Windgeschwindigkeiten

Diskutiere Windgeschwindigkeiten im Privatfliegerei & Flugsport Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo Segelflieger, Motorflieger und andere Opfer des Windes, hat irgendjemand vielleicht beispielhafte Daten für Wind über Höhe? Sprich die...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Schorsch, 27.03.2009
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.644
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Hallo Segelflieger, Motorflieger und andere Opfer des Windes,

    hat irgendjemand vielleicht beispielhafte Daten für Wind über Höhe? Sprich die Windgeschwindigkeiten in Abhängigkeiten von der Höhe, am besten zusätzlich mit der Windrichtung. Ich meine, dass die Windrichtung sich immer leicht dreht mit steigender Höhe.
    Am besten das ganze bis 39000ft.

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Porter_Pilot, 27.03.2009
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    vielschichtiges Thema, Schorsch..

    in was für einem Zusammenhang suchst Du das?

    nur allgemeine Zusammenhänge oder für eine spezielle Region?

    viele Grüße
    Alex
     
  4. #3 Phantom, 27.03.2009
    Phantom

    Phantom Space Cadet

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    1.934
    Ort:
    Großefehn
    pilot_3 gefällt das.
  5. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.737
    Zustimmungen:
    5.845
    Ort:
    München
    Hallo Schorsch,

    Skyview bietet das ganz anschaulich. Die Höhenabstufung ist mit Boden, 2000ft, 3000ft, FL50, FL100 und FL180 ganz praktisch...

    Und das drehen mit der Höhe und die Windänderung mit der Höhe kann man sehr schön sehen.

    gero
     
  6. #5 Porter_Pilot, 27.03.2009
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    da brauchste Benutzername und Passwort für.. ;)

    viele Grüße
    Alex
     
  7. #6 Intrepid, 27.03.2009
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    2.157
    *klickmich*

    Die Faustformel "der Bodenwind dreht sich um 30° nach rechts und verdoppelt sich" gilt für das Flachland fern ab der Küste. Über See dreht er um 45° bis 2000 Fuß, im Gebirge nur um 15°. Das Wetter war aber nicht im Theorie-Unterricht, kennt diese Regeln alle nicht und hält sich demnach auch nicht daran :D.
     
  8. #7 Schorsch, 27.03.2009
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.644
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Danke für die vielen Antworten!
    Ich wusst schon warum ich das in die Flieger-Sektion stelle!

    Obige Antwort ist ein Volltreffer!

    Man kann sich die Sachen direkt in eine Datei kopieren und fix verwursten.
    Sieht dann so aus:

    Anhänge:



    Ich will den Wind in ein Flugmodell einbauen und möchte dann schon für jede Höhe den entsprechenden Wind haben.
     
  9. #8 Rhönlerche, 27.03.2009
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.851
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
    War die Drehrichtung nicht auf Nord- und Südhalbkugel unterschiedlich?:?!
     
  10. #9 Intrepid, 27.03.2009
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    2.157
    Genau, wegen der Corioliskraft.
     
  11. n/a

    n/a Guest

    Ich weiß nicht, ob Du da einen Zahlendreher hast, aber ich habe die Abstufung
    Meer, Bodenreibungsschicht bis 1000', 1.5-fache Windgeschwindigkeit und 15° Drehung
    Flachland, BRS bis 2000', 2.0-fache Vw und 30° Drehung und
    Berge, BRS bis 3000', 2.5-fache Vw und 45° Drehung​

    gelernt. Aber es sind wie gesagt nur Faustformeln. Ich kenne Plätze, da kommt der Wind in ein paar hundert Fuß Höhe aus Südwest und auf dem Platz selber durch Geographie und Waldbestände aus Südost.
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 flieger28, 25.12.2009
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    5.986
    Zustimmungen:
    8.286
    Ort:
    Nordholz
    Mir war so das wir in Nordholz einen Wind-Profiler haben. Nach längerem Suchen bin ich dann in England auch fündig geworden was die Daten des guten Stücks angeht.

    An die Daten aller Profiler im CWINDE Netzwerk kommt man hier
    http://www.metoffice.gov.uk/science/creating/working_together/index.html
    (kostenlos registrieren)
     

    Anhänge:

  14. #12 Intrepid, 25.12.2009
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    2.157
    Gelernt und behalten habe nur die 30° und verdoppeln, den Rest habe ich irgendwo gelesen und nicht notiert ... kann sein :?!
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Windgeschwindigkeiten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wind zunehmende höhe

    ,
  2. windrichtung mit zunehmender höhe

    ,
  3. wind dreht in der Höhe