Wo sind all die Alouette's II ?

Diskutiere Wo sind all die Alouette's II ? im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hi, zurzeit restauriere ich eine Alouette II und benötige noch Informationen über den Verbleib dieser Serie. Meines Wissens gab es bei der...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Alouette, 30.12.2004
    Alouette

    Alouette Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Bayern
    Hi,

    zurzeit restauriere ich eine Alouette II und benötige noch Informationen über den Verbleib dieser Serie.
    Meines Wissens gab es bei der Bundeswehr ursprünglich mal 247 SE.3130 und dann noch 53 SA.3180. Viele dieser Maschinen sind sicherlich außer Dienst und dienen als Exponat.

    Meine Fragen an das Forum:

    - Wo sind all diese geblieben?
    - Wo kann man noch welche besichtigen?
    - Fliegen auch noch welche?

    Wer hat weitere Informationen oder gar ein Foto?

    Hier noch ein Blick ins Cockpit.

    Viele Grüße
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 "Maverick", 30.12.2004
    "Maverick"

    "Maverick" Berufspilot

    Dabei seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    ---
    Ort:
    ---

    Ich denke mal, entweder verschrottet, an Museen verkauft, oder als Gate-Guard.
    Ja, es werden noch Alouette II zur Ausbildung bei den Heeresfliegern eingesetzt.
    Aber hier ist Hueypilot der Experte... :D

    Viele Grüße

    "Maverick"
     
  4. #3 Jens F., 30.12.2004
    Jens F.

    Jens F. Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.04.2001
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    bei EDDP oder zuhause
  5. #4 harvardfreund, 30.12.2004
    harvardfreund

    harvardfreund Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Rheinland
    ich habe in den letzten Monaten einige in Museen fotografiert. In den nächsten Tagen kommen dann einige aktuelle Fotos von mir ins Forum, z.B. aus Speyer, Koblenz, Merseburg, etc...
     
  6. #5 Hueypilot, 30.12.2004
    Hueypilot

    Hueypilot Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    E
    @Alouette

    Welche Art von Fotos brauchst du denn?
     
  7. #6 troschi, 30.12.2004
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    306
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    von den 53 SE 3180 sind meines wissens damals 32 an den BGS gegangen , die dort unter der Bezeichnung SA-318C weitergeflogen sind. Diese werden z.Zt. über die Vebeg abverkauft bzw. sind als Gateguards im Einsatz oder an Grenzlangmuseen gegangen.
    Vorher hatte der BGS aber auch einige SE 3130 , ich halte es für möglich dass diese als Tausch dann zur Bundeswehr gegangen sind.
    Die 20 Alouetten der Luftwaffe sind an die soweit ich weiss an die Heeresflieger gegeben worden.
    Die HflgWas in Bückeburg hat meines Wissens noch 24 SE 3130

    Sehr Hilfreich ist hier auch das Heft der Reihe F-40 "Flugzeuge der Bundeswehr" zur Alouette von Walter Körner
     
  8. #7 Alouette, 31.12.2004
    Alouette

    Alouette Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Bayern
    Alouette 3130

    Hi,

    erst mal vielen Dank für die informativen Beiträge, finde ich toll.

    Hi Hueypilot: Ich bin an Bildern bezüglich der 3130 interessiert, habe aber einen konkreten Bedarf an folgenden Details:

    Cockpit: hier bräuchte ich die Beschriftung der 3 Kippschalter (links, senkrecht) neben dem Funkgerät (hier habe ich vorläufig die Bedienungselemente eines SEM 35 eingesetzt, da die Funk- und Bordsprechanlage ausgebaut war). Dürfte sich um die Komponenten Steckdose, Scheibenwischer und Positionslichter handeln.

    Tür, innen: Hier fehlen mir die Schriftzüge (Weiß auf Rot), eine davon lautet auf „Tür-Notabwurf“, die weitere lautet wahrscheinlich auf „Kein Ausgang“, bin mir aber nicht sicher

    Notfunksender: Über der rechten Sitzbank hinten, hier möchte ich die Elemente nachbilden

    Vielleicht hat ja jemand ein Detailfoto.

    Hi Troschi: Vielen Dank für den Hinweis auf die „F-40“, konnte ich mir schon organisieren, ist sehr informativ, beantwortet viele Fragen

    Hi Harvardfreund: ich bin sehr gespannt auf deine Bilder

    Viele Grüße an alle und einen guten Rutsch

    Ernst
     
  9. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.011
    Zustimmungen:
    19.195
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Hier sind sie! :TD:
    Allein Merseburg hat 3 Stück.
     

    Anhänge:

  10. #9 Jens F., 31.12.2004
    Jens F.

    Jens F. Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.04.2001
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    bei EDDP oder zuhause
    detailfotos habe ich nur von der SA 318C. :rolleyes:
     
  11. #10 Hueypilot, 31.12.2004
    Hueypilot

    Hueypilot Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    E
    @Alouette

    Muß noch ein paar Fotos einscannen... Kann noch ein paar Tage dauern, hoffe, du kannst dich ein wenig gedulden... :rolleyes:
    Habe noch ein paar Cockpit- Fotos...
    Zu dem Notfunksender hinten rechts kann ich dir leider nichts sagen, da die bei uns nicht vorhanden waren. Unsere sind ja in der Überlebensweste...

    MfG,
    Björn
     
  12. #11 Alouette, 31.12.2004
    Alouette

    Alouette Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Bayern
    Hi,
    ist kein Problem.
    Mfg
    Ernst
     
  13. #12 harvardfreund, 01.01.2005
    harvardfreund

    harvardfreund Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Rheinland
    Los geht es mit einigen Museums Alouette:
    In Merseburg die 2. Alouette: 75+28
     

    Anhänge:

  14. #13 harvardfreund, 01.01.2005
    harvardfreund

    harvardfreund Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Rheinland
    und die Nummer 3 aus Merseburg: 75+86
     

    Anhänge:

  15. #14 harvardfreund, 01.01.2005
    harvardfreund

    harvardfreund Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Rheinland
    Jetzt aber: im Technik Museum Speyer hängt die 75+35
     

    Anhänge:

  16. #15 harvardfreund, 01.01.2005
    harvardfreund

    harvardfreund Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Rheinland
    und ganz frisch im Novemer fotografiert: In der Wehrtechnischen Studiensammlung in Koblenz steht die 75+52
     

    Anhänge:

  17. #16 troschi, 01.01.2005
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    306
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    in Bückeburg stehen noch zwei im Museum , in Hannover-Laatzen ebenfalls eine , genauso und Oberschleißheim und Villingen-Schwenningen
     
  18. #17 Alouette, 01.01.2005
    Alouette

    Alouette Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Bayern
    Alouette II

    Hallo Harvardfreund,

    vielen Dank für die Bilder, sind ja super geworden, war genau das was ich suchte. So kann ich direkt mal einen Besuch einplanen.

    PS: Zur Vollständigkeit: Also meine AL2 trug mal beim Heer die Kennung 76+16. Sobald ich brauchbare Bilder habe werde ich die natürlich auch posten. Zurzeit ist die Kanzel voll in der Überarbeitung.

    Kleine Frage noch an Jens F.: Hast Du zufällig ein Detailfoto von der 318C über den Notfunksender, es dürfte der gleiche wie bei der 3130 sein und ist über der Rückbank rechts, ein Kästchen von ca. 16x8 cm ?

    Noch viele Grüße
    Ernst
     
  19. Peter

    Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    09.03.2001
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    149
    Bei den verwendeten Notfunksender der SE.3130 handelt es sich um das Becker-Gerät MR 506.
    Diese wurden in einer aus Kunstleder gefertigten Tasche hinten rechts in der Kabine mitgeführt.
    Falls Du genaue Maße oder ein Bild der Tasche benötigst muss ich mal in meinen Unterlagen nachsehen.

    Die jeweils auf jeder Seite vorhandenen beiden Hinweisschilder (rot/weis) waren einfache Aufkleber, einmal Tür Notabwurf mit Pfeil auf den selbigen, was auf dem zweite Hinweisschild an der Tür stand weis ich jetzt aus dem Kopf nicht mehr. Ich habe aber noch irgendwo diese Aufkleber, wenn ich Zeit habe suche ich diese mal raus.

    In meinem Flugbuch habe ich folgende Eintragungen von der 76+16 gefunden:

    11.07.1989 - 01:30 h - 3 Ldg. - HOOD Erprobung
    01.02.1990 - 00:10 h - 1 Ldg. - Prüfflug nach Wechsel der Heckrotorblätter
    01.02.1990 - 00:10 h - 1 Ldg. - Prüfflug Volllastdrehzahl Trw
    13.09.1990 - 00:35 h - 2 Ldg. - Prüfflug nach Wechsel der Hauprotorblätter
    Alle Flüge von EDCB (Heute ETHB) Bückeburg HFlgWaS
     

    Anhänge:

    • se312.jpg
      Dateigröße:
      82,2 KB
      Aufrufe:
      123
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Alouette, 02.01.2005
    Alouette

    Alouette Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Bayern
    Notrufsender 3130

    Hallo Peter,

    danke für deinen Beitrag.

    Ich muss hier etwas korrigieren: Bei dem Kästchen, welches ich suchte, handelt es sich anscheinend doch nicht um den Notrufsender (ich hatte mich durch den Aufkleber, siehe Bild, irritieren lassen). Hier scheint es sich um das Bedienung der Bordsprechanlage oder des Funkgerätes zu handeln. Bei dem Bild mit der 318C ist fast nichts zu erkennen. Sorry, wenn ich hier etwas für Verwirrung gesorgt habe.

    Was die beiden Aufkleber (Weiß/Rot) betrifft, ich glaube die zweite Aufschrift muss auf „Kein Türgriff“ lauten. Bei mir sind diese nicht mehr lesbar und möchte diese neu erstellen.

    Zu den Flugdaten: Sehr interessant, so erfahre ich auf diesem Wege etwas über diese Maschine. Bescheidene Frage: Was ist „HOOD“ (ich fliege ja selbst leider nicht) ?

    Viele Grüße
    Ernst
     

    Anhänge:

  22. Peter

    Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    09.03.2001
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    149
    Da vermutest Du richtig, da war das Intercom-Bediengerät für die hinteren Sitze. Mal schauen ob wir da nicht noch ein paar Fotos bekommen ;)
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

Wo sind all die Alouette's II ?

Die Seite wird geladen...

Wo sind all die Alouette's II ? - Ähnliche Themen

  1. Wie gefährlich sind abstürzende Drohnen für den Menschen

    Wie gefährlich sind abstürzende Drohnen für den Menschen: Je schwerer die Drohne, desto gefährlicher ist sie für die Menschen! Wie gefährlich sind abstürzende Drohnen?
  2. Flugzeugsimulator: Was sind Eure Favoriten?

    Flugzeugsimulator: Was sind Eure Favoriten?: Hallo zusammen, ich habe die Tage einen Umzug unter mir und habe einen alten Flugsimulator aus den 90er Jahren entdeckt. Beeindruckend, wie sich...
  3. Welche Ausrüstungsgegenstände sind auf diesem Foto? (Typenbezeichnung)

    Welche Ausrüstungsgegenstände sind auf diesem Foto? (Typenbezeichnung): Hallo zusammen, ich habe hier ein Foto eines Piloten der NVA. Ich möchte mir gerne eine solche "Kollektion" zusammensammeln. Kann mir jemand...
  4. Welche Bilder von "Space Art" (Perry Rhodan, Atlan) sind eure Favoriten?

    Welche Bilder von "Space Art" (Perry Rhodan, Atlan) sind eure Favoriten?: Ich weiß nicht, ob es hier davon schon früher mal einen Thread gegeben hat, aber mir haben in der Vergangenheit die Zeichnungen von den...
  5. welche Trümmerteile einer DC-3 sind das ?

    welche Trümmerteile einer DC-3 sind das ?: ich habe diese DC-3 Teile nach 23 Jahren Liegezeit aus dem feuchten Waldboden "befreit" . Entsprechend verrostet ist der Stahl, während das Alu...