Zuladung NF-5A / B

Diskutiere Zuladung NF-5A / B im Bordwaffen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Steht auch genau so im MDF https://www.cybermodeler.com/hobby/ref/sam/book_sam_f-5.shtml
#
Schau mal hier: Zuladung NF-5A / B. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

alois

Testpilot
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
585
Zustimmungen
369
Und wie ist das Buch? Ich muss eh mehr Literatur über die F-5 besorgen...

Die NF-5 wurde an 12 Punkte nachgebessert, sie wurden mit einem verstärkten Flügel, mit speziellen Klappen (Flaps), Abhebe (take off) lucken, Ausrüstung gegen Vereisung, verstellbarem Nasenrad (zwei Positionen), Fanghaken, Doppler radar system, staerkere Canopy gegen Vogeleinschlaege, und starkere Motoren ausgestattet.
Northrop wollte al diese Aenderungen nicht ausfuhren, die Canadair Werke aber schon.
Der erste NF-5A wurde dann in Edwards getestet, spaeter auch noch in Canada.
Die NF-5 war eine eigene Baureihe.
Die meisten Verbesserungen wurden schon für die Kanadier gemacht. Die NF-5 bekamen noch zusätzlich den verstärkten Flügel, Manöver Flaps und die stärkeren Triebwerke. Zusätzlich waren auch die Pylone abwerfbar, aber ich glaube das waren sie auch bei den Kanadiern schon. Dafür hatten die keine Tanksonde, was die Kanadier hatten. Wegen der fehlenden Tanksonde musste ein erheblicher Sicherheitsaufwand betrieben werden, um die ersten Flieger von Kanada nach Europa zu fliegen. Aber das nebenbei, weil hier geht es ja um die Waffen.

Die Sidewinder konnten übrigens schon die F-5C der Amis tragen, die in Vietnam eingesetzt wurden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
1.854
Zustimmungen
896
Ort
Wietmarschen
Und wie ist das Buch? Ich muss eh mehr Literatur über die F-5 besorgen...
Ich kann die verlikte Bewertung eigentlich bestätigen. Es ist eine Grundlage, aber als "scaled down" Ausgabe nicht so umfangreich wie die "großen" MDF's, z. B. keine Detailfotos. Die Modellbauberichte sind nicht sehr umfangreich und tiefgehend. Empfehlenswert mit Abstrichen....Schulnote 3- . Ich denke mal, es wird bessere Alternativen geben, kann aber aus eigener Kenntnis jetzt auch keine andere Empfehlung geben.
 
Viking

Viking

Astronaut
Dabei seit
21.04.2001
Beiträge
3.365
Zustimmungen
1.236
Ort
Im Norden
Es gab mal eine richtig gute Seite zur NF-5, leider Geschichte und nur noch über die Wayback Machine zu erreichen.

Der Artikel auf der IPMS Netherland Webseite ist aber auch sehr gut. Viele Fotos, auch zur Bewaffnung und auch Angaben zum Tarnschema mit Bemaßung usw...
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
8.218
Zustimmungen
25.083
Ort
Niederlande
Ja die hatte ich verlinkt
 

Soulfreak

Space Cadet
Dabei seit
18.08.2004
Beiträge
1.331
Zustimmungen
444
Ort
Das Tor zum Emsland - Schapen
Am meisten wurde immer mit der LAU-10A geubt mit 4 Raketen und vier Ubungsbomben, hier am Nachmittag im Winter/fruhling 1984 bei dem Ruckkehr Mission von vier Stuck nach einer der Ranges in Vlieland oder Terschelling (Watteninsel), in Nordhorn wurde nur selten geubt.

K-3035 mit K-3057 NF-5A's des 315 Squadron aus Twenthe AB.

(c) JeroenMB
Gibt es irgendwelche Zeichnungen mit Maßen oder so zu diesem Rack? Zu Lau-10A habe ich nur Infos zu dem Raketenpod erhalten, nichts in Kombination mit dem Übungsbombenträger.:confused1:
 
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
1.854
Zustimmungen
896
Ort
Wietmarschen
Das Ding hat wohl keine genaue Bezeichnung. Hier mal ein paar Suchergebnissse mit anderen Stichworten. LAU 10A oder SUU 20 ist das nicht!


Da tauchen dann die Spritzlinge vom og. Daco-Satz auf. Im Daco-Buch zum Starfighter sind auf Seite 151 sehr schöne Fotos.
 

alois

Testpilot
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
585
Zustimmungen
369
LAU-10 ist der Behälter für 127mm Zuni Raketen.
 
Thema:

Zuladung NF-5A / B

Zuladung NF-5A / B - Ähnliche Themen

  • Waffenzuladungen A4, F4, F16, F15

    Waffenzuladungen A4, F4, F16, F15: Da ich meine derzeitigen und zukünftigen Modelle plane und ich auf alle verteilt eine möglichst realistische und dennoch vielfälltige...
  • Variable Waffenzuladung bei Flugzeugmodellen

    Variable Waffenzuladung bei Flugzeugmodellen: Derzeit beschäftige ich mich mit dem Bau der NB-52A, welche eine X-15 an einem besonderen Pylon trägt. Der Umstand, dass die X-15 aber auch...
  • Realistische Bewaffnung bzw. Zuladungen

    Realistische Bewaffnung bzw. Zuladungen: Da ich nicht mehrere Einzelthreads aufmachen möchte, aber auch keinen Sammelthread gefunden habe starte ich einen solchen zum Thema: "Fragen...
  • wie realistisch ist asymmetrische zuladung an der Tomcat?

    wie realistisch ist asymmetrische zuladung an der Tomcat?: hallo, Ich möchte wieder eine große Tomcat bauen; diesmal wird es wohl wieder eine D. Zur Abwechslung möchte ich sie allerdings gerne mal mit...
  • Ähnliche Themen

    • Waffenzuladungen A4, F4, F16, F15

      Waffenzuladungen A4, F4, F16, F15: Da ich meine derzeitigen und zukünftigen Modelle plane und ich auf alle verteilt eine möglichst realistische und dennoch vielfälltige...
    • Variable Waffenzuladung bei Flugzeugmodellen

      Variable Waffenzuladung bei Flugzeugmodellen: Derzeit beschäftige ich mich mit dem Bau der NB-52A, welche eine X-15 an einem besonderen Pylon trägt. Der Umstand, dass die X-15 aber auch...
    • Realistische Bewaffnung bzw. Zuladungen

      Realistische Bewaffnung bzw. Zuladungen: Da ich nicht mehrere Einzelthreads aufmachen möchte, aber auch keinen Sammelthread gefunden habe starte ich einen solchen zum Thema: "Fragen...
    • wie realistisch ist asymmetrische zuladung an der Tomcat?

      wie realistisch ist asymmetrische zuladung an der Tomcat?: hallo, Ich möchte wieder eine große Tomcat bauen; diesmal wird es wohl wieder eine D. Zur Abwechslung möchte ich sie allerdings gerne mal mit...
    Oben