"Wild Weasel", "Iron Hand" und ECM im im Vietnamkrieg

Diskutiere "Wild Weasel", "Iron Hand" und ECM im im Vietnamkrieg im Andere Konflikte Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Da hab ich mal ein neues Thema angefangen und möchte es gleich mit ein paar Fragen eröffnen: 1. Weiss jemand, ob von der EA-6A Electric...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 ArcLight, 01.04.2008
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Da hab ich mal ein neues Thema angefangen und möchte es gleich mit ein paar Fragen eröffnen:

    1. Weiss jemand, ob von der EA-6A Electric Intruder Plattform Störeinsätze mit
    Shrike-Raketen geflogen wurden? Bei Navy oder Marines?
    2. War die VMCJ-2 der Marines (Tailcode "CY") auch in Vietnam? Wenn ja, haben
    sie auch die EA-6A eingesetzt (Die VMCJ-1 Tailcode "RM" war auf jeden Fall
    vertreten mit Electric Intruders und mit EF-10B´s

    Ein Beispiel:

    Bild ist von www.wings.de.ms
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ArcLight, 01.04.2008
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    und hier die EF-10B auch von VMCJ-1
     

    Anhänge:

  4. #3 McMaster, 01.04.2008
    McMaster

    McMaster Guest

    # VMCJ-1

    Main USMC reconnaissance/EW squadron during Vietnam war, operating the EA-6A and the RF-4B. EA-6A was introduced into combat in vVietnam in 1966 as replacement for EF-10B. Disestablished September 1, 1975, when RF-4Bs and EA-6As were consolidated into separate squadrons.

    # VMCJ-2, MCAS Cherry Point, North Carolina

    Established September 15, 1952 as VMC-2 . Redesignated VMCJ-2 December 1, 1955, which combined VMC-2 and VMJ-2 into a single unit. Operated EA-6A for only a brief time. During Vietnam war, operated RF-4Bs and EA-6As, and on October 19, 1966 sent its first detachment of EA-6As to Vietnam. EA-6A electronic warfare mission was quickly taken over by VMCJ-1. VMCJ-2 became VMAQ-2 on July 1, 1975.

    Quelle: Service of Grumman A-6/EA-6 with US Marine Corps
     
  5. #4 McMaster, 01.04.2008
    McMaster

    McMaster Guest

    EA-6A Electric Intruder

    Eine EW/ECM-Version der Intruder wurde bereits früh für das Marine Corps entwickelt, die eine neue ECM-Plattform als Ersatz für die veraltete F3D-Q2 Skyknight benötigte. Die EW-Version der Intruder lief zunächst unter der Bezeichnung A2F-1Q und wurde später in EA-6A umbenannt. Sie flog zum ersten Mal am 26. April 1963 und hatte eine Bunker-Ramo AN/ALQ-86 ECM-Suite. Der größte Teil der Elektronik war in einem walnussförmigen Behälter auf dem Querruder untergebracht. Theoretisch konnte das Flugzeug die AGM-45 Shrike Antiradarrakete abfeuern, allerdings wurden sie nie tatsächlich mit dieser Aufgabe betraut.

    Lediglich 28 EA-6A wurden gebaut (zwei Prototypen, 15 Neubauten und 11 Umbauten aus A-6A), die in Marine-Corps-Staffel VMAQ-2 im Vietnamkrieg dienten. Weitere Staffel die die EA-6A verwendeten waren die VMAQ-1 und VMAQ-3. Mitte der 1970er-Jahre wurden sie aus dem aktiven Dienst genommen und zunächst in der Reserve-Staffel VMAQ-4 des USMC weiterverwendet. In der Praxis hatte sich gezeigt, dass eine zweiköpfige Besatzung zur Bedienung der komplexen ECM-Systeme häufig nicht ausreichend war. Später wurden die Flugzeuge von der US Navy übernommen. Sie dienten fortan als Aggressor-Flugzeuge (VAQ-33), die mit ihrer Elektronikausrüstung anfliegende sowjetische Bomberverbände und Lenkflugkörper simulierten, um die Besatzungen der Navy-Schiffe in der Abwehr derartiger Bedrohungen zu trainieren. Die letzten gingen am 1. Oktober 1993 in Key West außer Dienst.

    Quelle: Wikipedia
     
  6. #5 ArcLight, 01.04.2008
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Also keine Shrikes!!! Dann brauch ich mich ja nicht wundern keine Fotos aus dieser Zeit zu finden. Tatsächlich wurden die übrigen Gondeln mit weiterer ECM-Ausrüstung behangen (z.B. ALQ-87 od. ALQ-101), die aber meist als zusätzlicher Eigenschutz gegen Radargelenkte Flak und SAM dienten. Solche Bilder hab ich schon gesehen. :rolleyes:
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

"Wild Weasel", "Iron Hand" und ECM im im Vietnamkrieg

Die Seite wird geladen...

"Wild Weasel", "Iron Hand" und ECM im im Vietnamkrieg - Ähnliche Themen

  1. MDD F-4 Phantom II G " WILD WEASEL"

    MDD F-4 Phantom II G " WILD WEASEL": 1)
  2. F-105 G "Thunderchief" 1/32 Wild Weasel

    F-105 G "Thunderchief" 1/32 Wild Weasel: Hallo Freunde der gepflegten Freizeitgestaltung. Fast ein Jahr nach dem Eurofighter ist nun auch die F-105 G, in einer sehr eigenwilligen „Wild...
  3. F-4G Phantom II „Wild Weasel“ 81st TFS 52nd TWF

    F-4G Phantom II „Wild Weasel“ 81st TFS 52nd TWF: Hallo Mein nächstes Rollout ist eine F-4G Phantom II „Wild Weasel“ Das Modell stammt von Fujimi. Bis auf die Bewaffnung und die...
  4. Hasegawa F-4G "Wild Weasel" (Spangi)

    Hasegawa F-4G "Wild Weasel" (Spangi): Guter Hasegawa Bausatz, hier im European One-Kleid
  5. EA-6A Wild Weasel Revell 1:48

    EA-6A Wild Weasel Revell 1:48: Endlich ist auch meine Trude fertig geworden. Nachdem zuerst eine andere Rumpfhälfte von Revell beschafft werden mußte (starkter Verzug), dann...