Yak 3 Eduard Weekend 1:48

Diskutiere Yak 3 Eduard Weekend 1:48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Yak 3 Weekend 1:48 Das Original Jakowlew Jak-3 war die Bezeichnung eines 1-sitzigen sowjetischen Jägers aus dem 2. Weltkrieg. Als bei...

Moderatoren: AE
  1. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Yak 3 Weekend 1:48

    Das Original

    Jakowlew Jak-3 war die Bezeichnung eines 1-sitzigen sowjetischen Jägers aus dem 2. Weltkrieg. Als bei Stalingrad von deutscher Seite die neuen Me 109G und Fw 190 erstmals eingesetzt wurden, begann das Entwicklungsbüro Jakowlew mit den konkreten Projektierungsarbeiten.
    Neben weiteren kleineren Änderungen wurden bei der Yak-1 M, die als Grundlage diente, die Flügel verkleinert, der Ölkühler durch zwei kleine in den Flügelwurzeln ersetzt, der hintere Rumpf zur besseren Rundumsicht abgeflacht, ein einfaches Kabinendach aufgesetzt und die Kühlluftleitungen umkonstruiert. Aerodynamisch günstig wirkte sich auch das einziehbare Heckrad aus. Durch das Weglassen von Holzelementen und die Verwendung von Duralholmen in den Tragflächen konnte schließlich erreicht werden, dass die Jak-3 mit 2650 kg Startgewicht das leichteste Jagdflugzeug des 2. Weltkrieges wurde. Alle Jak-3 wurden ab Werk mit einer dicken Schicht Wachspolitur versehen, um die Geschwindigkeit zu erhöhen.
    Die Flugerprobung begann im April 1943 und im Spätherbst wurden im Nowosibirsker Werk 153 die ersten Flugzeuge gebaut. Die Jak-3 wurde ab Ende 1943 an die Mannschaften ausgegeben. Die Jak-3 erreichte eine Spitzengeschwindigkeit von 646 km/h in 4650 m Höhe. In Bodennähe schwanken die Geschwindigkeitsangaben zwischen 570 km/h und 590 km/h.
     

    Anhänge:

    juergen.klueser gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Schon bald nach Einführung der Jak-3 zeigten sich die Stärken der Maschine im Kampf gegen die Flugzeuge der deutschen Luftwaffe. Ín der Schlacht um Kursk merkte die deutsche Luftwaffe 1943, dass sie hier ihren Meister gefunden hatte. Tatsächlich erhielten die Luftwaffeneinheiten an der Ostfront im Sommer 1944 eine generelle Anweisung der deutschen Generalität, “unter 5000 m Luftkämpfe mit den Yakowlew-Jägern zu vermeiden, denen der Ölkühler unter dem Bug fehlt”. Was die Yak-3 trotz Ihrer Bewaffnung, die im Vergleich mit den deutschen Jägern ärmlich war, leisten konnten, zeigte sich, als im Juli 1944 eine Gruppe von 18 Yak-3 auf 30 deutsche Jäger stieß. Sie schossen bei nur einem eigenen Verlust 15 deutsche Jäger ab. Insgesamt wurden 18 Modifikationen entwickelt, von denen 11 in den Serienbau gelangten. Bis zum Kriegsende verließen 4560 Jak-3 die Werkhallen. Mit den nach dem Krieg produzierten Maschinen sind alles in allem 4848 Flugzeuge dieses Typs gebaut worden. Die Produktion endete 1946.

    Quelle: bredow-web.de
     

    Anhänge:

  4. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    EDUARDS Weekend Edition vor ein paar Jahren mal gekauft sollte für mich einfach mal so zu Spaß gebaut werden, ohne das mittlerweile übliche nachdetaillieren.
    So ganz geklappt hat das natürlich nicht, und so kam ein Ätzgurt zum Zuge. Aufgebohrte Auspuffrohre, Luftleitbleche und Bremsleitungen beendeten meinen Drang zum nachbesseren.
    Der Bausatz der Yak lässt sich aufgrund seiner wenigen Bauteile problemlos und zugig zusammenbauen.
     

    Anhänge:

  5. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Gespachtelt werden muss wenig, lediglich die Haube muss Richtung Cockpit verspachtelt werden, das war es aber schon.
    Das einzige was mich stört sind die recht dicken Flügelhinterkanten, ansonsten ein Funny-Modell.
    Lackiert wurde mit Gunze, was wie gewohnt ohne Stress vonstatten ging.
     

    Anhänge:

    Auita gefällt das.
  6. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Nur mit den Farben bin ich mir nicht so sicher ob die Angaben von Eduard passen.
    Decals sind gut zu verarbeiten, sind ja auch nicht besonders viele.
    Gealtert wurde mit allem was so im Moment Hipp ist: Ölfarben, Pigmente, usw.
     

    Anhänge:

  7. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Fazit: ein Weekend hat nicht ausgereicht, hat aber schon ordentlich Spaß gemacht.
    Ich kann nur raten, nehmt euch das Modell, Eduard hat es im Moment wieder am Markt und das bei dem einen oder andern Händler megagünstig!
     

    Anhänge:

  8. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Meinungen und Kritik erbeten.
     

    Anhänge:

  9. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Andere Seite
     

    Anhänge:

  10. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Etwas näher.
     

    Anhänge:

  11. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Cockpit close up.
     

    Anhänge:

  12. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Verdreckte Unterseite.
     

    Anhänge:

  13. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Letztes Bild, andere Seite.


    Gruß Tkaner
     

    Anhänge:

  14. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Ein sehr sauber gebautes und lackiertes Modell, Gefällt mir ausgesprochen Gut :TOP:
    Nun bin ich ja wahrlich kein Meister und schon gar kein Farben Fetischist.
    Aber sind den die beiden Grautöne der Oberflächentarnung nicht etwas zu angeglichen, oder täuscht das? Aber wie gesagt, eine feine Yak auf schönen Untergrund :rolleyes:

    Hotte
     
  15. #14 Augsburg Eagle, 28.09.2011
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.722
    Zustimmungen:
    37.943
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Meinung: Eine schöne Yak.:TOP:
    Kritk: Auf Anhieb keine, evtl. finde ich noch was.

    Gruß
    AE
     
  16. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Hi Hotte,
    das sieht auf den Bildern so aus, ist aber in Natura nicht so verwaschen.
    Zu den Farben steht ja auch schon was im Text.

    Tkaner
     
  17. #16 assericks, 28.09.2011
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    1.209
    Ort:
    Berlin
    Hallo TKaner,
    klasse Arbeit, gefällt mir wirklich sehr gut...Lackierung und Washing wirken auf mich sehr authentisch... :TOP:

    Gruß Assericks
     
  18. #17 Monitor, 28.09.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.241
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
    :TOP::TOP:

    Oberflächengestaltung gefällt mir sehr gut. Auch sehr gut fotografiert.
     
  19. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Moin,

    wirklich schöner Flieger, besonders die Alterung gefällt mir persönlich sehr gut! :TOP:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Starfighter, 28.09.2011
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    Wow - wunderhübsch, Hans! Finish, Alterung und die sehr schöne Base gefallen mir sehr gut - modellbauerisch mal wieder vom Feinsten!:TOP:
     
  22. #20 Fly-by-Wire, 28.09.2011
    Fly-by-Wire

    Fly-by-Wire Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    262
    Beruf:
    EU-Rentner
    Ort:
    Thüringen
    Hallo, tolles Modell! Wieso hast du den rechten Reifen stärker abgeflacht wie den linken , hat das einen Grund?
     
Moderatoren: AE
Thema:

Yak 3 Eduard Weekend 1:48

Die Seite wird geladen...

Yak 3 Eduard Weekend 1:48 - Ähnliche Themen

  1. F6F-3 Hellcat Weekend Edition Eduard

    F6F-3 Hellcat Weekend Edition Eduard: Hallo Leute, ich wollt euch heut noch meine Höllenkatze aufs Auge Drücken,diese baute ich vor circa 2 Jahren Der von Eduard herausgebrachte...
  2. Fokker E V. Eduard Weekend 1:48

    Fokker E V. Eduard Weekend 1:48: Hallo: Da bin ich wieder. Nach langer Pause wieder mal ein Roll-Out von mir. Nachdem ich ja den Wettbewerb mit meiner Fokker D VII verpennt hatte...
  3. Fokker DIII 1:48 Eduard Weekend

    Fokker DIII 1:48 Eduard Weekend: Albatros DIII 1:48 Eduard Weekend So. nach langer Zeit wieder mal ein Lebenszeichen von mir. Nach all meinen Jets wie bereits erwähnt eine...
  4. W2017- MiG-15bis - Eduard 1:144

    W2017- MiG-15bis - Eduard 1:144: Ein Graustufenbild als Opener, warum nicht. Die meisten zeitgenössischen Bilder aus der Zeit sind eh Schwarz/Weiß. [ATTACH]
  5. Bf 109G-6 von Eduard, 1:48

    Bf 109G-6 von Eduard, 1:48: Hallo zusammen Ja, ihr lest richtig. Als bekennender 72èr Jet- und Hubschrauberbauer hab ich mich erstmals an ein Modell aus dem WWII gewagt. Da...