Wusstet ihr dass.... ?

Diskutiere Wusstet ihr dass.... ? im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Ich habe mir mal gedacht, dass ein kleiner Sammelthread zu kleinen Anekdoten und interessanten Randnotizen der Raumfahrt dem Forum vielleicht noch...

Moderatoren: mcnoch
  1. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Ich habe mir mal gedacht, dass ein kleiner Sammelthread zu kleinen Anekdoten und interessanten Randnotizen der Raumfahrt dem Forum vielleicht noch fehlen würde. Na denn: Wer was interessantes weis, her damit! ;)

    Ich mach mal den Anfang:

    Wusstet ihr dass...


    ...beim ersten Start der Mercury-Redstone der Flug bereits nach wenigen Zentimetern wieder auf der Rampe endete?
    Die Rakete erhob sich einige Zentimeter und setzte punktgenau wieder auf de Rampe auf. Kurz darauf schoss sich der Rettungsturm der Kapsel weg, wobei die Kapsel allerdings auf der Trägerrakete verblieb. Anschliessend entfalteten sich sowohl Haupt- und Reservefallschirm der Mercury-Kapsel.


    ... das weite Teile des, während des Apolloprogramms mitgebrachte, Mondgestein noch immer ununtersucht in den Laboren der NASA liegen?
     
    mcnoch gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.295
    Zustimmungen:
    3.224
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Wusstet ihr dass...

    ...sich im Raumanzug von Buzz Aldrin eine (Tabak)Pfeife fand?

    Das lag aber nicht daran, dass Buzz es ohne Rauch nicht im All ausgehalten hätte. DIe Pfeife gehörte einem Journalisten, dem der Anzug kurz zuvor noch gezeigt worden war und der sie kurz weggelegt hatte, um den Stoff besser befühlen zu können. Die Pfeife wurde beim Vorbereiten der Anzüge zum Anziehen gefunden. Dem Journalsiten ist es bis heute hochnot peinlich und auch die NASA hat lange darüber geschwiegen, weil es eine nicht ganz unerhebliche Verletzung der Quarantäne-Vorschriften war. Was heutige Medien in Zeiten der Anti-Nikotin-Bewegung daraus gemacht hätten, kann man sich vorstellen, man denke nur an die Geschichte mit den betrunkenen Astronauten, für die sich aber immer noch keine Beweise haben finden lassen. Aktive Astronauten dürfen übrigens nicht rauchen, sie würden im All sonst Gefahr laufen, sich ernstliche Lungenprobleme aufzusacken. Zeigt Hollywood also rauchende Astronauten, beherzt drüber lachen.
     
  4. VJ101

    VJ101 Testpilot

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Luftfahrt-Ingenieur
    Ort:
    Oldenburg
    Wusstet ihr dass...

    ...bis heute alle Raumfahrer-Crews in Baikonur auf dem Weg zum Startturm aus dem Bus aussteigen und an den Busreifen pinkeln?

    Diese "Tradition" geht auf Juri Gagarin zurück, dem kurz vor seinem Start am 12. April 1961 die Blase drückte. Der Bus hielt kurz vor dem Startturm und Gagarin pinkelte gegen den Busreifen (ließen die damaligen Anzüge das tatsächlich zu? mit den amerikanischen geht das nicht oder??)
    Diese Tradition soll eine glückliche Rückkehr garantieren....:cool:

    (oder ist das nur ein gern überliefertes und erzähltes Märchen?)
     
  5. L29

    L29 Testpilot

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    LOWK
    Wusstet ihr dass:
    ... die NASA nahezu alle Daten von früheren Sonnensystemerkundungsmissionen verloren hat weil diese aus Magnetbändern gespeichert wurden und diese mit der Zeit an intensität verlieren
     
  6. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Wusstet ihr dass...

    ... von der Startrampe von der Juri Gagarin zu seinem ersten Raumflug startete noch heute bemannte Sojusstarts stattfinden?

    ... der Flughafen Köln-Bonn offizieller Ausweichflughafen für die Space Shuttles der NASA ist?
    Vorraussetzung für eine Landung auf deutschem Boden wäre allerdings, dass eine ganze Reihe anderer Ausweichflugplätze nicht anfliegbar wären oder, dass das Shuttle im Notfall keinen Orbit erreicht und notgedrungen in unseren Breiten landen muss.

    ... die Apollo-Landplätze heute wohl kaum genau wie "damals" aussehen?
    Als die Apollo 12 Astronauten die etwa 3 Jahre vor ihnen gelandete Surveyor Sonde untersuchten, stellten sie fest, dass durch die hohe Sonneneinstrahlung die Lackierung der Sonde überraschend stark gelitten hat. Heutige bzw. zukünftige Besucher der Landeplätze würden unter anderem folgende Veränderungen stattfinden:
    • Die amerikanische Flagge ist so sehr "gebleicht" dass sie mehr oder weniger nur noch ein weißes Tuch darstellt.
    • Die meisten anderen Beschriftungen und Bemalungen dürfte ein ähnliches Schicksal erlitten haben.
    • Gleiches gilt für das von einem Astronauten im Mondstaub hinterlassene Familienfoto.
    • Im Falle der Apollo 11 Landestelle müsste man die Flagge gar erst wieder aufrichten, da man sie, wie sich beim Rückstart vom Mond rausstellte, zu nah an der Landefähre positioniert hat. Mit anderen Worten: Die Flagge wurde vom Triebwerksstrahl der Fähre "umgepustet".
     
  7. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Ausweichplatz fuer Space Shuttle in Koeln Bonn

    Hey MX87, als Anfang der 80er Jahre der Space Shuttle Enterprise auf dem Ruecken einer B747 in Koeln Bonn landete, habe ich das auch in der Regionalpresse ( Koelner Stadtanzeiger ) gelesen. In den letzten Jahren habe ich aber im Internet vergebens nach Hinweisen darauf gesucht. Hast Du irgendeine Quelle fuer diese Angabe ?
     
  8. #7 MX87, 10.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2007
    MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    http://de.wikipedia.org/wiki/Flughafen_K%C3%B6ln/Bonn

    Manching gehört dieser Liste nach ebenfalls dazu:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Space_Shuttle#Liste_der_offiziellen_Landeflugh.C3.A4fen
     
  9. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Back 2 Topic:

    Wusstet ihr dass...

    ... man die Sojus-Kapsel mit der Sigmund Jähn als erster deutscher ins All flog in den 90er Jahren sich für Grillpartys und sonstige Anlässe mieten konnte?
    Das Dresdner Museum, das die Kapsel gehört scheint nicht sonderlich von der Bedeutsamkeit der Kapsel beeindruckt gewesen zu sein...
     
  10. #9 JensB2001, 10.08.2007
    JensB2001

    JensB2001 Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Luftfahrzeugtechnische Abteilung, HflgWaSHalle 4,
    Ort:
    Herford, Germany, Germany
    Hey


    Wusstet ihr dass...

    ... die Landekapsel der Apollo 10 Mission beim Rückflug zur Erde eine Rekordgeschwindigkeit von 39.897 km/h erreichte ?
    Somit sind Cernan, Stafford und Young die schnellsten Menschen der Erde!

    Bei der Apollo 10 Mission kam es weiter noch zu einer Panne:
    Am vierten Flugtag schwenkte das Apollo-Raumschiff in eine Mondumlaufbahn ein. Cernan und Stafford stiegen in die Mondfähre Snoopy um und koppelten vom Mutterschiff Charly Brown ab. Bei diesem Teil des Fluges kam es zu einer Panne, weil Stafford und Cernan im Eifer einen Schalter zweimal betätigten. Dadurch kam es zu schwerem Schlingern der Mondfähre. Stafford konnte jedoch schlimmeres verhindern, indem er auf Handsteuerung umschaltete.

    Als die Mondfähre unkontrolliert ins Schlingern geriet, hatten Stafford und Cernan in Lebensgefahr nicht auf jugendfreie Sprache geachtet. Während Staffords Bemerkungen unverständlich waren, ging Cernans Ausruf "Hurensohn! Was zur Hölle ist passiert?" gut verständlich live zur Erde.

    Worauf sich Cernan später öffentlich für seine Ausdrücke entschuldigen musste.
     
  11. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Wusstet ihr, dass...

    ... die Saturn V den Fenstermachern in Titusville (Florida) wahre Freude machte?
    Und zwar kurbelte sie mit jedem Start deren Geschäft an. Bei jedem Start der Mondrakete zerbarsten durch die Druckwelle noch im 12km entfernten Titusville etliche Fensterscheiben. Im Startbunker rieselte im übrigen oftmals bei Saturn-Starts der Putz von der Decke. Um noch einen draufzusetzen: Die Lautstärke der Saturn-V kam an so manchen Atomtest ran...

    kleine Zwischenfrage: Umso stärker die Rakete desto lauter? Stimmt diese Logik oder stellt die Saturn V hier einen Sonderfall dar?
     
  12. #11 pok, 12.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2007
    pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    ATO Sites

    Hi MX87,
    Angeblich steht im NASA Dokument NSTS 07700 Vol X - Book 3 eine Liste, der Plaetze, die das Shuttle im Notfall unterstuetzt vom Navigationssystem anfliegen kann. Leider kann ich die im Internet nicht finden. Vielleicht ist ja doch was dran !
     
  13. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.295
    Zustimmungen:
    3.224
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Nun, so wie ich die Shuttle-Notlandepisten verstanden habe, gibt es drei dedizierte Notlandeplätze, die auch während jeder Mission mit Gerätschaften ausgestattet werden, um eine "planmäßige" Notlandung während des Startes durchzuführen. Darüber hinaus gibt es noch eine Reihe von Plätzen, die das Shuttle ansteuern könnte, wenn ein sofortiger Notfall-Abstieg während einer Mission erforderlich wäre. Die Liste dieser Plätze ist deutlich länger, da man da ja mehrere benötigt, um all die möglichen Umlaufbahnen abzudecken. Diese Plätze sind nicht weiter vorbereitet, sind aber im Bordcomputer hinterlegt. Ob diese Liste so heute noch gilt ist eine ganz andere Frage, da das Shuttle ja längst nicht mehr so frei in der Wahl seiner Umlaufbahnen ist wie früher, sondern - bis auf die Hubble-Mission - immer zur ISS fliegt und damit an deren Umlaufbahnen gebunden ist.
     
  14. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Wusstet ihr dass...

    ... der Raumanzug für die Mondexkursionen mit Absicht eine schwache stelle hatte?
    Am rechten Oberschenkel war der Anzug eine ganze Ecke dünner um im Notfall mit der Nadel einer Spritze durchzustossen, falls eine schnelle Injektion erforderlich gewesen wäre.
     
  15. #14 Andi Wuestner, 13.08.2007
    Andi Wuestner

    Andi Wuestner Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Aachen
    Schöner Thread.

    Das wundert mich etwas. Waleri Bykowski wird im Buch Sigmund Jähns mehr oder weniger deutlich als Kettenraucher beschrieben, in dem eine Aussage, die der sowjetische Kosmonaut am Fuß der Trägerrakete vor dem Start machte, zitiert wird: "Jetzt ist es fast sicher, dass ich eine Woche lang keine Zigarette sehen werde".

    Andi
     
  16. #15 gero, 15.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2007
    gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Und nach der Landung hatte er so schnell eine Zigarette zwischen den Fingern, daß die offiziellen Begrüßungsfotos (ohne Fluppe) ein zweites mal geschossen werden mußten...

    Hat zumindest S.Jähn in einem Interview mal erzählt.

    gero
     
  17. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.295
    Zustimmungen:
    3.224
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Man weiß wohl so gut um die Probleme, weil es diesen und ähnliche Fällen in der Vergangenheit gegeben hat. Die NASA-Astronauten bekommen einen recht drastischen Film gezeigt und mittlerwile ist "Nichtraucher" eine Einstellungsvoraussetzung, trotzdem soll es welche geben, die gelegentlich mal rauchen. Gelegentlich mal ist aber auch wohl nicht das Problem. Einen Kettenraucher aber über Wochen oder gar Monate (wie bei einem ISS Einsatz) ohne Zigaretten zu lassen, würde zu Verhaltensauffäligkeiten während der Mission führen, die man nicht zulassen kann. Nicht ganz unähnlich ist es übrigens mit der Koffeinsucht einiger Astronaten, obwohl es hier Weltraum-geeignete Ersatzstoffe gibt.
     
  18. #17 JensB2001, 16.08.2007
    JensB2001

    JensB2001 Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Luftfahrzeugtechnische Abteilung, HflgWaSHalle 4,
    Ort:
    Herford, Germany, Germany
    Hey

    Sorry, aber irgendwie ist diese Diskussion doch jetzt etwas *off Topic !

    Der Ursprung des Topics, war interessant, aber das jetzt gehört ja nun nicht wirklich mehr dazu..

    back to topic!!

    Gruß
    Jens
     
  19. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Wusstet ihr, dass...


    ... nach internationaler Definition nur einer der X-15 Piloten sich die Astronautenschwingen verdient hat?

    http://de.wikipedia.org/wiki/North_American_X-15#Nach_US-Definition_acht_Raumfahrer
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Andi Wuestner, 18.08.2007
    Andi Wuestner

    Andi Wuestner Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Aachen
    @mcnoch:
    Was genau hat man sich unter "ernstlichen Lungenproblemen" vorzustellen?

    Andi
     
  22. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.295
    Zustimmungen:
    3.224
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Das Lungengewebe verändert sich in der Schwerelosigkeit und Ablagerungen in der Lunge können sich von den Oberflächen, auf denen sie verhaftet waren lösen. Sind es nur wenige oder kleine, gibt es nur etwas husten, bei größeren kann es zu erheblich mehr Problemen kommen, besoners wenn diese sich wieder einkapseln. Aber von all dem habe ich nicht genug Ahnung. Es war aber bei er Mission von john Glenn einer der medizinischen Faktoren, um die man sich mehr Sorgen machte als um sein Alter.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Wusstet ihr dass.... ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. astronaut rauchen

    ,
  2. apollo astronauten an reifen pinkeln vor start

    ,
  3. space shuttle Lautstärke

    ,
  4. saturn 5 lautstärke,
  5. dürfen astronauten rauchen,
  6. astronauten rauchen,
  7. Ausweichflughäfen für Space Shuttle,
  8. space shuttle ausweichflughafen,
  9. flugtag 11.6.16 neuburg,
  10. können astronauten rauchen,
  11. lautstärke saturn v
Die Seite wird geladen...

Wusstet ihr dass.... ? - Ähnliche Themen

  1. Dassault Super Mystere B.2

    Dassault Super Mystere B.2: Da ich meine franz. Bücher zur SM alle verliehen habe und mein Gedächtnis ein flüchtiger Speicher ist, bin ich auf Hilfe angewiesen. Welche...
  2. Dassault Rafale A, Heller, 1:72

    Dassault Rafale A, Heller, 1:72: Hallo FF-Gemeinde, in diesem Rollout präsentiere ich euch meine Heller Dassault Rafale A in 1:72. Der Bausatz ist eigentlich unkompliziert,...
  3. Dassault Rafale A, Demonstrator brasilianische Luftwaffe, Heller, 1:72

    Dassault Rafale A, Demonstrator brasilianische Luftwaffe, Heller, 1:72: Diese Rafale war ursprünglich Anfang / Mitte der 90er von mir als Rafale C01 gebaut bzw. bemalt worden. Bei einem Umzug war sie dann schwer...
  4. Dassault Dornier Alpha Jet E, Revell, 1:72 (2x)

    Dassault Dornier Alpha Jet E, Revell, 1:72 (2x): Hallo Kollegen, nachdem mein Baubericht abgeschlossen ist, poste ich nun ein Rollout. Im Baubericht habe ich, so denke ich jedenfalls, alles zu...
  5. Dassault S.E.229R Albatros (Revell Go-229 Horten) in 1/72

    Dassault S.E.229R Albatros (Revell Go-229 Horten) in 1/72: Dassault S.E.229R Albatros (Revell Go-229 Horten) in 1/72 Nach dem meinte Marius (bolleken96): Auch wenn du es vielleicht nicht so gerne hörst,...