Erstellt von BOBO  |  Antworten: 7  |  Aufrufe: 2488
  1. #1
    BOBO

    Avatar von BOBO
    Auch ich könnte mal Hilfe gebrauchen. Ich suche eine farbigeSeitenansicht oder eine Foto einer D.520 mir gelb-rot-gestreiften Seitenleitwerk (und Höhenleitwerk , muß aber nicht sein), die bei der Deutschen Luftwaffe geflogen wurde. Ich habe irgendwo ein solche Bild oder Farbgrafik gesehen, ich weiß nur nicht mehr wo. Gelbes Seitenleitwerk ist kein Problem, aber das Seitenleitwerk mit der Vichy-kennung solls sein, wenns klappt. Die maschine liegt bereits auf der Helling. hat jemand einen Vorschlag .... Internet .... war ich schon mit umfangreicher Suche, ebenso bei LEMB und Beutefligzeuge.co.uk und ~.de

    Hat jemand einen brauchbaren Vorschlag?
    Dies könnte eine solche Vorlage sein, aber das Leitwerk scheint nur gelb gewesen zu sein und wurde übermalt!

    :?!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

  4. #3
    BOBO

    Avatar von BOBO
    Danke erst einmal für die Bildnachweise.
    historypics/devoitine1.jpg ist erst einmal sehr interessant, gibt es dieses Foto noch etwas besser im Kontrast, denn man kann nicht erkennen ob die Maschine im Vordergrund und die rechts im weiteren ein rot-gelbes Seitenleitwerk haben. Die Aufnahme kenne ich, aber es gab meines Wissens dazu eine bessere Aufnahme in einer Vergößerung und eine Grafik. Danke erst einmal bis hierher.

    Eine andere Aufnahme zeigt eine franz. Maschine an der gerade die Markierungen geändert werden. Diese scheint ein rot-gelbes Seitenleitwerk zu besitzen, das aber mit Frabe für den Kontrast des Swastika teilweise übermalt wurde.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    Maik

    Avatar von Maik
    Gutes Thema - Ich suche noch Fotos von Dieser Maschine - speziell die Oberseite von Tragflächen und Rumpf würde ich gerne genauer sehen:



    http://www.todo-aviones.com.ar/francia/d520/d520_5.jpg

  6. #5
    Lord_Manhammer

    Avatar von Lord_Manhammer
    Hier ist nochmal der Text zu den Bilder
    historypics/devoitine1.jpg
    historypics/devoitine2.jpg
    "Wußten Sie schon...
    daß die Deutsche Luftwaffe im zweiten Weltkrieg ihre Jagdflieger zum Teil auf französischen Flugzeugen schulte? Die Devoitine D.520 war als einmotoriges und einsitziges Jagdflugzeug konzipiert und flog erstmals im Oktober 1938. Bis September 1938 wurden verschieden Flugversuche sowie Versuche mit unterschiedlicher Bewaffnung durchgeführt bevor die Auslieferung an die französische Luftwaffe Ende 1939 begann. Bis zur französischen Kapitulation hatten 437 D.520 die Fabrikhallen in Toulouse verlassen. Die "Vichy-Luftwaffe" flog die D.520 gegen die Allierten in Nordafrika. 265 Maschinen wurden nach der Invasion der Alliierten in Nordafrika von der Deutschen Luftwaffe übernommen, die Jagdgeschwader 101 in Pau, 103 in Zeltweg und 105 in Chartres wurden ganz bzw. teilweise mit dieser Maschine, die schnell für ihre großartigen Flugleistungen bekannt wurde, ausgerüstet."
    Quelle: http://www.airventure.de/history4.html

    Ich habe hier noch drei Bilder:
    http://www.avions-de-legende.com/res...restbuchon.jpg
    http://dup.sly.free.fr/images/d520n.jpg
    http://gaubs.free.fr/--DATES--/Photos/D520.jpg

    Oder schau mal hier rein:
    http://avions.legendaires.free.fr/d520.php

  7. #6
    Maik

    Avatar von Maik
    Hier ist vielleicht was für Bobo dabei:

    http://search.freefind.com/find.html...=ALL&query=520

  8. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    BOBO

    Avatar von BOBO
    :p Danke für die Links, die ich mir alle angeschaut habe. Interessant, wenn man dann noch ein "bißl" Fachliteratur dazu hat, das sieht es für eine franz. D.520 Klasse gut aus. Aber bei den deutschen Tarnungen/ Markierungen, muß man für eine ehemalige Vichy-Maschine doch improvisieren. Ich habe mich nach einigen Hin- und Her nun für eine dieser beiden Öfen (siehe oben) entschieden.
    Die erste D.520 hat eindeutig ein Gelb-rotes Leitenleitwerk, aber die Streifen sind nur über dem Höhenleitwerk, der Motorbereich hat "Normale" parallelverlaufende Rot-Gelbe Streifen. Der helle Fleck vor dem Balkenkreuz schein eine Übermalung der KOkarden oder/ und Nummern zu sein. Die Unterseite ist dann wieder dunkler.

    Die Zweite D.520 hat dieses Flaggenband unter (und auf?) der Tragfläche und scheint in die Bildgallery der weißen 6 hineinzupassen. Der rote Spinner liegt noch auf der Tragfläche. Hier kann man richtig umprovisieren, da keiner weiß, welche D.520 (Werknummer) das ist.

    Die Bemalungen bei den Franzosen sind zeimlich nach Schnauze, es gibt da gewisse "übliche" Farbflächen, aber es gibt keine Standardschemen. Das macht die Sache ein wenig kompliziert, auch wenn es nur eine franz. Maschine sein soll.

    Quellen: Aircraft #114,
    Baczkowski: Dewointine D.520, Polen
    Aerojournal insbesondere #6/99

    So sollte mein Entwurf für dieses erste Bild aussehen:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #8
    BOBO

    Avatar von BOBO
    Und so sehen die bekannteren Tarnschemen (typische Tarnfarbverlauf ist besser) aus, Quelle D.520 )Polen, Books International)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

D.520 Abbildungen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade D.520 Abbildungen