Zeppelin Hindenburg in 1:25

Diskutiere Zeppelin Hindenburg in 1:25 im Bauberichte online Forum im Bereich Modellbau; Super Projekt!!!:TOP::HOT: Dein Luftschiff sieht schon super aus! bin auf das Endergebnis gespannt!:TD: Gruß Severin

Moderatoren: AE
  1. #41 Luft Moped, 13.06.2009
    Luft Moped

    Luft Moped Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Azubi FGM/Insth
    Ort:
    Altötting (Erding)
    Super Projekt!!!:TOP::HOT:

    Dein Luftschiff sieht schon super aus! bin auf das Endergebnis gespannt!:TD:

    Gruß Severin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Zeppelin Hindenburg in 1:25. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Peter Garner, 25.06.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    NRW
    In den vergangenen Tagen lief alles, oder vielmehr das meiste, wie gehabt: Spanten ausfräsen einbauen; Spanten ausfräsen und einbauen etc. Wir haben jetzt alle Hauptspanten eingebaut und ungefähr einen Drittel der Nebenspanten. Ungefähr 30 Nebenspanten müssen wir noch, und die werden uns noch eine Weile lang beschäftigt halten.

    Ich habe mit einem Zubehörladen für Luftfahrtbedarf gesprochen und da wurde mir gesagt, daß Bespannstoff in ausreichender Länge für den Rumpf am Stück zu bekommen ist. Dies ist für mich ein Riesenschritt vorwärts, hatte ich die Befürchtung wir müßten Bahnen des Stoffes aneinandernähen, was technisch schwierig gewesen wäre und zudem auch noch blöd ausgesehen hätte.

    Ich mußte zwischendurch mal was anderes sehen als Spanten und hab mir schonmal die Urform der Mannschaftsgondel vorgenommen. Sie wurde aus verschiedenen Schichten Lindenholz aufgebaut und muß noch in die entgültige Form geschliffen werden. Eine Fachfirma im Ruhrgebiet wird mir dann das Tiefziehteil herstellen. Die Gondel erscheint jetzt noch ein wenig hoch, da die Schräge am Rumpfanschluß noch abgetrennt werden muß. Die Motorgondeln werden auf die gleiche Art hergestellt.

    Und da habe ich noch so eben nebenbei die Feststellung machen müssen dass das Modell wahrscheinlich doch noch in voller Länge montiert in meiner Werkstatt passt. Die Ruder müssen aber dann demontierbar bleiben, was sowieso geplant war. Problematisch wird jedoch das Herausrangieren des Modells. In 1:100 auf Papier passt es so gerade eben noch und wir werden es darauf ankommen lassen. Vielleicht klappt es ja, wenn wohl wäre dies eine massive Arbeitserleichterung für uns.
     

    Anhänge:

  4. #43 Peter Garner, 25.06.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    NRW
    Die Urform der Mannschaftsgondel ist in Arbeit
     

    Anhänge:

  5. #44 Peter Garner, 25.06.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    NRW
    Auf Papier passt es gerade noch, ich denke es wird in Wirklichkeit auch noch passen. Das Modell aus der Werkstatt heraus zu bewegen wird spannend werden. Vor der Sommerpause wird es aber nicht mehr passieren - in der Werkstatt steht noch ein Flugzeugrumpf, den ich noch woanders unterbringen muß.
     

    Anhänge:

  6. #45 Peter Garner, 25.06.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    NRW
    ...und immer wieder Spanten herstellen...
     

    Anhänge:

  7. #46 hpstark, 25.06.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.056
    Zustimmungen:
    787
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Tolle Fortschritte habt Ihr gemacht.

    Man kann die schon richtig sehen wie das mal aussehen wird. :HOT::HOT::HOT:

    Weiter so, macht Spass euch über die Schulter zu kucken :TOP:
     
  8. #47 Peter Garner, 21.07.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    NRW
    So, der Urlaub ist vorbei und somit geht's mit dem Zeppelin-Modell mit Riesenschritten voran. Wir haben die letzten Tage damit verbracht die Werkstatträume komplett umzuräumen, damit die beiden Rumpfhälften des Zeppelinmodells in der großen Werkstatt aneinandergefügt werden können. Wir haben heute damit begonnen die Teile zu verbinden, die ersten fehlenden Stringer mittschiffs sind eingefügt worden. Es gibt also kein Zurück mehr. Ich bin jedoch zuversichtlich, dass wir das Modell am Stück aus der Werkstatt herausbugsieren können. Gewißheit werden wir jedoch erst morgen oder übermorgen haben wenn der Rumpf soweit gefestigt ist, dass wir ihn am Stück bewegen können. Es wird zwar eng werden, aber ich denke es wird schon hinhauen. Hier im Bild seht ihr wie das Modell am Bürgersteig schonmal probeweise zusammengesetzt wurde; die Größe des Modells ist schon sehr beeindruckend.
     

    Anhänge:

    Jack Awesome gefällt das.
  9. #48 Peter Garner, 21.07.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    NRW
    Die vorderen und hinteren Rumpfteile auszurichten hat schon viel Geduld verlangt. Wir haben mehrere Stunden dafür gebraucht. Am Nachmittag war dann der Punkt erreicht wo gesagt wurde: bloß nichts mehr bewegen! Da haben wir begonnen die fehlenden Stringer mittschiffs einzubringen. Morgen werden wir erkennen ob es in der Nacht irgendwelche unerwünschte Bewegungen gegeben hat und wenn nicht werden dann die Gurte des Rumpfkastens zusammengeklebt.
     

    Anhänge:

    Bergfalke gefällt das.
  10. #49 Porter_Pilot, 21.07.2009
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.691
    Zustimmungen:
    218
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    nochmal, Peter: allergrößten Respekt vor Eurem Projekt!!! :TOP:

    viele Grüße
    Alex
     
  11. #50 NavyCIS Fan, 21.07.2009
    NavyCIS Fan

    NavyCIS Fan Testpilot

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Krummin,Usedom
    Ich kann mich da Porter nur anschließen: Der absoulute Hammer!!:HOT::eek::TOP::cool:
     
    Jack Awesome gefällt das.
  12. #51 Rasenmäher, 21.07.2009
    Rasenmäher

    Rasenmäher Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Althaldensleben
    toll!!!!!!!!!!
     
    Jack Awesome gefällt das.
  13. #52 Peter Garner, 22.07.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    NRW
    Hallo Leute, danke für die Kommentare:HOT::)

    Es passt also doch! Das Modell kann ohne Probleme aus der großen Werkstatt bewegt werden.
     

    Anhänge:

  14. #53 Peter Garner, 22.07.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    NRW
    knapp um die Ecke bugsieren, dann kann das Baby herausgeschoben werden
     

    Anhänge:

  15. #54 hpstark, 22.07.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.056
    Zustimmungen:
    787
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Tolle Sache Euer Zeppelin :HOT:

    Das nenne ich dann ja mal echt knapp !

    Ganz Starke Vorstellung:TOP:
     
  16. #55 Peter Garner, 25.07.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    NRW
    Und hier zum ersten Mal mit montierten Flossen. Sieht schonmal ganz gut aus. Es ist geplant die Flossen erst vor Ort dauerhaft zu befestigen. Durch die Schräge der Garagenzufahrt würde die obere Flosse beim Hinausbewegen des Modells an der Garagendecke entlangschrammen.
     

    Anhänge:

  17. #56 Peter Garner, 19.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    NRW
    Es sind alle Spanten jetzt eingebaut und der Rumpf wird zur Zeit versiegelt. Bespannstoff ist eingetroffen und wir üben dann schonmal das Aufziehen der Außenhaut an einer Fläche von ca. 2,20 m auf 90 cm. Jeder zweite Stringer wurde mit Wickelband umwickelt an das die Außenhaut angenäht wird. Jede Stoffbahn wird in voller Länge des Schiffes an zwei Stringern festgenäht, wie beim Original.
     

    Anhänge:

  18. #57 Peter Garner, 19.08.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    NRW
    Dann wurd die erste Bahn Bespannstoff mit Stecknadeln an den oberen und unteren Stringern befestigt.
     

    Anhänge:

  19. #58 Peter Garner, 19.08.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    NRW
    Dann wird wiederum die darunterliegende Bahn entlang der Unterkante der oberen Bahn ebenfalls mit Stecknadeln befestigt. Dann wurde die untere Reihe Stecknadeln der oberen Bahn wieder entfern (Iht könnt mir folgen?:FFTeufel:)
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Peter Garner, 19.08.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    NRW
    Nachdem alle drei Bahnen mit Stecknadeln angetackert waren, begannen wir damit sie anzunähen. Hier seht ihr den kräftigen Nähnadel. Gepiekste Fingerspitzen gehören zur Tagesordnung.
     

    Anhänge:

  22. #60 Peter Garner, 19.08.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    NRW
    Wenn alle Nähte fertig sind, wird der überschüssige Bespannstoff entlang der Naht abgetrennt und die Naht mit Bespannstoff-Streifen überklebt.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema: Zeppelin Hindenburg in 1:25
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bauen sie die hindenburg

    ,
  2. hindenburg zeppelin modell

    ,
  3. hindenburg rc modell

    ,
  4. Bauleitung Hindenburg,
  5. modellbau forum zeppelin,
  6. rc hindenburg,
  7. zeppelinmodell basteln,
  8. zeppelin modell selbst basteln,
  9. zeppelin hindenburg modell bauen,
  10. fertig modell Zeppelin hindenburg ,
  11. modellbau zeppelin selber bauen,
  12. hindenburg,
  13. hindenburg zeppelin rc modell
Die Seite wird geladen...

Zeppelin Hindenburg in 1:25 - Ähnliche Themen

  1. Led Zeppelin Starship

    Led Zeppelin Starship: Servus beinander, ist jemand bekannt, ob es Decals für das Tourflugzeug von Led Zeppelin - genannt „The Starship“ - gibt? Link zum Vorbild darf...
  2. Mit dem Zeppelin über München

    Mit dem Zeppelin über München: Heute hatte ich endlich Gelegenheit, den Gutschein für einen 45 Minuten Flug einzulösen. War eigentlich schon letztes Jahr mal als Flug ab...
  3. Edelweiss Air Zeppelin NT (20 Jahr Jubiläum)

    Edelweiss Air Zeppelin NT (20 Jahr Jubiläum): Ich erlaube mir diesen Theda zu starten. Es wird sicherlich noch der eine oder andere dieses Jahr den Dicken erwischen, machen wir doch einen...
  4. Zeppelin über Koblenz, 30er Jahre

    Zeppelin über Koblenz, 30er Jahre: Hallo, ich steller hier Ausschnittsvergrößerungen von zwei Bildern meiner Sammlung vor die zeigen wie ein großer deutscher Zeppelin die...
  5. Graf Zeppelin LZ 127 von Aero Base in 1/1000

    Graf Zeppelin LZ 127 von Aero Base in 1/1000: Graf Zeppelin LZ 127 "Skelettmodell" von Aero Base in 1/1000 LZ 127 Graf Zeppelin war ein Starrluftschiff aus dem Hause Zeppelin, das am 18....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden