Yeager´s wilder Mustang im Grobmotorikermaßstab 1/24

Diskutiere Yeager´s wilder Mustang im Grobmotorikermaßstab 1/24 im Props ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; Hast Recht, die Zeit für diesen Bb ist vollkommen überzogen 😁. Hab allerdings noch ne Ta 152 dazwischen gehabt sowie paar „Kleinteile“. Das hat...
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.502
Zustimmungen
2.571
Ort
Bernkastel-Kues
Hast Recht, die Zeit für diesen Bb ist vollkommen überzogen 😁. Hab allerdings noch ne Ta 152 dazwischen gehabt sowie paar „Kleinteile“. Das hat mich ca. 1 1/2 Jahre gekostet.Der nächste Bericht wird wieder im Rahmen bleiben.
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
10.396
Zustimmungen
9.199
Ort
Private Idaho
Wat...?! Der Start war 2016...? Da bin ich jetzt aber doch überrascht, kam mir bisher nicht so lange her vor...vllt. 2 Jahre... 😳

Naja, ich weiß ja wie schnell da die Zeit vergehen kann - meine Angefangenen reichen z.T. bis 2006 zurück...Halte durch, Norbert! :loyal:
 
Airbutsch

Airbutsch

Astronaut
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.844
Zustimmungen
5.214
Ort
bei Berlin
Es gibt ja ein Sprichwort: Was lange währt, wird gut.

Und Deine Ergebnisse können sich auf jeden Fall immer sehen lassen. :TOP:
 
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.502
Zustimmungen
2.571
Ort
Bernkastel-Kues
Och Du, :squint::wink2: (Danke schön)

Die Bilder sind nicht die Besten. Ist mal nur so auf die schnelle.

Also, die Klappen des Heckfahrwerks sind mittlerweile fertig. Das "Ansteuerungsgestänge" entstand aus dem 0,5er Lötzinn und die "Verschraubung" aus erwähnten M0,6er Muttern

Eingebaut sieht das Ganze nun so aus:

Ein bisserl muss ich noch verlustig gegangene Farbe auf den Klappen nachretuschieren. Aber heute nicht mehr. Lass das Ganze jetzt trocknen. Man(n) soll ja sein Glück nicht zuuuu sehr strapazieren.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.502
Zustimmungen
2.571
Ort
Bernkastel-Kues
Liebe Brüder der kunststoffverarbeitenden Freizeitgestaltung, sehr geehrte Langzeitmasochisten, alles natürlich m,w,d Konform. Ok, ich mach´s kurz
der Bauabschnitt 1, also die Glamorus Glennis III ist, bis auf kleine Retuschierarbeiten fertig. Diese mache ich aber erst wenn die Grundplatte und die Figur fertig sind.
Ich habe hier mal paar Bilder. Am erbärmlichen Zustand meines Bautisches könnt Ihr den Ernst der Lage erkennen.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.502
Zustimmungen
2.571
Ort
Bernkastel-Kues
Soll ich hier noch die Bilder vom Fortschritt der Grundplatte weiterführen, oder jetzt den BB beenden und alles später im Rollout zeigen?
 
Taylor Durbon

Taylor Durbon

Astronaut
Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
3.186
Zustimmungen
3.707
Ort
Ettlingen,früher Rostock
Ist wirklich prima geworden. Und ja, zeig wie du dich an der Grundplatte vergehst :biggrin:
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.993
Zustimmungen
1.261
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Sollte jemand den Spruch "was lange währt, wird endlich gut" anzweiflen, hier ist der absolute Gegenbeweise! Well done! :thumbup::thumbup::thumbup:
 
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.502
Zustimmungen
2.571
Ort
Bernkastel-Kues
Dann komm ich euren Wünschen nach. Die Grundplatten und die Marston Mats sind ja schon vorbereitet.
 
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.502
Zustimmungen
2.571
Ort
Bernkastel-Kues
Geschrieben-getan. Weietr geht´s mit Bauphase II der Grundplatte

Die erste Schicht Gips ist drauf. Eine 2 folgt evtl. am Wochenende. Warum in 2 Teilen?
Gut, ich könnte jetzt irgendwelche fachlich hochkomplexen Gründe angeben. Aber es war einfach so: ich hab nur ein Kilo gehabt. Hab gedacht würde ausreichen, war aber nicht.
 
Anhang anzeigen
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.502
Zustimmungen
2.571
Ort
Bernkastel-Kues
Heute abend hab ich angefangen die PSP-Platten im großen Stil zu "verrosten".

Dieses ist die Hauptfarbe. Um bisserl Abwechslung rein zubringen hab ich im Laufe der Session noch Siena Natur mit ins Boot, äh in die Palette, geholt. Siena gebrannt kommt auch noch.

Zuerst also Ölfarbe druff. Platte für Platte.

Das sind die 3 ausgewählten Pigmente, die den Platten des Rest, oder eher Rost, geben.

Rein mit einem weichen Borstenpinsel ins Puderdöschen und.....
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.502
Zustimmungen
2.571
Ort
Bernkastel-Kues
Am Donnerstag habe ich die 2. Schicht Gips eingebracht. Kurz vor dem Aushärten legte ich die PSP-Plattenmatte drauf und versuchte sie etwas einzudrücken. Was dann aber nicht so richtig funktionierte weil der Gips etwas zu schnell aushärtete.

Naja,es ging einigermaßen.
Heute ging es weiter mit dem Einfärben des Gipses mit stark verdünnte Vallejo-Farbe.
Sieht nicht schön aus, muss es aber auch nicht.

Und als Krönung (und weil der Bauherr nun doch langsam fertig werden will) kamen die Platten entgültig drauf.
Aber es war ein Nervenkitzel. Hätte der Kleber auf dem Untergrund nicht gehalten wäre alles versaut.
Ging aber einigermaßen gut.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thema:

Yeager´s wilder Mustang im Grobmotorikermaßstab 1/24

Yeager´s wilder Mustang im Grobmotorikermaßstab 1/24 - Ähnliche Themen

  • R44 Pilot von Wilderern erschossen

    R44 Pilot von Wilderern erschossen: Naturschützer leben inzwischen auch gefährlich. Tansanische Behörden haben in Zusammenarbeit mit dem "Friedkin Conservation Fund" in einem...
  • Ruag Wilderswil (Flugplatz Interlaken)

    Ruag Wilderswil (Flugplatz Interlaken): Die Ruag in Wilderswil unter anderem zuständig für die Wartungsarbeiten an der F/A-18 hat sich ein grossen Fisch an Land gezogen. Somit ist der...
  • Ähnliche Themen

    • R44 Pilot von Wilderern erschossen

      R44 Pilot von Wilderern erschossen: Naturschützer leben inzwischen auch gefährlich. Tansanische Behörden haben in Zusammenarbeit mit dem "Friedkin Conservation Fund" in einem...
    • Ruag Wilderswil (Flugplatz Interlaken)

      Ruag Wilderswil (Flugplatz Interlaken): Die Ruag in Wilderswil unter anderem zuständig für die Wartungsarbeiten an der F/A-18 hat sich ein grossen Fisch an Land gezogen. Somit ist der...
    Oben