Womit Acetatfolie kleben?

Diskutiere Womit Acetatfolie kleben? im Kleben, Spachteln, Schleifen und Gravieren Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo allerseits, als Einleitung mal kurz was ich vorhabe: Ich bastle an einer Hurricane IIc von Revell in 1/72, an der ich verschiedene...

Moderatoren: AE
  1. #1 Schnurx, 18.05.2009
    Schnurx

    Schnurx Kunstflieger

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Hallo allerseits,

    als Einleitung mal kurz was ich vorhabe:

    Ich bastle an einer Hurricane IIc von Revell in 1/72, an der ich verschiedene Techniken ausprobieren möchte. Die hat ja recht markante Landescheinwerfer mit klarer Abdeckung in beiden Tragflächen in den Vorderkanten eingelassen. Die bausatzeigenen Klarsichtteile sind eher halbtransparente "Klumpen". Ich will die Landescheinwerferabdeckung realisieren, indem ich über den Teil der Vorderkante, wo der Scheinwerfer sitzt, 0.05mm dicke Acetatfolie ziehe und mit der Tragfläche verklebe. Die Kanten dann halt noch etwas "einschleifen". Habe das "trocken" probiert, sieht soweit sehr gut aus. Leider sind meine Klebeversuche bisher ohne feste Haftung fehlgeschlagen.

    Was mich ein bischen irritiert, da Acetatfolie sich nach meinen Informationen an sich mit Aceton kleben lassen sollte oder mit lösemittelhaltigen Kunststoffen, tut sie aber nicht. Das klebt nicht und die Folie verzieht sich etwas und wird härter.
    Weißleim o.ä. dürfte sich für meinen Zweck aufgrund der doch recht hohen Belastung (beim "einschleifen der Kanten" ) wohl nicht eignen. :(

    Bin für jeden Tip dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flogger, 18.05.2009
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    716
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Oder man nimmt gleich ein Stück Tesa Film.

    Gruß flogger
     
  4. #3 Wolfgang Henrich, 18.05.2009
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    577
    Ort:
    Köln
    ich verstehe jetzt nicht so ganz, wo da die hohe mechanische Belastung ist.

    Ich würde den Film erwärmen und über der Flügelvorderkante ziehen, dann ist er zie,lich passgenau. Zur Not in den Aussparungen für den Scheinwerfer etwas kleinere Sheetstücke einsetzen, so dass die Acetatfolie eine Auflage hat. Dann das Ganze mit nicht ausblühendem Sekundenkleber verkleben.
     
  5. #4 Schnurx, 18.05.2009
    Schnurx

    Schnurx Kunstflieger

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Hallo allerseits,

    erstmal danke für die Antworten.
    @Storchenvogel: Ja, bin mir sicher das es Acetatfolie ist, als solche zumindest bei Modulor gekauft. Sekundenkleber ist wahrscheinlich tatsächlich die beste Möglichkeit, danke!


    @flogger: Ist mir eigentlich zu dick und da das ganze ja quasi aussen auf der Fläche liegt auch zu "verschiebbar.

    @Wolfgang Henrich: Die mechanische Beanspruchung wäre beim "einschleifen".
    Ich glaube, ich habe da einen grundsätzlich anderen Gedanken als Du im Kopf. Ich will die Acetatfolie nicht paßgenau in den Ausschnitt setzen. Bei der Hurricane sind um den Bereich der Landescheinwerfer auf Ober- und Unterseite rechteckig Panellines, auch auf der Vorderkante. D.h. der Bereich, wo der Landescheinwerfer ist, ist durch relativ kleine Rechtecke eingegrenzt.
    Diesen rechteckigen Bereich möchte ich durch Anschleifen etwas tieferlegen und dann ein Stück Acetatfolie einkleben.Die spannt sich dann schön genau passend zur Tragflächenvorderkante. Den nicht durchsichtig bleibenden Bereich der Acetatfolie würde ich dann entsprechend mit der Tragfläche planschleifen.
    Klingt zwar erstmal kompliziert, ist aber vermutlich sogar einfacher, als die entsprechend einzupassen/zu kleben, habe auch Bedenken, ob die bei der
    Stärke und wenigen Klebefläche hält.
    Dran gedacht kleine Sheetstücke einzusetzen hatte ich auch schon, ist da aber doch recht fummlig bei 1/72 und 0.05mm Acetatfoliendicke.
     
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: AE
Thema:

Womit Acetatfolie kleben?

Die Seite wird geladen...

Womit Acetatfolie kleben? - Ähnliche Themen

  1. Washing womit verdünnen?

    Washing womit verdünnen?: Hallo zusammen ich bin ein Wiedereinsteiger im Modellbau und habe ein Problem mit dem Washing. Ich habe gerade einen Alpha Jet in 1:72 fertig und...
  2. Wie,Was,Womit

    Wie,Was,Womit: Hallo bin neu hier und seit 15 Jahren ruhe habe ich wieder mit dem Modelbau angefangen :D Die hier vorgestellten Rollouts sind super womit ich...
  3. Womit nachgravieren?

    Womit nachgravieren?: Salü zusamm' Ich würde gerne ein Modell mit positiven in eines mit negativen Gravuren umwandeln. Was schlagt ihr vor? Habe sonst ein altes nicht...
  4. Womit Duo-Flug simulieren?

    Womit Duo-Flug simulieren?: Hallo! Weiss irgendjemand wie/womit es möglich ist als sozusagen Pilot + Co-Pilot zu fliegen? Und zwar online, aber beide im selben Cockpit? Geht...
  5. womit spachteln?

    womit spachteln?: Hallo ich habe eben noch einen Flügelgeklebt der aus zwei Schalen besteht. Nun habe am Übergang zwischen der ersten und der zweiten Schale eine...