Wieder Laser-Angriff auf anfliegende Piloten am TXL

Diskutiere Wieder Laser-Angriff auf anfliegende Piloten am TXL im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Hier der Link: Laser-Attacke am Berliner Flughafen: Piloten geblendet ? Suchtrupp nimmt 14-Jährigen fest - Aus aller Welt - FOCUS Online -...
Mirka73

Mirka73

Space Cadet
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
1.507
Zustimmungen
953
Ort
Saal (Mecklenburg Vorpommern)
AW: Wieder Laser-Angriff auf anfliegende Piloten am TXL

Nun ja könnte mir vorstellen dass das ein Nachahmungseffekt ist. Wird ja in den Medien immer schön verbreitet dass es solche Attacken gibt. Das probieren dann bestimmt auch mal welche aus. Denn eins ist nun mal fakt. Dumme und abgebrühte Leute gibt es genug in Deutschland. Manchmal wäre es wohl besser stillschweigen bei bestimmten Themen zu bewahren ,geht natürlich schlecht in unserer sensationsgierigen Welt. :wink:
 
Learjet

Learjet

Astronaut
Moderator
Dabei seit
08.02.2010
Beiträge
3.355
Zustimmungen
2.658
Ort
Aalborg, DK
AW: Wieder Laser-Angriff auf anfliegende Piloten am TXL

Naja, aber was ist es denn. Hat man durch so etwas denn "dicke Eier"? Vielleicht ist das jetzt etwas drastisch formuliert, aber es bringt einem doch rein gar nicht einen Piloten zu blenden. Und wie ich es gesehen habe wurden auch mehrere Flugzeuge geblendet. Auf Sat.1 liefen heute Nachmittag Bilder von der Festnahme des Jungen. Diese geschah (wie zu sehen) anscheinend nachts. Am Tag bringt ein Laser ja auch nichts. Nur ich frage mich dann. Nachts wissen die Eltern doch eigentlich, ob ein Kind zu Hause oder eben nicht ist. Er war immerhin 14. Aber ich bin mal gespannt was ihn erwartet, ist doch ein gefährlicher Eingriff in den Verkehr, oder!?

P.S.: Bei mir (15 Jahre) wissen meine Eltern auf jeden Fall ob ich zu Hause bin oder nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

koehlerbv

Space Cadet
Dabei seit
04.08.2004
Beiträge
2.063
Zustimmungen
1.905
AW: Wieder Laser-Angriff auf anfliegende Piloten am TXL

Am Tag bringt ein Laser ja auch nichts.
Ich stimme Dir in allem voll zu, aber hier nicht: Die Dosis ist tagsüber genauso gross und nur ggf. dadurch erträglicher, dass bei Nicht-Volltreffern die Blendwirkung dank geringstufigerer Adaption einfacher ist.
Fakt ist: Die Verbrecher und Vollpfosten haben natürlich nur nachts ihren "Spass", wenn sie sehen, ob sie treffen.

Was Dich und vor allem deine Eltern angeht, die Dich dahin gebracht haben: Respekt! Und ja: Meine Eltern wussten in den 60ern und 70ern auch immer, wo ich war. Ich muss trotzdem feststellen, dass ich mehr "Streiche" angestellt habe als meine Kinder (24 und 23). Langweilig oder ideenlos sind meine Kindern trotzdem nicht und sind es nicht gewesen, aber wir haben immer sehr grossen Wert darauf gelegt, ihnen zu erklären, was geht und was nicht (und warum).

Bernhard
 
DeFa

DeFa

Testpilot
Dabei seit
05.03.2007
Beiträge
551
Zustimmungen
1.334
Ort
Schildow bei Berlin
AW: Wieder Laser-Angriff auf anfliegende Piloten am TXL

Und wirkliche Strafen muss ja keiner befürchten. In Berlinistan kann man ja sogar Polizeiautos ausbremsen, zum Anhalten nötigen und dann die Polizisten anpöbeln, schlagen und weiterfahren, ohne dass da irgendwas passiert. Im schlimmsten Fall droht vielleicht die Feststellung der Personalien. So ist es leider in unserem täterorientierten Justiz. Deshalb wird es immer wieder Nachahmer für jeden Mist finden.
...und nicht nur das,man kann in "Berlinistan" und auch anderswo in Deutschland Polizisten verletzen,Feuerwehrmänner treten und als "Scheiß N...." beschimpfen!!!!!! Ich könnte hier seitenweise schreiben von eigenen Erlebnissen oder deren meiner Kollegen,vieles was täglich passiert in Berlin wird einfach verschwiegen oder verharmlost!! Migrationshintergrund wird nur dann wichtig,wenn eben diese Person zum Opfer wird,dann wird in unserer Medienlandschaft ein Aufwand betrieben an Vorverurteilungen,propagieren von "no go areas" für Ausländer etc.
Es ist traurig,dass man hier fein differenziert....die Frage ist nur,warum??
P.S. Ich esse sehr gern griechisch und mexikanisch,mag Mesut Özil,Jérôme Boateng und Franck Ribéry mindestens genauso sehr wie Thomas Müller und zwei meiner liebsten Kollegen kommen ehemals aus Serbien!!!! ...bevor ich hier noch falsch verstanden werde!! LG Dennis
 
BadCompany

BadCompany

Testpilot
Dabei seit
20.04.2001
Beiträge
620
Zustimmungen
85
AW: Wieder Laser-Angriff auf anfliegende Piloten am TXL

Naja, Boetzowviertel, das war dann wohl eher so ein verwoehneter und gelangweilter Schwabenknabe.....wo wir gerade bei Vorurteilen sind....
 
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
20.745
Zustimmungen
75.886
Ort
Bavariae capitis
AW: Wieder Laser-Angriff auf anfliegende Piloten am TXL

Fakt ist: Die Verbrecher und Vollpfosten haben natürlich nur nachts ihren "Spass", wenn sie sehen, ob sie treffen.
Und wenn sie wissen, dass sie sich nachts eher unerkannt verdünnisieren können.

Fakt ist aber auch, dass die Nationalität dieser "Verbrecher und Vollpfosten" weder auf "deutsch" noch auf "ausländisch" beschränkt ist.
 
Learjet

Learjet

Astronaut
Moderator
Dabei seit
08.02.2010
Beiträge
3.355
Zustimmungen
2.658
Ort
Aalborg, DK
AW: Wieder Laser-Angriff auf anfliegende Piloten am TXL

Ich stimme Dir in allem voll zu, aber hier nicht: Die Dosis ist tagsüber genauso gross und nur ggf. dadurch erträglicher, dass bei Nicht-Volltreffern die Blendwirkung dank geringstufigerer Adaption einfacher ist.
Fakt ist: Die Verbrecher und Vollpfosten haben natürlich nur nachts ihren "Spass", wenn sie sehen, ob sie treffen.

Was Dich und vor allem deine Eltern angeht, die Dich dahin gebracht haben: Respekt! Und ja: Meine Eltern wussten in den 60ern und 70ern auch immer, wo ich war. Ich muss trotzdem feststellen, dass ich mehr "Streiche" angestellt habe als meine Kinder (24 und 23). Langweilig oder ideenlos sind meine Kindern trotzdem nicht und sind es nicht gewesen, aber wir haben immer sehr grossen Wert darauf gelegt, ihnen zu erklären, was geht und was nicht (und warum).

Bernhard
Danke für Deine Erläuterung. War mir darüber nicht im Klaren.

@Augsburg Eagle: Ja, leider ist es das. Diese Vollpfosten gibt es überall auf dieser Welt. Und ich glaube das das ein Stück weit auch das Problem ist. So finden sich immer wieder und zwar auf der ganzen Welt Nachahmer dieser wirklich dummen Aktionen.
 
Learjet

Learjet

Astronaut
Moderator
Dabei seit
08.02.2010
Beiträge
3.355
Zustimmungen
2.658
Ort
Aalborg, DK
AW: Wieder Laser-Angriff auf anfliegende Piloten am TXL

Das tut einem ja schon beim Lesen weh...
 
Mataschke

Mataschke

Fluglehrer
Dabei seit
24.08.2013
Beiträge
124
Zustimmungen
76
AW: Wieder Laser-Angriff auf anfliegende Piloten am TXL

wird viel zu schwach , wenn überhaupt geahndet....

Meine Frau und ich sind Anfang September im Auto "gezielt geblendet" worden. Es ist nichts passiert , wir haben die Polizei verständigt die die Jugendlichen an der Bushaltestelle aufgegriffen und den Laser sichergestellt haben.

Es gab eine Zeugenaussage von uns.

Vor 2 Wochen kam der Brief von der Staatsanwaltschaft: Verfahren zum gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr wurde eingestellt.

Begründung : nach Zeugenaussagen der mit an der Bushaltestelle anwesenden Jugendlichen, ( soll ich mal lachen ? Wer haut denn, den Kumpel absichtlich in die Pfanne? ) hatte der Beschuldigte nicht die Absicht die Autofahrerin und deren Beifahrer zu blenden sonder das passierte unabsichtlich. Ja neee und warum hat er dann erst auf mich und dann auf meine Frau gezielt ?
Da meine Frau "nur erschrocken" ist und lediglich ne scharfe Bremsung hingelegt hat und wir einfach Glück hatten daß hinter uns gerade keiner kam besteht kein "öffentliches Interesse" ....

Also warten wir einfach mal ab bis ein Airliner oder Autofahrer eben mal nicht mehr "glimpflich" davonkommt. :headscratch:
 
Thema:

Wieder Laser-Angriff auf anfliegende Piloten am TXL

Wieder Laser-Angriff auf anfliegende Piloten am TXL - Ähnliche Themen

  • Klemm Kl35, D-ERDW fliegt wieder

    Klemm Kl35, D-ERDW fliegt wieder: Bin etwas überrascht, dass noch nichts über den erfolgreichen Erstflug nach Überholung der Klemm Kl35, D-ERDW in Stendal im Forum zu finden ist...
  • Continental Flugdiesel, nun sind sie fast alle wieder futsch...

    Continental Flugdiesel, nun sind sie fast alle wieder futsch...: Hallo zusammen, Wie in meinem Ölfilterthread schon geschrieben, ist die Continental Homepage immer für Überraschungen gut, nun sind die CD200...
  • Wiederentdeckung nach 40 Jahren

    Wiederentdeckung nach 40 Jahren: Lang ists her. Vor mehr als 40 Jahren entstand in meinem Bastelkeller eine Jak-12. Angetrieben von einem 0.8ccm Kolibri flog sie (wenn der Motor...
  • Wiedereinstieg mit Modellbau: Revell Embraer 190 + 195 in 1:144

    Wiedereinstieg mit Modellbau: Revell Embraer 190 + 195 in 1:144: Hallo liebe Modellbaufreunde, zunächst eine kurze Vorstellung von mir: bin 45Jahre, wohne in Bayern mit meiner Familie und habe mich vor 2 Jahren...
  • Wieder Spanische Militärmaschine abgestürzt

    Wieder Spanische Militärmaschine abgestürzt: Wieder Militärmaschine in Ostspanien abgestürzt - zwei Tote, Spanien
  • Ähnliche Themen

    Oben