Zeitzeugen WK II in Luxemburg und Umgebung

Diskutiere Zeitzeugen WK II in Luxemburg und Umgebung im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hi Kollegen Ich hatte vor längerer Zeit mal das Thema hier kurz angeschnitten und damals gesagt ich würde eine Rundreise durch die Gegend hier...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Raybin, 13.04.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.04.2004
    Raybin

    Raybin Guest

    Hi Kollegen
    Ich hatte vor längerer Zeit mal das Thema hier kurz angeschnitten und damals gesagt ich würde eine Rundreise durch die Gegend hier machen und alles knipsen was zu diesem Thema passt. Einer meiner Beweggründe ist die tatsache dass viele Monumente und Gedenkstätten nicht mehr unterhalten werden und dem Vervall preisgegeben sind. Ich habe vor eine Kollektion all dieser Zeitzeugen auf CD zu brennen damit wenigstens der heutige Erhaltungszustand gesichert wird, wenn auch nur als Bild.
    Da ich nach Bildern gefragt wurde möchte ich hier damit beginnen zumindest einen Teil der Fotos zu veröffentlichen.
    Alle Fotos die ich jetzt hier reinstelle wurden am Ostermontag diesen Jahres geschossen.
    Einen Teil meiner Rundreise habe ich hinter mir, war an 12 Orten, davon 1 Museum. es fehlen noch ca 45 Orte und etwa 8-10 Museen.
    Der erste Teil brachte mir 301 Bilder (die ich natürlich nicht ALLE hier reinstelle.)
    Ein Kleines Feedback von euch, eventuell auch Wünsche von Aufnahmen besonderer Orte oder Museen werde ich berücksichtigen sobald ich die Zeit dazu finde.
    Die Rundreise beginnt in meinem Gemeindehauptort, der Ortschaft Heinerscheid.
    Falls einer von euch Infos über Typ oder Verwendung der gezeigten Stücke hat bin ich dankbar dafür.
    Gruss
    Ray
    Diesen Text schreibe ich hier rein damit das Forum und ich rechtlich abgesichert sind. Ich möchte schliesslich niemanden Schaden zufügen indem ich Fotos veröffentliche auf denen Symbole zu sehen sind die gegen geltendes Recht verstossen. Dieser Text gilt für alle Fotos dieses Beitrages.

    Die hier dargestellten Symbole erfüllen nicht den Straftatbestand gemäß §§ 86 und 86a. Es sei darauf hingewiesen, dass die Darstellung der Flaggen des 3. Reiches im Zusammenhang mit der deutschen Geschichte erfolgt, somit der Wissenschaft, Forschung, Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dient, und somit § 86 Abs. 3 entspricht, und damit keine strafbare Handlung ist.
    Wer jedoch diese Abbildungen herunterlädt oder kopiert, verpflichtet sich hiermit, dieselben nur für o.a. Zwecke zu erwerben und in keiner Weise propagandistisch im Sinne des §86 und §86a StGB zu benutzen!

    Bild 1
     

    Anhänge:

    • hein1.jpg
      Dateigröße:
      93,6 KB
      Aufrufe:
      164
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raybin

    Raybin Guest

    Diese und die vorherige " Kanone " stehen beim Gemeindeamt und der Kirche in schöner Eintracht nebeneinander.
    Auch hier ist der Unterhaltungszustand teilweise sehr schlecht.
     

    Anhänge:

    • hein2.jpg
      Dateigröße:
      79,9 KB
      Aufrufe:
      160
  4. Raybin

    Raybin Guest

    Eine Ansicht bei der man den Verfall sehr gut sehen kann
     

    Anhänge:

    • hein4.jpg
      Dateigröße:
      85,9 KB
      Aufrufe:
      146
  5. Raybin

    Raybin Guest

    Die beiden Waffen waren vor einigen Jahren noch in einem Topzustand. Leider scheint es so dass auch für die Erinnerungsstücke kein Geld mehr aufgewendet wird.
     

    Anhänge:

    • hein5.jpg
      Dateigröße:
      95,1 KB
      Aufrufe:
      143
  6. Raybin

    Raybin Guest

    Die Gedenktafel die sich zwischen den beiden Waffen befindet.
     

    Anhänge:

    • hein3.jpg
      Dateigröße:
      57,7 KB
      Aufrufe:
      135
  7. Raybin

    Raybin Guest

    Die Reise geht ca 10 km südwärts in die Ortschaft Marnach.
    Hier stehen 2 Erinnerungstafeln und eine sogenannte Freiheitsglocke
     

    Anhänge:

    • marn1.jpg
      Dateigröße:
      79,2 KB
      Aufrufe:
      128
  8. Raybin

    Raybin Guest

    Die 2. Tafel in Marnach
     

    Anhänge:

    • marn2.jpg
      Dateigröße:
      81,4 KB
      Aufrufe:
      125
  9. Raybin

    Raybin Guest

    Die Freiheitsglocke
     

    Anhänge:

    • marn3.jpg
      Dateigröße:
      74,2 KB
      Aufrufe:
      121
  10. Raybin

    Raybin Guest

    Von Marnach aus gings nach Clervaux. Das dortige Museum liess ich aus da der Ort von Touristen nur so überqoll. An der Strasse zwischen Clervaux und Maulusmühle steht der folgende Erinnerungsstein.
    Die Übersetzung des Textes der in Luxemburgisch geschrieben ist:
    Hier an dieser Stelle wurden Vater und Söhne (die Herren Lamborelle) aus Crendel und Herr Jean Heck aus Weiswampach am Weihnachtsabend 1944 von der SS brutal erschossen.
    Anmerkung: diese Menschen waren Angehörige des lokalen Widerstandes.
     

    Anhänge:

  11. Raybin

    Raybin Guest

    Da dies ein Flugzeugforum ist kommen natürlich auch Flugzeuge in meinem Bericht vor, resp. das was von ihnen übrig blieb.
    Die folgenden 16 Bilder sind im Wald ca 1 km von Maulusmühle entfernt gemacht worden.
    Was mich besonders ärgert ist die Tatsache dass dieses Flugzeug fast 60 Jahre lang seinen Frieden im Wald hatte ehe die Gemeinde es einzäunen MUSSTE da einige Freaks es nicht lassen konnten immer wieder Teile abzumontieren. Dabei wurde die Lage des Wracks etwas verändert.
    Eines der begehrtesten Objekte waren wohl die Propellerblätter, von denen wurden gleich 2 abgebrochen und entwendet.
    Dies ging einher mit der Schändung der Grabstätten der Besatzung.
    Da kann man nur noch den Kopf schütteln.
     

    Anhänge:

    • maul1.jpg
      Dateigröße:
      108,5 KB
      Aufrufe:
      122
  12. Raybin

    Raybin Guest

    Wenn ich mich recht erinnere war das Flugzeug ein Blenheim-Bomber.MAn möge mich berichtigen wenn ich falsch liege.
     

    Anhänge:

    • maul2.jpg
      Dateigröße:
      102,5 KB
      Aufrufe:
      101
  13. Raybin

    Raybin Guest

    Einer der Motoren, der rechte.
     

    Anhänge:

  14. Raybin

    Raybin Guest

    Ein Teil des Rumpfes, mit dem Serial, kopfstehend
     

    Anhänge:

    • maul4.jpg
      Dateigröße:
      72,7 KB
      Aufrufe:
      88
  15. Raybin

    Raybin Guest

    Linker Motor
     

    Anhänge:

    • maul5.jpg
      Dateigröße:
      106,3 KB
      Aufrufe:
      89
  16. Raybin

    Raybin Guest

    Ansicht des Wracks gegen die Flugrichtung,bzw vom höheren Hangteil
     

    Anhänge:

    • maul6.jpg
      Dateigröße:
      102,2 KB
      Aufrufe:
      86
  17. Raybin

    Raybin Guest

    Einer der Flügel
     

    Anhänge:

    • maul7.jpg
      Dateigröße:
      94,4 KB
      Aufrufe:
      85
  18. Raybin

    Raybin Guest

    Andere Seite des Rumpfteiles
     

    Anhänge:

    • maul8.jpg
      Dateigröße:
      83,5 KB
      Aufrufe:
      84
  19. Raybin

    Raybin Guest

    "Innenansicht " des rechten Flügels
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Raybin

    Raybin Guest

    Rückansicht des rechten Motors
     

    Anhänge:

  22. Raybin

    Raybin Guest

    Die Gedenktafel, leider etwas schwer zu entziffern.
    Darauf vermerkt dass die Maschine bei der Rückkehr aus Deutschland von der Luftwaffe abgeschossen wurde. Es kursiert aber auch die Geschichte dass sie von den eigenen Leuten für eine deutsche Maschine gehalten wurde und sozusagen " Friendly fire " zum Opfer fiel.
     

    Anhänge:

Moderatoren: mcnoch
Thema: Zeitzeugen WK II in Luxemburg und Umgebung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mosquit

    ,
  2. moulin de bigonville kanone

Die Seite wird geladen...

Zeitzeugen WK II in Luxemburg und Umgebung - Ähnliche Themen

  1. Absturzstelle durch Zeitzeugen gefunden...

    Absturzstelle durch Zeitzeugen gefunden...: Hallo zusammen, durch einen Zeitzeugen konnte nahe meiner Heimatstadt Siegburg ( bei Bonn ) die Absturzstelle eines Jagdflugzeuges lokalisiert...
  2. AN-2 in Luxemburg

    AN-2 in Luxemburg: Eine Vereinigung von AN-2 Enthusiasten haben nun nach langen Restaurationsarbeiten ihr Ziel erreicht. Die letzten Überprüfungen in Miroslawice...
  3. Flugbetrieb in Luxemburg/Findel (ELLX/LUX) aktuell

    Flugbetrieb in Luxemburg/Findel (ELLX/LUX) aktuell: 10.06.2014 von 9 bis 17 Uhr Bizz. Beech C90GTi F-HARC Reel Bail Cessna 560XL OO-PGG Abelag Aviation Cessna 510 G-LEAC London Executive...
  4. Internat. Scale Model Event 2013 Luxemburg

    Internat. Scale Model Event 2013 Luxemburg: Heute und morgen lädt der Model Hobby Club du Sud (MHCDS) wieder zur großen Jahresausstellung nach Soleuvre in die Scheierhaff-Hallen ein; dort...
  5. Erstlandung neuer 747-8 in Luxemburg

    Erstlandung neuer 747-8 in Luxemburg: Hallo, Spotter-News zu neuer Boeing 747-8 in Luxemburg Wort.lu - Neue Boeing 747-8F der Cargolux im Anflug