Erstellt von Maik  |  Antworten: 23  |  Aufrufe: 5124
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1
    Maik

    Avatar von Maik
    Ich hatte das Glück vor wenigen Tagen dieses alte Trimaster-Modell der He 162 erbeutet zu haben. Eine etwas abgespeckte Variante dieses Bausatztes ist von Dragon erhältlich - nicht immer, aber immer wieder. Meines Wissens sind das auch die einzigen Plastikbausätze dieses Typs in 1:48.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Maik

    Avatar von Maik
    Die Spritzgussteile sind erwartungsgemäß erstklassig, da gibt es fast nichts zu meckern. Hier sieht man auch schon ein spezielles Feature des Bausatzes - zusätzlich zum normalen eher H-förmigen Leitwerk, ist das projektierte V-Leitwerk enthalten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    Maik

    Avatar von Maik
    Die Tragflächen sind durchgängig zweigeteilt - also keine separierten Landeklappen und Ruder. Die Hälften nahtlos zusammenzubauen ist ohne Nacharbeit kaum möglich, zumal die Landeklappen am Rumpfübergang gewölbt sind. Bei meiner alten Dragon He-162 klafft dort eine Lücke.

    Das dürfte aber auch schon der einzige Kritikpunkt gewesen sein, der zudem nicht schwer zu korrigieren sein sollte.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    Maik

    Avatar von Maik
    Enthalten ist auch ein komplettes BMW 003 Triebwerk und eine stehende Figur.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Maik

    Avatar von Maik
    Die Haube ist zweiteilig. Mein Exemplar hat leider an der Frontscheibe einen Kratzer.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    Maik

    Avatar von Maik
    dazu kommen einige Beutel mit Metallgußteilen - darunter der Schleudersitz, Details für das Triebwerk, die Fahrwerksbeine und - ganz wichtig - Ballast für die Nase.

    Diese Teile sind im Dragon-Bausatz als Kunststoffteile enthalten, das Ballast fehlt, deshalb stellt sich meine alte Dragon He 162 auch immer auf's Heck.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    Maik

    Avatar von Maik
    dazu kommen noche einige Drähte und Rohre u.a. für das Staurohr und die Bewaffnung.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #8
    Maik

    Avatar von Maik
    dann noch die obligatorischen Ätzteile. Ein Instrumentenfilm liegt leider nicht bei. Dafür aber ein besonderer Clou für all diejenigen, die sich - wie ich - nicht entscheiden können ob sie den Triebwerksbuckel geöffnet oder geschlossen bauen sollen - geätzte Scharniere ! Bei der Dragon Variante sind diese durch starre Kunststofteile ersetzt worden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Maik

    Avatar von Maik
    Die Decals scheinen denen der Dragon-Variante zu entsprechen, inzwischen sind sie aber schon ziemlich vergilbt und brauchen eine Sonnendusche.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #10
    Maik

    Avatar von Maik
    Auch die Bauanleitung erinnert mich stark an die von Dragon. Hier sieht man das wunderschöne BMW 003 Triebwerk und das obtionale V-Leitwerk.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

1/48 Heinkel He 162 A-2 – Trimaster

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 14.05.14, 11:43
  2. 1/72 Heinkel He 51 – ICM
    Von Bernd2 im Forum Props bis 1/72
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.04.10, 17:04
  3. 1/72 Heinkel He 59 B – SH
    Von Bernd2 im Forum Props bis 1/72
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.01.10, 09:23
  4. 1/72 Heinkel He 219 B-1 – Dragon
    Von anfa im Forum Props bis 1/72
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.12.07, 08:57
  5. 1/72 Heinkel He-111 H-6 – Revell
    Von Bernd2 im Forum Props bis 1/72
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.10.06, 23:31

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade 1/48 Heinkel He 162 A-2 – Trimaster