Zwei oder Drei kleine Fragen an die Pro's

Diskutiere Zwei oder Drei kleine Fragen an die Pro's im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo zusammen! Hab einige Fragen bezüglich lackieren, abkleben und Farben! 1. Ich baue jetzt die Atlantic von Revell, und da ich eigentlich...
pa200_tornado

pa200_tornado

Berufspilot
Dabei seit
10.04.2003
Beiträge
95
Ort
Kleinenbroich
Hallo zusammen!
Hab einige Fragen bezüglich lackieren, abkleben und Farben!

1. Ich baue jetzt die Atlantic von Revell, und da ich eigentlich wieder ein Anfänger bin, verzweifeln ich an der Frage, womit ich die Cockpitscheiben etc. für's Lackieren abkleben soll! Ich habe in meiner Kiste noch Color-Stop von Revell, sowie Folie zum Abkleben! Was von beiden ist besser geeignet?

2.Da ich die Maschine mit geöffnetem Bombbay und ausgefahrenem Fahrgestell und geöffneter Einstiegsluke bauen möchte, weiss ich nicht, ob ich zum Beispiel den Bombbay von innen vor oder nach dem Lackieren der Aussenseite anmalen soll, und ob ich die Klappen vor oder nach dem Lackieren anbringen und die Innenseite lackieren soll!
Was könnt ihr empfehlen?

3. Ich benötige einige Farben, die ich eigentlich nicht neu kaufen muss, aber dort hat sich leider die eigentliche Farbe schon vom Verdünner getrennt, da ich die Farben lange nicht benutzt hab!
Bisher hab ich die Farbe dann verührt, war aber eigentlich nichgt damit zufrieden! Habt ihr gute Tips, wie ich die Farben wieder vernünftig verarbeiten bzw. Verdünner und Farbe wieder zusammenbringen kann?

Ich bedanke mich schonmal bei euch!:TOP:

Gruß Daniel
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
1. Die Folie/Klebeband ist besser
2. Muss Du selber rausfinden - geht so oder so
3. Schmeiss weg das Zeug - ist verreckt
 
Tornado-Power

Tornado-Power

Space Cadet
Dabei seit
29.06.2003
Beiträge
2.250
Ort
Flensburg
Hallo pa200_tornado


Du kannst mal versuchen Verdünner in den Farbtopf zu tun, mit nem Spitzen Gegenstand die harte Farbe etwas zerbröseln und dann mit nem elektrischen Rührstab für Cappucino das ganze zu mischen. Aber Vorsicht. Das kann ziemlich spritzen. Ich hab mir so einen Stab mal zugelegt und unten das Stück mit der Feder abgenommen. So mixe ich alle Farben durch, weil es dann immer gleichmäßig ist.

Aber einfacher wäre es wenn du neue farbe kaufst. Denn alle Klümpchen wirst Du nicht damit wegbekommen.

Ich zeig Dir mal ein Bild welchen mixer ich meinte.
 
Anhang anzeigen
Tornado-Power

Tornado-Power

Space Cadet
Dabei seit
29.06.2003
Beiträge
2.250
Ort
Flensburg
Aber wie Arne schon sagt. Nimm lieber neue Farbe. Wäre doch ärgerlich wenn Du da sparst und das Modell dadurch versaust.:FFCry:
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
9.389
Ort
Private Idaho
Das "Innenleben" wie z.B. einen Waffenschacht lackiere ich nach Möglichkeit vor dem Einbau - hauptsächlich,weil die Mikrobemalung der diversen Leitungen etc. dann leichter fällt -Lose Klappen und andere Kleinteile lackiere ich separat - ist meiner Meinung nach einfacher als im angebauten Zustand.Speziell Fahrwerks-,Luftbrems- oder Bombenschachtklappen sind ja in der Regel aussen glatt und auf der Innenseite in irgendeiner Art strukturiert - hier lackiere ich zunächst die glatte Aussenseite mit der Rumpffarbe und klebe diese Fläche nach Trocknung der Farbe mit Kreppband flächig ab.Dann kann problemlos die Innenseite lackiert werden - die Montage all´ solcher Anbauteile sollte besser erst nach der Fertigstellung des Modells stattfinden......Bruchgefahr!

Verklumpte Farben versuche ich manchmal auch noch durch kräftiges Rühren mit viel Verdünnung zu retten...in den meisten Fällen schließe ich mich aber eher Arnes Vorschlag an...:D

Zum Maskieren von Klarsichtteilen ziehe ich Klebefolie vor - bei größeren Flächen auch ´nen Mix,d.h. Folie für die Ränder und Maskol (...wie Colorstop) für den "Innenraum".

Für absolut spitzenmäßig zum Abkleben aller Art halte ich das Abklebeband von Tamiya.
 
kosmodian

kosmodian

Space Cadet
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
1.965
Ort
Bremen
Ich weis nicht ob das zutreffend ist für das Problem, aber ich stell meine Farben immer auf den Kopf, damit sowenig Luft wie möglich drankommt. Hab deswegen auch kaum Probleme mit sowas gehabt.
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Kosmodian hat damit gar nicht unrecht - so verhindert das Luft in die Dosen macht. Und die Dosen bekommt man irgendwann nicht mehr richtig dicht zu.
 
quarter

quarter

Space Cadet
Dabei seit
03.06.2001
Beiträge
2.493
Ort
Braunschweig
Ein Tip von mir.
Rühre die Farben nachdem Du sie gekauft hast einmal gründlich auf, verdünne sie so weit Platz in der Dose ist und gib ein paar kleine Gewichtskugeln, so 3-5 Stk. in die Farbe. Kleine Muttern z.B. M3 tun es auch. Jetzt brauchst du vor jedem Lackiergang die Dose nur kurz aufschütteln bis alles Gegenstände darin gleichmäßig klackern und die optimale Viscosität/ Durchmischung ist erreicht.
Die Kugeln bekommst Du entweder im RC Modellbau, da dienen die als Ballast, oder im Gardinen Laden, allerdings mußte die da aus ner Stoffschnur popeln.:FFTeufel:
Wenn Du die Farbdosen umdrehst klebe Dir einen kleinen runden Aufkleber mit der Nummer und dem Farbtyp auf den Boden, so weißt Du auch ohne jeden Topf umzudrehen was wo drin ist.
 
Corsair

Corsair

Space Cadet
Dabei seit
12.05.2001
Beiträge
2.448
Ort
47228 Duisburg
Ja haste richtig gehört :) Das Zeug ist für fast alle abklebe Arbeiten gut :TOP:
 
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.354
Ort
Raeren / Belgien
und nicht nur zum abkleben eignet sich das tamiya-tape - ich schwöre drauf zum erstellen kleinster details beim scrachtbau (kleinste streifen etc).
 
Thema:

Zwei oder Drei kleine Fragen an die Pro's

Zwei oder Drei kleine Fragen an die Pro's - Ähnliche Themen

  • Vor zwei Wochen in Kuba

    Vor zwei Wochen in Kuba: Hallo, bin neu hier im Forum und möchte gerne etwas mitmischen. Bin am 06.11.19 von Santiago de Cuba nach Havanna geflogen. Draussen vor dem...
  • Paradigmen der Auftriebserklärung, oder, wer hat die "zwei Teilchen-Geschichte" erfunden?

    Paradigmen der Auftriebserklärung, oder, wer hat die "zwei Teilchen-Geschichte" erfunden?: Oder, um es mit Brecht zu sagen: "Wie kommt die Dummheit in die Intelligenz?" Ich habe eine Frage zur Historie der Auftriebserklärung - an Leute...
  • Bell UH-1H Italeri 1:48 oder: Norbert baut eine Huey, vielleicht auch zwei oder drei

    Bell UH-1H Italeri 1:48 oder: Norbert baut eine Huey, vielleicht auch zwei oder drei: Dieses Forum ist toll! Es gibt Modelle anzuschauen, Diskussionen, Erfahrungsaustausch und Motivation. Auch Streitereien, Frust, Leute die...
  • Projekt MiG-21 PF und MF oder aus zwei mach eins......

    Projekt MiG-21 PF und MF oder aus zwei mach eins......: MiG-21 PF und MF Hallo zusammen und willkommen zu meinem neuen Projekt. wie man bereits lesen konnte geht es hier um eine MiG-21 PF sowie...
  • DFS331 Lastensegler – einer oder zwei Muster gebaut ?

    DFS331 Lastensegler – einer oder zwei Muster gebaut ?: Liebe Amigos, in der Heftserie schreibt Herr Lommel dass es zwei Muster davon gegeben habe. Wer kann dies bestätigen / Widerlegen ? Wurde der /...
  • Ähnliche Themen

    Oben