medizinischen Notfällen auf US Flugzeugen ungern zu erkennen, da sie nach US Recht relativ leicht haftbar gemacht werden können wenn etwas bei der Behandlung nicht ganz rund läuft.

    C80
     
  22. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    7.815
    Ort:
    München
    <OT>
    Das Thema gehört definitiv in ein anderes Unterforum
    </OT>
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Wer landet das Flugzeug, wenn die Crew nicht mehr einsatzfähig ist
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. crew nicht da flugzeug

Die Seite wird geladen...

Wer landet das Flugzeug, wenn die Crew nicht mehr einsatzfähig ist - Ähnliche Themen

  1. Flugzeug von Condor landet wegen Pöbler außerplanmäßig

    Flugzeug von Condor landet wegen Pöbler außerplanmäßig: Wegen eines Pöblers, der andere Fluggäste als Nazis beschimpft hat und auch von der Drohung des Captains unbeeindruckt blieb, ist eine Maschine...
  2. 20.11.17 Kleinflugzeug landet nach Motorausfall auf Strasse

    20.11.17 Kleinflugzeug landet nach Motorausfall auf Strasse: Glücklich ausgegangen ist die Notlandung nach einem Triebwerksausfall eines Kleinflugzeuges in Florida. Es gab keine Verletzten. Das Video wurde...
  3. Schweizer Austauschpilot landet auf US-Flugzeugträger

    Schweizer Austauschpilot landet auf US-Flugzeugträger: Gerade bei YouTube entdeckt: [MEDIA] Text von YouTube (Copyright liegt bei dem Urheber): Eigentlich liegt die Heimatbasis von Militärpilot...
  4. Schleppseil von Segelflugzeug landet auf der Autobahn

    Schleppseil von Segelflugzeug landet auf der Autobahn: Nicht direkt ein Flugunfall.. Bei Illertissen landet ein Schleppseil aufgrund eines technischen Defekts auf der Autobahn A7...
  5. Flugzeug landet mit 30 Stunden Verspätung in Düsseldorf

    Flugzeug landet mit 30 Stunden Verspätung in Düsseldorf: Keinen guten Start ins neue Jahr scheint ein Flug von Ethiad gehabt zu haben. Erst kam man wg. Nebels erst mit sieben Stunden aus Abu Dhabi weg,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden