YAK-3 ( - Ostronosji - )

Diskutiere YAK-3 ( - Ostronosji - ) im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Hier möchte ich mein 2. Roll Out heute zeigen. Zum Original: Die Flugerprobung begann im April 1943 und im Spätherbst wurden im...

Moderatoren: AE
  1. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Hallo
    Hier möchte ich mein 2. Roll Out heute zeigen.

    Zum Original:

    Die Flugerprobung begann im April 1943 und im Spätherbst wurden im Nowosibirsker Werk 153 die ersten Flugzeuge gebaut. Die Jak-3 wurde ab Ende 1943 an die Mannschaften ausgegeben. Die Jak-3 erreichte eine Spitzengeschwindigkeit von 646 km/h in 4.650 m Höhe. In Bodennähe schwanken die Geschwindigkeitsangaben zwischen 570 km/h und 590 km/h.

    Als der Einsatz begann, zeigte sich die Jak-3 der damals ebenfalls eingesetzten Messerschmitt Bf 109 G in puncto Wendigkeit und Steigfähigkeit bis 4.000 m Höhe gewachsen oder auch überlegen, die Reichweite ließ jedoch zu wünschen übrig. Am deutlichsten wurde der Eindruck des neuen Jägers Ende 1944, als das deutsche Luftwaffenoberkommando den Befehl ausgab, Luftkämpfe mit der Jak-3 („Jak ohne Ölkühler)“ unter 5.000 m Höhe zu vermeiden. Die Hauptaufgabe der Jak-3 bestand im Zusammenwirken mit den Bodentruppen. Sie schützte als Begleitjäger die in großer Zahl eingesetzten Schlachtflugzeuge des Typs Iljuschin Il-2 vor gegnerischen Jägern, diente selbst als leichter Bomber sowie als schnell und steil startender Abfangjäger für geringe Höhen. Alle Jak-3 wurden ab Werk mit einer dicken Schicht Wachspolitur versehen, um die Geschwindigkeit zu erhöhen. Außer von den sowjetischen Luftstreitkräften wurde das Muster von dem 1943 in der UdSSR nur aus französischen Piloten gebildeten Jagdfliegerregiments Normandie-Njemen sowie vom 1. polnischen Jagdfliegergeschwader „Warszawa“ geflogen. Insgesamt wurden 4.848 Maschinen dieses Typs gebaut. Nach Kriegsende wurde die Jak-3 auch an osteuropäische Staaten mit sowjetischen Einfluss abgegeben.
    ( Quelle -- Wikipedia )

    Das hier ist mein Vorbild zu Modell.
     

    Anhänge:

    • 1_01.jpg
      Dateigröße:
      65,7 KB
      Aufrufe:
      260
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Zum Modell.
    Es ist der Bausatz aus dem Hause Eduard in 1/48 als Wochenend ausführung :D , nur leider hat es bei mir doch etwas länger gedauert.
    Als ich den gekauft habe, nahm ich gleich noch den Ätzteilesatz und die Decals aus dem Profipack mit. Warum so und nicht gleich den Profipack?? Naja, das alles habe ich zum tollen Preis beim E-Day letztes Jahr in Prag bekommen. Darum!:rolleyes:
    Bei den Farben hatte ich so meine Probleme, ich gehe davon aus, das es jetzt so ca 3 bis 4 lagen Lack drauf sind. Immer wieder hatte ich nicht den Ton der mir gefällt und auch immer wieder haben andere Modellbauer bessere Ideen als ich,vor allem aber auch die richtigen Argumente!!!:cool:
    Bis heute kann ich nicht mehr genau sagen, welche Farbe in welchen Mengen zusammen gemischt wurden. Selbst das Blau scheind jetzt doch etwas zu hell zu sein, aber es soll halt so sein.
    Revell,ModellMaster und Humbrol -- das sind halt meine Farben.
    Geändert habe ich am Flugzeug: - das Fahrwerk um ca 1-1,5 mm gekürzt,Luftkanal im Tragwerk geändert,die Kannone im Spinner dargestellt, Motor MG´s dargestellt,Auspuff geöffnet,Fahrwerks Klappen zwei geteilt, im Fahrwerkschacht die Leitungen und Klappmechanik dargestellt,einige Nietreihen gemacht,Funkausrüsstung dargestellt und und und.....

    So nun die Bilder dazu.
    Viel Spass!!!!
     

    Anhänge:

    • 1_02.jpg
      Dateigröße:
      92,7 KB
      Aufrufe:
      247
    neo gefällt das.
  4. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Geflogen wurde diese YAK-3 von:
    Lt Semyon Rogovoi
    von der 64 GIAP , der -- Sailors of the Amu River Flotilla -- (Amur ist ein Fluss) im Winter 1944 ,Russland
     

    Anhänge:

    • 1_03.jpg
      Dateigröße:
      81,4 KB
      Aufrufe:
      247
    fliegers gefällt das.
  5. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    .....
     

    Anhänge:

    • 1_04.jpg
      Dateigröße:
      83 KB
      Aufrufe:
      246
  6. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    ......
     

    Anhänge:

    • 1_05.jpg
      Dateigröße:
      88,5 KB
      Aufrufe:
      245
  7. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Alles was an dem Flieger Metall hatte, wolte ich etwas stärker betonen, somit sind die übergange zur Tragfläche,Motorabdeckung und die Metallumrandung am Leitwerk so Metallisch glänzend. Soll also so sein, nicht wundern.:confused:
     

    Anhänge:

    • 1_06.jpg
      Dateigröße:
      88,2 KB
      Aufrufe:
      244
  8. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    .......
     

    Anhänge:

    • 1_07.jpg
      Dateigröße:
      83,3 KB
      Aufrufe:
      242
  9. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    .............
     

    Anhänge:

    • 1_08.jpg
      Dateigröße:
      104,2 KB
      Aufrufe:
      241
  10. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    also wenn man immer so die Makro Bilder sich anschaut, oh oh :FFEEK:
     

    Anhänge:

    • 1_09.jpg
      Dateigröße:
      110,8 KB
      Aufrufe:
      238
  11. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    Thüringen
    Schick :TOP:
     
  12. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Die Tankuhren auf den Tragflächen habe ich von unten ausgebohrt, dünner geschliffen,Klarsichtfolie drauf,anzeige drunter, fertig--- zuletzt nach dem Lackieren frei schaben und holzleim drauf!! Und schöööön -- :D
     

    Anhänge:

    • 1_10.jpg
      Dateigröße:
      71,8 KB
      Aufrufe:
      102
  13. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Mal von unten, da schaue ich eigentlich nicht so oft drunter, aber der ein oder andere will das auch so haben :FFTeufel:
     

    Anhänge:

    • 1_11.jpg
      Dateigröße:
      68,4 KB
      Aufrufe:
      105
  14. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    ne Bremsleitung muss sein, sonst steht sie nicht wann und wie sie soll :rolleyes:
     

    Anhänge:

    • 1_12.jpg
      Dateigröße:
      71 KB
      Aufrufe:
      101
  15. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    ........
     

    Anhänge:

    • 1_13.jpg
      Dateigröße:
      62,9 KB
      Aufrufe:
      101
  16. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    So das ist jetzt das letzte Bild. Hoffe Sie gefällt doch etwas und ich liege nicht als so fern vom Original mit den Farben.
    Bin immer offen für verbesserung, denn ich bin noch am Anfang vom Modellbau, will noch lernen.
    Bis dahin.
    Gruss Toche:TOP:
     

    Anhänge:

    • 1_14.jpg
      Dateigröße:
      75,2 KB
      Aufrufe:
      104
  17. #16 fliegers, 27.10.2009
    fliegers

    fliegers Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    .
    Das meinst Du aber nicht ernst! Hast Du schön gemacht, mal wieder, Deine Rollauts sehe ich mir immer gern an.:TOP:

    Die Tankanzeigen sind ja spitzenmäßig! Und ganz im Gegensatz, die bedruckten Armaturenbretter von Eduard sind einfach Scheisse, immer. Der Gesamteindruck ist sehr schön, bin nur ein wenig von den nicht geplätteten Reifen irritiert.
     
  18. #17 tucano, 27.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2009
    tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt
    "Oh nun will er noch durch Mitleid Punkte sammeln, der feine Herr." Aber ganz im ernst, ich habe Deine Modelle ja auch in Waßmannsdorf und hier im Forum gesehen und ich finde sie, wie auch dieses hier gut und so wie ich auch, lernst Du mit jedem Modell dazu.:TOP: Und Du hast ja mit Dirk einen Klasse Mann an Deiner Seite.;)
     
  19. #18 achilles, 27.10.2009
    achilles

    achilles Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    student
    Ort:
    potsdam
    Moin Toche,
    also das mit dem Anfang ist doch wohl echt ein Scherz :rolleyes:
    Mal ne abgerutschte Gravur...na und?
    Die Farben find ich schon echt getroffen, wenn man den M-Effekt und das Kunstlicht bedenkt. Und endlich mal keinen IUMP, WUAL oder son Q.:HOT: Einige Sonnenlichtaufnahmen wären sicher noch ein Gewinn;)
    Deine Verbesserungen sind ein echter Gewinn für das Modell:TOP:
    Und was das Glänzen angeht...Die AMT Farben waren trotz des Namens nur Semimatt (wenn neu). Wer weiß schon, wie alt die Lackierung des Orginals war? Und es gab Unterschiede im Erscheinungsbild zwischen Metall- und Holz- bzw. Stoffstrukturen ( Metall etwas dunkler, was ja durch einen höheren Glanzgrad gut machbar ist). Die AMTs waren eigentlich für Gemischtbauweise ausgelegt, die AXX Equivalente (etwas mehr grünlich) für Ganzmetallflugzeuge.
    Ergo....Passt:TOP:
    Und in echt sehen Deine Modelle sowieso immer um Längen besser aus, als auf den schon tollen Fotos.:?!
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 peter2907, 27.10.2009
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Sogar très chic.
     
  22. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Also diese Yak-3 ist aber bestens geworden :TOP:
    Die ganzen Kleinigkeiten wie Tankuhren in den Tragflächen, Bremsleitungen usw., alles 1A. Das die Maschine zu dem Supi gebaut und lackiert wurde braucht man eigentlich nicht zu sagen. Ein wirklich sehr hübsche, bunte, tolle, klasse Yak :)

    Hotte
     
Moderatoren: AE
Thema:

YAK-3 ( - Ostronosji - )

Die Seite wird geladen...

YAK-3 ( - Ostronosji - ) - Ähnliche Themen

  1. Yak-3 von Special Hobby

    Yak-3 von Special Hobby: Servus, nachdem ich in letzter Zeit nur WK I Flieger gebaut habe, brauche ich nun dringend wieder etwas Abwechslung. Meine Wahl fiel auf den...
  2. 1/72 Zvezda Yakolev Yak-3 "Weisse 17"

    1/72 Zvezda Yakolev Yak-3 "Weisse 17": Schönen guten Tag liebes Forum, das ist der 72er "Snap-Kit" der Yak-3 aus dem Hause Zvezda. An und für sich gut detaillert, habe ich das Modell...
  3. 1/72 Zvezda Yakolew Yak-3 "Weisse 15"

    1/72 Zvezda Yakolew Yak-3 "Weisse 15": [ATTACH] [ATTACH] Hallo und vielen Dank für dein Interesse an diesem Thema! Das ist der Steckbausatz (!) der 1/72 Yak-3 des russischen Herstellers...
  4. 1/72 Hasegawa Yak-3

    1/72 Hasegawa Yak-3: Hallo liebe Modellbaukollegen, das ist das alte 1/72 Hasegawa Modell der Yak-3. Ich habe drei dieser Bausätze über mehrere Jahre auf diversen...
  5. Yak-36 1/48 Eigenbau

    Yak-36 1/48 Eigenbau: So da ist eine weiteres Rollout das letzten Sommer , stattfand. Die Bauzeit ca 3 Jahre messen ,rechnen ,rescherschieren und scratchen, es war mein...