Wie weiter mit der Patrouille Suisse?

Diskutiere Wie weiter mit der Patrouille Suisse? im Schweizer Luftwaffe Forum im Bereich Einsatz bei; Mich würde explizit Interessieren was in Zukunft mit der PS passieren wird. Auf welche Zeitdauer werden die Roten Kreuze noch in der Luft Präsents...

poker-face

Kunstflieger
Dabei seit
05.09.2014
Beiträge
47
Zustimmungen
5
Mich würde explizit Interessieren was in Zukunft mit der PS passieren wird. Auf welche Zeitdauer werden die Roten Kreuze noch in der Luft Präsents zeigen, oder durch was werden diese ersetzt. Schlimmstenfalls in ferner Zukunft sogar aufgelösst?:headscratch:
 
Grimmi

Grimmi

Alien
Moderator
Dabei seit
09.09.2001
Beiträge
7.918
Zustimmungen
13.367
Ort
Anflug Payerne
Unbestritten ist, dass sich die Schweiz mit fünf (5 !) Displayteams - PC-7 Team, Super Puma Display Team, Hornet Display Team, PC-21 Display Team und Patrouille Suisse - einen gewissen Luxus leistet von dem selbst grosse Nationen nur träumen können. Die Abwägung inwiefern diese Teams junge Leute für eine militärische Karriere begeistern können ist eigentlich unbestritten, aber schlussendlich eine politische Rechnung von Kosten zu Nutzen.
Gerade die ausländischen Auftritte sind sicher ne spezielle Kostenfrage, mangels eigener Transportflugzeuge muss alles Material per LKW herumgekarrt werden. Andererseits kriegt man normalerweise Kost und Logis plus Sprit (zumindest für die Flugzeuge) vom besuchten Staat zur Verfügung gestellt.

Persönlich bevorzuge ich die Lösung eines PC-7 Teams plus einer Art Power Demo der aktuellen Aufgaben der Luftwaffe. War schon in den 1990er-Jahren plus einzelnen Axalp-Demos in den Milleniumjahren eine Hammervorführung. Gerade 1990er Jahre mit Demo grundlegende Luftkampfmanöver vorgeführt mit PC-7, danach Luftkampf PC-7 vs PC-9 und schlussendlich Luftkampf mit Jets. Mit jeweils einem Vorbeiflug mit 360° Kurve von PC-7/9, F-5 Tiger und Mirage zur Veranschaulichung der Radien bei verschiedenen Geschwindigkeiten. Da wird jedem Zuschauer klar warum es relativ grosse Trainingsräume braucht.

Ich bleib aber dabei - es wird eine politische Entscheidung. Und die Politiker sind unberechenbarer denn je, Kompromissfindung ist leider keine Stärke der jetzigen Zusammenstellung im Parlament.
 

Lubeo

Testpilot
Dabei seit
09.05.2006
Beiträge
822
Zustimmungen
80
Ort
Mittelebene
Unbestritten ist, dass sich die Schweiz mit fünf (5 !) Displayteams - PC-7 Team, Super Puma Display Team, Hornet Display Team, PC-21 Display Team und Patrouille Suisse - einen gewissen Luxus leistet von dem selbst grosse Nationen nur träumen können.
Ein PC-21 Display Team gibt es offiziell nicht.
http://www.lw.admin.ch/internet/luftwaffe/de/home/verbaende/einsatz_lw/kunstflugteam.html

Und bei der Hornet ist es ein Solist. Ansich ist es meines Erachtens vernünftig auf jedem System einen Solisten für Vorführungen zu haben. Nur ist das Bedenkliche bei den Hornissen, dass man eh schon zu wenige hat und jede Vorführung beansprucht die Lebensdauer der Zelle. Es wäre wohl etwas anderes, wenn die Hornissen eine Lebensdauer von 16'000 Flugstunden und einen Klarstand von 90%, bzw. 28 Flugzeugen hätten. In dem Zusammenhang wäre es auf Grund der Tiger-Flottenreduktion auf 22 Flugzeugen interessant ob man immer genügend für die Patrouille Suisse in die Luft kriegt.

Ansonsten sehe ich die Zukunft für gute Displays in den PC-7 und PC-21 Solisten.

Es drängt sich meines Erachtens mittelfristig eher die Frage auf ob sich die Schweiz finanziell, bzw. kulturell, überhaupt noch eine Luftwaffe leisten kann. Das würde das Displaythema erübrigen.
 
Thema:

Wie weiter mit der Patrouille Suisse?

Wie weiter mit der Patrouille Suisse? - Ähnliche Themen

  • Agrarflug Z-37 Einsatz über Wiederau !

    Agrarflug Z-37 Einsatz über Wiederau !: Gruß Georg
  • Flugzeugabsturz in Wietmarschen-Lohne

    Flugzeugabsturz in Wietmarschen-Lohne: Lingen . Eine einmotorige Propellermaschine ist am Sonntagmittag aus noch ungeklärter Ursache in Wietmarschen-Lohne abgestürzt. Der Pilot kam bei...
  • Erster H145D-3 für DRF Luftrettung nach einer Woche Betrieb wieder in der Werft?

    Erster H145D-3 für DRF Luftrettung nach einer Woche Betrieb wieder in der Werft?: Hallo Zusammen, Am 7. März 2021 hat die DRF Luftrettung ihren neuen 5 Blatt EC145 (D-HXFA) an die Station in Pattonville bei Stuttgart...
  • "Neue" Verkehrsflugzeuge -wie gehts weiter?

    "Neue" Verkehrsflugzeuge -wie gehts weiter?: hab das noch nirgendwo themenmäßig gefunden, deswegen poste ich es mal hier: Quelle und mehr: spiegel online Was denkt Ihr dazu? Ich...
  • Upgrade PC-7 - Wie weiter?

    Upgrade PC-7 - Wie weiter?: Wie geht es eigentlich weiter mit dem PC-7 Upgrade bei der Luftwaffe? Eigentlich sollten doch zirka 18 Maschinen modernisiert werden und dabei...
  • Ähnliche Themen

    Oben