X-37B

Diskutiere X-37B im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Seitenansicht:

Moderatoren: mcnoch
  1. #61 Airtoair, 31.05.2012
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.052
    Ort:
    Schweiz
    Seitenansicht:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 Airtoair, 31.05.2012
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.052
    Ort:
    Schweiz
    Und noch die Ansicht von schräg hinten:
    Falls jemand noch mehr Fotos von dem Mockup sehen möchte, dann bitte melden. Dann kann ich hier gerne noch ein paar Fotos einstellen. Wenn aber kein weiteres Interesse besteht, lasse ich's vorerst mal bei diesen drei, die doch einen guten Ueberblick geben.
     

    Anhänge:

  4. #63 Airtoair, 16.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2012
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.052
    Ort:
    Schweiz
    X-37B OTV-2 ist gelandet!

    Die X-37B ist heute um 5.48 Uhr Ortszeit (12.48 UTC), offenbar problemlos, auf der Vandenberg Air Force Base gelandet. Die offizielle Flugdauer war 468 Tage, 13 Stunden und 2 Minuten, was doch erheblich länger ist, als die 270 Tage, für die die X-37B ursprünglich gebaut worden war. Dabei wurde die Erde über 7000 mal umrundet.
    Bilder von der Landung gibt es leider noch keine, aber hier eine Mitteilung der USAF: Air Force space vehicle comes in for a landing Achtung! Das Foto auf dieser Seite ist KEIN aktuelles Foto und zeigt NICHT die heute gelandete X-37B OTV-2! Das Foto ist schon einige Jahre alt und zeigt OTV-1 bei einem Test noch vor dessen Flug, der 2010 stattgefunden hatte.
    Hier noch ein Artikel bei SpaceflightNow (in englisch): Air Force's mini space shuttle returns after 468-day flight
     
  5. #64 Airtoair, 17.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2012
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.052
    Ort:
    Schweiz
    Auf der Website der Vandenberg AFB gibt es auch noch eine Mitteilung und vor allem ein interessantes Video von der Landung: X-37B Orbital Test Vehicle lands at Vandenberg

    Der erste Teil zeigt Bilder von Endanflug und Aufsetzen, die mit einer Wärmebildkamera gemacht wurden und auf denen sehr gut die Temperaturunterschiede zu sehen sind. Vor allem die heisse Nase und Unterseite sticht hervor, während die Oberseite recht kühl ist. Die Bilder erinnern sehr an ähnliche Aufnahmen von den Space Shuttle Landungen. Auch die kurze starke Erhitzung der Reifen beim Bodenkontakt ist gut zu sehen.
    Die zweite Hälfte des Videos zeigt dann normale Aufnahmen vom Ausrollen. Der kleine Raumgleiter macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck und scheint die lange Zeit im All recht gut überstanden zu haben.

    Im letzten Absatz der Mitteilung wird auch nochmal bestätigt, dass die erste X-37B zurzeit auf ihren zweiten Flug vorbereitet wird, der im Herbst 2012 stattfinden soll.

    EDIT: Hier ein Infrarotbild: (Bild: USAF)
     

    Anhänge:

  6. #65 Airtoair, 17.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2012
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.052
    Ort:
    Schweiz
    Inzwischen gibts einige Bilder, die nach der Landung geschossen wurden:
    Aufnahme von schräg hinten, wo einige Details des Hecks erkennbar sind. Da die hypergolischen Treibstoffkomponenten toxisch sind, trägt die Bodenmannschaft Schutzanzüge, bis sicher ist, dass keine Dämpfe ausgetreten sind.

    (Foto: USAF)
     

    Anhänge:

  7. #66 Airtoair, 17.06.2012
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.052
    Ort:
    Schweiz
    Nahaufnahme des Bugs, die u.a. die Anordnung der Hitzeschutzkacheln und einige RCS Düsen zeigt:

    (Foto: USAF)
     

    Anhänge:

  8. #67 Airtoair, 17.06.2012
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.052
    Ort:
    Schweiz
    Ansicht von oben, die die Isolationsmatten erkennen lässt die sich an die Kacheln anschliessen und ähnlich wie beim Space Shuttle die Rumpfseite und teilweise die Oberseite bedecken.

    (Foto: Boeing)
     

    Anhänge:

  9. #68 Airtoair, 17.06.2012
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.052
    Ort:
    Schweiz
    Und schliesslich noch ein Bild aus dem Hangar:

    (Foto: Boeing)
     

    Anhänge:

  10. #69 Arado-234, 09.08.2012
    Arado-234

    Arado-234 Flugschüler

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    Das fliegende Labor hat den langen Ausflug offenbar gut überstanden. Weiss man schon wann es im Herbst weitergehen soll ?
     
  11. #70 Airtoair, 13.08.2012
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.052
    Ort:
    Schweiz
    Gemäss gegenwärtiger Planung soll der Start von OTV-3 am 26. Oktober 2012 erfolgen. Wie schon erwähnt, wird dies die zweite Mission für die erste X-37B, die schon als OTV-1 im All war.
     
  12. #71 Airtoair, 22.10.2012
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.052
    Ort:
    Schweiz
    Kurzes Update zur X-37B OTV-3 Mission:
    Der Start wurde auf den 13. November 2012 verschoben. Grund dafür ist eine Anomalie, die beim Start einer Delta IV Medium+ am 4. Oktober 2012 (Nutzlast: GPS IIF-3 Satellit) vorgekommen war: Damals wurde im Triebwerk vom Typ RL10B-2 der Zweitstufe DCSS (Delta Cryogenic Second Stage) ein niedrigerer Brennkammerdruck als üblich festgestellt.
    Die X-37B OTV-3 wird zwar nicht mit einer Delta IV, sondern wieder mit einer Atlas V 501 gestartet, aber die Centaur Oberstufe verwendet mit dem RL10A eine andere Version des gleichen Triebwerks wie die DCSS. Bevor der Start freigegeben wird, will man deshalb zuerst die Ursache feststellen.

    Info von United Launch Alliance (ULA) im Original: :::: United Launch Alliance, LLC ::::

    Grafiken von Atlas V 501 und Delta IV Medium+ mit jeweiliger Zweitstufe mit RL10 Triebwerk:
    (Credit: United Launch Alliance)
     

    Anhänge:

  13. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    3.016
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Bei letzten Start einer Delta-Rakete am 4. Oktober kam es zu Problemen mit den Triebwerken. Diese will die USAF erst vollständig verstanden und behoben wissen, ehe der nächste für den 11. Dezember geplante Start der X-37B freigegeben wird.
     
  14. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    3.016
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
  15. #74 Airtoair, 09.12.2012
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.052
    Ort:
    Schweiz
    Der Start der X-37B Mission OTV-3 wurde freigegeben und ist für den 11. Dezember 2012 um 18.03 UTC (19.03 MEZ) geplant.
    Als Ursache für die Anomalie vom 4. Oktober wurde ein Treibstoffleck in der Brennkammer festgestellt. Hier ist die offizielle Mitteilung von ULA: :::: United Launch Alliance, LLC ::::
     
  16. #75 Airtoair, 10.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2012
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.052
    Ort:
    Schweiz
    X-37B OTV-3 Vorbereitungen

    Hier mal zwei Bilder von den Startvorbereitungen:
    Die Nutzlastverkleidung (mit X-37B drin), bevor sie hochgehievt und auf die Spitze der Atlas V gesetzt wird:
    Diese Verkleidung wird übrigens in der Schweiz bei RUAG Space hergestellt, ebenso wie die Verkleidungen für Ariane 5 und Vega.
    Die Verkleidung und die aus Russland stammenden RD-180 Triebwerke von NPO Energomash sind die einzigen Teile einer Atlas V, die ausserhalb der USA hergestellt werden.
    (Foto: ULA)
     

    Anhänge:

  17. #76 Airtoair, 10.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2012
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.052
    Ort:
    Schweiz

    Anhänge:

  18. #77 Airtoair, 11.12.2012
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.052
    Ort:
    Schweiz
    X-37B Rollout

    Ein Bild vom Rollout von gestern:
    (Foto: ULA)
     

    Anhänge:

  19. #78 Airtoair, 11.12.2012
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.052
    Ort:
    Schweiz
    Ankunft am Startplatz:
    (Foto: ULA)
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #79 Airtoair, 11.12.2012
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.052
    Ort:
    Schweiz
    Bereit zum Start!

    Leider sind die Wetterprognosen zur Startzeit heute um 13.03 Uhr Ortszeit (18.03 UTC, 19.03 MEZ) nicht sehr rosig. Derzeit wird nur mit 30% Wahrscheinlichkeit gerechnet, dass es passen könnte. Allerdings weiss man ja, dass das Wetter am Cape bei solchen Lagen oft recht wechselhaft ist und sich plötzlich für einige Minuten ein Fenster auftun kann.
    Wer möchte, kann den Start live als Webcast verfolgen auf der Seite von United Launch Alliance, webcast, Beginn 20 Minuten vor dem Start, also ca. 18.43 MEZ, Dauer bis ca. 20 Min. nach dem Start.
     

    Anhänge:

  22. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    3.016
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Start ist erfolgt.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: X-37B
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. X-37

    ,
  2. Landung x37