Zuverlässigkeit von Triebwerken

Diskutiere Zuverlässigkeit von Triebwerken im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Moin moin, Forum. Im Zusammenhang "Sicherheit und Wirtschaftlichkeit" interessiert mich die Frage, wie zuverlässig moderne Triebwerke an...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 happy-landings, 03.11.2011
    happy-landings

    happy-landings Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.09.2005
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    London
    Moin moin, Forum.

    Im Zusammenhang "Sicherheit und Wirtschaftlichkeit" interessiert mich die Frage, wie zuverlässig moderne Triebwerke an zivilen Verkehrsflugzeugen sind und wie sich die Zuverlässigkeit historisch entwickelt hat. Was ich erhalten möchte ist eine Kurve, die über den letzten 50 Jahren darstellt, wieviel Prozent der Flugzeit Triebwerke "das tun was sie sollen" und dementsprechend natürlich auch, wieviel Prozent der Flugzeit Triebwerke nicht "das tun was sie sollen". Ob das Triebwerk dabei dann aus ist oder nicht soviel Schub liefert, wie es soll, oder irgendwas anderes abnormal ist, wäre mir - zumindest im ersten Schritt - egal.

    Leider befürchte ich, dass es eine solche Kurve nicht ohne weiteres schon aufbereitet gibt, also bräuchte ich dann entsprechende Daten, die ich selbst verarbeiten kann. Mein Ansatz wäre dabei, Unfall- und Vorfalldatenbanken zu durchsuchen und dann entsprechende Statistiken zu erstellen. Das ist natürlich mühsam und langwierig. Vielleicht hat jemand von Euch eine bessere Idee bzgl. Vorgehensweise und Datenquellen?

    Freue mich auf Vorschläge :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MiG-Mech, 03.11.2011
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Unfall- und Vorfalldatenbanken ?

    Also nur weil ein Trw ausfällt, fällt ja nicht gleich ein Flugzeug vom Himmel.
    Und ein Fehler am Triebwerk bedeutet ja auch nicht gleich ein Ausfall dessen.
    Sprich: Dir würden Trw-Fehler verloren gehen.
    Und sicher gehen die meisten Fehler nicht einmal in eine Statistik ein.

    Die Zuverlässigkeit kannst Du an längerer Lebensdauer und längeren Wartungsintervallen festmachen, zum Beispiel.
     
  4. Poze

    Poze Space Cadet

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.823
    Zustimmungen:
    2.368
    Ort:
    Hessen
    So was gibt’s nicht, oder zumindest nicht von allen Airlinern und vor allem nicht öffentlich zugänglich. Denn welche Airline oder Triebwerkshersteller macht schon gerne Werbung mit solchen Daten!
     
  5. #4 happy-landings, 03.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2011
    happy-landings

    happy-landings Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.09.2005
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    London
    Ich hätte da an so etwas wie das ASRS gedacht, wo Crews auf freiwilliger Basis Vorfälle berichten können. Da steht mehr drin als in reinen Unfalldatenbanken, aber natürlich habt Ihr recht - da gehen auf jeden Fall Daten verloren.

    Daher kommt ja auch meine Neugier. Mich interessiert quasi, welche Zuverlässigkeit denn notwendig ist, um diese Steigerung (Wartungsintervalle, ETOPS-Zeiten) zulassen zu können.
     
  6. #5 Taliesin, 04.11.2011
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Davon abgesehen, dass solche Daten nicht heraus gegeben werden, ist deine Fehlerdefinition auch sehr unklar.
    Ich denke dass du mehr Glück haben könntest mit der Inflight-Shutdown Rate in Vorfälle/Mio Stunden oder der Stundenzahl zwischen Overhauls. Das sind Zahlen, die durchaus mal in Präsentationen oder Artikeln auftauchen könnten und mit denen auch immer mal wieder geworben wird.
     
  7. #6 happy-landings, 04.11.2011
    happy-landings

    happy-landings Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.09.2005
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    London
    Ja, meine Fehlerdefinition wirft durchaus Fragen auf, das gebe ich gerne zu.

    Ich habe im ersten Schritt bewusst auf eines der Kriterien IFSD oder auch z. B. unscheduled maintenance verzichtet, weil ich Euch geneigte Mitleser & -schreiber nicht von vorneherein einschränken wollte, sondern "sehen wollte, was kommt" ;)

    Vielen Dank für die Vorschläge zum Datensammeln!

    Ich habe in der Zwischenzeit - was IFSD's angeht - wenigstens auch zwei historische Hausnummern gefunden, und zwar dort:

    http://atwonline.com/aircraft-engines-components/article/aviation-technology-achievement-ge-aviation-ge90-0201

    Grüße
     
  8. #7 Jens F., 06.11.2011
    Jens F.

    Jens F. Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.04.2001
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    bei EDDP oder zuhause
    Bei AV-Herald sind die Daten schon gesammelt. Du musst eigendlich nur noch nachlesen und für Dich filtern. Ausserdem ist diese Seite immer recht aktuell.
    Hier noch der Link http://avherald.com/

    Viel Spass beim lesen wünscht

    Jens F.
     
  9. #8 Schorsch, 06.11.2011
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.539
    Zustimmungen:
    2.227
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Vorschlag: nehme die Hausnummern aus dem Artikel und rechne aus, wie viele IFSD es damit theoretisch pro Woche geben müsste. Kritisch: GE nutzt IFSD pro Stunde, ich würde es eher pro Cycle ansetzen.
    Aber mal ne Hausnummer wie viele Vorfälle es geben sollte.
     
  10. #9 happy-landings, 07.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2011
    happy-landings

    happy-landings Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.09.2005
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    London
    Gut, dann hier dreißig Sekunden Zahlenjonglieren.

    In der oben verlinkten Ausgabe der ATW online (Artikel "When Failure Is Not An Option") wird ein momentan industrieweiter Wert von 0.005 IFSD/(1000 fh) genannt.

    Für den Einzelflug:
    Die Wahrscheinlichkeit, dass auf einem 10-stündigen Flug ein Triebwerk ausfällt, liegt statistisch bei 5e-5. Die Wahrscheinlichkeit, dass zwei unabhängig voneinander ausfallen, liegt bei 2.5e-9. Die Wahrscheinlichkeit, dass auf einem 5-stündigen Ausweichen zum ETOPS-300-Flughafen mit nur einem Triebwerk eben dieses seinen Dienst quittiert, liegt, legt man den industrieweiten Wert zugrunde, bei 2.5e-5.
    Setzt man allerdings die 0.0003 IFSD/(1000 fh) an, die im Artikel über das GE90 stehen, sieht es erheblich besser aus: Für 10 Stunden Flug fällt ein Triebwerk mit einer Wahrscheinlichkeit von 3e-6, beide unabhängig mit 9e-12 aus. Auf dem (fiktiven) 5-stündigen Ausweichen mit ETOPS-300 ist die Wahrscheinlichkeit des zweiten Triebwerksausfalls bei 1.5e-6.

    Weltweit pro Zeiteinheit:
    Aus der Boeingschen Sicherheitsstatistik sieht man, dass in 2010 47.8 Mio. Flugstunden und 22.3 Mio. Zyklen geflogen wurden*). Mit täglich 140000 Flugstunden weltweit und dem industrieweiten Wert von 0.005 IFSD/(1000 fh) kommt man auf weltweit 0.69 IFSD pro Tag oder ca. 5 pro Woche. Für die Woche 2011/10/30 bis 2011/11/05 werden auf AVHerald 4 IFSDs gelistet, die der unter *) bezeichneten Auswahl an Flugzeugen entsprechen. Für die Woche 2011/10/23 bis 2011/10/29 sind es 6.

    --
    *) Von westlich produzierten zivilen Flugzeugen mit mehr als 60 Kilopfund Startgewicht im nicht-militärischen Einsatz.
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Schorsch, 07.11.2011
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.539
    Zustimmungen:
    2.227
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Das klingt doch nach einem halbwegs stimmigen Bild. Ich hatte keine Ahnung, ob es statistisch 5 oder 50 Triebwerksausfälle pro Woche gibt.
     
  13. #11 Niaboc_2808, 07.11.2011
    Niaboc_2808

    Niaboc_2808 Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Avioniker in der Business Aviation & Student
    Ort:
    NRW
    Ein weiterer Aspekt ist das mittlerweile sehr weit entwickelte Engine Trend Monitoring, bei dem auffällige Parameter schnell registriert werden und man vor einem Ausfall handeln kann.
    Früher müsste man warten bis der Motor bzw. Komponenten ausgefallen sind, oder es zu sehr offensichtlichen Fehlfunktionen oder unregelmaeszigen Anzeigewerten kam.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Zuverlässigkeit von Triebwerken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flugzeugtriebwerk zuverlässigkeit

    ,
  2. triebwerk zuverlässigkeit

    ,
  3. triebwerkszuverlässigkeit

    ,
  4. mig 15 zuverlässig,
  5. zuverlässigkeit flugzeug
Die Seite wird geladen...

Zuverlässigkeit von Triebwerken - Ähnliche Themen

  1. Hubschrauber, technische Zuverlässigkeit.

    Hubschrauber, technische Zuverlässigkeit.: Hallo, wer kennt den welche Berichte über die rein technische Zuverlässigkeit von Hubschraubern, z.B. je Betriebstunde, bei Geräten die voll in...
  2. Funkenregen unter Triebwerken von Shuttles und Raketen

    Funkenregen unter Triebwerken von Shuttles und Raketen: Hallo zusammen, in letzter Zeit kamen auf Kabel 1Doku, auf N24 und NTV viele interessante Specials über die historische internationale Raumfahrt...
  3. AN-180 mit den Triebwerken D-27 kann noch einmal erleben.

    AN-180 mit den Triebwerken D-27 kann noch einmal erleben.: Seit Mitte 2016 hatte ich nicht offiziell die Info erhalten, dass Antonov die Überprüfungen gestartet hat, ob das Projekt AN-180 mit den...
  4. Start von Turbofan-Triebwerken am Boden

    Start von Turbofan-Triebwerken am Boden: Guten Abend zusammen, ich suche schon etwas länger nach der Antwort auf die Frage, wie man ein Turbofan-Triebwerk startet. Im Betrieb hat man...
  5. A330 von Singapore verliert Schub auf beiden Triebwerken

    A330 von Singapore verliert Schub auf beiden Triebwerken: Da es anscheinend noch keiner hier gepostet hat mache ich mal grade nen Thread auf. Sollte es schon einen geben bitte ich das zu verzeihen, ich...