Werksbesichtigung

Diskutiere Werksbesichtigung im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo, weiß jemand, ob man bei Revell eine Werksbesichtigung machen kann? Wenn ja, was muß ich dafür anstellen, um a n sowas teilzunehmen?

Moderatoren: AE
  1. Ashley

    Ashley Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    weiß jemand, ob man bei Revell eine Werksbesichtigung machen kann?

    Wenn ja, was muß ich dafür anstellen, um a
    n sowas teilzunehmen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Ja, aber im Verein, am besten im DPMV. Privat gibts da wohl nichts.

    Aber: Was erhoffst Du Dir davon?

    Wie Büros und ein Lager aussehen, weißt Du doch oder gibts bei Dir im Ort keine Firmen?:confused:

    Wenn Du Einblicke in die Fertigung sehen willst, bist Du bei REV allerdings falsch. Die findet im Ausland statt. Und die Entwicklung findet bei den Entwicklern zu Hause statt.

    Also?

    MfG
     
  4. Ashley

    Ashley Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Köln
    Ich interessiere mich dafür, WIE Bausätze hergestellt werden.
    Wenn ich es wüsste, würde ich nicht fragen.

    Danke für die erschöpfende Antwort und die Hinterfragung meiner Intention. :mad:
     
  5. #4 Voyager, 01.11.2005
    Voyager

    Voyager Guest

    Interessiert dich der Formenbau oder das Spritzgussverfahren? In Deutschland wird es wohl einfacher sein, sich dann in der Automobilzuliefererbranche umzuschauen. Allerdings erfolgt die Konstruktion hier etwas präziser. Das bedeutet das fertige Spritzgußteil hängt nicht mehr am Spritzling und muss abgeschnitten werden sondern es sollte schon komplett fertig ohne Grate und Nachbearbeitung aus der Maschine fallen.
     
  6. #5 centuryfan, 02.11.2005
    centuryfan

    centuryfan Testpilot

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Student (IBS auf MA)
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Naja, so kann man das nicht sagen. Natürlich werden Teilarbeiten wie z.B. Recherche und BA-Zeichnen auch an private "Subunternehmer" abgegeben. Der Großteil der Produktentwicklung läuft aber natürlich nach wie vor bei Revell vor Ort ab.
    Trotzdem muss ich FREDO in der Hinsicht Recht geben, dass man als Besucher keine wirkliche Produktion in Bünde zu sehen bekommt. Allerdings gibt es noch Fertigungsmaschinen vor Ort, um Test-Shots herzustellen.

    mfg Bernd
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Ashley

    Ashley Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Köln
    Das würde mir ja schon reichen. Mich wundert es, dass es so seltsam sein soll, einem der Hersteller seines Hobbys mal einen Besuch abzustatten und zu sehen, was die da so treiben.

    Ich möchte es einfach mal gesehen haben.
     
  9. STOP

    STOP Flieger-Ass

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    Rentner = Kranker Unruhegeist
    Ort:
    56299 Ochtendung
    hiho

    Schau doch mal beim www.MBC-Koblenz.de unter Aktivitäten.
    Da ist ein Besuch bei Revell beschreiben.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Werksbesichtigung

Die Seite wird geladen...

Werksbesichtigung - Ähnliche Themen

  1. Werksbesichtigung REVELL AG in Bünde

    Werksbesichtigung REVELL AG in Bünde: Am gestrigen Tag haben die Mitglieder des Modellbauclub Hoyerswerda (http://www.beepworld.de/members/modellbauclubhoyerswerda/) an einer...