Wittmunder Do

Diskutiere Wittmunder Do im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo,suche Bilder der Wittmunder Do 28. Ist bekannt was aus der Maschine geworden ist? Danke und Gruß aus Wittmund

Moderatoren: Skysurfer
  1. CD5E

    CD5E Testpilot

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    300
    Ort:
    Wittmund
    Hallo,suche Bilder der Wittmunder Do 28. Ist bekannt was aus der Maschine geworden ist? Danke und Gruß aus Wittmund
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fkloppi, 30.12.2011
    fkloppi

    fkloppi Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Bad Zwischenahn
    Hallo CD5E,

    Meinst du eine bestimmte Do-28?
    Im laufe der Zeit sind beim JG71 insgesamt 7 Do's "durchgebracht " worden.
    58+08,+11,+34,+44,+45,+65,+99 (laut F-40)

    Gruss fkloppi
     
  4. CD5E

    CD5E Testpilot

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    300
    Ort:
    Wittmund
    Nö,eigentlich nicht.Bin während meiner 15 jährigen Dienstzeit öffters mal mitgeflogen.Wenn irgendwo mal ne F-4 liegengeblieben ist. Und nu hätte ich gern gewußt ob noch eine existiert.
     
  5. #4 Do28-D2, 02.01.2012
    Do28-D2

    Do28-D2 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Wiefelstede
    Moin,

    die 58+11 ist nach Griechenland gegangen (dort als 40.86 reg.)

    http://www.airfighters.com/photo/52646/M/Greece-Air-Force/Dornier-Do-28-Skyservant/4086/

    Die 58+45 ging ebenfalls nach Griechenland (dort die 41.20)

    http://www.airfighters.com/photo/55061/M/Greece-Air-Force/Dornier-Do-28D-2-Skyservant/4120/

    Die 58+65 in Holland:

    http://www.airfighters.com/photo/28562/M/Germany-Air-Force/Dornier-Do-28D-2-Skyservant/58-65/

    Die 58+99 ebenfalls in Holland:

    http://www.airfighters.com/photo/28567/M/Germany-Air-Force/Dornier-Do-28D-2-Skyservant/58-99/

    Wenn ich heute abend zuhause bin, schau ich mal, was ich zum Verbleib der Mühlen archiviert habe.

    Gruss aus Wiefelstede
    Jens
     
  6. #5 Do28-D2, 02.01.2012
    Do28-D2

    Do28-D2 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Wiefelstede
    Ein paar Details kann ich noch beisteuern:

    58+11 (4086) war im August 2003 noch aktiv

    58+45 steht im Museum in Elefsis (GR), letzter Fotonachweis aus 2010

    58+99 ist jetzt als RP-C673 registriert und gammelt seit geraumer Zeit auf den Phillippinen vor sich hin :grey:

    http://www.flickr.com/photos/22204797@N00/6058608807/

    Gruss
    Jens
     
  7. #6 Spottervito, 03.01.2012
    Spottervito

    Spottervito Space Cadet

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    486
    Ort:
    Fürsty
    5865

    Hallo,
    nachfolgend zwei Aufnahmen von Wittmunder Do28
    die letzte Sichtung der 58+65 war 1994 in Leipheim - danach verliert sich leider die Spur.
     

    Anhänge:

    • 5865.jpg
      Dateigröße:
      95,2 KB
      Aufrufe:
      405
  8. #7 Spottervito, 03.01.2012
    Spottervito

    Spottervito Space Cadet

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    486
    Ort:
    Fürsty
    58+99

    58+99 in besseren Zeiten...

    Gruß
    Alex
     

    Anhänge:

    • 5899.jpg
      Dateigröße:
      105,2 KB
      Aufrufe:
      407
  9. #8 Do28-D2, 03.01.2012
    Do28-D2

    Do28-D2 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Wiefelstede
    @Spottervito: Hast Du noch weitere Bilder der ausgemusterten Dos in Leipheim?

    Gruss
    Jens
     
  10. #9 Spottervito, 04.01.2012
    Spottervito

    Spottervito Space Cadet

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    486
    Ort:
    Fürsty
    Hallo Jens,
    ich hab im Lauf der Jahre ca. 75 deutsche Do28 erwischt, welche meinst Du denn genau dann kann ich mal im Archiv kramen?
    Die sind übrigens alle im aktiven Dienst fotografiert, das storage in Leipheim hab ich nicht besucht.

    Viele Grüße,
    Alex
     
  11. CD5E

    CD5E Testpilot

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    300
    Ort:
    Wittmund
    Moin,na super das ist doch schon was. @ Do28-D2, du schreibst die 58+99 ist nach Holland gegangen.Was hat die da gemacht und warum steht die nu auf den Phillippinen.War die denn in Wittmunder Lackierung in Holland so wie auf dem Bild (airfighter) ? Echt tarurig mit der 99 bin ich mal nach Rheine geflogen.Und beides gibt es nicht mehr wirklich.
     
  12. #11 Do28-D2, 05.01.2012
    Do28-D2

    Do28-D2 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Wiefelstede
    @Spottervito: Hast PN!

    @CD5E: Da hast Du mich falsch verstanden, die 58+99 ist nicht nach der Ausmusterung nach Holland gegangen, das war bloss das einzige Bild von ihr, welches ich auf die Schnelle im Web gefunden hatte :)

    Ich gehe davon aus, dass die Maschine 1993/94 von der Vebeg direkt in Richtung Philippinen verkauft wurde. Möglicherweise hatte sie für kurze Zeit die Reg. D-IDBE, da bin ich mir aber nicht sicher, danach wurde dann auf RP-C673 umgekennzeichnet. Die Maschine ist schon seit längerem zum Verkauf ausgeschrieben, der Preis lag mal bei $ 125.000, aber dafür findet sich natürlich keiner, erst recht nicht im jetzigen Zustand, ich möchte wetten, das Ding ist bis zum Gehtnichtmehr abgeflogen.

    Dass es Hopsten nicht mehr gibt, ist in der Tat sehr traurig, aber uns in OL geht es ja genauso :grey:

    Gruss
    Jens
     
  13. #12 Do28-D2, 05.01.2012
    Do28-D2

    Do28-D2 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Wiefelstede
    Ich hab gerade noch ein bisschen gewühlt, die 58+44 ist zur türkischen Luftwaffe gegangen und dort als 10024 geflogen, weiterer Verbleib für mich bisher unbekannt.

    Zur 58+99 findet man hier im Forum den Hinweis, dass es später die D-IDBY bzw. 5Y-MIG wurde, für beide Regs. habe ich aber keine Bildnachweise o.ä. gefunden.

    Woanders (http://www.ukserials.com/prodlists.php?type=393) wird gesagt, dass die RP-C673 ursprünglich die 59+03 gewesen sei, später dann zur 9A-ISC umgekennzeichnet wurde, das passt aber nicht, die RP-C673 wurde am 17.8.2011 noch gesehen (http://www.flickr.com/photos/22204797@N00/6058608807/in/photostream), die 9A-ISC steht seit August 2004 in Velika Gorica/Kroatien (http://www.aeroflight.co.uk/waf/croatia/af2/types/misc.htm). Die9A-ISC war früher allerdings in der Tat die 59+03 (Serial 4178)

    Gruss
    Jens
     
  14. CD5E

    CD5E Testpilot

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    300
    Ort:
    Wittmund
    Warum wurde die Do eigentlich ausgemustert? So Dankbar und Pflegeleicht,man was hat sie uns immer gute Dienste geleistet. Jetzt Fliegen die E-Teile mit der F-4 und Posttank.:dispirited:
     
  15. #14 Do28-D2, 05.01.2012
    Do28-D2

    Do28-D2 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Wiefelstede
    In erster Linie war die extreme Lautstärke der Grund, dazu war es natürlich die Zeit der Abrüstung nach der Wiedervereinigung, da wurde ja gnadenlos ausgemustert und die Zahl der Geschwader schon heruntergeschraubt. In dem Zuge musste ja auch der Alpha Jet dran glauben, anstatt die Exemplare als Trainer auf die verschiedenen Geschwader aufzuteilen, wurden sie lieber verramscht.

    Für uns war die Lautstärke (Sound wäre das passendere Wort :) ) immer sehr vorteilhaft, wir wohnten nicht weit von der Oldenburger Einflugschneise entfernt, und konnten immer hören, wann Papa nach Hause kam :!:

    Gruss
    Jens
     
  16. CD5E

    CD5E Testpilot

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    300
    Ort:
    Wittmund
    Mir sagte mal ein Ossi Kutscher in Wittmund das liegt irgendwie am Schalldämpfer und die Do hätte so mehr Leistung. Keine Ahnung ob da was dran war.Die Kisten waren aber auch extrem laut.Aber schön war es!! Wenn wir vor dem Flight-Gebäude saßen im Sommer nach dem Spätflug und die Kiste flog noch mal über den Platz.
     
  17. #16 Do28-D2, 09.01.2012
    Do28-D2

    Do28-D2 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Wiefelstede
    Ja, das ist richtig. Deswegen gab es nach der Ausmusterung bei der BW auch grosse Probleme, die Maschinen regulär in Deutschland zuzulassen, viele Maschinen wurden z.B. in Ungarn registriert, sind aber trotzdem in Deutschland geflogen.

    Gruss
    Jens
     
  18. #17 JohnSilver, 09.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2012
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.292
    Zustimmungen:
    3.837
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Ein geflügeltes Wort über die Do 28 in meiner Bekanntschaft: "fuel-noise-converter" :wink:
     
  19. #18 mATRatze, 09.01.2012
    mATRatze

    mATRatze Guest

    Nee,am Schalldämpfer lag es nicht.Die Do hatte keinen !

    Alex
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 pilot_3, 09.01.2012
    pilot_3

    pilot_3 Astronaut

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    4.873
    Zustimmungen:
    14.016
    Ort:
    Nähe EDHK
    Stimmt!
    Mit Schalldämpfer wurden die hinteren Zylinder zu heiß, deshalb hat man Sie weggelassen.
     
  22. #20 mATRatze, 09.01.2012
    mATRatze

    mATRatze Guest

    Das waren nicht nur die hinteren Zylinder,ohne Augmentor tubes wurde einfach Alles zu heiss.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Wittmunder Do