WIP: Fw 190 D-9; 1:12

Diskutiere WIP: Fw 190 D-9; 1:12 im Props ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; Wie schon gesagt, einfach PERFEKT :thumbsup:

Moderatoren: AE
  1. #61 Airbutsch, 11.05.2017
    Airbutsch

    Airbutsch Space Cadet

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2.160
    Ort:
    bei Berlin
    Wie schon gesagt, einfach PERFEKT :thumbsup:
     
    109 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 Ta-152H, 11.05.2017
    Ta-152H

    Ta-152H Testpilot

    Dabei seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Scherenmonteur
    Ort:
    Wuppertal
    Sehr schön, wie beim original

    Top

    Gruß Frank
    www.ta-152.de
     
    109 gefällt das.
  4. 109

    109 Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Vaihingen/Enz, DEUTSCHLAND
    Hallo,

    Danke für die Rückmeldung! Ich muss deine Webseite mal genau anschauen, das sieht ja toll aus!

    Habe noch viel zu lernen was Blecharbeiten angeht
     
    Ta-152H gefällt das.
  5. 109

    109 Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Vaihingen/Enz, DEUTSCHLAND
    Hallo,

    ich habe mit der linken Seitenschale angefangen. Zuerst eine Schablone aus PS geschnitten und auf das Blech übertragen und zugeschnitten:

    Anhänge:



    Innenansicht...

    Anhänge:



    Mit Hilfe meiner Schablone habe ich die Spanten, Nietenreihen etc. angezeichnet:

    Anhänge:


    Öffnungen wurden eingebracht:

    Anhänge:



    Danach die Nieten geprägt:

    Anhänge:



    Als nächsten kam die Fingerlasche dran. Diese kommt nachher an die Innenseite entlang der Oberkante der Schale geklebt. Vorher muss noch die Vernietung geprägt werden.

    Anhänge:


    So, Feierabend. Cu!
     
    Airbutsch, langnase73, Albatros D.Va und 5 anderen gefällt das.
  6. 109

    109 Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Vaihingen/Enz, DEUTSCHLAND
    Hallo,

    weiter geht es ... Die Fingerlasche habe ich mit Epoxy in die Seitenschale geklebt. Davor wurden die Niete geprägt.

    Anhänge:



    Z- und U-Profile getestet:

    Anhänge:



    Das U-Profile überlappt die Lasche bei Spant 4:

    Anhänge:



    Trockenpassen in der Schale, passt soweit:

    Anhänge:

     
    Cherrylock, Umlaufmotor, Swiss und 8 anderen gefällt das.
  7. #66 Airbutsch, 29.05.2017
    Airbutsch

    Airbutsch Space Cadet

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2.160
    Ort:
    bei Berlin
    Absolut genial, danke für die genaue Erklärung :TOP:
     
    109 gefällt das.
  8. 109

    109 Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Vaihingen/Enz, DEUTSCHLAND
    Hallo,

    habe die Griffschale für den Handeingriff erstellt und eingeklebt, ebenfalls das Spantsegment 7 über eine MDF-Form geformt und eingeklebt... Cu!

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    Umlaufmotor, Airbutsch, Firebee und 6 anderen gefällt das.
  9. #68 Ta-152H, 11.06.2017
    Ta-152H

    Ta-152H Testpilot

    Dabei seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Scherenmonteur
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Bernd,
    habe mir jetzt original Bilder noch nicht zu Rate gezogen, aber ich meine das Loch für die Auffüllverschraubung sitz zu niedrig

    Gruß Frank
    www.ta-152.de
     
    109 gefällt das.
  10. 109

    109 Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Vaihingen/Enz, DEUTSCHLAND
    Hallo Frank,

    Position habe ich aus den Zeichnungen von Bentley. Wenn du weitere Informationen hast bitte ich um Info.

    Cu ☺
     
  11. #70 Ta-152H, 11.06.2017
    Ta-152H

    Ta-152H Testpilot

    Dabei seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Scherenmonteur
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Bernd,
    habe mir jetzt original Bilder noch nicht zu Rate gezogen, aber ich meine das Loch für die Auffüllverschraubung sitz zu niedrig

    Gruß Frank
     

    Anhänge:

    109 gefällt das.
  12. #71 Ta-152H, 11.06.2017
    Ta-152H

    Ta-152H Testpilot

    Dabei seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Scherenmonteur
    Ort:
    Wuppertal
    Nee kommt doch hin:whistling:
     
  13. 109

    109 Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Vaihingen/Enz, DEUTSCHLAND
    Hallo,

    Danke für die schnelle Antwort. Prüfe das nochmal ab. Ein bisschen könnte ich was korrigieren. ☺

    Was macht euer Projekt?

    Cu.
     
  14. #73 Ta-152H, 11.06.2017
    Ta-152H

    Ta-152H Testpilot

    Dabei seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Scherenmonteur
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Bernd
    hast Du meine PN bekommen
     
  15. 109

    109 Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Vaihingen/Enz, DEUTSCHLAND
    Ja, du hast Nachricht.
     
  16. 109

    109 Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Vaihingen/Enz, DEUTSCHLAND
    Etwas Fortschritt in der linken Seitenschale; Spanten eingepasst und verklebt, anfangs mit Epoxy nun mit loctite 4860, ein flexibler Sekunderkleber in Gelform. Überschüssiger Kleber kann mit Azeton auf dem Alu leicht entfernt werden. Als nächstes muss ich die rechte Seitenschale angehen.
     

    Anhänge:

    Umlaufmotor, Ralph, frequent_flyer und 9 anderen gefällt das.
  17. 109

    109 Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Vaihingen/Enz, DEUTSCHLAND
    Hallo,

    nun die rechte Seitenschale. Anpassen des Bleches und anzeichnen der Spanten etc.

    Schönen Sonntag noch,

    Bernd.
     

    Anhänge:

    H.-J.Fischer, Swordfish, Umlaufmotor und 7 anderen gefällt das.
  18. 109

    109 Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Vaihingen/Enz, DEUTSCHLAND
    Hallo,

    habe Urlaub, Zeit für Modellbau ... :-)

    Ich habe die oberen Verstärkungen der oberen Motoraufnahmepunkte aus 0,3 mm Litho angefertigt nach Zeichnungen von Bentley und Fotos aus dem Buch YELLOW 10.

    Anhänge:


    Anhänge:



    Anhänge:


    Anhänge:



    Grüße,

    Bernd.
     
    H.-J.Fischer, assericks, jabog43alphajet und 7 anderen gefällt das.
  19. 109

    109 Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Vaihingen/Enz, DEUTSCHLAND
    Hallo,

    weiter geht es mit dem rechten Segment von Spant 6:

    Anhänge:

    Anhänge:



    Das war es schon für heute ...

    Grüße,

    Bernd.
     
    Ta-152H, jabog43alphajet, Umlaufmotor und 5 anderen gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. 109

    109 Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Vaihingen/Enz, DEUTSCHLAND
    Hallo,

    etwas Fortschritt mit der rechten Rumpfschale: habe Spant 5 mit der großen Öffnung zur Aufnahme der Sauerstoffdusche eingebaut. Außerdem das U-Profil im Cockpitbereich, darunter wird die Seitenkonsole verlaufen. Vorne habe ich heute den Spant 2 mit vier Öffnungen zur Aufnahme von elektrischen Steckern angefertigt, muss noch eingepasst werden... das wäre es für heute. Grüße, Bernd.

    PS: Danke an Frank für die Unterstützung!

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    Umlaufmotor, Ta-152H, FLOJO und 2 anderen gefällt das.
  22. Umlaufmotor

    Umlaufmotor Space Cadet

    Dabei seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    1.039
    Ort:
    Nähe Landsberg/Lech
    Deine Arbeit sieht aus, als wäre es im Maßstab 1:1 gefertigt - Hut ab, von meiner Seite :thumbup:
     
    Albatros D.Va, jabog43alphajet, 109 und einer weiteren Person gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

WIP: Fw 190 D-9; 1:12