Yak 130 Amodel 1/72

Diskutiere Yak 130 Amodel 1/72 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Hier ist mein erstes Rollout im FF Es handelt sich dabei um den Prototypen der russischen Yak 130 von Amodel. Nachdem ich von dem Typen...

Moderatoren: AE
  1. #1 redbolt, 08.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Hallo
    Hier ist mein erstes Rollout im FF

    Es handelt sich dabei um den Prototypen der russischen Yak 130 von Amodel. Nachdem ich von dem Typen vorher nichts wusste, habe ich so viel wie möglich im Netz nachstudiert. Letzten Endes habe ich mich dann entschlossen das Modell einfach aus dem Kasten zu bauen, da es doch schon einige grössere Unterschiede zum Orginal gab. Meiner Meihnung nach sind z.b. die Lufteinläufe viel zu breit und zu weit vorne.

    Sonst ging der Bau schön vom Stapel, eigentlich keine grösseren Probleme. Einige Stellen wie die Flügelübergänge, Lufteinläufe und vordere Flügelunterseiten brauchten schon einigen Spachtel und so im nachhinein hätte ich doch die "Matchboxgräben" an der Rumpfoberseite zuspachteln sollen:!: Naja nachher schlau sein ist keine Kunst.

    Es fehlt noch ein kleines Abziehbild an der Spitze der Seitenflosse die Amodel anscheinend in dieser Ausgabe vergessen hatten. Bei einer früheren Ausgabe sah der Layout der Abziehbilder anders aus und da gabs die 2 jetzt fehlenden auch. Ein Freund der diese hat schickt mir die aber, und werden dann später komplettiert.

    Und nun zu den Bildern
     

    Anhänge:

    Airbutsch gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 redbolt, 08.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    ''
     

    Anhänge:

    Airbutsch gefällt das.
  4. #3 redbolt, 08.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    ''
     

    Anhänge:

    Airbutsch gefällt das.
  5. #4 redbolt, 08.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    ´´
     

    Anhänge:

    Airbutsch gefällt das.
  6. #5 redbolt, 08.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Die Höhenflossen sind beweglich und können in verschiedenen Winkeln dargestellt werden.
     

    Anhänge:

    Airbutsch gefällt das.
  7. #6 redbolt, 08.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Die Maschine hat auch von hinten eine schöne Form
     

    Anhänge:

    Airbutsch gefällt das.
  8. #7 redbolt, 08.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Auf einer Flugschau war sie ohne die Waffenträger ausgestellt, habe die also weggelassen weil sie mir so schnittiger erscheint
     

    Anhänge:

  9. #8 redbolt, 08.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Am schwersten war wohl die beiden Seiten gleich rund zu maskieren und zu spritzen
     

    Anhänge:

    Airbutsch gefällt das.
  10. #9 redbolt, 08.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Mann konnte auch eine spätere Version ohne Winglets bauen bei der man die anderen beigelegten Flügel verwenden müsste
     

    Anhänge:

    Airbutsch gefällt das.
  11. #10 redbolt, 08.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Schnuckeliche Form mit grosser Flosse:FFEEK:
     

    Anhänge:

    Airbutsch gefällt das.
  12. #11 redbolt, 08.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Die Winglets machen ein aussergewöhnliched Aussehen, finde ich
     

    Anhänge:

    Airbutsch gefällt das.
  13. #12 redbolt, 08.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Noch ein Bild vom "Büro"
     

    Anhänge:

  14. #13 redbolt, 08.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Ok, das war das letzte Bild vom ersten Modell 2009. Hoffe es werden noch mehr:TD:
     
  15. #14 Cherrylock, 08.01.2009
    Cherrylock

    Cherrylock Astronaut

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.589
    Zustimmungen:
    6.242
    Ort:
    im Keller
    Hallo redbolt,
    hat eine schöne, recht neue Formgebung. Das Modell ist recht schön geworden, der Glanz ist für den Mil. bauer immer etwas ungewohnt aber bei Prototypen nunmal üblich.

    :TOP:
     
  16. #15 Wolfgang Henrich, 08.01.2009
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    562
    Ort:
    Köln
    saubere Arbeit und interessantes Modell. Schade dass die Bilder so farbstichig sind. Das stört doch den Gesamteindruck. Dabei könnte man mit einer einfachen kostenlosen Software wie z.B. Gimp so etwas mit 1-2 Klicks ganz einfach verbessern:
     

    Anhänge:

    • demo.jpg
      Dateigröße:
      44,8 KB
      Aufrufe:
      135
  17. #16 redbolt, 08.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Hallo Wolfgang
    Hmmm.. jetzt wo ich mir das nochmal anschau schauts ja wirklich nicht gut aus. Werde versuchen das zum besseren zu verändern, ich glaube es liegt daran, dass ich 2 verschiedene Lampen hatte, einen normale Glühbirne und eine Röhre und natürlich keine Erfahrung im Gebiet:confused:

    So nochmal vielen Dank für den Tipp, habe jetzt die Bilder nochmal so verändert dass der Hintergrund mehr meinem hellblauen Papier entspricht, besser wie so kann ich´s nicht mit meiner begrenzten Erfahrung.
     
  18. #17 Flugi, 08.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2009
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.129
    Zustimmungen:
    19.696
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... stimmt.
    Ich habe das Modell schon vor acht Jahren gebaut und es waren so die ersten Kit- und Rollout Vorstellungen in diesem Forum. Wie doch die Zeit vergeht. :eek:
    Tja, wie soll ichs meinem Kinde sagen? Es sind schon einige Dinge am Modell, die nicht stimmig sind. Ich möchte aber meinen schlechten Ruf in diesem Forum als "Nietenzähler" :D kein neues Futter geben und die Dinge auf sich beruhen lassen.
    Schön, das sich jemand überhaupt an so einem Modell mal wieder versucht hat. :)
     
  19. Erico

    Erico Fluglehrer

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Freiburg
    Hallo redbolt,
    mir gefällt die Maschine sehr gut :TOP:

    Das Modell ist sehr sauber gebaut,
    was bei der Anzahl der Farben, Decals und der "Größe"
    des Fliegerchens bestimmt nicht ganz einfach war.

    So hast Du auch die Detailbemalung prima hinbekommen
    , z.B. am Pitotrohr und bei der Umrandung der Lufteinläufe.

    Außerdem gefällt mir diese schnittige, futuristische
    - fast schon "aquadynamische - Form " der YAK.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wolfgang Henrich, 09.01.2009
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    562
    Ort:
    Köln
    @Flugi: Du machsz dir noch Sorgen um deinen Ruf? Ist da überhaupt noch was zu retten? :FFTeufel: :D

    @redbolt: schön dass du dir die Mühe gemacht hast, die Bilder nochmal zu überarbeiten. Sieht schon sehr viel besser aus! :TOP:
     
  22. #20 redbolt, 09.01.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Vielen Dank für alla positive Kommentare, freut mich.

    Und ja Flugi, je mehr ich mich in das Thema reingelesen habe, je mehr hab ich verstanden dass der Bausatz nicht so ganz mit dem Orginal übereinstimmt. Aber ich hätte eine Frage, habe gelesen dass die Grösse der Prototypen sich gegen die Serienmaschine mit 15% differiert, hat also Amodel die richtige Abmessung oder liegt die auch falsch?

    ûbrigens @Erico das Pitotrohr ist eine Akkupunkturnadel, schön dünn und recht flexibel
     
Moderatoren: AE
Thema:

Yak 130 Amodel 1/72

Die Seite wird geladen...

Yak 130 Amodel 1/72 - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Amodel Yak-9U

    1/72 Amodel Yak-9U: Schönen guten Tag liebes Forum, hier ist meine 1/72 Amodel Yak-9U. Den Bausatz habe ich im vergangenen Sommer in der "second Hand" Kiste meines...
  2. Jak-18A "7" NVA-LSK, Amodel 1/72

    Jak-18A "7" NVA-LSK, Amodel 1/72: Als dritte und letzte Version meiner kleinen Jak-18-Reihe möchte ich Euch noch die aus dem aktuellen Amodel-Bausatz entstandene Jak-18A...
  3. Jak-18U "41" NVA-LSK, Amodel 1/72 (Umbau aus Jak-18A)

    Jak-18U "41" NVA-LSK, Amodel 1/72 (Umbau aus Jak-18A): [ATTACH] Da ich mir für den Bau der Jak-18 den aktuellen Jak-18A-Modellbausatz von Amodel kaufte und mit ihm doch sehr zufrieden war, besorgte...
  4. Jak-18 "01" NVA-LSK, Amodel 1/72 (Umbau aus Jak-18A)

    Jak-18 "01" NVA-LSK, Amodel 1/72 (Umbau aus Jak-18A): Ich hatte mir vor Jahren den Bausatz der Jak-18 von Amodel beschafft. Zusätzlich "leistete" ich mir noch den PE-Satz von PART. Und nun lag und lag...
  5. 1/72 IL-14 – Amodel

    1/72 IL-14 – Amodel: Iljuschin IL-14 Modell: Iljuschin IL-14 Hersteller: Amodel Maßstab: 1/72 Art. Nr. : 72324 Preis ca. : rund 40,00 €...