"Wing Wave" mit Folgen

Diskutiere "Wing Wave" mit Folgen im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Bei dem Auslieferungsflug der neuen 747-8F am 2.10.14 der Cargolux verabschiedete sich der Pilot mit einem "Wing Wave" von dem Boieng-Werk in...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 mig-jet, 03.10.2014
    mig-jet

    mig-jet Testpilot

    Dabei seit:
    29.06.2011
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    1.174
    Ort:
    Luxembourg
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mirka73, 03.10.2014
    Mirka73

    Mirka73 Space Cadet

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    762
    Beruf:
    Medizinischer Dokumentar
    Ort:
    Saal (Mecklenburg Vorpommern)
    :TOP::wink:
     
    agrartec2000 gefällt das.
  4. #3 phantomas2f4, 03.10.2014
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.821
    Zustimmungen:
    427
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    ...wenn die Maschine leicht genug war ,die Speed passte und genug Schubüberschuß hatte, eigentlich nicht gefährlich.....

    Klaus
     
  5. #4 mig-jet, 03.10.2014
    mig-jet

    mig-jet Testpilot

    Dabei seit:
    29.06.2011
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    1.174
    Ort:
    Luxembourg
    Ja, auch ich glaube dass diese Flüge von einer erfahrenen Crew geflogen werden. Der "Wing Wave" war auf jeden Fall beeindruckend und wie weit die Maschine beladen war weiß ich nicht. Von anderen Auslieferungsflügen weiß ich dass auch noch Ersatzteile an Bord waren. Aber auch in dem Fall wäre die Besatzung kaum ein Risiko eingegangen.
     
  6. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    497
    Ort:
    BRDeutschland
    mig-jet gefällt das.
  7. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    823
    Ort:
    KSGJ
    Poor judgement.
    Bei Cathay hatte man einen Kapitän für einen weniger haarigen Überflug mit einer T7 gewippt.

    Andererseits: Bei TAP und einigen anderen Airlines wurde solches Verhalten öffentlich auf Airshows präsentiert.
    Dem Kapitän deswegen einen Strick daraus zu binden, halte ich für übertrieben. Da reicht eine förmliche Einladung zu Kaffee und Kuchen.
     
  8. #7 Balu der Bär, 05.10.2014
    Balu der Bär

    Balu der Bär Testpilot

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    304
    Ort:
    Tübingen
    Wenn man in solcher Höhe solche Stunts hinlegt, hat das- so meine bescheidenen Meinung wenig mit fliegerischem Können zu tun.
     
    MiGhty29 gefällt das.
  9. A380

    A380 Testpilot

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    1.590
    Beruf:
    Dipl.-Ing. im (Un)-Ruhestand
    Ort:
    Saarland EDDR (SCN)
    Da gebe ich BALU unbedingt Recht !

    Das Winke nach links war noch ok, aber nach rechts :headscratch::headscratch::headscratch:

    Ich erinnere mich, dass mal eine B52 bei einem ähnlichen "Jux" in den Boden gerammt wurde.

    Für so ein Verhalten des Piloten, wenn er auch wegen seinem brandneuen Spielzeug unter Adrenalin stand,

    habe ich kein Verständnis.

    Und für Kaffee und Kuchen schon gar nicht !

    Stillgestanden, Anschiss und wegtreten wäre angesagt !
     
  10. #9 Balu der Bär, 05.10.2014
    Balu der Bär

    Balu der Bär Testpilot

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    304
    Ort:
    Tübingen
    Es wäre auch wichtig zu wissen, wohin der Überführungsflug ging. Nach Luxemburg direkt? Dann wäre die Zuladung an Sprit ziemlich hoch. Und wenn ich die Ruderausschläge des Seitenruders mir anschaue, schaut das für mich persönlich alles andere als safe aus.....
     
  11. #10 RetiredF4, 05.10.2014
    RetiredF4

    RetiredF4 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Jetpilot F4-F, RF-4E, pensioniert
    Ort:
    Müllheim
    Beobachtet mal die Querruder Ausschläge unmittelbar nach dem Abheben. Wenn das Absicht war, dann muss man am Verstand der Besatzung zweifeln.
     
  12. #11 Schorsch, 05.10.2014
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    2.231
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Das Ding nach links hatte etwa ~20° Bank, würde ich als "noch im Rahmen" bezeichnen.
    Das Ding nach rechts war krass, und meines Erachtens hat der Pilot da etwas die Kontrolle verloren. Beim Abfangen waren alle Controls am Anschlag. Der Pilot hat das schlecht gemacht, so etwas hätte er vielleicht vorher mal im Simulator üben sollen. Ein Flugzeug wie die B747 hat eine sehr hohe Rollträgheit: wenn ich das Lenkrad voll nach rechts ausschlage, passiert erst mal nichts. Die Rollrate entwickelt sich dann erst. Trotzdem müssen Flugzeuge bestimmte Rollraten erzielen, die Rollsteuerung ist in mancher Hinsicht "überdimensioniert" für den normalen Flug (nicht unbedingt für die Landung). Jedenfalls, wenn man Vollausschläge kommandiert, passieren komische Dinge*.




    ------------------
    *: Außer man sitzt in einem Airbus, in welchem Vollausschläge unabhängig von Höhe und Geschwindigkeit immer zum gleichen Ergebnis führen.
     
  13. #12 _Michael, 05.10.2014
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.631
    Zustimmungen:
    530
    Beruf:
    Ingenieur
    Jedenfalls hatte man bei diesem Manöver kaum noch Marge für eine Windböe oder ähnlich. Somit ganz klar ein unvernünftiges Manöver.
     
    MiGhty29 gefällt das.
  14. #13 Christoph West, 05.10.2014
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    2.951
    Zustimmungen:
    1.462
    Ort:
    Hamm
    Ist denn auszuschließen, daß das Manöver unabsichtlich geschah ?
    (Ich bin Laie.)
     
  15. #14 Learjet, 05.10.2014
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.545
    Zustimmungen:
    1.486
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    Naja, ausgehend davon, wenn man sich mal den Ausschlag der Quer- und des Seitenruder anschaut, war das ziemlich sicher geplant. Nur ob der rechte Schwenker so heftig hätte sein sollen ist fraglich.
     
    Christoph West gefällt das.
  16. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    823
    Ort:
    KSGJ
    Airport-Diagramm von Paine Field:
    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/47/PAE_map.png

    Start auf der 16R. Flugzeug hebt etwa kurz nach dem 5000ft-Marker ab. Das gibt uns einen Ground-Run von etwas mehr als 4000ft, also nicht "voll bis unter den Rand".

    Der Linksschwenk sieht für mich aufgrund der Wingtip-Clearance zum Boden wesentlich haariger (aus der Perspektive etwa zwei bis drei TWK-Durchmesser) aus als der Schwenk nach rechts, der zwar bei knapp 45° BA landet, aber dafür das Flugzeug noch ohne große Veränderung der Trajektorie steigt - bei mehr als 45° wirds dann zunehmend interessant (vertikale Auftriebskomponente!). Man sieht, dass die Yoke von "Vollausschlag rechts" ziemlich schnell auf "Vollausschlag links" geht.

    Das SR fängt die Gierrate wieder ein.
     
  17. #16 mig-jet, 06.10.2014
    mig-jet

    mig-jet Testpilot

    Dabei seit:
    29.06.2011
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    1.174
    Ort:
    Luxembourg
    Die Luxembourger Vereinigung der Linienpiloten fordern jetzt eine Erklärung des Vorfalles. Bei der Sicherheitsabteilung der Cargolux soll eine interne Untersuchung eingeleitet werden.
    Gruß Marc
     
  18. #17 odlanair, 06.10.2014
    odlanair

    odlanair Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    D
    Was bleibt denen auch anderes übrig,
    nachdem das Video von so vielen "Sachverständigen des Internets und anderer Nebensächlichkeiten" * ausführlich diskutiert wurde.

    Ein gutes Beispiel dafür, daß jeder (Flugzeug-/Party-/Strand-) Spotter heutzutage darüber nachdenken muß, was er ins Internet stellt und ob sein "Sensationsvideo oder -foto" jemandem den Job kosten kann.

    Und ein gutes Beispiel dafür, daß jeder, der sich im öffentlichn Raum befindet, dokumentiert werden kann und häufig auch wird und
    damit ggf. der Öffentlichkeit ausgeliefert ist.

    * Hat sich in den Onlinediskussionen schon ein 747-Pilot geäußert? Mal vom Flugzeugforum abgesehen...
     
  19. #18 Cardinal Jockey, 06.10.2014
    Cardinal Jockey

    Cardinal Jockey Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    458
    Beruf:
    Fliegen
    Ort:
    FL280
    Unnötig wie tief er mit seinen "Rollübungen" anfängt und gleichfalls meiner Ansicht nach unnötig große Querlage bei denselbigen.

    Zur Aufklärung: Wer z.B. vom FBL (Flugbetriebsleiter) zum Kaffee und Kuchen "eingeladen" wird, hat i.d.R. weder Kaffee noch Kuchen zu erwarten bzw. bleibt ihm dieser zumindest frühzeitig im Halse stecken. Es ist nur eine nette Umschreibung für eine solche Vorladung.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SenecaII, 06.10.2014
    SenecaII

    SenecaII Berufspilot

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    BERLIN
    Ein extrem gewagtes Manöver. Man bedenke nur mal, dass er genau in der Höhe ist, wo der Meiste "Mist" passiert. Die Liste der Variablen ist extrem lang. Fängt bei Birdstrike als externe Faktoren an und endet mit TW-fail im initial climb.

    In meinen Augen hat das wenig bis gar nix mit einer sicheren Fluglage zu tun....(mein FI hätte mich für sowas gesteinigt!)

    Zum Thema Einladung zum FL:

    Da hab ich schon die schönsten Bestellungen am Funk erlebt und einmal auch selbst abbekommen. Nobudy is perfect.....aber Meist sind da Sachen ohne Denken oder zumindest ohne Vorsatz passiert. Der wehrte 747 PIC ist aus meiner Sicht zu recht erst einmal gegroundet.

    Gruß
    Robert
     
  22. #20 _Michael, 06.10.2014
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.631
    Zustimmungen:
    530
    Beruf:
    Ingenieur
    Niemand verliert wegen so einem Video den Job. Aber der eine oder andere Stunt dringt dank dem Internet halt schonmal bis zu den Verantwortlichen durch. Wenn die dann eine Kündigung aussprechen, dann war es wohl zu recht. Und ich würde mal nicht davon ausgehen, dass ein Pilot mit tadellosem Ruf wegen eines einzigen haarigen Manövers gefeuert wird. Die Ausbildung/Rekrutierung von neuen Piloten ist schlicht und einfach zu teuer/aufwendig, als dass man mit einer Hire-and-Fire-Mentalität arbeiten kann. Und man kann wohl davon ausgehen, dass der Vorfall Denkzettel genug ist.
     
    Mannerl gefällt das.
Moderatoren: Skysurfer
Thema: "Wing Wave" mit Folgen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wingwave gefährlich

    ,
  2. wing wave cargolux wer ist geflogen

    ,
  3. fliegen wing-wave

Die Seite wird geladen...

"Wing Wave" mit Folgen - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Tornado slatted wings – Airwaves

    1/72 Tornado slatted wings – Airwaves: Anbei eine Kleinigkeit von Airwaves. Der Kit enthält diese beiden Teile. Man ersetzt einfach die TF im Kit (Revell) und fertig. Eine...
  2. Wingnut Wings WNW Fokker E.1 5/15 Kurt Wintgens FFA 6b

    Wingnut Wings WNW Fokker E.1 5/15 Kurt Wintgens FFA 6b: Hallo werte Modellbaukollegen, nachdem ich mich aus den englischsprachigen Foren zeitbedingt komplett zurückgezogen habe, werde ich hier alle...
  3. Wings & Wheels Uetersen 2017

    Wings & Wheels Uetersen 2017: War tatsächlich keiner von euch am Wochenende in Uetersen-Heist? Nachdem Freitag und Samstag verregnet waren, war der Sonntag eine tolle...
  4. Wingnut Wings WNW Hannover CL.II (Rol) 690/18, FEA 8

    Wingnut Wings WNW Hannover CL.II (Rol) 690/18, FEA 8: Wie bei dem Baubericht der LVG C.VI schon mal geschrieben, kann es bei mir durchaus vorkommen, dass ein bereits angefangenes Modell mal fluchs ein...
  5. Wingnut Wings R.E.8

    Wingnut Wings R.E.8: Wie im Bauberich ( https://www.flugzeugforum.de/threads/wingnut-wings-r-e-8-in-1-32.87389/t ) angekündigt, folgt nun das Roll Out. Ich bin der...