Wo können überhaupt Sidewinder modifiziert werden auf der Welt ?

Diskutiere Wo können überhaupt Sidewinder modifiziert werden auf der Welt ? im Bordwaffen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Zur Zeit ist in den Medien ein Artikel zu finden über die Schweizerische Waffenausfuhr (05.3604 Motion Béguelin Michel. Keine...

Moderatoren: Learjet
  1. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    10.816
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Zur Zeit ist in den Medien ein Artikel zu finden über die Schweizerische Waffenausfuhr (05.3604 Motion Béguelin Michel. Keine Kriegsmaterialexporte in den Irak, nach Pakistan, Indien und Südkorea, Seite 55)

    Es geht/ging hauptsächlich darum, wie in Zukunft mit Ausfuhrgesuchen von ausgedientem Militärmaterial umzugehen ist. Zur Erinnerung: Verkauf von 40 Panzerhaubitzen an die VAE, diese gaben diese Dinger aber entgegen den Verträgen an Marokko weiter. Ausserdem die - schlussendlich gescheiterten -Vermittlung von 736 solcher Maschinen nach Pakistan und Verkauf von weiteren 180 an die VAE für die (neue) irakische Polizei/Armee.

    Interessant für mich war aber die Frage zur Ein- und Wiederausfuhr von 50-100 Stück Sidewinder aus Südkorea.

    Die Schweizer Sidewinder-Versionen werden ja von RUAG Aerospace gewartet/modifiziert. Weiterer Lizenznehmer für diese Arbeiten ist das BGT-Bodenseewerk in Deutschland. Nun meine Frage ... Wo überall dürfen denn diese Raketen überhaupt gewartet/modifiziert werden ? Welche Firmen haben da die Lizenzrechte oder was auch immer man dazu braucht ???

    Ich finde es zwar gut, dass die RUAG diese Raketen warten dürfte, aber gäbe es nicht was näheres in der Region da unten ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bleiente, 08.11.2006
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Grundsätzlich glaube ich wird es wohl etwas schwierig sein wirklich herauszubekommen wer alles auf der Welt mit dem Bau und der Wartung von einzelnen Waffenteilen beauftragt wurden ist.

    Aber erstaunlich ist es schon, das die Sidewinder in der Schweiz gewartet werden. Ich dachte das Südkorea auf Grund seiner großen und wohl auch ständigen Abnahme von diesen Rakten Kapazitäten im eigenen Lande aufgebaut hat. Vielleicht reichen diese im Moment nicht aus ?

    Das nächste was mir jetzt noch einfallen würde wäre Japan, die ja die Sidewinder auch in Lizenz gebaut haben oder noch bauen. Aber wahrscheinlich nur für die eigenen Truppen, aus diesem Grunde fällt eine Wartung wohl für fremde Truppen aus.
     
  4. #3 phantomas2f4, 08.11.2006
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    446
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    Hallo !

    Meines Wissens wurde vor ein paar Jahren ein Vertrag zwischen Diehl / BGT und Raytheon geschlossen, der dem deutschen Vertragspartner die technische Betreuung der AIM 9L-Serie weltweit überträgt.

    Klaus
     
  5. #4 TF-104G, 23.11.2006
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.200
    Zustimmungen:
    19.709
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    vielleicht war das schweizer Paket das beste oder billigste Angebot für die Süd-Koreaner trotz Ein- und wieder Ausfuhr.
    Denke mal das die Israelis auch eine Wartung von Sidewinder anbieten aber evtl das Angebotspaket den Süd-Koreanern nicht zugesagt hat.:?!
     
    NGM0043 gefällt das.
  6. #5 phantomas2f4, 23.11.2006
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    446
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    Aber würden die Israelis nicht viel lieber ihre Phyton-Serie ( basierend
    auf AIM 9 Siderwinder ) verkaufen ??? Aber wie ist da die Vertragslage ??
    Klaus
     
Moderatoren: Learjet
Thema:

Wo können überhaupt Sidewinder modifiziert werden auf der Welt ?

Die Seite wird geladen...

Wo können überhaupt Sidewinder modifiziert werden auf der Welt ? - Ähnliche Themen

  1. Tornados können nachts nicht operieren wegen Blendung durch Cockpitanzeigen

    Tornados können nachts nicht operieren wegen Blendung durch Cockpitanzeigen: Hallo, liebe Gemeinde, Eine momentane Pressemitteilung lautet, das die Tornadopiloten im derzeitigen Auslandseinsatz keine Nachteinsätze mehr...
  2. Welche Probleme können bei Hyperschalljets auftreten?

    Welche Probleme können bei Hyperschalljets auftreten?: Servus. Ich habe mich einige Zeit mit Hyperschalljets beschäftigt und mir innerlich die Frage aufgeworfen, welche Probleme den bei einer...
  3. Kriterien um einen Kampfjet zivil betreiben zu können !?

    Kriterien um einen Kampfjet zivil betreiben zu können !?: Gibt es irgendwelche Kriterien, wonach festgestellt wird, ob es zulässig ist einen Kampfjet als Warbird zivil zulassen und betreiben zu können?...
  4. Die Russen zeigen was sie können.

    Die Russen zeigen was sie können.: http://www.youtube.com/watch?v=IW-IopgmVx0#t=628
  5. Passagiere können Sitzpartner nach Social Network-Profil auswählen

    Passagiere können Sitzpartner nach Social Network-Profil auswählen: "KLM-Passagiere sollen bald Langeweile auf Langstreckenflügen mit interessanten Sitznachbarn überbrücken: Sie sollen sie sich anhand ihres Profils...