Yak-17 Amodel "rote 2"

Diskutiere Yak-17 Amodel "rote 2" im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hier zeige ich Euch ein Modell der Yak-17 von Amodel in 1/72. Über die Qualität von modellen dieser Firma ist ja hier schon viel geschrieben...

Moderatoren: AE
  1. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    4.700
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    Hier zeige ich Euch ein Modell der Yak-17 von Amodel in 1/72. Über die Qualität von modellen dieser Firma ist ja hier schon viel geschrieben worden....ich werde erstmal alle schönen Revell Tornados, F-4F, Gannet usw. bauen, bevor ich mich wieder an so etwas wage. Ich werfe ungern Bausätze in den Müll...auch hier habe ich mich immer wieder durchgerungen, es nochmal zu versuchen, aber spachteln und schleifen macht mir nicht sooo viel Spaß. Doch nun zum Modell:
     

    Anhänge:

    bearmatt und Wild Weasel78 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    4.700
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    Der Sitz ist ganz ok, ich habe Gurte mit Tamiyaband nachgebildet und ein Visier eingefügt.
     

    Anhänge:

  4. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    4.700
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    Hier der Antennenmast mit den Antennen aus "unsichtbarem Nähgarn". Die Abziehbilder sind das eigentliche Highlight in dem Bausatz, die sind hervorragend!
     

    Anhänge:

  5. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    4.700
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    Die Landeklappen kann man ausgefahren darstellen. Den Triebwerkauslass habe ich wesentlich dünner geschliffen/geschabt.
     

    Anhänge:

  6. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    4.700
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    Die MG Rohre habe ich durch kleine Stifte ersetzt. Ich weiß, Röhrchen wären noch besser gewesen, ich hatte nur gerade keine zur Hand. Die Blechstöße mussten neu gemacht oder nachgraviert werden, weil bei der Schleiferei Einiges kaputt ging. Das Modell macht erst jetzt so richtig Spaß, wenn ich sehe, was aus dem Bausatz geworden ist.

    So, jetzt freue ich mich über Kommentare und Anregungen!
     

    Anhänge:

    Freier Franke und A6Intruder gefällt das.
  7. #6 HenningOL, 15.08.2012
    HenningOL

    HenningOL Space Cadet

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Wildeshausen
    Ist schön den mal gebaut zu sehen :TOP:

    Was den Bausatz angeht ist das glaub ich einer der frühen, insofern hat sich da schon das eine oder andere getan im Vergleich zu dem was neu raus kommt. Aber Schleifarbeit ist bei Short-Run immer dabei. ;)
     
  8. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Macht einen guten Eindruck!
    Zumindest sieht man dem Modell Deine Schwierigkeiten nicht an!
    Ein formschöne Maschine die Yak-17 !


    Hotte
     
  9. #8 fliegerantonow, 16.08.2012
    fliegerantonow

    fliegerantonow Testpilot

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    509
    Ort:
    Chemnitz
    ... das Modell ist gelungen. Ausdauer ist eben manchmal wichtig, oder: "vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß (das Spachteln) gesetzt".

    Als Alternative gibt es einen sehr guten Bausatz von Secial Hobby, der ist aber vermutlich schwer zu bekommen - das Erscheinen liegt schon einige Jährchen zurück.
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 VolkmarPruefer, 29.08.2016
    VolkmarPruefer

    VolkmarPruefer Berufspilot

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Hemsbach
    Danke, dass Du weitergemacht hast, und die Jakowlew dem Müll verwehrt blieb.
     
  12. #10 Roman Schilhart, 29.08.2016
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.564
    Ort:
    Wien
    Lieber Norboo,
    da bist du nicht alleine.
    Auch ich bin schon an einem Bausatz von Amodel gescheitert (und habe ihn im Mistkübel entsorgt).
    Da ich die Qualität des "Ausgangs-Materials" kenne, bewundere ich das Endergebnis umso mehr.
     
    Norboo gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

Yak-17 Amodel "rote 2"

Die Seite wird geladen...

Yak-17 Amodel "rote 2" - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Amodel Yak-9U

    1/72 Amodel Yak-9U: Schönen guten Tag liebes Forum, hier ist meine 1/72 Amodel Yak-9U. Den Bausatz habe ich im vergangenen Sommer in der "second Hand" Kiste meines...
  2. Amodel 1:144 de Havilland Comet 4B Olympic Air

    Amodel 1:144 de Havilland Comet 4B Olympic Air: [ATTACH] Voller Erwartungen und in der Hoffnung, dass der alte Bausatz von Airfix durch ein zeitgemäßes Produkt abgelöst wird, hatte ich mir...
  3. Туполев Tu-104A Aeroflot - Amodel 1:144

    Туполев Tu-104A Aeroflot - Amodel 1:144: Ich bin ja noch ein Rollout schuldig... :cool: Hier kommt also die im vergangenen April fertiggestellte Tupolev Tu-104A aus dem Hause Amodel im...
  4. Jak-18A "7" NVA-LSK, Amodel 1/72

    Jak-18A "7" NVA-LSK, Amodel 1/72: Als dritte und letzte Version meiner kleinen Jak-18-Reihe möchte ich Euch noch die aus dem aktuellen Amodel-Bausatz entstandene Jak-18A...
  5. Jak-18U "41" NVA-LSK, Amodel 1/72 (Umbau aus Jak-18A)

    Jak-18U "41" NVA-LSK, Amodel 1/72 (Umbau aus Jak-18A): [ATTACH] Da ich mir für den Bau der Jak-18 den aktuellen Jak-18A-Modellbausatz von Amodel kaufte und mit ihm doch sehr zufrieden war, besorgte...