Zukunft der FF-Basevisiten 'Spottergruppe' in Meiringen - Umfrage

Diskutiere Zukunft der FF-Basevisiten 'Spottergruppe' in Meiringen - Umfrage im Schweizer Luftwaffe Forum im Bereich Einsatz bei; In den letzten Jahren haben wir ja sehr interessante Visiten durchgeführt, normalerweise drei jedes Jahr wovon eine jeweils ohne geplantem...

?

Wie soll es mit den Basevisiten in MEIRINGEN weitergehen ?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 27.06.2017
  1. Bitte nichts ändern

    30,4%
  2. Wie bisher, aber eine Anmeldegebühr verlangen (20CHF), die zurückgegeben wird wenn auf Platz

    26,1%
  3. Wie bisher, aber eine Anmeldegebühr verlangen (10CHF) für den Organisationsaufwand

    47,8%
  4. Wie bisher, aber eine Anmeldegebühr verlangen (5CHF) für den Organisationsaufwand

    13,0%
  5. Die normale Besuchergruppe reicht mir völlig (Film, Hundeschau und Führung durch die Hallen)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Ich würde die Organisation zukünftig gerne übernehmen

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
Moderatoren: Grimmi
  1. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.536
    Zustimmungen:
    10.649
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    In den letzten Jahren haben wir ja sehr interessante Visiten durchgeführt, normalerweise drei jedes Jahr wovon eine jeweils ohne geplantem Flugbetrieb (was aber selten der Fall war - Propellerflugzeuge und Helikopter waren jeweils da).
    Leider haben sich die Umstände ein wenig verschlechtert und der Aufwand der Organisation von meiner und der Seite der Betriebe stehen zur Disposition.

    ACHTUNG: Die vom Tourismusbüro und den Betrieben MEI durchgeführten Betriebsbesichtigungen werden weiterhin durchgeführt - es geht hier nur um die 'Spottergruppe' !!!

    In der heutigen Gesellschaft plant man je länger je mehr nicht mehr gross Voraus, aus betrieblichen Gründen kann das nachvollzogen werden. Trotzdem schmerzen in den letzten Jahren die kurzfristigen Absagen von Teilnehmern. Wenn ich 12 Leute angemeldet habe und es erscheinen von denen nur 8 ergibt das ein schlechtes Licht und wird von den Mitarbeitern als Nichtwertschätzung ihrer Arbeit angesehen. Diese Betriebsbesichtigungen sind ein organisatorischer Aufwand - Stundenpläne der Wachen, Piloten, Mechaniker und Guides müssen angepasst werden. Auch für unsere Spottergruppe mit weitreichenden Privilegien muss ein zusätzlicher Guide her. Ich selber 'opfere' drei Ferientage und reise 2-3h lang an und insbesondere der Heimweg ist wegen den Verbindungen kompliziert.

    Ich komme nur wenn ich Flugzeuge vor blauem Himmel fotografieren kann
    Ich sehe nicht ein dass ein Fotograf nicht anreisen will bei schlechten Wetterprognosen, insbesondere ins Haslital wo das Wetter oft besser ist als vorhergesagt. Dies ist wirklich eines der Hauptprobleme heutzutage und sicher nicht der Kameratechnik geschuldet. Andere Anbieter von Führungen auf den Basen haben schon viel Goodwill verloren mit solchen Geschichten.

    Wie auch immer - ich weiss noch nicht ob ich in den kommenden Jahren weiterhin solche Spottergruppen organisiere. Verdienen tu ich eh nix dabei (war auch nie geplant) und mir reichen die normalen Möglichkeiten einer Führung.

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tu-95Ms, 22.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2017
    Tu-95Ms

    Tu-95Ms Fluglehrer

    Dabei seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Einflugschneise Ju-Air
    ...
     
  4. #3 Tu-95Ms, 22.06.2017
    Tu-95Ms

    Tu-95Ms Fluglehrer

    Dabei seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Einflugschneise Ju-Air
    hast PN...
     
  5. #4 swissairforce, 23.06.2017
    swissairforce

    swissairforce Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    508
    Ort:
    Nähe ZRH-Kloten
    Von der Idee einer Anmeldegebühr halte ich nichts. Es ist aufwändig und viele werden sich sagen "Ich hab Geld bezahlt und damit das Recht erkauft unentschuldigt nicht zu erscheinen". Die Summe müsste bedeutend höher sein, damit es auch richtig weh tut, wenn man das Geld nicht mehr zurück erhält.

    Ich schlage eher vor, dass Personen, die ohne triftigen Grund nicht auftauchen für mindestens fünf Jahre gesperrt werden. Und die Abmeldung muss VOR Beginn des Basevisits und TELEFONISCH beim Guide erfolgen. Nicht per E-Mail, SMS oder WhatsApp, denn schriftlich lügt es sich zu leicht.
     
    ray.ch gefällt das.
  6. Beast

    Beast Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    762
    Ort:
    Bad Ramstein
    Leider hat es in der Vergangenheit auch Spottergruppen gegeben (nicht FFler sondern eine ganz bestimmte Landesvertretung...) die meldeten über 20 Spotter an. Davon hatten damals wohl 8 keine Lust und meldeten sich ab, zuletzt erschienen nur gerade mal 3. Und wenn für solche Spotterbesuche auch noch extra der Flugplan angepasst wird, so bin ich auch dafür das in Zukunft eine Gebühr verlangt wird. Ausser man ist wirklich verhindert und kann dies auch schriftlich belegen:

    Hochzeit
    Scheidung :w00t:
    Todesfall in der Familie
    Krankheit
    Beruf (Chef will nicht, Selbständigkeit).

    Aber bestimmt nicht:
    keine Lust
    schlechtes Wetter
    da muss ich ja über den Brünigpass fahren...:whistling:
     
    Red Rippers gefällt das.
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Zukunft der FF-Basevisiten 'Spottergruppe' in Meiringen - Umfrage

Die Seite wird geladen...

Zukunft der FF-Basevisiten 'Spottergruppe' in Meiringen - Umfrage - Ähnliche Themen

  1. DLR und NASA suchen Flugzeug der Zukunft

    DLR und NASA suchen Flugzeug der Zukunft: Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt suchte frische Ideen für die Luftfahrt der Zukunft. Ein Flugzeug mit Hybridantrieb und einem...
  2. Bell Helicopter Zukunftsvision BELL FCX 001

    Bell Helicopter Zukunftsvision BELL FCX 001: Bell Helicopter hat heute auf der HAI in Dallas eine Zukunftsvision vorgestellt, die BELL FCX 001...
  3. Zukunft der USAF/ US Standorte in Deutschland/ Europa

    Zukunft der USAF/ US Standorte in Deutschland/ Europa: Ich wolllte hier mal einen Thread mit den Fragen eröffnen, was die US Präsidentschaftswahl für Auswirkungen auf die US Luftwaffen Standorte hier...
  4. Der "Zetjet" - Spinnerei oder Zukunft?

    Der "Zetjet" - Spinnerei oder Zukunft?: Wie die Regionalzeitung (leider keinen Link auf den Artikel) hier berichtet hat, wird im schweizerischen Altdorf von einem kleinen Ingenieurbüro...
  5. Zukunft von Manching?

    Zukunft von Manching?: Was sagt die Gerüchteküche in Deutschland, beziehungsweise wie lauten die Spekulationen, wie wird es mit dem Teil von Airbus DS in Manching...