Zu viele Modelle?

Diskutiere Zu viele Modelle? im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Absolut richtiger Gedanke. Nur die Zahl 100 ist zu tief angesetzt. :TD:
#
Schau mal hier: Zu viele Modelle?. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.960
Zustimmungen
1.190
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Na in den Keller gehen, aus 100 Bausätzen einen oder zwei aussuchen, aufmachen, die Teile in Gedanken zusammensetzen und sich dabei gut fühlen:cool1.
Das bringt mir nichts, ich brauch den Duft von Klebstoff, Farbe und Verdünnung. :641:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pok
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.306
Zustimmungen
12.662
Ort
Wasseramt
Modellbau ohne Modelle zu bauen kann auch sehr schön sein, und sogar sehr Arbeitsaufwändig werden.....!!:wink2:
Wenn man seine hunderte Bausätze zum Beispiel in einem Ordner registrieren will (wie bei mir), oder beim gemütlichen vor dem Fernseher "Bausätze-ansehen" und sich für eine bestimmte Decalvariante entscheiden, um diese dann am nächsten Tag am PC zu Recherchieren....., Bilder sammeln, und/oder darüber Notizen machen, und diese dann in den Bausatz legen! Ja, so ähnlich habe ich schon unzählige schöne und interessante Stunden verbracht.......:rolleyes1:
 
MiGhty29

MiGhty29

Space Cadet
Dabei seit
25.09.2008
Beiträge
2.105
Zustimmungen
1.999
Ort
Berlin F`hain
...und wie man immer sehen kann zahlt sich das aus :TOP: !

Schönen Tag wünscht
Uwe
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.960
Zustimmungen
1.190
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Modellbau ohne Modelle zu bauen kann auch sehr schön sein, und sogar sehr Arbeitsaufwändig werden.....!!:wink2:
Wenn man seine hunderte Bausätze zum Beispiel in einem Ordner registrieren will (wie bei mir), oder beim gemütlichen vor dem Fernseher "Bausätze-ansehen" und sich für eine bestimmte Decalvariante entscheiden, um diese dann am nächsten Tag am PC zu Recherchieren....., Bilder sammeln, und/oder darüber Notizen machen, und diese dann in den Bausatz legen! Ja, so ähnlich habe ich schon unzählige schöne und interessante Stunden verbracht.......:rolleyes1:
So mache ich das im Prinzip auch, nur halt mit dem Bausatz, der gerade gekommen ist und ganz unbürokratisch ohne Ordner! Und dann mit dem Bau anfangen... schööön! :thumbsup:
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.306
Zustimmungen
12.662
Ort
Wasseramt
So wie du es anpackst, habe ich früher auch so gemacht, doch allmählich mit mehr "Kohle" im Sack, konnte ich bei meinen Händler nicht nur mit einem Modell zur Tür hinaus gehen......es wurden mindestens drei Modelle gepostet.....und dann kam das Internet! Ich musste nicht mehr in die Stadt latschen sondern bequem im Sessel sitzen und zehn oder mehr Modelle posten, dazu noch Zubehör in doppelter Menge,....und so häufte sich das Regal!
Noch später reichte die kleine Wohnung nicht mehr, es wurde kein Haus, aber immerhin eine 110 Quadratmeter grosse Viereinhalbzimmer-Wohnung mit vielen Schränken, gefüllt mit bald 500 Modellbausätzen.......und den Rest, kennst du ja.....:011:
 
Avanti

Avanti

Testpilot
Dabei seit
24.05.2004
Beiträge
769
Zustimmungen
945
Ort
87490 Börwang
Spätestens da ist der Zeitpunkt, wo mögliche Lebensgefährtinnen wegrennen oder beim BKH anrufen :-)

Gottseidank lief das bei mir etwas anders :-)

Anfrage meiner damals neuen Lebensgefährtin: "Kannst Du mal bitte den Speicher isolieren?" OK, Kann ich mal machen, wenn ich Zeit habe. "Du darfst dann auch den Speicher (2 schöne grosse Fenster mit Tageslicht) für den Modellbau nutzen" :-) I got it. 24qm Lager und Bastelraum für etwas Isolieren und regelmäßig Rasenmähen :-)
 
Gilmore

Gilmore

Testpilot
Dabei seit
22.10.2010
Beiträge
883
Zustimmungen
1.356
Ort
Hamburg
Guten Deal gemacht, Avanti!
 
Diamond Cutter

Diamond Cutter

Astronaut
Dabei seit
01.12.2006
Beiträge
3.419
Zustimmungen
1.779
Ort
Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
Modellbau ohne Modelle zu bauen kann auch sehr schön sein, und sogar sehr Arbeitsaufwändig werden.....!!:wink2:
Wenn man seine hunderte Bausätze zum Beispiel in einem Ordner registrieren will (wie bei mir), oder beim gemütlichen vor dem Fernseher "Bausätze-ansehen" und sich für eine bestimmte Decalvariante entscheiden, um diese dann am nächsten Tag am PC zu Recherchieren....., Bilder sammeln, und/oder darüber Notizen machen, und diese dann in den Bausatz legen! Ja, so ähnlich habe ich schon unzählige schöne und interessante Stunden verbracht.......:rolleyes1:
Sieh an. Und ich dachte, ich wäre der einzige Bekloppte, der das so macht :wink2: !

Gruß
André
 
321sky

321sky

Testpilot
Dabei seit
08.02.2007
Beiträge
516
Zustimmungen
82
Ort
8645 Jona, Schweiz
A.G.I.L

1-2 Modelle auf Vorrat... kommt’s darauf an was du baust. Ich baue ausschliesslich zivile Flugzeuge und Airliner nach 1945 in 1:72. Von Grosshersteller wird diese Sparte so gut wie vernachlässigt. Was bleibt ist Short Run oder Ebay u.ä.
Deshalb muss ich jedesmal sofort zuschlagen wenn ein Kit auf dem Markt auftaucht. Das sich dabei etwas ansammelt versteht sich von selbst.
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.960
Zustimmungen
1.190
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Ich baue hauptsächlich militärische Flugzeuge des 2. Weltkriegs in 1/72, da ist die Auswahl und Verfügbarkeit meistens gut. Der Modellbau ist auch nur mein zweites Hobby neben der (E-) Gitarre. Hätte ich hundert oder mehr Bausätze auf Lager, würde ich die sofort verkaufen und mir ne schöne Gitte etc. kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.306
Zustimmungen
12.662
Ort
Wasseramt
Auch das Zweite, Dritte oder Vierte Hobby ist eine Erwähnung wert: Früher baute ich noch zu den 72er Fliegern, Trucks in 1:24, Militär in 1:35 und Rennfahrzeuge in 1:20!!!!:rolleyes1: Dazu wurstelte ich immer noch mit der Fotoausrüstung, wieviele Kameras und Objektive ich noch haben sollte, um mein zweites Hobby zu befriedigen, dazu musste ich immer wieder Zeichenmaterial kaufen, um mein drittes Hobby , Malen und Zeichnen, auszuführen, und am Ende das vierte Hobby: das Sammeln von Comics und Modellautos :stupid:

Dann Ende der 80er Jahre wurde der Modellbau definitiv auf den 72er Masstab eingeschränkt und nur auf Flugzeuge und eventuell Fahrzeuge für Dioramen runtergeschraubt! Alle Trucks habe ich verschenkt aber auch alle Flugzeuge, die nicht mehr der "neuen Norm" entsprachen, die Rennfahrzeuge wurden verkauft!

Der Entschluss, welches Hobby ich definitiv und ernsthaft betreiben will, habe ich in den 90er Jahren gefällt: Es ist der Modellbau in 1:72!
Das Fotografieren
wurde "heruntergefahren" und hauptsächlich für das Fotografieren der Modelle eingerichtet, ausserdem noch von Analog zu Digital gewechselt!
Das Comicsammeln wurde auf die "wichtigsten" Hefte oder Serien runtergeschraubt!
Das Sammeln von Modellautos wurde aufgegeben und die Sammlung verkauft...!:022:
Das Zeichnen und Malen betreibe ich nur noch als Abwechslung zum Modellbau!

All diese Entscheidungen waren zum teil Hart aber dienten nur einem Zweck: Du kannst nicht vier Hobbys bis zur letzten und höchsten Qualitätsstufe betreiben!!! Das geht finanziell nicht und ist auch zeitlich nicht möglich!!
Mein Entscheid für den Modellbau habe ich bis heute nicht bereut und bin dort angelangt wo ich immer sein wollte! 😇
 
Gilmore

Gilmore

Testpilot
Dabei seit
22.10.2010
Beiträge
883
Zustimmungen
1.356
Ort
Hamburg
Gute Entscheidung! Man sollte sich auf einige wenige Themen beschränken und andere Dinge nur noch tun, wenn man gerade Lust dazu hat. Es gibt den Burnout nämlich nicht nur aufgrund des Jobs, es gibt auch einen Freizeit-Burnout, weil man sich da zu viel vornimmt und auch überall zu hohe Ansprüche an sich selbst stellt.
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.960
Zustimmungen
1.190
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Kurze Zusammenfassung meiner "Hobbylaufbahn": Als Schüler mit dem Plastikmodellbau von Flugzeugen angefangen, da mich Flugzeuge und die Fliegerei schon seit der frühen Jugend faszinierten. Später jahrzehntelang RC Modellbau und vor allem -flug. Dazwischen immer wieder Musik machen, E-Gitarre auch in einer Rockband (nix dolles, aber Spaß ohne Ende!) in jungen Jahren - best time of my life! Den RC Modellbau zugunsten des manntragenden Segelfliegens aufgegeben. An einer entzündlichen Erkrankung des zentralen Nevensystems unheilbar erkrankt, musste ich den geliebten Segelflug aufgeben. Also wieder einige Jahre RC Modellflug, Segler, Motormodelle und Impellerjets. Wegen einer Netzhaut OP kann ich leider keine schnell beweglichen Objekte am Himmel mehr fixieren, also auch hier Aufgabe. Mit den gesundheitlichen Einschränkungen bleiben nur noch der Plastikmodellbau, ein kleiner RC Hubschrauber (weil nicht so schnell und nicht so hoch am Himmel wie Flächenmodelle) und das Gitarre spielen, wenn auch alles nicht mehr so locker wie früher. Das zunehmende Alter fordert halt seinen Tribut.
 
Avanti

Avanti

Testpilot
Dabei seit
24.05.2004
Beiträge
769
Zustimmungen
945
Ort
87490 Börwang
Gute Entscheidung! Man sollte sich auf einige wenige Themen beschränken und andere Dinge nur noch tun, wenn man gerade Lust dazu hat. Es gibt den Burnout nämlich nicht nur aufgrund des Jobs, es gibt auch einen Freizeit-Burnout, weil man sich da zu viel vornimmt und auch überall zu hohe Ansprüche an sich selbst stellt.
Dem kann ich absolut beipflichten.
Ich habe mich da schon lange verzettelt, weil ich Modellbau immer, bis zur Rente, hauptberuflich betrieben habe: Erst in der Entwicklung (Fa. Schlüter und andere), dann im Verkauf (Vedes, etc) und längere Zeit im Messemodellbau für die Ferretti Groupe Italien. Nebenbei noch gut 25 Jahre für Fachzeitschriften geschrieben, Pläne gezeichnet und entworfen. Jetzt, als Rentner immer noch RC-Yacht- und Flugzeugmodellbau, sowie Plastik.
Also definitiv zuviel für mein derzeitiges Alter. Es fällt nur so schwer, sich zu entscheiden, was gestoppt werden sollte.
Bei mir ist da die gesundheitliche Bremse, die meine Aktivitäten immer mehr einschränkt. Im Endeffekt bleibt dann vermutlich der Plastikmodellbau, weil man den zuhause betreibt...
 
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.040
Zustimmungen
2.128
Ort
Süddeutschland
Meine Interesse lag auch als modellbauender Teenager immer in der dänischen Luftfahrt, und ich habe im Laufe von vielen Jahren immer wieder Sachen akkumuliert, für den Fall, dass ich das Hobby wieder aufnehmen würde. Was ich dann jetzt auch habe…

Der dänische Stapel (entsprechende Decals im Bausatz enthalten, von Stoppel Decals oder Lima November Decals) besteht aus Revell 1/48 F-86D, Revell 1/48 PBY-5A, 1/72 KZ-IIT, 2 x KZ-VII, CMR 1/72 Hawker Nimrod, Revell 1/32 Spitifire IX, Academy 1/72 F-35, Hobby Boss 1/32 F-84G, Revell 1/48 Ju 52, Revell 1/72 DC-4 und MPM 1/72 Fokker DXXI und Revell 1/72 Twin Otter

Allerdings gibt es nur noch Stoppel Decals als Restauflagen, und die RDanAF hat immer ihren erschwerenden Spaß daraus gemacht, exotische Farbtöne und seltsame, eigene Modifikationen zu benutzen. Daher wird vorerst nichts mehr zu diesem Thema akkumuliert.

Ansonsten besteht der Rest von meinem nur 35 Bausätzen aus Flugzeuge, die ich einfach mag, vorzugsweise in 1/32
 
Anhang anzeigen
Thema:

Zu viele Modelle?

Zu viele Modelle? - Ähnliche Themen

  • Rawalpindi Pakistan: Viele Tote bei Absturz von Militärflugzeug in Wohngebiet

    Rawalpindi Pakistan: Viele Tote bei Absturz von Militärflugzeug in Wohngebiet: In Pakistan ist ein Militärflugzeug in ein Wohngebiet gestürzt. Offizielle Angaben sprechen von 17 Todesopfern. Pakistan: Militärflugzeug stürzt...
  • Wie viele Befestigungsschrauben besitzt ein Flugzeug

    Wie viele Befestigungsschrauben besitzt ein Flugzeug: Hallo an alle, bin aufgrund meiner Technikerarbeit darauf gestoßen, wie viele Befestigungsschrauben an einem Flugzeug verbaut sind. Leider finde...
  • Ju-52 - warum so viele Abstürze zw. 1935 u. 45?

    Ju-52 - warum so viele Abstürze zw. 1935 u. 45?: Hallo zusammen, wieder habe ich von einem tragischen JU-52 ABSTURZ an der Schneekoppe auf der heute tschechischen Seite erfahren. Tragisch, sie...
  • Wieviele Flugstunden bis zur praktischen PPL-A Prüfung

    Wieviele Flugstunden bis zur praktischen PPL-A Prüfung: An die "lizensierten" Wieviele Flugstunden bis zur praktischen PPL-A Prüfung habt ihr am Ende gebraucht ? 45 sind ja pflicht Gruß
  • Wieviele Modelle habt ihr bis jetzt gebaut?

    Wieviele Modelle habt ihr bis jetzt gebaut?: Mich würde mal interessieren wieviele Modelle ihr in eurer Modellbauerlaufbahn schon vollendet habt, vielleicht auch im Vergelich dazu wie lange...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    wie viele modellbausätze habt ihr auf lager.

    ,

    wie viele bausätze habt ihr modellbau

    Oben